Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Modell E65/E66
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E65/E66



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.2019, 21:53   #191
intru
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von intru
 
Registriert seit: 22.03.2018
Ort: 90% Landkreis Teltow-Fläming - 10% Rhein-Erft-Kreis
Fahrzeug: E65-745d Special Edition Exclusive [XD2] Stratusgrau Metallic - Merino Ecru hell (09/2007)|E60-535d Platingrau Metallic - Dakota grau (09/2007)
Standard

Zitat:
Zitat von boxerheinz Beitrag anzeigen
Anfang der 70 war die Prognose für ca 40 Jahre gibt es noch Öl. Jetzt haben wir 2019 und noch kein Ende in Sicht. Das Ölvorkommen überlebt uns alle.
vor allem, wo man noch streitet, ob Öl endlich oder unendlich verfügbar ist.

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.wahrheiten.org/blog/oel-luege/

Zitat:
Aber Öl entstand doch aus Fossilien und ist endlich

So heißt es allgemein, richtig. Aber warum wurden noch nie Fossilien in den Erdöl-Lagerstätten gefunden? Und wie konnten diese angeblich fossilen Reste von Pflanzen und Lebewesen tausende von Metern tief unter die Erdoberfläche dringen? Gab es in 3.000 Metern oder gar in bis zu 13 Kilometern Tiefe unter der Erde früher einmal Wälder und Wiesen?
Zitat:
Wie kommen eigentlich Öl und Gas auf den Saturn-Mond Titan?

Wissenschaftler finden einen See aus Erdgas auf dem Saturnmond Titan

Ob das Öl und Gas auf dem Titan wohl auch durch abgestorbene Pflanzen, die von der Erde durchs Weltall dorthin geflogen sind, entstand? Oder verdunstete das fertige Öl womöglich auf der Erde, um dann zum Saturn-Mond getrieben zu werden und dort abzuregnen? Entweder geschah es auf diese unglaubwürdige Weise oder aber Öl entsteht tatsächlich nicht so, wie man es uns immer erzählt.


Zitat:
Bakterien zersetzen Erdöl bereits im Boden

News.at berichtete am 11.08.2008 über Tiefenbakterien:

Wissenschafter der Universität Köln haben die Existenz von Bakterien in 2.000 Metern Tiefe nachgewiesen. Noch nie seien Bakterien so weit im Erdinnern aufgespürt worden, teilte die Universität mit. Zusammen mit Kollegen aus Perth in Australien haben die Forscher Phospholipid-Fettsäuren in Erdölvorkommen entdeckt. Dies weise auf lebendige Bakterien hin, die das Öl biologisch abbauten.

Wäre Erdöl nur einmalig durch Fossilien entstanden und die Erde tatsächlich viele Millionen oder gar Milliarden Jahre alt, hätten es diese Bakterien in der langen Zeit schon längst restlos aufgefressen. Entgegen diesen Behauptungen fahren heute jedoch Millionen von Erdöl-betriebenen Fahrzeugen durch die Gegend.

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://de.sputniknews.com/wissen/20090727122475717/
Zitat:
Die Bestandteile des Erdöls stammen nicht aus Resten von Pflanzen und Mikroorganismen, wie bisher angenommen wurde, sondern aus Kohlenstoff und Wasserstoff, die bei hohen Temperaturen und unter hohem Druck in den oberen Schichten des Erdmantels Methangas und verschiedene schwerere Kohlenwasserstoffe gebildet haben konnten.


Ich lese daraus, das man immer sparsamere Fahrzeuzge produziert, damit diese "sparsam" mit dem kostbaren Zeug umgehen.
Leider wird natürlich weniger verkauft... und bevor die Gewinne einbrechen, wird der Spritpreis künstlich hochgedeht - wie z.B. Drosselung der Fördermenge...

Zitat:
Zitat von Captain_Slow Beitrag anzeigen
da brauchen sich auch deine Enkelkinder noch keine Sorgen machen.
damit auch noch die Enkelkinder der Enkelkinder der Ölmagnate sich ne goldene Nase dran verdienen können
__________________
Durchschnittsverbrauch 745d |
intru ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2019, 22:38   #192
gasi
um was gehts jetzt genau?
 
Benutzerbild von gasi
 
Registriert seit: 27.05.2002
Ort: Hanglage
Fahrzeug: E38-728iA (02.98), E61-545iA (06.04), beide schön orientblau :)
Standard

Zitat:
Zitat von Comowaran Beitrag anzeigen
Die Frage ist wie lange es BILLIGS Öl gibt!
Wieso billig? Wenn die Qualität stimmen soll, kosts immer bissl mehr.

Im Ernst:Um die Ölpreise immer schön hochzutreiben hilft es, die Knappheit zu propagieren iSv Öl ist bald alle...

Gewiss ist deutlich mehr vorhanden als sie sagen.
__________________

Wer später bremst, ist länger schnell.

Mein Filmtipp
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.youtube.com/watch?v=dw2qMlIpRb0
Da kann ich mich fast nicht satt sehen!

gasi ist gerade online   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 11:47   #193
TRANSPORTER
HighEnd Transporter
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von TRANSPORTER
 
Registriert seit: 23.11.2005
Ort: BORG-Cube
Fahrzeug: |-Transporter-| E38-740d-03.2000 ----------- E38-740d-06.2001 ----- E38-740i/-99 TestWagen E38-750i/-99 TestWagen E39-530d-05.2001
Standard

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://youtu.be/AJkyo9UuomU

...laut Aussage in dem Link des PolitVerbrechers und Vassall/Paladin der deutschen Autoindustrie BVM Scheuer,
soll wohl "NUN" moeglich sein, meine E38-Flotte Hardware nachzuruesten im Wert von 3.000,- Euro zu Lasten der Hersteller.
Da bin ich Mal gespannt wie Flitzebogen, welche irrsinnigen Ausnahmen,
die Sich einfallen lassen um zu "rechtfertigen", dass es bei Modell XYZ "nicht realisierbar" ist .....

Gruss
__________________


---> EMAIL: <---
transporter.email@gmx.de



"Ich mach mir die WELT, wie sie mir GEFÄLLT... !!!"
"Den eigenen Verstand überschreiten und sich der Welt bemächtigen..."

Geändert von TRANSPORTER (12.01.2019 um 13:07 Uhr).
TRANSPORTER ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 15:08   #194
Lothar
Honk
 
Benutzerbild von Lothar
 
Registriert seit: 05.08.2002
Ort: Berlin
Fahrzeug: 735iA, Dodge Durango
Standard

Zitat:
Zitat von gasi Beitrag anzeigen
...Die Tatsache, dass wir immer noch souveräne Staaten und nicht einfach eine eine offene Welt ohne Grenzen haben, wirkt genau gleich wie die Schotten in einem grossen Schiff.
Wenn man wo gegen fährt, säuft nicht gleich der ganze Kahn ab, es werden nur gewisse Sektionen beschädigt oder unbrauchbar.... Von da her habe ich keine Angst, dass die Welt untegeht. ...Gruss Gasi
Dann besorg mal jemanden, der die Schotten dicht macht. (Mutti macht sie auf...)
Lothar ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 18:20   #195
intru
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von intru
 
Registriert seit: 22.03.2018
Ort: 90% Landkreis Teltow-Fläming - 10% Rhein-Erft-Kreis
Fahrzeug: E65-745d Special Edition Exclusive [XD2] Stratusgrau Metallic - Merino Ecru hell (09/2007)|E60-535d Platingrau Metallic - Dakota grau (09/2007)
Standard

Zitat:
Zitat von TRANSPORTER Beitrag anzeigen
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://youtu.be/AJkyo9UuomU

...laut Aussage in dem Link des PolitVerbrechers und Vassall/Paladin der deutschen Autoindustrie BVM Scheuer,
soll wohl "NUN" moeglich sein, meine E38-Flotte Hardware nachzuruesten im Wert von 3.000,- Euro zu Lasten der Hersteller.
Da bin ich Mal gespannt wie Flitzebogen, welche irrsinnigen Ausnahmen,
die Sich einfallen lassen um zu "rechtfertigen", dass es bei Modell XYZ "nicht realisierbar" ist .....

