Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E23
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E23



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.06.2003, 03:52   #1
CMYK
Mitglied
 
Registriert seit: 22.01.2003
Ort: Edenkoben
Fahrzeug: E65-735i (07.2002) mit Gasanlage
Standard Brutales stottern bei meinem 735i

Hallo Gemeinde,

mein geliebtes Vehikel macht seit 2 Wochen große Probleme:

Symptom

Nach einem Kaltstart nimmt mein Siebener (E23 mit nachgerüstetem G-Kat) das Gas ganz normal an - relativ sauberer und runder Motorlauf auch bei höheren Drehzahlen und Geschwindigkeiten.
Sobald der Motor warm ist (nach ca. 6km) beginnt er das Gas nur noch schlecht anzunehmen. Leichter Druck aufs Gaspedal eventuell nur leichtes "Ruckeln", halb bis ganz durchgetretenes brutales Ruckeln wie Zündaussetzer oder als würde der Motor nur mit 3 Zylindern laufen. Das alles erinnert mich an meinen 520/6 nach nebligen Novembernächten wenn die Verteilerkappe innen feucht beschlagen war). Aber zur Zeit es ist warm(heiß) und trocken also kanns sowas eigentlich nicht sein, oder?
Ich habe heute die Lamdasonde abgeklemmt (reicht einfaches Abklemmen oder muß ich die Signalleitung auf ein festes Potential legen? Masse oder Vcc?). Aber das brachte keine Verbesserung.
LMM ist leichtgängig. Steckverbinder alle mal abgezogen und wieder gesteckt - keine augenscheinlichen Adernbrüche - aber müßte alles erst mal nachmessen.
Hin und wieder habe ich den Eindruck, daß der Motor "gelegentlich" beim gasgeben rund läuft - aber das auch nur für 1-2 Sekunden.
Morgen will ich mal den Spritfilter checken resp. die geförderte Spritmenge - aber da der Wagen im kalten Zustand einwandfrei läuft ...

Hat jemand eine Idee was das sein könnte oder gibts Vorschläge wie ich am besten bei meiner Fehlersuche vorgehen sollte?

Mit verzweifelten Grüßen

Ralf alais CYMK

p.s. ich habe entdeckt, daß ein Marder sein Unwesen im Motorraum trieb - Schaumstoff war zerfetzt - aber keine Bissspuren an Kabeln. Oder vielleicht hab ich die Bisse übersehen?
CMYK ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2003, 12:36   #2
FrankGo
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von FrankGo
 
Registriert seit: 14.04.2002
Ort: Trier
Fahrzeug: E38 750i 10/95
Standard

Zündkabel / Verteilerdose checken.

Am einfachsten so:
Nacht, alles Dunkel, keine Mond...
A in n Waldstück ohne Straßenbeleuchtung und dann
Licht aus, Motorhaube auf und Motor an.
Dann staunst Du mal, wo alles Zündzunken überschlagen,
denn Du kannst sie sehen. ...
"Durchschlagen" durch die Kabel dort, wo ein Eisenstück benachbart ist ist normal.
Diese Funken sind erkennbar aber auch nicht mehr.
Du suchst Funken, die den Motorraum fast erleuchten.

.. und lass die Finger weg vom laufenden Motor !!!!!

PS: Wozu gibt es denn ein E23-Forum.. ??
Bitte schreibe das nächste mal Deinen Beitrag in das E23-Forum, denn da passt es am besten.
Dieser Beitrag wird bestimmt in wenigen Stunden von einem Moderator ins passende Forum verschoben.
__________________

Signatur:

