Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.06.2018, 18:18   #14
PacificDigital
seit 19.2.19 Nichtraucher
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von PacificDigital
 
Registriert seit: 23.05.2009
Ort: Kappel |bei VS
Fahrzeug: E38 - 740d Bj.12/99, Suzuki Ignis 04/20, Iveco Daily 70C17Bj. 11, Dacia Dokker Express Bj. 03/17, 2xPiaggio X9 500 Bj. 01/02, Mazda 6 GY1 06/06
Standard

Ich bin ja Fahrzeugpflegetechnisch ja nun nicht wirklich Experte, aber vielleicht sollte man erst einmal herausfinden WAS überhaupt gefordert wird
Eine Politur ist erstmal ein Schleifmittel um Defekte aus der oberen Lackschicht (normal Klarlack) zu entfernen.
Die meisten Defekte werden eh nur von Profi's überhaupt bemerkt.
Im Laienhaften wird aber mit "Politur" und "polieren" das Erzeugen von Hochglanz und das Versiegeln des Lackes gemeint.
"Polituren" aus dem Baumarkt, wie z.B. Nigrin, bringen kurzfristig und oberflächlich einen sichtbaren Erfolg indem die Defekte zugeschmiert werden... echten Tiefenglanz können die jedoch niemals erzielen.
Die verschiedenen Produkte, die hier genannt wurden sind echte Polituren, mit Schleifmitteln zum Entfernen stärkerer Defekte! Diese Mittel haben schon einen stärkeren Cut (schleifen also heftiger) und sind für regelmäßige Fahrzeugpflege nicht geeignet, der Klarlack wird bei jeder (richtigen) Politur nämlich immer dünner!
Weiterhin ist es auch ein riesen Unterschied mit was man poliert.
Das hochgelobte Lammfell ist in Wirklichkeit auf einer Poliermaschine ähnlich einem 3000er Schleifpapier...
Das jeweils richtige Pad, die richtige Politur, die richtige Handhabung der Hilfsmittel (beginnt beim Waschen, Trocknen, Kneten, Polieren und Endet mit dem Auftragspad der Versiegelung) und am Ende die richtige Versiegelung ist Voraussetzung.
Hierzu gibt es dann Wachse, Hybridwachse, Polymere bis zu Keramikversiegelungen.

Wer es richtig machen will, der braucht Hintergrundwissen und sollte sich vernünftig informieren. Ein gutes Forum hierzu ist z.B. Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) www.fahrzeugpflegeforum.de
Ich selbst bin dort noch nicht so lange vertreten, kann aber sagen dass ich sehr viele Fehler durch das Forum vermeiden konnte... Fahrzeugpflege ist noch aufwendiger als das schnöde Reparieren
__________________

Geändert von PacificDigital (26.06.2018 um 18:49 Uhr).
PacificDigital ist offline   Antwort Mit Zitat antworten