Gruss


der Gesichtsausdruck von Scheuer auf einen Teil der Fragen fand ich geil

Wenn ich vor 4 Jahren ein Auto für 30.000€ gekauft habe, dann kann ich von der Prämie doch nicht ein "neues" Auto mit Euro 6d temp kaufen und schon wieder 30.000€ und mehr ausgeben.
Der Blick von Scheuer sagt alles

Warum denn nicht?!? Die 30.000€ hat man doch in 4 Monaten verdient oder nicht???



Na wenns Geld für nen neuen Neuwagen nicht mehr reicht, kauf doch einfach nen neuen Gebrauchten mit Euro 6d temp

und nein... wenn es eine neue Fahrzeugflotte gibt, dann ist die Luft besser, als wenn man in der Vergangenheit die Fahrzeuge sauber machen (Vergangenheit = alles über 4 Jahre alt )
intru ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 18:36   #196
intru
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von intru
 
Registriert seit: 22.03.2018
Ort: 90% Landkreis Teltow-Fläming - 10% Rhein-Erft-Kreis
Fahrzeug: E65-745d Special Edition Exclusive [XD2] Stratusgrau Metallic - Merino Ecru hell (09/2007)|E60-535d Platingrau Metallic - Dakota grau (09/2007)
Standard

Zitat:
Zitat von TRANSPORTER Beitrag anzeigen
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://youtu.be/AJkyo9UuomU

...laut Aussage in dem Link des PolitVerbrechers und Vassall/Paladin der deutschen Autoindustrie BVM Scheuer,
soll wohl "NUN" moeglich sein, meine E38-Flotte Hardware nachzuruesten im Wert von 3.000,- Euro zu Lasten der Hersteller.
Da bin ich Mal gespannt wie Flitzebogen, welche irrsinnigen Ausnahmen,
die Sich einfallen lassen um zu "rechtfertigen", dass es bei Modell XYZ "nicht realisierbar" ist .....

Gruss
Für Deine Flotte sehe ich allerdings schwarz

Du darfst jedes Wort eines Verbrechers, Mörders und Diebes glauben...
aber niemals das Wort eines Politikers

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.noz.de/deutschland-welt/...er-dieselautos

Zitat:
BMW sperrt sich weiter gegen Kostenbeteiligung

Bei Daimler hieß es, die Nachrüstung müsse vom Kraftfahrt-Bundesamt zertifiziert und zugelassen werden und nachweislich dazu berechtigen, in bestimmten Städten auch in Straßen mit Fahrverboten einzufahren. VW kündigte an, sich an Hardware-Nachrüstungen zu beteiligen, wenn die Kunden dies wünschten. Der Konzern werde sie aber nicht selbst anbieten oder empfehlen.

BMW dagegen lehnt Hardware-Nachrüstungen weiter ab. Der Münchner Konzern will betroffene Dieselbesitzer aber nach Auslaufen der "Umtauschprämien" mit der gleichen Summe von 3000 Euro unterstützen – etwa für einen Neukauf.




Umbau vermutlich erst in zwei Jahren verfügbar

Scheuer und die Hersteller hatten lange um einen Kompromiss gerungen, um zusätzliche Maßnahmen für bessere Luft in Städten auf den Weg zu bringen. In vielen Städten haben Gerichte bereits Fahrverbote für ältere Diesel angeordnet – zuletzt auch für Köln und Bonn.

"Technische Lösungen für Pkw-Hardware-Nachrüstungen werden nach der erforderlichen Entwicklungs- und Zulassungszeit nicht kurzfristig am Markt verfügbar sein", sagte Scheuer. Und derzeit könne niemand sagen, wie teuer eine Hardware-Nachrüstung für Diesel-Pkw tatsächlich sein werde. Es wird davon ausgegangen, dass Hardware-Nachrüstungen nicht vor 2020 verfügbar sind. Vor diesem Hintergrund sagte VDA-Präsident Bernhard Mattes, die drei deutschen Hersteller würden für die Zeit nach 2020 sicherstellen, dass Kunden mit Euro-5-Diesel-Altfahrzeugen durch herstellerspezifische Angebote "mobil bleiben" könnten.

