Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

VIN Decoder
Fahrgestell-Nr. im Fahrzeugschein
 
Für Infos, Ausstattungs-liste und Füllmengen Ihres BMW, folgend Fahrgestell-Nr. eingeben (die letzten 7 Stellen):
 

 
Dies ist ein Service des externen Anbieters etkbmw.com. Es kann keine Garantie für Funktion und Inhalt des Dienstes gegeben werden.
 
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, allgemein



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.05.2013, 03:46   #1
Mafia 1988
Diplomatenfahrzeug-Fahrer
 
Benutzerbild von Mafia 1988
 
Registriert seit: 26.05.2012
Ort: Köln(D), Istanbul(TR), Sofia(BG)
Fahrzeug: BMW 750Li, BMW 118i, Opel Astra H, Ford Fiesta MK6, Chevrolet Spark
Frage Von E66 auf E38 L7? Sinnvoll?

Hallo zusammen!

Ich spiele eigentlich manchmal mit dem Gedanken, mir einen L7 zuzulegen. Da es bei Mobile Angebote gibt, die alle preislich sehr attraktiv sind, juckt es mir manchmal schon in den Fingern, meinen E66 dagegen einzutauschen, obwohl ich mit meinem E66 trotz der zahlreichen Reparaturen (knapp 9k in 12 Monaten) zufrieden bin. Würde aus eurer Sicht so ein Umstieg Sinn machen? Ich muss sagen, dass ich eigentlich alle meine Fahrzeuge im Alltag einsetze, so dass der L7 dann wohl im Alltag bewegt werden würde (10000km/p.a). Nur macht es eigentlich Sinn, mit einem solchen Auto durch den Alltag zu fahren?

Dann kommt natürlich der Faktor "Zuverläsigkeit" und "Komfort". Beides wäre mir dann wichtig! Ersteres bietet mein E66 im Grunde nicht (!), jedoch aber "Komfort"! Daher die Frage, ob eine E38 L7 mit einem E66 überhaupt mithalten kann oder sogar in beiden Punkten besser ist, schließlich ist der E38 L7 ein Paar Jährchen älter...

Dann natürlich noch zum Thema E66. Habe da jetzt knapp 50% des Kaufpreises nochmal in Reparaturen und Verschleißteile gesteckt. Es würde mich nicht glücklich machen, von einem gut durch reparierten Fahrzeug auf einen Trümmerhaufen umzusteigen, sofern die L7 Modelle in der Preisklasse um die 20k natürlich Wracks sind. Was glaubt ihr, kann man von einem L7 in der genannten Preisklasse größtenteils einwandfreie Fahrzeuge erwarten oder handelt es sich um heruntergekommene Fahrzeuge mit Reparaturstau?

Sorry, wenn es evtl. eine sehr blöde Frage ist, aber ich muss halt wissen, ob so eine Option im Endeffekt Sinnvoll ist oder nicht deshalb würde mich mal eure Meinung dazu interessieren

100%-iges Kaufinteresse habe ich wie gesagt noch nicht, aber die Gedanken/Pläne sind da, weil es preislich ja attraktiv ist. Aber sollte das natürlich totaler Blödsinn erscheinen, möchte ich schnellstens von diesen Gedanken abkommen. Der L7 lässt mich eben noch nicht in Ruhe

Grüße
__________________
>>> Богатство, власт, чест и гордост <<<
Mafia 1988 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2013, 04:44   #2
Mark-LA
natürlich Mit-Glied
 
Benutzerbild von Mark-LA
 
Registriert seit: 04.10.2012
Ort: Landshut
Fahrzeug: E38 740i-10.94, E38 728i-5.98 und CLA 250 4matic 12/16
Standard

schau mal bei johnwayne rein. der hat auf jedenfall nen guten iL. nur mal vorab falls du dich dafür entscheiden solltest.
reparaturkosten sind bestimmt billiger. :-)

mein 740er ist auch alltagsauto. da ich aber nicht jeden tag zur arbeit fahren muß geht das. ansonsten würde er mich wohl allein schon vom sprit her auffressen :-)
Mark-LA ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2013, 06:09   #3
Todi.
Ehemaliges Mitglied
 
Benutzerbild von Todi.
 
Registriert seit: 17.06.2009
Ort:
Fahrzeug: .
Standard

Zitat:
Zitat von Mafia 1988 Beitrag anzeigen
Da es bei Mobile Angebote gibt, die alle preislich sehr attraktiv sind, juckt es mir manchmal schon in den Fingern, meinen E66 dagegen einzutauschen, obwohl ich mit meinem E66 trotz der zahlreichen Reparaturen (knapp 9k in 12 Monaten) zufrieden bin.
Hä, wie kann man mit nem Auto zufrieden sein, wenn man 9000€ in einem Jahr investieren muss. Ich hätte die Dreckskarre schon lange vor Wut gegen nen Baum gefahren. Nen L7 ist ne Frage des Geschmacks. Mir gefällt er z.B. gar nicht. Dann lieber nen schönen E38 740/750il Individual.

PS: Ich habe übrigens in den 1,5 Jahren, die ich den A8 jetzt habe, noch nicht einen Euro an Reparaturen investieren müssen. Da kann man von zufrieden sprechen.
__________________
Das Denken ist allen Menschen erlaubt, doch vielen bleibt es erspart.

