Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Modell F01/F02
 Detail-Infos
 Modelle
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell F01/F02



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.07.2020, 11:59   #11
Paul457
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 29.05.2009
Ort:
Fahrzeug: 760i 3/2003
Standard

760i Verbrauch in den Bergen - Vorsicht! Habe zwar nur einen E65, aber wenn´s bergig wird, wird der Tank schnell leer. Habe das beim ersten Ausflug in einem deutschen Mittelgebirge selbst erlebt. In der Ebene noch 130km Reichweite, nach rd. 40 km mit dem letzten Tropfen die Tankstelle erreicht und 7l mehr als Tankinhalt getankt. Natürlich Sonntags, und alle näheren Tankstellen hatten zu. Im Sommer, Klima aus, extrem verhaltene Fahrweise, als wir merkten, es wird eng. Schon mit dem Gedanken vertraut gemacht, zu Fuß einen Reservekanister zu holen. Vergessen wir nie.
Paul457 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2020, 15:56   #12
wolfgang
Jedem das Seine
 
Benutzerbild von wolfgang
 
Registriert seit: 17.09.2002
Ort: Mittelfranken
Fahrzeug: 740D xDrive (01-2017), DB CL500, DB Viano 3,0 CDI Ambiente
Standard

Also bei 30TKM/Jahr kommt wohl nur ein Diesel in frage, meiner Meinung nach.
wolfgang ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2020, 21:42   #13
Alpenfahrer
Mitglied
 
Registriert seit: 08.07.2020
Ort:
Fahrzeug: F02 750Ld, E88 135i
Standard

Zitat:
Zitat von wolfgang Beitrag anzeigen
Also bei 30TKM/Jahr kommt wohl nur ein Diesel in frage, meiner Meinung nach.
Ja, sehe ich eigentlich auch so. Hab den 750Ld den ich mir heute angesehen habe auch direkt gekauft. Bin zum 1. Mal in einem 7er gesessen und muss sagen ist schon ein Erlebnis. Deutlich weiter vom 5er entfernt als ich dachte. Hoffe nur der macht weniger Probleme als mein 135i.



Grüße,
Christian
Alpenfahrer ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.07.2020, 22:52   #14
winniban
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 18.06.2011
Ort:
Fahrzeug: 760i Bj. 10/2010
Standard

Glückwunsch und viel Freude bei der Fahrt

BILDER
winniban ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.07.2020, 11:36   #15
wolfgang
Jedem das Seine
 
Benutzerbild von wolfgang
 
Registriert seit: 17.09.2002
Ort: Mittelfranken
Fahrzeug: 740D xDrive (01-2017), DB CL500, DB Viano 3,0 CDI Ambiente
Standard

Zitat:
Zitat von Alpenfahrer Beitrag anzeigen
Ja, sehe ich eigentlich auch so. Hab den 750Ld den ich mir heute angesehen habe auch direkt gekauft. Bin zum 1. Mal in einem 7er gesessen und muss sagen ist schon ein Erlebnis. Deutlich weiter vom 5er entfernt als ich dachte. Hoffe nur der macht weniger Probleme als mein 135i.



Grüße,
Christian
Gratuliere, dann allzeit gute Fahrt und geniese das gleiten mit dem tollen Auto.
wolfgang ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2020, 01:40   #16
Alpenfahrer
Mitglied
 
Registriert seit: 08.07.2020
Ort:
Fahrzeug: F02 750Ld, E88 135i
Standard

Hi!

Vielen Dank! Hole ihn vermutlich erst kommenden Freitag dann wird er erstmal aufbereitet (helles Leder ) und dann gibts Bilder und eine bisschen umfangreichere Vorstellung.



Grüße,
Christian
Alpenfahrer ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 25.07.2020, 08:06   #17
kosmik
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 19.06.2006
Ort:
Fahrzeug: M550d Bj 19
Standard Langlebigkeit vom Motor ...

... als Themenersteller gehst Du zwar genau auf die potentiellen Mehr (Reperatur)kosten vom XDRIVE ein, nicht aber bei der Motorenwahl.

