Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

VIN Decoder
Fahrgestell-Nr. im Fahrzeugschein
 
Für Infos, Ausstattungs-liste und Füllmengen Ihres BMW, folgend Fahrgestell-Nr. eingeben (die letzten 7 Stellen):
 

 
Dies ist ein Service des externen Anbieters etkbmw.com. Es kann keine Garantie für Funktion und Inhalt des Dienstes gegeben werden.
 
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, allgemein



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.04.2006, 21:22   #51
Don Pedro
erfolgreiche Momente
 
Benutzerbild von Don Pedro
 
Registriert seit: 18.05.2002
Ort: NRW
Fahrzeug: 745i (E65*12/03)
Standard

Zitat:
Zitat von Elmar
Möchte mal wissen, was die Herren "Lichtgegner" dann sagen, wenn sie einen anderen Verkehrsteilnehmer zu spät gesehen haben und es gekracht hat...nur weil der andere auch Sprit sparen wollte und absichtlich das Licht nicht aufgedreht hat...

Ich bin dafür.
Lichtfahrer sind sichtbarer - unbestritten.


Ich bin fürs Tagfahrlicht.
Sicherheit ist nur durch Aufwand und Investitionen zu erreichen.
__________________
Internette Grüße
Don Pedro
Don Pedro ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2006, 11:19   #52
nicsolo
Mitglied
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Darmstadt
Fahrzeug: BMW 525i Touring
Standard

Zur Argumentation von Elmar:
Vielleicht liegt es daran, das ich bisher noch nicht in der Situation gewesen bin ein anderes Auto übersehen zu haben, weil es ohne Licht fuhr, dass ich nicht für Taglicht bin (schwerer ist es mit dem Erkennen, wenn trotz gegebener Umstände das Licht nicht eingeschaltet wurde. Da wären z. B., bei Nacht, bei verdecktem Himmel, in Tunnels, schweres Unwetter u. v. m., aber selbst dann erkenne ich die Fahrzeuge).
Bei Motorrädern tue ich mich ein bisschen schwerer mit dem erkennen, aber achte aus diesem Grund mehr auf Scheinwerfer bei Tag und muß schon aus diesem Grunde genauer hingucken.
Da Fußgänger ja selbst bei Nacht kein Licht mit sich führen müssen, frage ich mich, wie die in Zukunft erkannt werden.

Gruß
Nic
nicsolo ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2006, 14:58   #53
Dr. Kohl
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 01.03.2003
Ort: Heidelberg
Fahrzeug: E39 V8 19.3 l/100 km & AUDI
Standard

Licht am Tag" in Österreich

In Österreich müssen Autofahrer von diesem Samstag an auch tagsüber das Fahrtlicht einschalten. Wer das ver gisst, kann mit einem Bußgeld von 15 Euro bestraft werden. Das Parlament hatte das "Licht am Tage" bereits im November eingeführt.

Bisher wurden vergessliche Autofahrer allerdings nicht
bestraft.


Geändert von Dr. Kohl (26.04.2006 um 10:31 Uhr).
Dr. Kohl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2006, 18:48   #54
Andimp3
Erfahrenes Mitglied
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Andimp3
 
Registriert seit: 12.10.2002
Ort: Hammersbach
Fahrzeug: Mercedes W211-420CDI
Standard Ich will ja keinem zu Nahe treten...

Zitat:
Zitat von Richard
Tempolimit 160 fänd ich ok, da solche Vorfälle wie der des Mercedes-Benz-Testfahrers, der Mutter mit Kind von der linken Spur und in den Tod jagte, dann nicht mehr passieren würden.
... aber mal ganz ehrlich: natürlich ist das mitr der drängelei total ätzend und ich hasse es auch, wenn einer (obwohl ich eher nicht langsam unterwegs bin) gleich von weitem mit Lichthupe und Blinker links ankommt, aber wer wegen sowas (wenn es in dem Fall tatsächlich so war) gleich vor Schreck sein Steuer derart verreist, dass er seine Karre nicht mehr unter Kontrolle halten kann, der hat auf der Autobahn oder besser überhaupt im Straßenverkehr meiner Meinung nach auch nix verloren.

