Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.07.2013, 15:49   #1
standalone
Employed user
 
Benutzerbild von standalone
 
Registriert seit: 25.09.2012
Ort: Emden
Fahrzeug: Plymouth Valiant '69, Dodge D100 '76, Dodge Challenger R/T '10
Standard Klimakompressor festgelaufen.

Moin,
bei meinem E32 ist die Klimapumpe fest. Der Riemen ist weg und es ist warm im Innenraum.
Wie ist es mit dem Austausch...ist das einigermaßen einfach? Was für ein Kühlmittel muss ich nachfüllen (lassen)?
standalone ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2013, 22:21   #2
spaceballer
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von spaceballer
 
Registriert seit: 28.08.2008
Ort: Schwarzwald
Fahrzeug: E32 730i M30 (05.87), E32 730i V8 M60 (06.92), E30 318IS M42 (03.90), E30 318i Cabrio M40 (08.93), Moto Guzzi California 1100i
Standard

Hallo,

bring das Fahrzeug lieber in einen Klimafachbetrieb.
Wenn es dir schon den Riemen wegen eines festgelaufenen Kompressors zerlegt hat, sind mit Sicherheit Späne im System...
Viele bauen auf gut Glück einen gebrauchten oder neuen Kompressor ein, ohne vorher das System zu spülen...in den meisten Fällen geht es nicht lange gut. Die meisten abgelehnten Garantiefälle bei Kompressoren, sind Schäden durch Späne im System...
Es gibt zwar spezielle Filtersiebe, die in die Saugleitung am Kompressor eingesetzt werden aber zuvor sollte das System gespült werden.

Warum geht ein Kompressor überhaupt kaputt?
Die häufigste Ursache ist eine Undichtigkeit im System, durch die auch das Kältemaschinenöl entweicht. Es wird zwar irgendwann bei zu wenig Druck/Kältemittel der Kompressor bez. Magnetkupplung abgeschaltet, um Folgeschäden zu vermeiden aber was macht dann der Klima EXPERTE?
Es wird nur ein Klimaservice durchgeführt und Standardmäßig, wie im Klimaautomat hinterlegt, 10ml Kältemaschinenöl PAG oder PAO nachgefüllt.
Oft ist dies aber zu wenig und der Kompressor wird permanent mit zu wenig Öl betrieben...
Durch die unzureichende Schmierung verbrennt das Öl (wird schwarz) und den Rest kann man sich denken...
Sieht man sehr gut an einem Altölbehälter eines Klimaservicegeräts.

Bei einer Klimaspülung werden nicht nur vorhandene Späne im System beseitigt, sondern auch das alte Öl raus geholt und anschließend kann nun das System wieder mit der richtigen Menge Öl befüllt werden.
Sogar neue Kompressoren darf man nicht einfach Einbauen, da es meistens Universalkompressoren sind, die in mehrere Fahrzeuge mit unterschiedlichen Füllmengen passen. Da muss man das neue Öl aus dem Kompressor ablassen und mit der genauen Menge des einzubauenden Fahrzeugs befüllen...

Es gibt noch viel mehr was beachtet werden sollte aber ohne das Equipment geht es sowieso nicht.

Bing das Fahrzeug lieber zu einem Klimafachbetrieb, der eine richtige Klimaspülung der einzelnen Komponenten mit den passenden Adaptern machen kann. Man kann leider nur jede Komponente wie Kondensator, Verdampfer und Leitungen einzeln spülen. Expansionsventil und Trockner lassen sich nicht spülen und müssen sowieso bei einem Kompressorschaden erneuert werden.

Es ist halt sehr zeitaufwendig aber wenn du noch länger Freude an deiner Klima haben willst, lass es richtig machen.

Gruß...
spaceballer ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2020, 23:12   #3
PH730
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 20.01.2020
Ort: Freiburg
Fahrzeug: E32-730i (M60)
Standard Klimakompressor fest

Hallo,

auch ich habe einen festsitzenden Klimakompressor seit ich das Fahrzeug im Januar gekauft habe, Riemen ist runter, hat laut Vorbesitzer schlimm gestunken als der Kompressor sich verabschiedet hat.

Ich überlege nun wie ich das kostengünstig wieder zum Laufen bekomme.

Frage 1: gebrauchter Kompressor oder günstiges Hella-Teil neu? Den gebrauchten gibt es schon von 50-100 EUR, den von Hella habe ich irgendwo für knapp über 100,- EUR gesehen im Angebot. Ich habe vereinzelt gelesen die Hella-Kompressoren sollen Schrott sein? Stimmt das wirklich? Andererseits gibt es auch Stimmen die sagen bei den gebrauchten Kompressoren wäre da Öl schon zu lange raus und die Dichtungen daher verschrumpelt und kaputt und die Kompressoren somit alle undicht? Kann man dem gebrauchten Teil ja leider nicht ansehen. :(

Frage 2: wie kann ich erkennen ob wirklich Späne im System sind? Laut dieser Quelle hier: Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.krafthand.de/artikel/wan...uelen-19011/2/ müsste ich dann alle Komponenten austauschen? Spülen würde angeblich die Späne nicht wegbekommen. Quatsch? Reicht Trocknerfalsche und Expansionsventil?

Ich würde den gebrauchten Kompressor auch selbst reinbauen, aber da ist ja das Problem mit dem Kältemittel falls da noch welches drin ist... kann ich das vorher absaugen lassen und dann baue ich die Teile (Kompressor, Expansionsventil und Trocknerflasche) ein und lasse spülen und neu befüllen? Oder wie? Oder werde ich mit den Leitungen Probleme haben? Ist da Spezialwerkzeug nötig? Habe es mir noch nicht von der Nähe angeschaut muss ich zugeben.

Freue mich über jede Anregung wie ich das halbwegs günstig hinbekomme und die Werkstatt auch mitspielt, die wollen ja bekanntermaßen nie gebrauchte Teile oder Teile die man selbst mitbringt einbauen...

Danke vorab!
PH730 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 31.07.2020, 23:28   #4
Haschra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Haschra
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Östlich von Hannover
Fahrzeug: E32-750iA (PD.27.03.1990, EZ 30.03.1990)
Standard

Zitat:
Zitat von standalone Beitrag anzeigen
...bei meinem E32 ist die Klimapumpe fest. Der Riemen ist weg und es ist warm im Innenraum.
Das ist aber normal, bei dieser Voraussetzung.

M f G
__________________
"Wenn Du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren;
wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren."

Mahatma Gandhi (1869-1948)
Haschra ist gerade online   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2020, 06:49   #5
Ich e32
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Ich e32
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: Brokstedt
Fahrzeug: 120d
Standard

Haschra du hast ein 7 Jahre alten Post zitiert, meinst du das bringt noch was?

@PH730
Eine Spülung holt 98-99% der Späne raus,die restlichen setzen sich im besten Fall irgendwo im System fest und sind dann nicht mehr so schädlich.
Ich würde zusätzlich den Kondensator und den Wärmetauscher mit tauschen...
Ich e32 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2020, 09:26   #6
Markus525iT
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 23.05.2006
Ort: München
Fahrzeug: E65 - 750i (06.06), E34 - 525i Touring (08.95)
Standard

Ich habe im E34 diesen günstigen Hella Kompressor verbaut gehabt.

Er hält seit mittlerweile 5 Jahren. Aus meiner Sicht hat er sich damit schon bezahlt gemacht.

Markus
__________________
Schalter mit defekter Beleuchtung? Kein Problem! U2U an mich!
Tonnenlagerwerkzeug oder Ausdrücker für die Querlenker in Memmingen oder München gesucht? Auch hier U2U an mich!
Markus525iT ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2020, 10:19   #7
Haschra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Haschra
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Östlich von Hannover
Fahrzeug: E32-750iA (PD.27.03.1990, EZ 30.03.1990)
Standard

Zitat:
Zitat von Ich e32 Beitrag anzeigen
Haschra du hast ein 7 Jahre alten Post zitiert, meinst du das bringt noch was?
NEIN, es bringt ja auch kaum etwas, wenn man 3-4 Tage alte Post zitiert.

M f G
Haschra ist gerade online   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2020, 12:56   #8
HeinrichG
5972cm³ Klimawandler
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von HeinrichG
 
Registriert seit: 25.09.2006
Ort: Korntal-Münchingen
Fahrzeug: BMW E66 760Li Bj 09/2006, E31 850Ci Bj 05/1991
Standard

Zitat:
Zitat von PH730 Beitrag anzeigen
Ich überlege nun wie ich das kostengünstig wieder zum Laufen bekomme.

Frage 1: gebrauchter Kompressor oder günstiges Hella-Teil neu? Den gebrauchten gibt es schon von 50-100 EUR, den von Hella habe ich irgendwo für knapp über 100,- EUR gesehen im Angebot. Ich habe vereinzelt gelesen die Hella-Kompressoren sollen Schrott sein? Stimmt das wirklich? Andererseits gibt es auch Stimmen die sagen bei den gebrauchten Kompressoren wäre da Öl schon zu lange raus und die Dichtungen daher verschrumpelt und kaputt und die Kompressoren somit alle undicht? Kann man dem gebrauchten Teil ja leider nicht ansehen. :(
Einen gebrauchten würde ich persönlich nicht einbauen. Wie Du es ja selber schon sagst, wenn es zu lange rumlag, sind die Dichtungen nicht mehr die Besten und es kann sein, dass es undicht wird. Wenn einen Gebrauchten, dann direkt ein Dichtungssatz mitbestellen.

Zitat:
Zitat von PH730 Beitrag anzeigen
Frage 2: wie kann ich erkennen ob wirklich Späne im System sind? Laut dieser Quelle hier: Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.krafthand.de/artikel/wan...uelen-19011/2/ müsste ich dann alle Komponenten austauschen? Spülen würde angeblich die Späne nicht wegbekommen. Quatsch? Reicht Trocknerfalsche und Expansionsventil?
Späne im System erkennt man nur, wenn man den Kompressor ausbaut und den oberen Deckel öffnet, so meine Einschätzung. Man sagt zwar, dass die Trocknerflasche und Expansionsventil reichen, ich persönlich würde aber noch den Kondensator und den Wärmetauscher mittauschen, allein aus Sicherheit.

Ich rüste gerade meine Klima im E31 auf R134A um und habe mir so einen Kompressor (meiner ist von Mahle, war der letzte, deswegen nicht mehr sichtbar) geholt: Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) klick mich Es ist zwar für V8 und R6, aber es ist, die Kompressoren an sich sind gleich, nur die Kupplung und der Anschlussdeckel sind unterschiedlich. Die kann ich ja von meinem übernehmen. Das Öl habe ich auch bestellt und ist schon da.
__________________
Grüße
Heinrich

Link zum WDS ohne IE, SVG Plugin und Gelumpe: Interner Link) WDS NG
HeinrichG ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2020, 17:02   #9
--750il--
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von --750il--
 
Registriert seit: 06.11.2010
Ort: Zürich
Fahrzeug: 750i 12.91, 750il 11.87, 230e 6.81, 450sel 6.9 alle abgemeldet und versteckt.. Audi A8 4.2
Standard

Zitat:
Zitat von Ich e32 Beitrag anzeigen
Haschra du hast ein 7 Jahre alten Post zitiert, meinst du das bringt noch was?

@PH730
Eine Spülung holt 98-99% der Späne raus,die restlichen setzen sich im besten Fall irgendwo im System fest und sind dann nicht mehr so schädlich.
Ich würde zusätzlich den Kondensator und den Wärmetauscher mit tauschen...
wozu denn das?! der originale kondensator hat leitungsdurchmesser von 5mm, da bleibt nichts hängen, verdampfer genauso.

@heinrich: das wichtigste, nämlich den lock sensor, hast du aber vergessen. und der ist unten am kompressor eingeschraubt. du kannst also im besten fall den lock sensor umlöten. kostet rund 40€.

das problem mit gebrauchten kompressoren diesen typs, also original von denso, sehe ich eher im lagerverschleiß. sprich sind die dinger alt, "eiert" die riemenschenscheibe eigentlich immer. teilweise erzeugt das dann sogar geräusche.
__________________
Hört endlich auf damit Frank Zappa mit Gott zu vergleichen!
Er ist zwar ein feiner Kerl - aber er ist nicht Frank Zappa!
--750il-- ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.08.2020, 18:44   #10
GB41
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 24.06.2014
Ort: Straubing
Fahrzeug: E32 735iA BJ91
Standard

Nicht nur bei den Denso, ebenso Bosch und auch alle anderen...

Wenn Spiel in die Lager kommt, reibt die Kupplung radial aufeinander... und das knirscht richtig, teilweise laut knarzend.

Aber die Lager kann man bei den alten Kompressoren noch einzeln wechseln, das sind teilweise völlig normale FAG und SKF Lager. Dann ist es für lange Zeit wieder ruhig...
GB41 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
E32-Teile: Klimakompressor berndturbovoss Biete... 12 27.01.2012 18:47
E38-Teile: Klimakompressor lpg730 Suche... 1 21.04.2010 17:42
E32-Teile: Klimakompressor schwedenurlaub Suche... 1 18.04.2010 01:40
Motorraum: Klimakompressor ! Method740 BMW 7er, Modell E38 0 17.06.2007 18:01
Klimakompressor mk2611 Suche... 1 17.06.2005 15:40


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:37 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group