Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.06.2019, 20:56   #11
macchiato66
Drehmomentfetischist
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von macchiato66
 
Registriert seit: 11.02.2010
Ort: Landkreise Diepholz + Elbe Elster
Fahrzeug: F02-750Li 11.2013, F32-435i 02.2015
Standard

Zitat:
Zitat von Ich e32 Beitrag anzeigen
wenn es dumme Kunden gibt
Hmmm, nein, dazu sag ich jetzt nichts

Zitat:
Zitat von Ich e32 Beitrag anzeigen
Unnötige Entwicklungskosten und ich verkaufe bei jedem geklauten Fahrzeug (Navigationsgeräte etc) ein neues. Steigerst die Produktion und die Aktionäre freuen sich..
Ja, das wäre die Sichtweise eines zu kurz denkenden, einfach gestrickten Menschen, in der Tat.

Jedoch, davon gehe mal aus, die gehobenen Etagen in ALLEN Firmen und Konzernen, die etwas zu entscheiden haben, sind so nicht aufgestellt.

Negatives verbreitet sich ungleich schneller und vehementer, als Positives. Beim Meckern ist jeder der Erste. Wenn es was zu loben gibt, kommt kaum einer aus den Startlöchern. Auch wenn sie also durch Diebstähle ihrer Fahrzeuge KURZFRISTIG den Umsatz für Austausch, Ersatz und Reparatur steigern könnten, dann wäre das langfristig ein Minusgeschäft, weil die Kunden dann woanders kaufen. Es ist ungleich schwerer und teuerer, einen verärgerten Kunden zu halten oder gar wiederzugewinnen, als einen zufriedenen.
__________________
Gruß
Thomas
---
"Das größte Sparpotential bietet eine vernünftige Fahrweise, nicht jedoch ein kleiner Hubraum."
macchiato66 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten