Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.06.2008, 19:56   #1
nordberg
Eyes Wide Shut
 
Benutzerbild von nordberg
 
Registriert seit: 20.06.2002
Ort: Bramsche/OS
Fahrzeug: E38 740iA PD 09/95
Ärger Zentralverriegelung zum X-ten Male

Hallo.

Brauche mal Hilfe bezüglich der Zentralverriegelung.
Man findet ja hier über die Suchfunktion nichts.. *lach

Mal im Ernst - habe mittlerweile etliche Beiträge (nicht alle) zum Thema gelesen, aber leider nichts gefunden, was mein Problem so richtig trifft.
Seit ein paar Wochen tuts meine ZV nicht mehr (keine FFB). Das stellt sich folgendermaßen dar:
Keine Regung auf allen Schlössern - egal, ob verriegeln oder entriegeln - egal von welchem Schloss aus - egal mit welchem Schlüssel.

Da ich z.Z. Urlaub habe, hab ich mir gedacht, ich geh das jetzt mal an.
Vorab noch: Sicherungen sind alle OK, auch die unter der Rückbank.

Fahrertür die I.
Gestern hab ich mir die Fahrertür vorgenommen und die Verkabelung (Türstecker hin zu den Steckern für die Verbraucher) auf Durchgang geprüft - alles ok, kein Kabelbruch.
An der Steckerleiste vorm Türschloss liegen am oberen Stecker 12V an. Am zweiten Stecker liegt Masse an.
Die beiden anderen Stecker (Entriegeln und Verriegeln), sowie der Stellmotor bekommen Saft beim Bewegen des Schlüssels im Schloss.

Stellmotor
Den Stellmotor habe ich nicht zerlegt. Die Mechanik funktioniert, soweit ich das beurteilen kann.
Auch der elek. Schalter im Stellmotor klickt munter vor sich hin, wenn er angesteuert wird.
Dies gilt für beide Stellmotoren (Fahrer/Beifahrer).

Relaismodul
Dann hab ich das Relaismodul entnommen, geöffnet und ohne Gehäuse wieder eingesetzt, um zu sehen, ob alle Relais schalten (gehört hatte ich sie schon, wollte sie auch mal sehen). Das tun sie einwandfrei. Ob sie allerdings so schalten, wie es vorgesehen ist kann ich natürlich nicht beurteilen - war ne reine Funktionsüberprüfung.

Grundmodul
Das Grundmodul habe ich die Woche schon mal gewechselt.
Meins ist das , was beim Kauf des Wagens drin war. Nr.: 61351379016
ZV geht nicht, Fensterheber und Schiebedachfunktionieren, Scheibenwischer OK.

Zwei GMe habe ich dann getestet:

Nr.: 61351379739 - keine Veränderung festzustellen.
ZV funzt weiterhin nicht, Fensterheber, Schiebedach und Scheibenwischer sind ok.

Nr.: 61358360104-120373 (5DK 006 965-06) - hier hat sich jetzt was getan.
ZV funzt weiterhin nicht, Fensterheber und Schiebedach ausser Funktion, Scheibenwischer OK.
Hmmm... GM kaputt? Habe dann bei Forumsmitglied chevy57 die Möglichkeit bekommen, das GM zu testen.
Seine ZV funktionierte mit dem GM 104, aber auch bei ihm gingen die Fensterheber und Schiebedach nicht mehr. Scheibenwischer haben wir nicht getestet. Also irgendeine Macke scheint das Ding zu haben.
Siehe auch diesen Thread: Interner Link) http://www.7-forum.com/forum/5/facel...ert-95453.html

Fahrertür die II.
Heute habe ich mich and die Microschalter (Türschloss) der Fahrertür gewagt.
Alles ausgebaut, die Schalter freigelegt und getestet.
Ich als Laie konnte jetzt aber nicht unbedingt ein Fehlverhalten feststellen.
Beim Drücken auf die Schalter klickten die Relais im Relaismodul genau so wie es meiner Meinung nach zu erwarten ist. Also vermutlich OK, oder nicht?

Soweit der Stand der Dinge.
Bin jetzt mit meinem Latein echt mal am Ende und wäre froh, wenn mir jemand noch ein paar Tipps und Hilfestellung geben könnte.

--
MfG,
Norbert

Geändert von nordberg (22.06.2008 um 20:27 Uhr). Grund: Zorn vergessen..
nordberg ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2008, 14:02   #2
chevy57
7er Restaurierer
 
Benutzerbild von chevy57
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Diepholz
Fahrzeug: E38 735iA PD 06/97
Standard

Deine schwache Batterie??
Nachdem was alles an der Batterie liegen kann würde ich diese erst mal aufladen, oder tauschen.
Thomas
__________________
Noch einige Teile zu verkaufen:
Ölwannenschutz E38

Bei Interesse U2U an mich
chevy57 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2008, 15:20   #3
Piet-Werne
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Piet-Werne
 
Registriert seit: 11.05.2008
Ort: Büren
Fahrzeug: Opel Astra G 1.6 16V// Yamaha XV 535
Standard

Ne zu schwache Batterie kann es nicht sein. Dann müssten die fensterheber ja funktionieren..nur Langsam.
Sicherungskasten schon mal durchforstet?? Evt.die Relais mal tauschen!!!(Hatte mal nen Blinkerrelais,was zwar geschaltet hatte aber die blinker trotzdem nicht gingen....habe mich dumm und dümmer gesucht..bis nen bekannter dies einfach mal tauschte)))

Und fahr doch mal zu BMw und frag mal nach was du original für nen GM drinne haben solltest??