Ich will damit sicher nicht irgendwelche bescheuerten Raser verteidigen - aber solanger derjenige dem Fordermann(-frau) nicht gerade hintenreinfährt sollte man doch eher locker bleiben. Wenn mir z.B. jemand so von hinten ankommt geh ich erstmal vom Gas - orientiere mich ob ich vielleicht nach rechts ziehen und Platz machen kann und wenn dem so ist mache ich das. Wenn ich rechts keinen Platz habe ohne z.B. einem anderen Fahrzeug direkt vor die Nase zu fahren, dann kann der hinter mir verschimmeln - juckt mich nicht die Bohne.

So, jetzt dürft Ihr mich beschimpfen... oder könnt es auch lassen
Andimp3 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2006, 08:51   #55
nicsolo
Mitglied
 
Registriert seit: 17.07.2005
Ort: Darmstadt
Fahrzeug: BMW 525i Touring
Standard

das sind Erfahrungswerte. Für Führerscheinneulinge ist das eine Situation mit der sie nicht so ohne weiteres zurechtkommen. Wird ja auch nicht geübt, die Beherschung nicht zu verlieren, wenn einer mit 250 auf dich zu rast ohne Anzeichen die Geschwindigkeit zu reduzieren. Diese Situation überlebt man einmal, und dann weis man damit umzugehen. Auch der Raser sollte sich daran halten, der Verkehrssituation entsprechend zu fahren. Leider wird er dann den Ruf des Rasers verlieren. Berthold Brecht hat einmal gesagt; Wer Auto fährt, fährt eigentlich 3 Autos. Das vor ihm, dass hinter ihm und sein eigenes.

Ich verstehe das von mir geschriebene aber in keiner Weise als Beschimpfung. Aber meiner Meinung nach gibt es viele Betrachtungswinkel bei der Sache. Sehr oft rege ich mich über Mittelspurfahrer auf. Inzwischen gibt es aber soviele, das Politiker schon gefordet haben, Rechts überholen zu erlauben. Ich kann es nicht ändern.
Gruß
Nic
nicsolo ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2006, 09:35   #56
K.C.
Herr der Kekse ...
 
Benutzerbild von K.C.
 
Registriert seit: 08.02.2006
Ort: Möhlin
Fahrzeug: E38
Standard bevormundung durch und durch ...

also wenn ich mich recht besinnen

° bin ich in der kirche mit 16 mündig
° vom gesetz her mit 18
° als autofahrer wohl NIE im leben

überall hagelt es verbot, gesetze und richtlinen und ich habe es satt

den politiker kann es ja egal sein, die fahren ja im konvoi unter polizei eskorte wie sie wollen

für mich ist es seit jahren selbstverständlich, dass ich bei diffusen licht, regen
oder in waldpassagen auch am tag das licht einschalte, schon allein zur MEINER sicherheit !

aber warum bei sonnenschein am tag, für was ?? damit ich den motorradfahrern den lichtvorteil nehme
ja bravo, ich bin auch motorradfahrer und seh es von der seite halt anderst !

zum thema geschwindigkeit, drängeln etc.

würd sich manch einer mehr an das rechtsfahrgebot halten ( mal ein sinnvolles gesetz ), den rückspiegel mehr beachten
und nicht 800m vorher ein lastwagen mit 110km/h bei freier fahrt überholen
dann wär es wohl auch entspannter auf unseren autobahnen ...
__________________
... Wer King Cornflakes © nachmacht od. fälscht, od. nachgemachte od. gefälschte King Cornflakes © in Umlauf bringt,
anderen verschafft, feilhält, oder einem anderen überläßt, muss zur strafe golf 1 C diesel fahren ....
K.C. ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2006, 09:45   #57
Hooch
oben ohne
 
Registriert seit: 17.12.2003
Ort: Oberfranken
Fahrzeug: 991 Cabrio, A6 (4G) Avant
Standard