___________________Die Mutter der Dummen ist immer schwanger.

Geändert von Todi. (21.05.2013 um 06:14 Uhr).
Todi. ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2013, 07:44   #4
Bastl
öde hier
 
Registriert seit: 28.07.2007
Ort: NRW
Fahrzeug: Mercedes S203 & BMW G31
Standard

Schon etwas seltsame Frage

Technisch ein absoluter Rückschritt, optisch sowieso (auf den L7 bezogen - wie kann man sowas nur schön finden). Das Teil hat als Alleinfahrer (und das liest man quasi bei Dir raus) überhaupt keinen Sinn und ist auch wirklich sehr unhandlich.

Von den Defekten/Kosten wirst Du mit ziemlicher Sicherheit wesentlich höher liegen - der E38 will gepflegt weren und er wird nicht jünger. Da Du ja eher etwas machen lässt als selber zu schrauben, wird das sehr teuer werden.

Gerade nach den Investitionen (die Du zum Teil leider etwas zu teuer gemacht hast) würde ich den E66 weiter fahren.

An echten Reparaturkosten (ohne Wartung) hatte ich in knapp 2 Jahren ca. 200 Euro - das hat mich der E38 übertrieben gesagt mindestens im Monat gekostet .
Bastl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2013, 07:48   #5
warp735
Mr. Diesel
 
Benutzerbild von warp735
 
Registriert seit: 22.12.2002
Ort: Südbaden
Fahrzeug: E65 760i, G30/1 530i+e
Standard

Naja... manche legen auch absoluten wert auf n Li und sind Alleinfahrer
Ich find n L7 absolut cool, nen normalen Li hingegen nicht.
Alles eine Frage des Geschmacks, aber rein technisch gesehen würde ich auch nicht mehr zurückwechseln. Wenn dann nur für Hobby. Wenn ich deine Jahresfahrleistung anschau, dann scheint es ja aber auch nur Hobby zu sein
__________________
Für alle V8 Fahrer: Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Klick mich
warp735 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2013, 07:53   #6
Bastl
öde hier
 
Registriert seit: 28.07.2007
Ort: NRW
Fahrzeug: Mercedes S203 & BMW G31
Standard

Zitat:
Zitat von warp735 Beitrag anzeigen
Naja... manche legen auch absoluten wert auf n Li und sind Alleinfahrer
Du wirst ja mich meinen - ich fahre aber nicht alleine . Aber sonst hast Du recht - ich find die Kurzversion ab E38 einfach popelig/gestaucht.

So sind halt Geschmäcker - nur nen L7 hat ja nix mehr mit einer um ein paar cm größeren Verson zu tun, sondern ist schon was sehr extremes.

Aber über Geschmack lässt sich streiten - ich fand den L7 immer pottenhäßlich und sowohl von innen als auch außen sehr verbastelt.
Bastl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2013, 07:59   #7
warp735
Mr. Diesel
 
Benutzerbild von warp735
 
Registriert seit: 22.12.2002
Ort: Südbaden
Fahrzeug: E65 760i, G30/1 530i+e
Standard

Jop klar
Du hast also oft jemand hinten sitzen? Ok... ich in 4,5 Jahren glaub 1x.
Und klar, du bist originalo Fan, meiner sähe als langer aus wie Kraut und Rüben

bzgl. L7: Nur mit Trennscheibe. Mit der großen Mittelkonsole absolut genial und auch nicht verbastelt
warp735 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2013, 08:04   #8
Bastl
öde hier
 
Registriert seit: 28.07.2007
Ort: NRW
Fahrzeug: Mercedes S203 & BMW G31
Standard

Ja, unseren Hund - nein, natürlich nutze ich den E66 nicht als das, wofür er eher gedacht war.

Ein L7 ist für mich aber wirklich nur ein reines Showcar - ich weiß nicht, ob der TE damit wirklich glücklich werden würde?

Ab Oktober sieht das dann wirklich anders aus, aber ich sagte ja bereits: Rein optische Präferierung .
Bastl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2013, 08:08   #9
warp735
Mr. Diesel
 
Benutzerbild von warp735
 
Registriert seit: 22.12.2002
Ort: Südbaden
Fahrzeug: E65 760i, G30/1 530i+e
Standard

Drum sagte ich ja: Hobby. Wenn man nur Landstrasse und BAB fährt würde es evtl. auch noch gehen, Stadt kannst mit dem L7 allerdings vergessen.
Dazu kommt ja noch das Alter und allein deswegen anfälliger
warp735 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2013, 08:13   #10
Bastl
öde hier
 
Registriert seit: 28.07.2007
Ort: NRW
Fahrzeug: Mercedes S203 & BMW G31
Standard

Ich vermute mal (der TE wird es ja aufklären), dass de Jung sich wohl öfters in der Homohauptstadt aufhält - da wäre das Teil jedenfalls etwas unpraktisch (zumindest zum parken)
Bastl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
e38 l7, e66, umstieg, v12


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vom E38 auf E65/E66 BUMER125 BMW 7er, Modell E65/E66 21 02.04.2012 12:24
Umstieg E38 auf E66 titus8034 BMW 7er, Modell E65/E66 12 17.10.2007 10:14
Karosserie: E65 auf E66 umrüsten? reizstrom BMW 7er, Modell E65/E66 9 24.02.2006 07:09
Winterräder von E38 auf E66? jojo11 BMW 7er, allgemein 11 23.10.2004 21:57
Ist es sinnvoll an z.B. Bahnschranke die Automatik auf N ... hotrod BMW 7er, Modell E38 10 27.04.2004 09:42


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:57 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group