Bei deinen Fahrleistungen und in CH folgendes:
- wenn Du bis 150 t km einen F01 kaufen willst u dann viel fährst: ist aus Kostengründen der 50d raus! 3 turbos und im Ersteinsatz ziemlich „spitz“ konstruiert, ist der anfälliger als 40d und 30d

- wenn du nur das Gaspedal streichelst u Dir das beste Ansprechverhalten unten herum am wichtigsten ist, so ist der 30d LCI die beste Wahl, nur Überholen, erst recht am Berg kann man mit dem nicht wirklich ....u trotzdem, in Deiner Situation wäre das mein Favorit, auch weil es ohne XDRIVE einige mit guter (individual) Ausstattung gibt

- jetzt aber weggewischt die Bedenken : und herzlichen Glückwunsch zum 750d! U immer gut auf versottung achten ;-)
kosmik ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2020, 11:13   #18
Alpenfahrer
Mitglied
 
Registriert seit: 08.07.2020
Ort:
Fahrzeug: F02 750Ld, E88 135i
Standard

Zitat:
Zitat von kosmik Beitrag anzeigen
... als Themenersteller gehst Du zwar genau auf die potentiellen Mehr (Reperatur)kosten vom XDRIVE ein, nicht aber bei der Motorenwahl.

Bei deinen Fahrleistungen und in CH folgendes:
- wenn Du bis 150 t km einen F01 kaufen willst u dann viel fährst: ist aus Kostengründen der 50d raus! 3 turbos und im Ersteinsatz ziemlich „spitz“ konstruiert, ist der anfälliger als 40d und 30d

- wenn du nur das Gaspedal streichelst u Dir das beste Ansprechverhalten unten herum am wichtigsten ist, so ist der 30d LCI die beste Wahl, nur Überholen, erst recht am Berg kann man mit dem nicht wirklich ....u trotzdem, in Deiner Situation wäre das mein Favorit, auch weil es ohne XDRIVE einige mit guter (individual) Ausstattung gibt

- jetzt aber weggewischt die Bedenken : und herzlichen Glückwunsch zum 750d! U immer gut auf versottung achten ;-)
Hi!

Wie gesagt finde ich die Kosten mit 1.000€ quasi einmalig eigentlich ok. Ich habe mit mehr gerechnet und muss zugeben mich bezüglich den Kosten nicht genau informiert zu haben. Wirklich brauchen tu ich den Allrad weiterhin nicht aber die Reifen werde ich wohl ohnehin immer nur im 4er Pack tauschen und mit dem Mehrverbrauch muss ich wohl leben. Bin nachträglich auch froh mich für den 50d entschieden zu haben, denn Sportwagen ist der ehrlichgesagt keiner in der Längsdynamik. Klar 4,9 auf 100 sind eine Ansage aber bei Autobahntempo ist er dann eher nur mehr "gut" motorisiert, und kein Sportwagen. Ein 40d wäre denke ich noch ok von der Beschleunigung aber einen 30d stelle ich mir dann doch schon sehr träge vor.

Der 50d soll eigentlich ein relativ standhafter Motor sein was ich so gelesen habe, vor allem die späteren Modelle. (Meiner ist Bj. 10/2014) In meiner Kalkulation habe ich 4.000€/Jahr für unvorhergesehene Reparaturen einkalkuliert, da kann dann auch schonmal der Motor oder die Turbos hopps gehen. Und im Notfall hätte ich auch noch andere Autos.

Hier noch mein Vorstellungsthread: Interner Link) https://www.7-forum.com/forum/showthread.html?t=238770



Grüße,
Christian
Alpenfahrer ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neuanschaffung - welche Motorisierung? helmut e30 BMW 7er, Modell E38 124 26.11.2017 16:28
BMW 3er: 3er E93 Motorisierung The Stig Autos allgemein 6 15.05.2015 21:58
BMW 3er: Rückrufaktion 328i xDrive und 335i xDrive von 2011 tövo83 Autos allgemein 0 22.09.2011 15:09
BMW E65 Motorisierung egal c_colucci Suche... 1 19.10.2010 23:58
welche motorisierung für den e65 dameista BMW 7er, Modell E65/E66 9 04.02.2009 00:24


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:40 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group