Thema: Kochkurse
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.11.2018, 17:17   #5
fuzy
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.11.2002
Ort: Waiblingen
Fahrzeug: G11 750xd (06/2019) LCI
Standard

Hallo zusammen,

nun sind meine Frau und ich wieder zurück aus Aschau im Chiemgau. Anbei meine kleine Zusammenfassung des Events:

Vorprogramm i8 Roadster:
Meine Reservierung für eine Probefahrt lag auf Samstag 17.30 Uhr. Nachdem wir nun schon gegen 14.00 Uhr in der Residenz Winkler waren, begrüsste uns an der Rezeption auch ein freundlicher Herr von BMW und teilte mir mit, das der Wagen parat stehe. Auf meine Frage ob ich auch früher losfahren könnte sagte er, das außer mir keine Reservierungen vorliegen.
So konnte ich ca. 3,5h den nagelneuen i8 Roadster im schönen Chiemgau testen und bin eine Runde um den Chiemsee, etwas Landstraße und etwas Autobahn gefahren. Besonders in der Dämmerung eine sehr schöne Gegend. Gegen 18.00 Uhr war ich zurück im Hotel. Meine Frau hatte sich etwas hingelegt und ich hatte auch noch 1h Zeit bis der Gala Empfang startete.

Fazit: Atemberaubendes Design mit super Eisdielenfaktor, einfach zu bedienen (wie der 7er), tolle Performance, überraschend komfortabel, leider nur 50km elektrisch dann Batterie leer, Verbrauch während meiner Testfahrt 9,7 Liter, nur 2 Sitzer ohne Notsitze, nur 88 Liter Kofferraum, Einstieg nur ohne Bandscheibenvorfall gefahrlos möglich. Alles in allem eine sehr schöne Erfahrung, aber kein Auto für mich und mein Bedarfsszenario.

19.00 Uhr Sektempfang:
Es gab einen leckeren Champagner oder alternativ auch ein Champagner Mixgetränk mit Ingwer Note. Wer wollte konnte auch nachschenken lassen.
Herr Heinz Winkler begrüsste uns herzlich und hieß uns willkommen. Er erläuterte den weiteren Ablauf und führte uns dann zum Galadinner.

Das Gala-Dinner war sensationell lecker und in von Heinz Winkler und seiner Crew gewohnter Michelinsterne Qualität zubereitet. Jeder Gang wurde einzeln detailliert erläutert und zeitgleich auf heißen Tellern allen 16 Gästen serviert. Dazu gab es während der ersten 3 Gänge einen leckeren Weißwein und ab dem 4. Gang einen noch besseren Rotwein. Leere Gläser wurden in der Regel zügig aufgefüllt. Vorab gab es dazu ein aus 3 Teilen bestehendes Amuse-Gueule und am Ende eine aus 6 Teilen bestehende Konfiserie Auswahl. Wer wollte konnte abschließend noch eine Kaffeespezialität nehmen und einen Grappa.
Gegen 23.00 Uhr gingen wir dann zu Bett. Dazu durften wir in unserer 5 Sterne Suite über 2 Etagen in den oberen Stock steigen und in die herrlich bequemen Betten fallen. Ich habe sehr gut darin geschlafen.

8.30 Uhr Frühstück:
Am nächsten Morgen trafen sich die BMW Excellence Club Mitglieder in einem Separet und hatten ein eigenes Frühstücksbuffet. Einziger winziger Kritikpunkt meinerseits am ganzen Event wäre dieses Frühstücksbuffet gewesen. Es war gut aber nicht überragend. Hier hätte ich in einem 5 Sterne Hotel etwas mehr erwartet, zum Beispiel kleine Weißwürste oder Wiener, eine Auswahl an Kaffeespezialitäten oder beim Obst auch etwas exotischeres als den Klassiker mit Ananas, Melone, Orange. Aber viel Hunger hatte eh noch keiner durch das üppige und späte Abendessen.

10.00 Uhr Kochkurs
um 10 startete dann der Kochkurs. Alle Teilnehmer bekamen eine Schürze und man teilte sich in 2 Gruppen auf. Die eine Gruppe begann mit der Vorspeise, die andere bereitete einen Fisch (Loup de Mare) in Salzkruste vor.
Gekocht hat faktisch Heinz Winkler und sein Küchenchef. Wir standen drum herum und lauschten gespannt den Ausführungen. Teilarbeitsschritte wie das Formen der Gnocchis und der Griesknödel wurden von uns mit übernommen. Ansonsten waren ausschließlich Fachkräfte am Werk. Alles wurde live produziert, war jeweils pro Gang in maximal ca. 20 Minuten zubereitet und wurde dann von allen Teilnehmern verkostet. Denn Gang mit dem Rehrücken nahmen wir im Weinkeller zusammen mit mit einem sehr guten Rotwein ein.

Ende
Gegen 12.30 Uhr endete die Veranstaltung. jeder bekam eine Urkunde, ein signiertes Kochbuch, das Rezept für die gekochten Gerichte und seine Kochschürze überreicht. Herr Winkler und das BMW Betreuungsteam verabschiedete sich von allen und wir zogen mit vollem Bauch davon.

Herr Winkler ist ein sehr interessanter Mensch mit einer interessanten Biografie der gerne aus seinem Leben erzählt hat und einige Anekdoten zum Besten gab. Er zählt zu den 50 besten Köchen Deutschlands und steht derzeit auf Platz 13. Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.50bestchefs.de/liste/?list%5Bregion%5D=
zusätzlich bekam er für seine Präsentationen deutscher Kochkunst im Ausland das Bundesverdienstkreuz und zählt auch sonst zu den am Besten und Häufigsten ausgezeichneten Köchen der BRD.

Alles in allem war das ein sehr interessanter und exklusiver Event bei dem zudem auch mal organisatorisch alles geklappt hatte.
Im Gegensatz zu den bisherigen Massen-Events mit viel Andrang (Bob, Biathlon, DTM, 100 Jahr Feier, ...) empfand ich dieses als sehr angenehm. Ich würde das jederzeit gerne wieder machen. Es hat sich absolut gelohnt.

Einige Infos:
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.residenz-heinz-winkler.de/
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.bmw.de/de/neufahrzeuge/b...:i8%20roadster

Geändert von fuzy (12.11.2018 um 18:44 Uhr).
fuzy ist offline   Antwort Mit Zitat antworten