Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 24.09.2020, 14:22   #23
M8-Enzo
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von M8-Enzo
 
Registriert seit: 17.02.2004
Ort: Werne
Fahrzeug: BMW 850Csi & BMW 323iA Tour
Standard

@JRAV

Aktuell kann man das Modell S Plaid sogar schon (vor)bestellen.
Siehe Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.tesla.com/de_de/models/design#battery
Allerdings ist der Preis noch etwas irritierend da z.B. in der Auto Motor und Sport Zeitschrift das Auto für 115K und im Konfigurator für 140K angeboten wird.

Der Plaid ist auch weniger als Antwort auf den Tycan Turbo S zu verstehen.
Es geht - zumindest ist das was ich am Rande mitbekommen habe - eine Antwort auf das neue Modell von Lucid Air darstellen.
Siehe Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.lucidmotors.com

Musk sieht vermutlich das kalifornische Unternehmen viel mehr als ernsthaften Konkurrenten als alle anderen zeitgemäßen E-Auto-Hersteller.

Doch selbst in der Niedrigpreisschiene für E-Autos hat Musk nun ein Auto für 25.000 Euro angekündigt welches er in absehbarer Zeit auf den Markt bringen möchte.

Zu VW und Co. kann ich nicht viel sagen. Aber es liegt der Verdacht nahe, daß denen einfach noch die Erfahrung fehlt. Aber man tastet sich eben heran, - genau wie BMW & Co.
Ich weiß nicht ob es letztlich wirklich gut wäre ein vergleichbares 1000 PS, oder noch mehr, E-Auto von BMW, oder VW, oder Mercedes etc. schlagartig auf den Markt kommt. Auch TESLA hat sich erst über viele Jahre hinweg bzgl. der Leistung etc. "hochgearbeitet" --- und ist nun natürlich der Zeit voraus.
Wenn die anderen Hersteller nun ebenfalls aufspringen wollen, dann bleibt ihnen vermutlich nichts anderes als insb. auf die Patente von TESLA zurückzugreifen, - was das Auto dann jedoch deutlich teurer machen würde ....

Auch ich fand es sehr gut, daß Porsche einen eigenen Weg und eigene Entwicklungen ging. Doch was macht man nun mit seinem sicherlich sehr guten Taycan Turbos S wenn man quasi bereits heute für die Hälfte des Kaufpreises ein vergleichbares Auto bekommt, oder Ende 2021 dann mit dem Plaid für grobe 120.000 Euro eine nagelneue Langstrecken-Reiselimousine mit Fahrleistungen bekommt die selbst ein zeitgemäßer Ferrari oder Lamborghini nicht auf die Reihe bekommt ...?

Gruß aus Werne

Guido

PS: Das Thema 200 KW-Akku im Model S ist meines Wissen nach nicht vom Tisch ... - aber aktuell reicht eben auch ein 130 KW-Akku mit neuester Technik um den E-Markt auf links zu drehen ....
Ich weiß es nicht, aber vielleicht möchte Musk eine Trumpfkarte noch nicht ausspielen weil diese noch nicht nötig ist.
__________________
Der Instrumentenkombi-, Klimabedienteil-, Bordcomputer- & Navi-Chirurg!
M8-Enzo ist gerade online   Antwort Mit Zitat antworten