Wer sich bemüht, ordentlich, informationsreich und leicht lesbar in verständlicher Deutscher Sprache zu fragen, der bekommt auch gute Antworten.
Wer unüberlegt, ohne Hirn und Verstand, ohne Punkt und Komma, ohne Absätze und Großbuchstaben, ohne Mindestmaß an Mühe und Anstand fragt, soll sich nicht wundern, dass die Antworten, die er bekommt, von gleichem, miesen Niveau sind wie die Frage, oder dass er von vielen Fachleuten missachtet wird und somit keine Antworten erhält.
FrankGo ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2003, 12:51   #3
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard

kann man so einen Zuendfunkenregen im Motorraum nicht mal aufnehmen. Du hast das jetzt schon oefter mal so beschrieben.
Aber ich find keinen Wald und auch keine soo dunkle Stelle in Tokyo (selbst Sterne kann man kaum sehen).
Wieder ein Thema fuer unsere Foto-Experten.
Erich ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2003, 13:10   #4
FrankGo
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von FrankGo
 
Registriert seit: 14.04.2002
Ort: Trier
Fahrzeug: E38 750i 10/95
Standard

Stimmt.
Das könnte ich mal probieren....

Wenn ich durch Zufall mal ne gute DigiCam dabei habe werde ich es ausprobieren.
Kann aber sein, dass das Hell/Dunkel zu grass ist.

Falls jemand anderes das probierne will:
Natürlich keinen Blitz benutzen !!!
FrankGo ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2003, 16:08   #5
CMYK
Mitglied
 
Registriert seit: 22.01.2003
Ort: Edenkoben
Fahrzeug: E65-735i (07.2002) mit Gasanlage
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Erich
Zuendfunkenregen im Motorraum nicht mal aufnehmen....Wieder ein Thema fuer unsere Foto-Experten.
*grins* aber immer dran denken: unsere Augen brauchen ca. 30 Minuten um richtig zu adaptieren. D.h. ein bezauberndes Wesen mitnehmen und ein bischen die Sterne zeigen (der Genieser wird die Dame seines Herzens sicher dazu ermutigen können diese Gelegenheit für neckische Zwecke zu nutzen *g*).
Ansonsten ist in diesem Zeitraum jegliches Licht (mit Ausnahme von Rotlicht (vielleicht das einer glimmenden Zigarette (Achtung: Wald - Brandgefahr!!!)) tabu - die Adaption wird damit sofort rückgängig gemacht und die halbe Stunde beginnt von neuem. Die Geduld wird mit einer katzenartigen Lichtempfindlichkeit belohnt. Soweit die kleine Info eines "Hobby-Astronomen".
Was das Fotografieren angeht, so ist sicher ein hochempfindliches Kamerachen vonnöten und/oder eine herkömmliche SRL mit analogem (1600er) Film. Unbedingt auf einem Stativ fest am Wagen montiert (vielleicht sogar am Motor um jegliche Bewegungen des Motors auch mitzumachen) was sich in einer verbesserten Schärfe der Funken äußern dürfte).
Wenn ich mein Wägelchen wieder zusammenmontiert habe werde ich mal im Ettlinger Wald nach einem lauschigen Plätzchen Ausschau halten ;-) und das auch mal probieren. Ist im Grunde ja nichts anderes als Wetterfotografie ;-)

Herzlichst

Ralf alias CMYK
CMYK ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2003, 16:13   #6
CMYK
Mitglied
 
Registriert seit: 22.01.2003
Ort: Edenkoben
Fahrzeug: E65-735i (07.2002) mit Gasanlage
Standard

Zitat:
Original geschrieben von FrankGo

PS: Wozu gibt es denn ein E23-Forum.. ??
Bitte schreibe das nächste mal Deinen Beitrag in das E23-Forum, denn da passt es am besten.
Na ja, ich war eben der Meinung, daß ich eine höhere Chance auf eine Lösung meines Problems habe, wenn ich all den Menschen die Symptome schildere, die eine "ähnliche" Maschine (M30, 3,5l, Motronic) in ihrem Fahrzeug haben (E23, E28, E32...).
Doppelt wollte ich meinen Beitrag auch nicht gerade posten.

Herzliche Grüße aus dem "heißen" Wilden Süden

Ralf alias CMYK
CMYK ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2003, 16:29   #7
FrankGo
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von FrankGo
 
Registriert seit: 14.04.2002
Ort: Trier
Fahrzeug: E38 750i 10/95
Standard

Bitte nicht uns "nachlaufen" für gute Antworten.
Das ist sehr aufdringlich und nicht gut so.

