Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.05.2019, 22:29   #3
Nordfalia
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Bad Segeberg
Fahrzeug: E38 728i bj. 1997 Vw T3 bj. 1984
Top! Problem gefunden

Hallo,
erstmal danke an flummi100 für die Antwort.
Ich habe mir jetzt die Arbeit gemacht und das Kabel für die Spannungsversorgung der Wasserventile freigelegt.
Das Kabel verläuft über der Radhausschale in den Innenraum. Bei der Demontage der Radhausschale zeigten sich an einer Stelle, wo das Kabelbündel sich nicht in einem Kabelkanal befindet, bereits Scheuerstellen. Jedoch waren hier noch alle Kabel intakt.
Im Innenraum angekommen laufen die Kabel dann zu dem besagtem Knotenpunkt im Stromlaufplan. Dieser befindet sich unter dem Teppich, der grünen Dämmung und einer weißen Plastikabdeckung auf der Fahrerseite vorne links.(Der Fahrersitz muss zum freilegen leider komplett raus)
Der Knotenpunkt war so oxidiert, dass alle drei Kabel beim Ausbau sofort abgebrochen sind. Eine Wagoklemme später und ich muss endlich nicht mehr schwitzen.
Hier noch ein paar Bilder:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG-20190506-WA0003.jpg (77,7 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG-20190506-WA0000.jpg (73,4 KB, 44x aufgerufen)
Nordfalia ist offline   Antwort Mit Zitat antworten