Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E23
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E23



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.11.2012, 14:22   #1
USM17
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von USM17
 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Wien
Fahrzeug: E23-735i 1979 + VW Sharan 2015
Standard Zweitaktöl-Zusatz?

Hallo,

Ich fahre meinen 735i (218 PS ohne Kat) mit Super plus (98 Oktan) und Bleiersatz-Additiv und seit diesem Sommer auch mit Zweitaktöl (sozusagen als Obenöl) im Verhältnis 1:500. Ich benutze dazu das Liqui Moly (Jaso FC) welches keine Rückstände bildet, nicht riecht und auch nicht raucht - schon gar nicht bei 1:500.
Ich erhoffe mir dadurch eine etwas bessere Ventilschmierung und saubere Ventile. Außerdem sagt man auch eine gewisse konservierende Wirkung auf den Abgastrackt nach.
Was ich merke ist, daß der Motor seitdem etwas "runder" läuft insbesondere im Leerlauf ist er auch ein kleinwenig leiser. Vielleicht ist es ja auch nur Einbildung aber würde mich interessieren ob sonst noch wer Zweitaktöl zusetzt?

Geändert von USM17 (26.11.2012 um 15:22 Uhr).
USM17 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2012, 14:43   #2
mad cat
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von mad cat
 
Registriert seit: 17.10.2012
Ort: Wesseling
Fahrzeug: E38-740i (04.94) LPG Prins VSI, E39-528i Touring LPG Prins VSI
Standard

Och hatte in meinem alten E32 ab und ann normales Motoröl mit beigemischt. Dadurch lief Er bei mir auch ruhiger. Und bevor hier jetzt alle aufschreien. Ich bin so in 6 Jahren über 200tkm gefahren und den Kats hat es nicht geschadet.
__________________
Aktuell Ersatzteile für E32, E38 und E39 zu verkaufen.
Eine Ersatzteilliste gibt es Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) hier oder auf Anfrage.
mad cat ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2012, 15:30   #3
USM17
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von USM17
 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Wien
Fahrzeug: E23-735i 1979 + VW Sharan 2015
Standard

4 Taktöl würde ich jetzt nicht dazu mischen, da es wegen der Additive nicht vollständig verbrennt und Ablagerungen bildet. Kommt im Endeffekt wohl verschlissenen Ölabstreifringen nahe.
Das moderne (aschefreie) Zweitaktöl enthält bei weitem nicht so viele Additive und bildet keine schädlichen Ablagerungen im Brennraum oder Abgastrackt. Um einen Kat muß ich mir ja keine Sorgen machen.
USM17 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2012, 16:08   #4
mad cat
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von mad cat
 
Registriert seit: 17.10.2012
Ort: Wesseling
Fahrzeug: E38-740i (04.94) LPG Prins VSI, E39-528i Touring LPG Prins VSI
Standard

Du willst doch wohl nicht sagen das Dein Ansaugtrakt und Brennraum Ölfrei ist
mad cat ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 26.11.2012, 22:40   #5
dansker
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von dansker
 
Registriert seit: 22.02.2012
Ort: DK
Fahrzeug: E39/528i.A Lim.
Standard

Zitat:
Zitat von USM17 Beitrag anzeigen
Um einen Kat muß ich mir ja keine Sorgen machen.
Ich auch nicht, hab nämlich keine. Das der Motor durch zugabe von "Obenöl" ruhiger läuft, kann daran liegen, das die Einspritzventile etwas "Gedämpft" werden. Allerdings bin ich der Meinung, das Du Dir die "Bleierstattung" Sparen kannst. Die BMW-Motore haben Panzerring-Ventilsitze, und werden darum nicht so in Mitleidenschaft gezogen, wie zB. ein Grauguss-ZK, der keine Eingepressten Ventilsitze hat. Im Übrigen haben Studien Bewiesen, das man das Blei, zum Schutz der Ventilsitze, Überbewertet hat, und es auch genau so gut ohne geht. Wenn Dein Motor für 98 oder gar 100Oktan ausgelegt ist, würde ich lieber zu einem "Oktanbooster" Zurück greifen!

Gruss dansker
__________________
Es ist schon erstaunlich, wie der Mensch an seinem Leben hängt, obwohl er es so hasst.
dansker ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2012, 10:41   #6
TRANSPORTER
HighEnd Transporter
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von TRANSPORTER
 
Registriert seit: 23.11.2005
Ort: BORG-Cube
Fahrzeug: |-Transporter-| E38-740d-03.2000 ----------- E38-740d-06.2001 ----- E38-740i/-99 TestWagen E38-750i/-99 TestWagen E39-530d-05.2001
Standard



und/oder




4T-motorenoel ist nicht geeignet
wenn es den kat noch nicht gehimmelt hat , um so schlimmer,
denn dann haengt der dreck (additiv-koks/asche)
irgendwo im auslasstrackt und/oder in kolben/ringe-naehe

jeder ist seines eigenes glueck/auto schmied


gruss
__________________


---> EMAIL: <---
transporter.email@gmx.de



"Ich mach mir die WELT, wie sie mir GEFÄLLT... !!!"
"Den eigenen Verstand überschreiten und sich der Welt bemächtigen..."
TRANSPORTER ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.11.2012, 11:26   #7
Novipec
Senior- Moderator
 
Benutzerbild von Novipec
 
Registriert seit: 25.03.2004
Ort: Braunau/Inn
Fahrzeug: BMW F13 M6 06/2015
Standard

Bisschen OT:

Die sog. "Oktanbooster" die auf ebay für schmales Geld angeboten werden sind nicht mehr wert als man mit der Menge km machen kann, ich hab mehrere davon gefahren...