Er machte zugleich klar, dass die Autobranche Hardware-Nachrüstungen weiter skeptisch gegenüberstehe. Die Argumentation: sie sind zu aufwendig und teuer. Die Politik dringt aber seit Monaten auf diese Nachrüstungen, vor allem die SPD.
intru ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 18:39   #197
intru
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von intru
 
Registriert seit: 22.03.2018
Ort: 90% Landkreis Teltow-Fläming - 10% Rhein-Erft-Kreis
Fahrzeug: E65-745d Special Edition Exclusive [XD2] Stratusgrau Metallic - Merino Ecru hell (09/2007)|E60-535d Platingrau Metallic - Dakota grau (09/2007)
Standard

Zitat:
Zitat von intru Beitrag anzeigen
Für Deine Flotte sehe ich allerdings schwarz

Du darfst jedes Wort eines Verbrechers, Mörders und Diebes glauben...
aber niemals das Wort eines Politikers

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.noz.de/deutschland-welt/...er-dieselautos
Aber kannst es positiv sehen Transporter. BMW gibt Dir für jeden Deiner E38 3.000€ und Du kannst ja 4 neue 7er kaufen.
Musst ja nicht das beste vom Besten rein stecken... dann kommste vielleicht mit 600.000€ für die 4 Wagen aus und mit denen kannst Du dann, bis zum nächsten gestigen Gehirnschiss unserer Politiker, gefahrlos weiter fahren.

Also jedenfalls die nächsten 4 Jahre denn dann haste ja nen altes Auto aus der Vergangenheit

Geändert von intru (12.01.2019 um 18:41 Uhr). Grund: ups... sollte kein Zitat werden sondern eine Ergänzung werden *rofl*
intru ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 18:42   #198
oetti
Allround Dilettant
 
Benutzerbild von oetti
 
Registriert seit: 07.12.2004
Ort: Hamburch
Fahrzeug: Hab auch BMW's Bj. von 1983-2003
Standard

Also ich find den Clip gut, da kann der "Normalo" endlich mal sehen wie abgehoben unsere Politclowns in Berlin sind und vom "normalem" Leben und den monatlichen Einkünften von Ottonormalverbraucher keinen blassen schimmer mehr haben.
__________________
Wer niemals vom Weg abkommt, bleibt auf der Strecke!
oetti ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 18:53   #199
TRANSPORTER
HighEnd Transporter
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von TRANSPORTER
 
Registriert seit: 23.11.2005
Ort: BORG-Cube
Fahrzeug: |-Transporter-| E38-740d-03.2000 ----------- E38-740d-06.2001 ----- E38-740i/-99 TestWagen E38-750i/-99 TestWagen E39-530d-05.2001
Standard

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://youtu.be/XBsO4CfH6vc
-
Ich bin der Meinung, ne Boden-Boden-Rakete ins EU.parlament (bei voller Besetzung) genügt, um eine kompetente Antwort auf diesen Link zu celebrieren

Gruss
TRANSPORTER ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2019, 18:55   #200
boxerheinz
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von boxerheinz
 
Registriert seit: 11.07.2008
Ort: Eichenbrunn 28 Österreich
Fahrzeug: e38 740i FL-04/99
Standard

Intru, natürlich wird der Sprit Teuerer durch Sparsamer Autos. Weder die Ölmultis noch der Staat verzichten auf die Einnahmen und Steuern. Beim Tabak ist es gleich. Würde wirklich keiner mehr Rauchen müsste was erfunden werden um die Steuerausfälle zu kompensieren.
boxerheinz ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Diesel Fahrverbot - Euro 6 Nachrüstung samedin BMW 7er, Modell F01/F02 94 21.03.2018 10:46
Feinstaub und Fahrverbot Markus M BMW 7er, Modell E23 3 12.03.2007 11:34


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:17 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group