Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.10.2002, 07:29   #1
tntx
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2002
Ort: Minden
Fahrzeug: E32 12/91 750i
Standard org. BMW Ersatzteile

Weiß jemand, wo man im Netz org. BMW Teilebekommt? Bremsscheiben und Klötze und son Zeug?
tntx ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2002, 08:42   #2
Stüssi
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 18.06.2002
Ort: Winterthur
Fahrzeug: Seat Leon 2.0 TFSI 2006
Standard

Geh doch einfach kurz bei der nächsten BMW NL vorbei, die haben genau solche VerschleissTeile eigentlich immer an Lager, dan hast du die Teile direkt.

Gruss Stüssi
Stüssi ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2002, 14:34   #3
schnuffi85
inaktiv, keine gültige e-Mail
 
Registriert seit: 20.09.2002
Ort:
Fahrzeug:
Standard

Als Fahrzeugteilefachverkäufer will ich die mal eine ernsthafte Frage stellen:

Glaubst du im Ernst, das BMW Scheiben und Klötze oder überhaupt irgendwas selbst baut ??? Das sogenannte "Originalteil" gibt es nicht, denn alle Fahrzeughersteller kaufen in der Industrie ein. Der einzige Unterschied ist der Karton und das das entsprechende Teile einen Arbeitsgang vorher vom Band genommen wird. Nämlich bevor der BMW-Stempel drauf kommt.

BMW verbaut wie alle deutschen Fahrzeughersteller übrigends Bremsenteile der Marke ATE.

Ich trete gerne den Beweis an:

Gehe zu deiner NL und erkundige dich nach den Teilen. Frage dann den Verkäufer nach dem Hersteller. Sollte er dir dann antworten BMW, erinnere ihn daran, das BMW doch gar kein Bremsenhersteller ist. Wenn er nicht mit der Sprache rausrücken will, packe ein Teil aus und schau es dir genau an. Der tatsächliche Hersteller muss immer eingestanzt sein. Bei Scheiben an den Innentöpfen, bei Belägen an der Rückseite.

Viel Spass,
Stefan
schnuffi85 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2002, 15:48   #4
Clervoxxx
inaktiv, keine gültige e-Mail
 
Registriert seit: 25.05.2002
Ort: 1 kleines gallisches Dorf
Fahrzeug: BMW
Standard

@Schnuffi:

Du hast recht und doch wieder nicht. Du bist Fachverkäufer und weißt, was Sache ist. Das sind nicht alle hier. Bevor ich mir irgendeinen Schrott ans Bein nageln lasse, von einem Deiner Kollegen, der nicht so kompetent ist wie Du oder dessen Haus gerade eine andere Marke als die von BMW verwendete führt (z. B. ist ATE nicht der einzige Bremsenhersteller in D), kaufe ich im Zweifel lieber bei BMW. Mit der Clubkarte vom 7er Club gibts da mindestens 10% Rabatt worum ich mich mit Deinem Kollegen erst noch balgen muß. Und daß ich eventuell aufgefallen bin weiß ich erst hinterher. Also wie Du weißt: Wissen ist Macht! Weiß nix, macht nix. So einfach ist das. Es gibt auch Kollegen, die lassen die Kunden dahingehend auflaufen daß sie ihnen z. B. nen Eberspächer-Auspuff zu dem vom Kunden gewünschten Preis verkaufen. Ist dann zwar oft einer für "warme Gegenden" aber die Marge stimmt. Und der Kunde merkts erst nach zwei Jahren, wenn er sich dann wundert daß das Teil schon wieder faul ist. Sowas passiert bei BMW eher nicht. Wie gesagt: Hast Du einen guten Teilehändler und Kenn, dann geh dort hin. Hast Du beides nicht ists Glücksache. Dann gehst Du lieber zu BMW. Das ist dann erstmal teuerer aber zweitens auch sicherer. Und per Saldo günstiger.