Zitat:
Zitat von romulus
Tagfahrlicht auf Landstrassen ist ja OK.
Ich verstehe nur nicht was es bringt, wenn in Wien 100.000 Autos mit vorgeschriebenen 50km/h mit Licht und vielleicht auch noch eingeschaltenen Nebelscheinwerfer herumfahren.
Zitat:
Zitat von Tomturbo
Den ein Motorrad wird Jetzt um einiges Schwerer Wahrgenommen. Den eine Reizüberflutung Durch Licht am Tag Besteht.
Genauso sehe ich das auch.
Ist sieht schon gewöhnungsbedürftig aus, wenn man zur Zeit in Ö unterwegs ist. Perfekter Frühlingstag, > 20°C, Sonnenschein und alle kommen Dir mit eingeschaltetem Licht entgegen. In D bedeutet das meistens nur, dass es gerade regnet, dort wo die herkommen
Hooch ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2006, 10:00   #58
Olli
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Olli
 
Registriert seit: 21.10.2003
Ort:
Fahrzeug: 316i compact (05/97); 535iA (05/92); 540iA (12/92); 850Ci (11/92)
Standard

Zitat:
Zitat von K.C.
für mich ist es seit jahren selbstverständlich...

Für Dich - wie löblich und wie schön...

Für den Rest ist das eben nicht selbstverständlich (homo sapiens? => homo stultus...) - ergo hilft nur binäre Denkweise, bzw. eine dementsprechende Vorgabe - "Das musst Du..." - "Das darfst Du nicht..."

So ist das halt.
Im Zweifelsfall bin ich denn auch für Tagfahrlicht auch bei hellstem Sonnenschein, wenn dadurch im Ergebnis unbeleuchtete Fahrzeuge bei widrigen Sichtverhältnissen vermieden werden können.

Olli
Olli ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2006, 10:02   #59
Elmar
Rooaaaaaaar!
 
Benutzerbild von Elmar
 
Registriert seit: 26.09.2002
Ort:
Fahrzeug: BMW Z4 sDrive 35iS
Standard

Zitat:
Zitat von K.C.
also wenn ich mich recht besinnen
° bin ich in der kirche mit 16 mündig
° vom gesetz her mit 18
° als autofahrer wohl NIE im leben
Sorry, aber das ist wohl Quatsch!
Auch wenn du mündig bist, kannst du nicht machen, was du willst, sondern musst dich an die Gesetze halten, egal ob in der Kirche oder im Auto!
Elmar ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2006, 10:08   #60
Fred-Eric
Mitglied
 
Benutzerbild von Fred-Eric
 
Registriert seit: 20.10.2004
Ort: Bielefeld
Fahrzeug: 730i 6-Zyl. (09.89)
Standard

Habe mir die ganzen Seiten davor mal nicht durchgelsen, aber in...

Skandinavien, Estland usw ist Tagfahrlicht bereits vorgeschrieben. Es liegt wohl auf der Hand, das man selbst am helligten Tag mit Licht besser gesehen wird, wie ohne. Wozu die Diskussion? Da es um die Verkehrssicherheit geht, bin ich der Meinung ist der äusserst geringe Mehrverbrauch wohl verkraftbar.

Gruß Lars

Das Ansinnen leuchtet ein: Auch am Tag ist ein Auto mit Licht auffälliger als ein Auto ohne Licht. Zahlreiche Studien und Metastudien belegen: Licht am Tage macht den Verkehr sicherer. Eine Untersuchung des niederländischen SWOV-Instituts für Straßenverkehrssicherheit kommt zu einem beeindruckenden Resultat: Würde Tagfahrlicht in den Ländern der EU Pflicht, gäbe es jährlich 1,9 Millionen weniger Unfälle, 155000 weniger Verletzte und 5500 weniger Verkehrstote.
Fred-Eric ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektrik: Nebelscheinwerfer als Tagfahrlicht benakiba BMW 7er, Modell E38 54 01.02.2006 17:27
Zwangs Tagfahrlicht ab 15.11.2005 bmwreini Autos allgemein 5 03.11.2005 22:26
Elektrik: Tag-Fahrlicht möglich ja/nein hddmax BMW 7er, Modell E38 6 03.11.2005 19:47
Elektrik: Tagfahrlicht adi-sr BMW 7er, Modell E32 28 18.07.2005 07:49
Elektrik: Abblend-Scheinwerfer slugbuster BMW 7er, Modell E32 8 16.01.2005 23:40


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:55 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group