Mfg Piet
Piet-Werne ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2008, 15:41   #4
nordberg
Eyes Wide Shut
 
Benutzerbild von nordberg
 
Registriert seit: 20.06.2002
Ort: Bramsche/OS
Fahrzeug: E38 740iA PD 09/95
Standard

Zitat:
Zitat von chevy57 Beitrag anzeigen
Deine schwache Batterie??
Nachdem was alles an der Batterie liegen kann würde ich diese erst mal aufladen, oder tauschen.
Thomas
Auch bei laufendem Motor (sollte wohl ein wenig mehr Saft vorhanden sein) ändert sich nix am Verhalten. Der Fehler bleibt.

--
Norbert
nordberg ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2008, 15:49   #5
nordberg
Eyes Wide Shut
 
Benutzerbild von nordberg
 
Registriert seit: 20.06.2002
Ort: Bramsche/OS
Fahrzeug: E38 740iA PD 09/95
Standard

Zitat:
Zitat von Piet-Werne Beitrag anzeigen
Ne zu schwache Batterie kann es nicht sein. Dann müssten die fensterheber ja funktionieren..nur Langsam.
Sicherungskasten schon mal durchforstet?? Evt.die Relais mal tauschen!!!(Hatte mal nen Blinkerrelais,was zwar geschaltet hatte aber die blinker trotzdem nicht gingen....habe mich dumm und dümmer gesucht..bis nen bekannter dies einfach mal tauschte)))

Und fahr doch mal zu BMw und frag mal nach was du original für nen GM drinne haben solltest??

Mfg Piet
Es gibt keine weiteren für die ZV zuständigen Relais ausser dem Grundmodul und dem Relaismodul.

Das GM, welches ich verbaut habe, ist Erstausrüstung. Das ist auch definitiv nicht kaputt. Das Teil würde ich auch bei BMW garnichtmehr bekommen, wenn ich ein neues GM bräuchte. Nur noch Facelift-Grundmodule seit irgendwann 1992.
Wäre schon sehr unwarscheinlich, wenn drei GMe hinüber wären.
Wie schon erwähnt, bei chevy57 funktioniert das 104er GM - jedenfalls im ZV-Bereich.

--
Norbert
nordberg ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2008, 15:59   #6
nordberg
Eyes Wide Shut
 
Benutzerbild von nordberg
 
Registriert seit: 20.06.2002
Ort: Bramsche/OS
Fahrzeug: E38 740iA PD 09/95
Standard

Ergänzung...

Habe heute mal den Stellmotor auf der Fahrerseite geöffnet.
Kann nix außergewöhnliches feststellen. Mechanik scheint ok, Elektrik ebenfalls.

Mechanik funktioniert (eingeschränkt?), Elektrik ebenfalls (eingeschränkt?).
Problem bei mir:
- die mechanische Stellung für die Türpinverriegelung/-sicherung wird nicht angefahren (Schlüssel im Schloss auf 90°-Stellung)
- die Elektrik schaltet zwei mal
(eigentlich ein Indiz für defekte Microschalter; aber genau das sollte mit dem Facelift-GM ja nicht mehr passieren, oder?)

Siehe auch:
Interner Link) http://www.7-forum.com/forum/5/zentr...net-85806.html

Muss ich den jetzt jeden Stellmotor öffnen und kontrollieren, oder auf Verdacht neue kaufen? Stückpreis um die 100 Euronen.
Das kanns wohl nicht sein.

Gibts denn keine Diagnose für diesen Kram?

Echt mal langsam die Schnauze voll....

--
Norbert
nordberg ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.06.2008, 17:00   #7
nordberg
Eyes Wide Shut
 
Benutzerbild von nordberg
 
Registriert seit: 20.06.2002
Ort: Bramsche/OS
Fahrzeug: E38 740iA PD 09/95
Standard

Hallo.

Problem gelöst -> Relaismodul war defekt (dank an chevy57 ).

Da wär ich dann ganz bestimmt als nächstes drauf gekommen zumal ich das Teil schon geöffnet hatte und die Relais auch wunderbar habe werkeln sehen.

Autoelektrik? Da wird mir übel...

--
Norbert
nordberg ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
grundmodul, microschalter, relaismodul, stellmotor, zentralverriegelung


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektrik: Klimabedienteil zum wiederholten Male nachgelötet,jetzt Thermoelement gewechselt, TOP hebby E32: Tipps & Tricks 25 24.01.2008 12:48
Elektrik: Passt CD-Wechsler? (zum x-ten Male) Jan BMW 7er, Modell E38 5 30.11.2006 15:44
BC zum x ten mal E32 BMW 7er, Modell E32 1 21.05.2006 18:15
Zum 1.000 Male (sorry): Kaufberatung für 735i indy BMW 7er, Modell E32 3 19.08.2003 13:11
Nun war meiner schon zum x-ten male beim Freundlichen! Amiga BMW 7er, Modell E65/E66 16 17.03.2003 23:09


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:57 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group