Aber: was hältst Du denn davon, mal mit Deinem Boss zu sprechen und uns aus dem 7er Forum gute Kurse für gute Ware zu machen? Du hast doch die Ahnung, die Ware, kannst bestimmt auch versenden, hast dann auch den Mehrumsatz und wir haben den Vorteil nicht beschissen zu werden! Denk mal darüber nach, dann kann BMW ggf. wirklich einpacken.

PS: Deiner Argumentation nach kann ich mir die ATE-Dinger auch im Baumarkt holen. Die sind auch von ATE/BOSCH etc. steht original drauf, auch mit Teilenummer und die sind noch viel billiger als im Fachhandel. Dabei wissen wir beide, das fast jeder Hersteller auch extra Billichware für diesen Bereich produziert. Gibts die wirklich nur im Baumarkt?

So long,

Gerrit

[Bearbeitet am 1.10.2002 von Clervoxxx]
Clervoxxx ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2002, 16:59   #5
schnuffi85
inaktiv, keine gültige e-Mail
 
Registriert seit: 20.09.2002
Ort:
Fahrzeug:
Standard

@ Gerrit

Zunächsteinmal das für mich wichtigste:

Kein Hersteller dieser Welt lässt zwei Bänder laufen, weder für gut noch für billig. Überlege dir mal den Kostenaufwand. Wichtig ist einfach, immer die Marke der Erstausrüstung herauszufinden. Wenn es bei den Bremsen dann z.B. ATE ist, ist es fürchterlich egal, ob du diese bei BMW, im Baumarkt oder im Teilefachhandel holst. Verwechsele hierbei bitte nicht den Fachhandel mit dem Teilefuzzi um die Ecke (Zubehörhandel).

Wenn du bei BMW mit deiner Clubkarte 10% Rabatt bekommst, gehörst du sicherlich schon zu den Gewinnern auf dieser Welt. Wenn ich dir aber nun sage, das der Fachhandel in der Regel ca. 30% auf den Originalpreis rausrückt wirst du sicherlich in eine Glaubenskriese fallen. Immer den Originalhersteller vorausgesetzt. Im Baumarkt wirst du allerdings keinen Rabatt erhalten sondern brav den Brutto + MWST dahinlegen. Es ist für mich immer wieder lustig bei meinen Wocheneinkäufen mal die Autoabteilungen zu besuchen und den Leuten beim Sparen zuzusehen. Insbesondere, da mir ja die Preise bekannt sind. Noch lustiger ist es dann, wenn direkt auf dem Parkplatz montiert wird und fluchenderweise unpässlichkeiten festgestellt werden. Beim Umtausch heisst es denn: "Nee, mein Herr, so aber nicht. Die Packung ist ja schon aufgerissen"

Ich brauchte meinen Job schliesslich nicht lernen

Was den Eberspächer angeht, sei versichert das es dort keine Produktion für warme Länder gibt. Sicherlich gibt es bei jeder Produktion mal ein faules Ei, was aber niemals als Standard gesehen werden sollte. Hierfür gibt es dann auch die aktuellen Garantiebestimmungen. Wenn dein getauschter Schalldämpfer eher den Geist aufgeben sollte, so lass dir mal durch den Kopf gehen, das dein Fahrzeug auch nicht jünger geworden ist und welchen Bedingungen es ausgesetzt ist. Du kannst nicht einfach sagen, mit dem "Original" wäre das nicht passiert, denn du hast es ja nicht ausprobiert.

Noch eines zu den Margen: Wüsstest du über die Margen in unserem Bereich bescheid, würden dir glatt die Tränen kommen. Der Preiskampf ist erbittert und du als Endverbraucher profitierst davon.

Die Sache mit den Teilen zu guten Kursen will ich gerne mal mit meinem Chef durchsprechen. Ich denke da lässt sich mit Sicherheit etwas tun. Aber immer dran denken: Wir führen Markenware, die auch bei den Fahrzeugherstellern verwendung finden. Und das man einen ATE Klotz nicht mit "made in poland" vergleichen kann sollte klar sein.