Bei meinem letzten "Hochoktan" Motor (Vedichtung 10:1 und 1,2bar LD) wurde am Prüfstand einiges ausprobiert - und der einzige der was gebracht hat war der Nulon Octane Booster.

Test:
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Octane Boosters | Fuel Tech Experts


Billig ist der Spaß nicht, aber wenn man´s braucht
__________________
Gruß Chris

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.bike-station.at
Novipec ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2012, 22:32   #8
Ing66
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Ing66
 
Registriert seit: 11.01.2007
Ort: Bonn
Fahrzeug: 735i: 2-87
Standard

Zitat:
Zitat von USM17 Beitrag anzeigen
Hallo,
Vielleicht ist es ja auch nur Einbildung aber würde mich interessieren ob sonst noch wer Zweitaktöl zusetzt?
Ich bin das synth. 2 Taktöl in mehreren Autos gefahren (u.a. E32 735i, E30 325i, Golf GTI) auch im Renneinsatz wobei es mir um eine bessere Schmierung bei hohen Drehzahlen und Öltemperaturen ging. Oder um die reinigende Wirkung , schmieren der Einspritzanlage (K-Jetronik) und Korrosionhemmung im Stahltank etc. besonders auch vor den Winterpausen im vollen Tank. Das ist durch die agressiven Spritsorten mittlerweile in der Oldieszene weit verbreitet.
__________________
735I E32 LIM MECH LL M30 ECE,Typ: GB31,Produktionsdatum: 13.02.1987
Farbe: 203 M
Ing66 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.12.2012, 16:47   #9
motivo
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 17.05.2012
Ort: Gifhorn
Fahrzeug: E23 730 Bj.1978, E24 M635CSI Bj.85, E31 840Ci Bj.94, E32 750i Bj. 1992, E36 328i Cabrio Bj. 1994
Standard Zweitaktöl

Hallo allerseits,

seit 1970 fahren wir in unseren Motoren Zweitaktöl als Zusatz, meist im Verhältnis 1:100, oft auch einfach nach Gefühl.

Alle Motore, insbesondere damals im Rallye- Einsatz mit Drehzahlen jenseits der 9000er, haben keinerlei Probleme gehabt und waren immer sehr sauber im Ansaug- und Verbrennungstrakt.

Aktuell laufen der Porsche 968 mit Kat, der BMW M635CSI ohne Kat, der E36 328i mit Kat und der E23 730er alle mit diesem Zusatz.
Insbesondere vor dem Hintergrund der längeren Standzeiten unserer Autos erscheint mir auch eine Konservierung der Kraftstoffanlage damit sinnvoll.

Eine sehr gute Diskussion dazu gibt es auch im FIAT DINO Forum, einfach über Google einsteigen. Ebenfalls im Einsatz bei den Ford Capri Spezies.

Viel Spaß mit dem leichten Nostalgie- Duft der Abgase
Motivo
motivo ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 21:28   #10
oetti
Allround Dilettant
 
Benutzerbild von oetti
 
Registriert seit: 07.12.2004
Ort: Hamburch
Fahrzeug: Hab auch BMW's Bj. von 1983-2003
Standard

Hab den alten Fred mal wieder hervorgeholt.

Ich fahr nun auch schon seit gut 1 Jahr (Sommersaison) die 2Takt Beimischung ca. 1:100-1:150, allerdings nur syntetisches Zweitaktöl.

Soweit gefällt es mir ganz gut, der Wagen (E23, 735) läuft weicher. Aber nun mal ne Frage hat jemand schon mal den Kopf runter gehabt um zu schauen ob es wirklich die Ventile usw. reinigt?
__________________
Wer niemals vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke!
oetti ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Zweitaktöl zum Diesel ? Patrick18796 BMW 7er, Modell E38 9 16.07.2011 21:07
Zweitaktöl Bei Diesel ???? Alen-Berlin BMW 7er, Modell E65/E66 14 13.06.2009 23:03
Zweitaktöl zum Diesel ernst.frank BMW 7er, allgemein 8 21.12.2006 18:37
Motorraum: Zweitaktöl zum Diesel ernst.frank BMW 7er, Modell E38 2 13.11.2006 08:08
Zweitaktöl zum Diesel ernst.frank BMW 7er, allgemein 1 12.11.2006 16:10


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:19 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group