Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.11.2019, 20:26   #3
fasteddi
Der verbrannte
 
Benutzerbild von fasteddi
 
Registriert seit: 12.01.2014
Ort: Hamburg
Fahrzeug: E34 520I/ E38 740il Vin DD39157 beide mit Prins VSI, Honda Z50J mit Nice performance, ZRX 1200 S und sonen piss Yamaha Roller 125
Standard Weiter gehts

Aufgrund meiner Unkenntnis bezüglich dieser Thematik, habe ich ein paar weitere Fragen an die Fachmänner hier:



Habe mittlerweile eine neue Batterie verbaut, soweit alles tuti mit dem Wagen. Nur eben die Airbag Lampe. Daraufhin:



Gebrauchtes Airbag Steuergerät im Netz erworben (Gleiche Teile Nummer und Software Stand). In der Werkstatt meines Vertrauens durfte ich dem geschehen der Montage beiwohnen: Defektes Steuergerät wurde von dem Mechaniker mit örtlicher Soft/ Hardware ausgelesen. Daraufhin wurde das erworbene Steuergerät eingebaut und „Codiert“. Danach wurde der Fehlerspeicher ausgelesen. Dieser zeigte dann „Interner Fehler“ Anzahl 132.

Aussage des Mechanikers: Steuergerät ebenfalls defekt. Naja, zumindest war der „Spannungs Fehler“ nicht mehr vorhanden.



Erneut ein passendes Steuergerät im Netz geordert. Aufgrund verschiedener Umstände, auf die ich hier momentan nicht weiter eingehen will, eine andere erfahrene BMW Werkstatt aufgesucht.

Wie hier die Arbeit durchgeführt wurde, kann ich nicht sagen. Folgende Aussagen bei Fahrzeug Abholung: „Wir kamen mit unserem Gerät nicht in das Steuergerät. Mit einem anderen Gerät konnten sie das (UR) Steuergerät auslesen, das (gebraucht) neue wurde eingebaut, konnte aber nicht mit dem genutzten Gerät codiert werden.“

Ich bin daraufhin mit dem Wagen und dem noch eingebauten Ersatz Steuergerät nach Hause gefahren und habe den Fehlerspeicher ausgelesen: Div. Airbag Fehler, Gurtstraffer Fehler und der berühmte Interne Fehler waren oder sind vorhanden.



Der Anbieter von diesem Steuergerät schickt mir nun auf Kulanz ein „Neues“.

Der Werdegang ist doch, vereinfacht gesagt, folgender: Daten von defektem Airbag Steuergerät auslesen, Steuergerät gegen ein funktionales tauschen und die Daten von dem defekten Steuergerät wieder aufspielen.

Nun habe ich gelesen, dass ein Ersatz Steuergerät ohne Codierung „Dichtmacht“, sprich der berüchtigte „Interne Fehler“ auftritt. Ist das richtig?

Wenn ja, wann passiert dieses?

Sollte dieses passieren, wenn Strom angelegt wird, könnte es ja gar nicht im Fahrzeug codiert werden? Oder macht das Steuergerät erst „Dicht“ wenn der Motor gestartet und gefahren wird?

Entschuldigt bitte, bin hier echt unwissend.

Meine Idee mit dem 3 Steuergerät wäre ja: Nach Erhalt einbauen und Fehlerspeicher auslesen, ob dieses auch den internen Fehler hat.

Oder besteht die Möglichkeit, das der Fehler ganz wo anders liegt? Sprich, dass das Airbag Steuergerät aufgrund andere Fehler im Fahrzeug „zerschossen“ wird?

Ich hatte nie Probleme vor dieser mistigen Überbrückungs Aktion.

Laptop mit I***A , N*S expe** ist vorhanden. Habe mir auf youtube auch einiges angesehen bezüglich MAN Datei usw., nur finde ich mit N*S expe** nicht das MRS Steuergerät. Ebenso trau ich mich eigentlich auch nicht so richtig an die Sache ran.

Bin mittlerweile der Verzweiflung nah.

Kann mir jemand eine kundige Anlaufstelle hier im Norden nennen?

Würde mich über jede Antwort, Tip und weitere Hilfe freuen.

Grüße Euch
fasteddi ist offline   Antwort Mit Zitat antworten