Gruss
Stefan
schnuffi85 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2002, 17:56   #6
Clervoxxx
inaktiv, keine gültige e-Mail
 
Registriert seit: 25.05.2002
Ort: 1 kleines gallisches Dorf
Fahrzeug: BMW
Standard

@Schnuffi85:

Teilefuzzies kenn ich jetzt nicht so direkt, bei mir um die Ecke ist z. B. Stahlgruber, hab da ein Kundenkonto und krieg 30%. Autoteile hab ich wahrscheinlich schon gekauft als Du noch mit dem Holzgewehr um den Weihnachtsbaum gerannt bist. Mein Oller ist Kfz-Meister und hatte zu meiner Jugendzeit mit der Reparatur von Autos ne florierende Einnahmequelle neben seinem normalen Job. Und ich hatte die ehrenvolle Aufgabe die Teile dafür zu besorgen. Bei den "Fachhändlern" kriegte ich diese Teile auch für ganz kleines Geld cash in die Täsch bzw. Portokasse if you know what I mean.
Aus diesen und vielen anderen Gründen geht es mir hier nicht um meine Person, dieses Forum hier hat derzeit über 900 Mitglieder, von denen der ein oder andere NICHT im Kfz-Bereich tätig sind bzw. keine Vorgeschichte wie ich haben (bin ja auch NICHT im Kfz-Bereich tätig). Für diese und im Allgemeininteresse häng ich mich zu dem Thema rein, ich selbst bin da gut versorgt obwohl man lernt ja nie aus.
Ich krieg auch keinen Auspuff für "warme Gegenden" angedreht. Den gibt es erstens von Eberspächer, der wird zweitens den Kunden von den Fuzzies gerne angedreht weil original und soooo günstig. (Schau da besser mal in Deinem Katalog nach) Und es gibt auch verschiedene Qualitäten an Verschleißteilen aus dem gleichen Hause. Deine Argumentation mit den zwei Fertigungsstraßen ist zwar Kindergartenniveau, aber wie bei allen Serien ergibt die Fertigungsstreuung verschiedene Qualitäten. Die dann wieder von der Materialprüfung des Herstellers in verschiedene Lieferqualitäten eingeteilt werden. Der PKW-Hersteller erhält allein deswegen die besten oder besseren, weil er technisch und kostenmäßig in der Lage ist eine stichprobenartige Eingangskontrolle zu machen und den Lieferanten bei Mängeln auch zu sanktionieren. Dies wird - allein - aus Kostengründen auch beim Fachhandel und erst recht beim Flächenmarkt entfallen. Darüber hinaus gibt es wohl auf Bremsbelägen, vor allem aber auf Bremsscheiben Kennmarken, was Herstellerqualität entspricht und was nicht. Auch vom gleichen Erstausrüster (wobei sich die meisten Hersteller mindestens zwei davon "halten" was Du geflissentlich vergessen hast, zu erwähnen)

Es ist wirklich schade, daß Du das als Fachverkäufer dies alles entweder nicht weißt oder nicht kundtun willst. Allein die Erfahrung vieler Forumsmitglieder, auch mit Ate oder Bosch-Belägen und Scheiben spricht gegen Deine Argumentation. Auch die Aussagen meines BMW-Meisters der nichts anderes macht als BMWs zu reparieren )und auch die Teile beim lokalen Fachhandel einkauft) und uns beiden einige Jahrzente an Erfahrung voraus hat spricht dagegen. Nimm's mir also nicht übel, wenn ich Deinen Äußerungen wenig Glauben schenke. Ich fahre jedenfalls seit 1986 erfolgreich und mit wenig Problemen BMW. Was hast Du denn damals gerade gemacht?

Gruß,

Gerrit


PS: Hab ich ganz vergessen. Ich hab mich bei meinen "Autoteilefachhändlern" auch immer über die Jüngelchen gewundert, die selbst im Katalog nichts gefunden haben, auswendig eh nichts wußten und immer die zwei bis drei wissenden Verkäufer fragen mußten. Ob das auch alles "Fachverkäufer" waren? Die Läden waren zumindest Fachgeschäfte.

