Thema: Heizung/Klima IHKA- Tipps zur Überholung
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.03.2020, 15:29   #4
Done_ro
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 16.08.2019
Ort:
Fahrzeug: E32 - 740i (09.93)
Standard Optionen zur Instandsetzung

Servus nochmal,

erstmal vielen Dank an GB 41 und Erich für die Rückmeldungen.

Im nachfolgenden Bild habe ich die zu tauschenden Kondensatoren, gemäß der Beschreibung aus dem Link von Erich, markiert.

Das Auslesen über den Diagnosestecker, mittels Carsoft 12.5, verlief negativ. Kann man das IHKA direkt auslesen?

Nach Recherche bestehen nun folgende Möglichkeiten:

1. Austausch der o.g. Komponenten auf Verdacht.

2. Kauf eines Austausch IHKA auf die Gefahr hin, dass das Problem in Zukunft konstruktionsbedingt wieder auftritt.

3. Überholung des IHKA bei einer Firma. Kostenpunkt wäre hier 259,-.
siehe Link: Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.pusches.de/index.php/tei...duct/view/1/36

Was meint ihr?

Zusatz:
Zur späteren Vermeidung eines Hitzestaus müsste doch schon das Einbringen von weiteren Bohrungen für thermische Entlastung sorgen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_6216 für Forum neu.jpg (95,3 KB, 10x aufgerufen)
Done_ro ist offline   Antwort Mit Zitat antworten