Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.05.2009, 13:28   #6
KaiMüller
Jetzt Quintupelturbo
 
Benutzerbild von KaiMüller
 
Registriert seit: 13.01.2007
Ort: Daheim
Fahrzeug: F10 535d LCI(10/2013), F32 428i(05/2015), F11 M550d(07/2015)
Standard

Zitat:
Zitat von Manuel Beitrag anzeigen
Wegen des DPF hat man einen Mehrverbrauch, bei Kurzstrecken kann es zu Problemen kommen und einen Sound beim Auspuff kann man deswegen auch nicht bekommen.
1. das stimmt so nicht, der mehrbrebrauch ist minimal und bewegt sich im zehntelbereich, kurzstreckenprobleme gibt hauptsächlich bei VAG-autos, bei bmw hab ich davon noch nie gehört

2. "sound" kriegt man beim diesel sowieso nur mit mühe raus, und wenn- dann klingts halt nach diesel...

Zitat:
Zitat von Manuel Beitrag anzeigen
Da wir keinen DPF brauchen und er nur negativ fürs Auto ist, wollte ich fragen ob es eine Möglichkeit gibt ihn zu entfernen?
3. ausbauen geht nicht, weil das ding im motormanagement mit betrachet ist, der ganze abgasstrang ist (was die reinigung betrifft) mit sensoren bestückt...
wenn du da rumfrickelstr brauchst du nicht emhr damit rechnen, daß der rund läuft... udn insbesondere würde ich mit erheblichem mehrverbauch rechnen- deutlich mehr als das bischen von den filterintervallen...

Zitat:
Zitat von Termy Beitrag anzeigen
der "filter" macht aus den partikeln, die groß genug sind, dass die bronchien ihrer funktion (staub etc. aus der luft filtern...) nachkommen können, partikel, die klein genug sind um bis in die kleinsten lungenbläschen vordringen zu können und dabei durch ihre hohe reaktivität auch noch schön ordentlich carziogen sind
4. das ist schlicht falsch-
es ist nachgewiesen, daß die serienmässigen, geschlossenen filtersysteme den großteil auch der feinst-partikel rausfiltern, genau dazu wurden sie schliesslich auch konstruiert,
daß dabei AUCH die groben teile gefiltert werden (und nebenbei die größeren probleme für den filter machen) ist nur ein mehr oder weniger erwünschter nebeneffekt...
bewiesen wurde beim 535d z.b., daß im stadtverkehr die angesaugte verbrennungsluft mehr feinstaub enthält, als die abgase, die hinten raus kommen..
da wird also nichts "umgewandelt" wie du behauptet, sondern tatsächlich gefiltert...

Gruß,
Kai
KaiMüller ist offline   Antwort Mit Zitat antworten