PPS: Bruttopreis definiert sich aus Nettopreis plus lokale Verbrauchssteuern, in Deutschland z. B. die Mehrwertsteuer. Wie Du also im Baumarkt Bruttopreis plus Mehrwertsteuer zahlen willst, ist mir ein Rätsel.

[Bearbeitet am 1.10.2002 von Clervoxxx]
Clervoxxx ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2002, 20:36   #7
schnuffi85
inaktiv, keine gültige e-Mail
 
Registriert seit: 20.09.2002
Ort:
Fahrzeug:
Standard

Tja, schlau gesprochen. Deine theoretischen "aus dem Buch abgelesenen" Weisheiten möchte ich hier viel eher dem Land der Unwissenden zuordnen. Zunächsteinmal gehören wir der selben Generation an. 1986 fuhr ich einen 528i E28, damals vier Jahre alt und als ich mit dem Holzgewehr spielte, warst du zugegenermassen immerhin schon im Zahnspangenalter

Offensichtlich hast du immer noch nicht den Unterschied zwischen einem Fachverkäufer und einem angelernten Verkäufer begriffen. OK, du hast die Erfahrung mit deinem Teilefuzzi um die Ecke gemacht, das du hierdurch aber einen weltweiten Standard ableiten willst spricht nicht eben für deine Intelligenz. Ich denke, das auch du deinen Beruf als Systemberater verstanden haben willst und nicht als Diskettenfrickler etc.

Solltest du mit deiner "Version für warme Länder" auf die sogenannten Langzeitausführungen hinaus wollen, so lass dir gesagt sein, das wir eben diese als Standard anbieten. Das kann jeder anhand gegebener Nummern nachvollziehen. Solltest du aufgrund deiner "hol mal eben" Erfahrungen von Einst tatsächlich denken du könntest mitreden, tust du mir schlichtweg leid.

Es ist sicherlich schön für dich, das du es dir finanziell erlauben kannst dein Auto immer bei BMW reparieren zu lassen, aber versetze dich doch einmal in die Lage derer, die sich das nicht erlauben können und trotzdem ein schönes Auto fahren wollen. Die Meinung die du hier vertrittst und die Art, wie du sie darstellst möchte ich als hochnäsig und borniert einstufen sonst würdest du mich in meiner Person sicherlich nicht lächerlich hinstellen. Ich bin immer froh, wenn Menschen mit dieser Einstellung zu den Fahrzeugherstellern gehen und sich in ihrer Art dort austoben.

Nix für Ungut,
Stefan
schnuffi85 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2002, 07:34   #8
tntx
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 14.09.2002
Ort: Minden
Fahrzeug: E32 12/91 750i
Standard verschieden qualität von einem Anbieter

Es ist so, Eine Lichtmaschine von Bosch für einen 7er sieht anders aus als für einen Lupo, und kostet auch mehr....vermute ich mal. Bremsscheiben, und ihre Materialien. Es gibt 165000 verschiede Stahlsorten, billige und teuere. Für Bremsscheiben den Stahl zu wechseln wird wohl kein Problem sein. Die Fertigungsstraßen, werden nur anders Bestückt, die Produktion wird dadurch nicht unterbrochen. Mit org. BMW meinte ich den von BMW gewählten Hersteller mit passender Nr. Auspuffanlagen sind schon unterschiedlich. Zubehörteile halten 1-2 Jahre. Der Auspuff unter meinem E30 ist 16 Jahre alt, und er hält immer noch. Wenn ich einen erstausrücsterauspuff von Opel nehme, wird der auch nur 2 Jahre halten...Wenn ich mir so die Leute in der Nachbarschaft anschaue hihihi. So denn. Das mit dem Online war schon ernst gemeint. Da ich selbstständig bin, und der gute Teilehändler 20 KM weit weg ist und 3 Std eher Feierabend macht als ich, währe ich über einen onlineHandel schon froh.
Tobi
tntx ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2002, 11:45   #9
Clervoxxx
inaktiv, keine gültige e-Mail
 
Registriert seit: 25.05.2002
Ort: 1 kleines gallisches Dorf
Fahrzeug: BMW
Standard

@schnuffi85:

Schade, ich hatte es eigentlich nicht persönlich gemeint, und hätte mich gefreut, wenn Du meine Bedenken hättest argumentativ entkräften können. Leider hast Du dies nicht einmal versucht. Weisheiten über Autoteile lese ich mir nicht in einem Buch an, da zieh ich in meiner Freizeit Belletristik vor.
Anscheinend hast Du als Fachverkäufer leider nur Erfahrung im Verkaufen von Autoteilen und nicht im Verbauen derselben. Ich bin kein Stahlgruberfan und auch kein Fan von Fillialisten, aber wenn Du den Laden als "Teilefuzzie" abtust, dann möchte ich vielleicht gar nicht wissen, für wen Du als Fachverkäufer arbeitest. Soweit mir bekannt ist "Tip-Top Stahlgruber" einer der größeren Anbieter in Deutschland und hat, leider, auch hier ein mittelständisches Haus "geschluckt".
Die Besatzung dort ist allerdings immer noch die gleiche.

Nochmals Tschuldigung, aber borniert sind Deine Antworten. Du hast hier weder belegt, daß es z. B. die erwähnte Auspuffausführung nicht gibt, noch daß es nur eine Qualität an Bremsteilen bei der Firma Teves für alle BMW-Kunden gibt.

Solche Allgmeinplätze bringen uns nicht weiter.

Bring mal Facts, damit die Leute, die mit Billigteilen besch...... wurden auch mal was davon haben.

Ansonsten hast Du das Wirtschaftlichkeitsprinzip wohl nicht ganz kapiert. Seh ich Dir nach, kennst ja auch den Unterschied zwischen Brutto- und Nettopreis nicht. Es ist auch bei Selbsteinbau allemal wirtschaflicher, sich z. b ein BMW-Teil für 150 Euro zu besorgen, als für sagen wir mal 70 Euro ein Billigteil, im Nachhinein festzustellen, daß das Teil Schrott ist und dann doch das BMW Teil für 150 Euros zu kaufen. Kannst Du mir soweit folgen?
Natürlich ist es INSGESAMT billger, bei DIR das genau gleiche Teil für, sagen wir 105 Euros zu kaufen. Gar keine Frage. (150 minus die 30% soweit ich Kopfrechnen kann)

Nur eine Sicherheit hätte ich dann gerne von Dir für die Junx im Forum, daß die Qualität GENAU die gleiche ist, wie jene, dich ich beim Hesteller erhalte.

Und jetzt komm mir nicht, daß BMW-Händler zu Dir kaufen kommen. Hier über zweifelhaften BMW-Service zu erzählen hieße Eulen nach Athen zu tragen. Das ist keine Auszeichnung für den Teilefachhandel, sondern ein Armutszeugnis für den Händler. Weil ich und alle anderen hier, wenn sie zum BMW-Dealer gehen, original BMW-Teile erwarten. Und nur dafür bereit sind den höheren Preis zu bezahlen. Ein BMW-Händler, der seine Teile beim lokalen Fachhandel bezieht hat mich zum letzten Mal gesehen, da kann ich dann auch zum Schrauber um die Ecke gehen, so gut schrauben wie die Jungs von BMW kann der allemal und die gleichen Teile hat er dann auch.


Wie gesagt, ich finde es eigentlich schade, daß Du nicht nur meine Bedenken gegen Dritt-Teile hier nicht argumentativ und nachvollziehbar entkräften möchtest. Zu meiner Berufsbezeichnung hier, die habe ich nur deshalb gewählt weil ich zurückhaltend sein wollte. Deswegen ficht mich da nichts an, weil mich nicht direkt beträfe. Deshalb werde ich dazu auch nicht noch mehr sagen. Würde auch zu weit führen, da mein IQ getesteter Weise deutlich über Raumtemperatur liegt. Einen weltweiten Standard wollte ich von meinen Erfahrungen nicht ableiten. Ist auch müßig, darüber zu diskutieren zu wollen. Laß Dir eines gesagt sein, mit Deiner "ich weiß alles genau und das meiste davon besser weil ich KfZ-Teilefachverkäufer bin" bringst Du es hier nicht weit. Dafür gibt hier viel zu viele Jungs (und da nehm ich mich gänzlich davon aus), die jeden Tag mit solchen Dingen zu tun haben und es WIRKLICH besser wissen.

