Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 10.03.2020, 20:23   #14
Topas
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 02.01.2016
Ort: Hameln
Fahrzeug: e34-525iT (11.95) / e38-740i (04/00) VIN: DF90216
Standard

Zitat:
Zitat von PacificDigital Beitrag anzeigen
Spezialwerkzeug.... ja und nein
Einen Simmerring sauber einsetzen ist nicht ohne, kann aber durchaus gemacht werden... allerdings kann man dann auch gleich den unteren Deckel komplett erneuern (http://www.7-forum.com/images/link_rot.gif Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Kostenpunkt nicht der Rede Wert)
Ich hab ja schon so manch guten Hinweis von Dir gelesen, aber hier ??? Schießt Du nicht ein wenig über's Ziel hinaus???

Wenn schon ein Tipp, dann dieser hier: Möchte man die Dichtheit des Simmerings verbessern, dann holt man von hinten die Schlauchfeder aus ihrer Nut. Wenn man(n) genau hinschaut, sieht man eine Stelle, wo sie zusammengesteckt ist. Hier durch Drehen zwischen 2 Fingern auseinander drehen. Ein Ende ist konisch kleiner geschliffen. Am anderen Ende schneidet man mit einer kleinen scharfen Schere etwa 1,5cm ab und dreht die Federenden nun wieder zusammen. Simmerring nun peinlich reinigen und das Tal zwischen den beiden Dichtlippen zu 75% mit Mehrzweck(Abschmier- oder Staufferfett) füllen.

Ersparniß: ca. 100€, viel Zeit und den Weg zum (un)freundlichen,
Topas ist offline   Antwort Mit Zitat antworten