Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.01.2012, 01:11   #9
dansker
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von dansker
 
Registriert seit: 22.02.2012
Ort: DK
Fahrzeug: Mercedes W202 T, 1,8ltr+ Honda Magna700 V4
Standard

Dr Wandler hat als Materialstärke so um die 2,5 mm, zu wenig, um dort ein haltbares Gewinde anzubringen. Eine Mutter von Innen zu verschweißen, wäre schon möglich, jedoch würde diese aus Platzgründen die Funktion des Wandlers Unmöglich machen, da diese dann, wie schon im ersten Beitrag Erwähnt, mit dem Schaufelrad in Konflikt käme. Vielleicht könnte man die Ablassschraube etwas Aussermittig am Wandler anbringen, was aber Evtl. dann Schwierigkeiten mit dem Erreichen der Schraube, im eingebauten Zustand mit sich bringen würde. Ich habe mit voller Absicht, nur eine 6mm "Ablassschraube" Verwendet, um eben die Unwucht so klein wie Möglich zu halten. An die Möglichkeit, ein Gegengewicht, in Form eines Schweisspunktes, auf den Wandler anzubringen, habe ich auch schon Gedacht
Gruss dansker
__________________
Es ist schon erstaunlich, wie der Mensch an seinem Leben hängt, obwohl er es so hasst.
dansker ist offline   Antwort Mit Zitat antworten