Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.09.2020, 08:51   #25
sechser
Mitglied
 
Benutzerbild von sechser
 
Registriert seit: 25.11.2002
Ort: Schwarzwald
Fahrzeug: 728 (E23), 740i (E38)
Standard

Zitat:
Zitat von JRAV Beitrag anzeigen
@Guido,

Der VW hingegen richtetet sich an die Leute, die sonst einen Golf Tiguan oder - Gott bewahre - einen Touran kaufen würden, nur eben elektrisch. Es ist eine eher konserative Klientel, die mit ihrem Auto die Zugehörigkeit zur Mittelschicht demonstrieren möchten. Die Leuten, denen in den 70er Jahren ein Opel Ascona mit 70PS zu gewagt schien. Vermutlich ist es auch ganz gut, wenn die Mutti von nebenan oder Opa Birke keine 600PS unterm Hintern haben, denn die Versicherungsprämien für stark motorisierte E-Autos schießen in die Höhe.
Sehr treffend beschrieben.
Wenn man sich mal die letzten 30 Jahre anschaut ist VW zur totalen langweiler und Rentermarke geworden. Ich sehe nur noch alte Menschen im Golf Plus (Sportsvan ) und drängelnde Aussendienstler im Passat mit komisch geformten riesiegen Auspuffblenden. Furchtbar. Und die Kübelwägen Touran nicht zu vergessen ...
Prollkisten kommen von Audi.

Ob es einen Tesla, also eine Limousine (?) , mit 1000 PS braucht
Eher nicht, aber Tesla macht das schon richtig, Allerwelts E-Mobile , dafür gibts andere Hersteller, siehe VW....
sechser ist offline   Antwort Mit Zitat antworten