Ich werde daher dieses Thema, soweit es Dich betrifft, meinerseits hier beenden. Wir kommen hier intellektuell eh nicht auf den gleichen Nenner, soviel Bier gibts gar nicht.

Deshalb, nix für ungut, laß uns unsere Meinungsunterschiede hier vergessen, wüßte auch nicht was es ernsthaft
mit jemanden zu diskutieren gäbe, der noch nicht mal einen E32 oder wenigstens nen E34 im Besitz hat, das ist mir zu flach.

Tu uns aber allen mal den Gefallen, und erklär mal genau warum die Teile, die Du verkaufst qualitativ den "Originalteilen" von BMW entsprechen, dann können viele hier nämlich ne Menge Geld sparen. Und verschone uns mit solchen Plattituden wie "es gibt eh nur eine Fertigungsstraße beim einzigen Hersteller und deswegen nur eine Qualitätsstufe". Und weil ich das sag weil ich das und das bin deswegen ist das so. Hier wird kontrovers diskutiert und Dogmatiker haben ganz schlechte Karten. Damit provozierst Du hier nur ein müdes Arschrunzeln.

Schönen Tag noch,

Gerrit :cool:
Clervoxxx ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2002, 12:43   #10
McQueen
Gutsherr u.Sklavenhalter
 
Benutzerbild von McQueen
 
Registriert seit: 17.07.2002
Ort:
Fahrzeug: was Kleines
Standard

Hallo Jungs,

beim lesen wird mir schwindelig. !
Jeder hat eine andere Meinung und die hilft uns anderen
hier im Forum nicht weiter. Wir müssen uns auf bestimmte
Punkte einigen wo jeder etwas mit anfangen kann.
Auf das Wort Erstausrüsterqualität würde ich mich nie
wieder verlassen, kaufte damals für meinen ehemaligen
735i einen Auspuff von Walker in angeblicher Erstausrüster-
qualität, der war nach zwei Jahren so verrottet wie der
Originale nach 8 Jahren. BMW hat nie welche von Walker
eingebaut, also Vorsicht mit solchen Aufdrucken auf Kataloge.
Das mit den Bremsen finde ich schon mal gut das die von ATE sind.
Was uns im Forum interessiert sind die Hersteller zu kennen,
die BMW mit Verschleißteilen beliefert. z.B Ate für Bremsen,
Auspuff ...............?
Stossdämpfer...........?
Ich glaube, darauf würde ich mich eher verlassen können.
Als auf Aussagen mit Hinweis Erstausrüsterqualität.
Also an alle im Forum die genau Wissen von wem BMW
die entsprechenden Verschleißteile bekommt, bitte Posten.
Das wäre eine echte Hilfe um doch etwas bessere Qualität
zu bekommen, als irgend ein Produkt zu nehmen was
preiswert ist mit Hinweis Erstausrüsterqualität und doch
Schrott ist.
Ich kann mir nicht vorstellen das die Markenlieferanten für
BMW auch im Fachhandel Schrott mit Ihren Namen anbieten.
So kann jeder vielleicht auch besser Preise vergleichen,
und sich immer noch entscheiden ob er lieber zu BMW geht.


Gruss Stefan
McQueen ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie lange wird es noch original BMW E32 Ersatzteile geben??? Alex1963 BMW 7er, Modell E32 25 04.03.2016 13:26
Bangle demnächst im wohlverdienten Ruhestand ?!? Andreas69 BMW 7er, Modell E65/E66 22 29.02.2004 14:18
Habt ihr auch diese Mail von BMW bekommen? SimonSchmitz BMW 7er, allgemein 11 29.04.2003 05:04
BMW 7er Club Deutschland - ich bin beigetreten! Christian Aktivitäten, Treffen, ... 53 01.11.2002 14:21


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:36 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group