EIN Eintrag im richtigen Forum paßt vollkommen.
Dann warten.... und wenn es Tage dauert.
Nach ein paar Tagen kannst Du es dann woander probieren;
wobei dann das E32-Forum die richtige Wahl wäre, da hier die meißten User sind
und der Motor fast gleich ist..... vom Namen und von der Krubelwelle her; ansonsten sind die Maschinen schon imer irgendwo anders zw. E23 und E32.

Die Adadption der Augen... hey, so dunkel sind die Funken nicht !!!
Du wirst staunen !!.

Kamera.. nix Stativ oder so... da ich ja n Film davon drehen will versuche ich ne Digicam.
Stelle sie wie möglich auf schlechte Lichtverhältnisse ein und probier mal.
Fotos... Lichtempfindlichen Film und dennoch KURZE Öffnungszeit, da die Funken ja doch schnell sind.
..deswegen lieber Digicam, wo man das Ergebnis sofort prüfen kann.
FrankGo ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.06.2003, 19:27   #8
CMYK
Mitglied
 
Registriert seit: 22.01.2003
Ort: Edenkoben
Fahrzeug: E65-735i (07.2002) mit Gasanlage
Standard

Hallo Gemeinde,

gleich die erste Rückmeldung: in der Hochspannungsleitung von der Zündspule zum Verteiler ist ein fetter Marderbiss. Außerdem ist der Entlüftungsschlauch des Ventildeckels an beiden Enden eingerissen. Ob ich das heute noch dicht kriege? Wenigstens provisorisch...

Jetzt noch schnell alles zusammenbauen - Ventile müssen halt warten - dann warmfahren - und hoffentlich freuen...
Ettlinger Wald - ich komme!!!

Herzliche Grüße

Ralf alias CMYK
CMYK ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2003, 00:10   #9
t_h_o_r_t_y
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 09.06.2003
Ort:
Fahrzeug: E32 730i + E24 635
Standard gleiches Problem + Lösung

Hallo,

bei meine 732 bj 82, war es genau das gleiche, er lief bis ca. 2000 upm sauber, darüber
wurde er bockig und lief kaum noch. das verhalten verschlechterte sich innerhalb 1500 km
dramatisch - ergebniss war ein total verbrannter verteiler, die nase vom verteiler muß wohl
abgerochen sein. bei tiefer frehzahl ist die zuendenergie noch hochgenug zum laufen,
darüber nur mistig.

schau mal nach.

thorty
t_h_o_r_t_y ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2003, 06:38   #10
simpson
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 14.12.2002
Ort: münchen
Fahrzeug: 2 x 732iA
Standard

Hi Ralfi,
ich glaube nicht ganz an Zündungsprobleme, da der Motor ja im kalten Zustand gut läuft, oder? Ich tippe eher auf einen defekten Temperaturgeber, der dann der Motronic eine falsche Temperatur liefert. Im kalten Zustand muß der Motor etwas fetter laufen. Aufgrund falscher Temperaturmessung könnte der Motor im warmen Zustand zu fett sein und zu ruckeln anfangen. Achtung! In diesem Fall wäre der KAT in Gefahr, wegen Überhitzung aufgrund unverbrannten Benzin im KAT durch das zu fette Gemisch. Wenn du die Probleme noch nicht lösen konntest, sage ich dir, wie du den Temperaturfühler checken kannst.

Ciao
Simpson
simpson ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motor Stottern 735i e32 Bj.91 Riverghost BMW 7er, Modell E32 19 12.01.2012 22:15
730i chippen oder gleich 735i? E38 BMW 7er, Modell E38 14 12.11.2005 09:53
730i R6 oder 735i ??? Bitte um Eure Meinungen! the.driver BMW 7er, Modell E32 16 11.03.2004 22:15
735i e 38 schalter toosweet2001 BMW 7er, Modell E38 10 30.06.2003 15:28


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:50 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group