Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Modell E65/E66
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E65/E66



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.07.2020, 20:05   #11
luegga
Mitglied
 
Registriert seit: 25.12.2007
Ort: Duisburg
Fahrzeug: BMW e65 760i (03.04)
Standard

@bmw-master: Ich schicke dir gleich mal eine PN wegen der Alpina Software...

@SteveR: Nein ist noch nicht gemacht worden, allerdings ist der Leerlauf, auch wenn der Motor komplett kalt ist super ruhig. Er läuft auch dann ohne Ruckler / Zuckungen.

Gefühlt würde ich sagen ist es insbesondere im 3. Gang zu spüren, immer dann wenn man z. B. 55 km/h halten möchte und die Drehzahl recht niedrig (unter 2000 Umdrehungen) ist.

MfG
André
__________________
BMW E32 750iL
luegga ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2020, 20:31   #12
MTC
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von MTC
 
Registriert seit: 06.03.2008
Ort: S
Fahrzeug: 760i (12/04)
Standard

Zitat:
Zitat von SteveR Beitrag anzeigen
Sind bei dem Wagen schon mal die Einlassventile und Zylinderdächer gereinigt worden (Strahlen mit Walnussgranulat)?
Falls nein, dürfte es sich hier um eine langsam bedenklich starke Verkokung der Einlassventile handeln.

Bei meinem (derzeitiger km Stand 237.000) wurden die Einlassventile und die Zylinderdächer bei km Stand 184.000 gestrahlt... dieses Prozedere steht etwa alle 180k km an... ausschliessen könnte man das nur, wenn man die AGR stillegt und konsequent synthetischen Kraftstoff tankt.

Ansonsten ist der N73B60 ein super Motor...
Hi,
Wo hast du das machen lassen und was war der Aufwand/Kosten? Steht bei meinem nämlich auch noch an. Beim Kaltstart, bzw. beim dann folgenden Runtertouren hab ich immer wieder kleine Ruckler, die wohl darauf zurückzuführen sind.
__________________
Durchschnittsverbrauch meines Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) 760i:

Je mehr Käse desto mehr Löcher,
Je mehr Löcher desto weniger Käse,
Ergo: Je mehr Käse, desto weniger Käse.
MTC ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2020, 21:52   #13
der Mohr
Kennzeichengeilomat
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von der Mohr
 
Registriert seit: 22.02.2006
Ort: Elbe
Fahrzeug: E38-740i (1/97), E38-750i (4/96)
Standard

Zitat:
Zitat von SteveR Beitrag anzeigen
Sind bei dem Wagen schon mal die Einlassventile und Zylinderdächer gereinigt worden (Strahlen mit Walnussgranulat)?
Falls nein, dürfte es sich hier um eine langsam bedenklich starke Verkokung der Einlassventile handeln.
Typische Symptome dafür sind ein unrunder Leerlauf bei kaltem Motor und eine "sägende" Gasannahme. Die Valvetronic steuert permanent gegen den unsteten Luftzustrom aufgrund der Verkokungen.

Dieses Problem betrifft im übrigen alle Direkteinspritzer - egal ob Benziner oder Diesel und egal, welcher Hersteller... (bevor jetzt jemand auf die Idee kommt, dass der N73 ein schlechter Motor wäre).

Bei meinem (derzeitiger km Stand 237.000) wurden die Einlassventile und die Zylinderdächer bei km Stand 184.000 gestrahlt... dieses Prozedere steht etwa alle 180k km an... ausschliessen könnte man das nur, wenn man die AGR stillegt und konsequent synthetischen Kraftstoff tankt.

Ansonsten ist der N73B60 ein super Motor...

Hallo,

entschuldigt bitte die vielleicht dumme oder naiv klingende Frage aber gibt es Möglichkeiten dem vorzubeugen oder gibt es Faktoren die dieses Problem beeinflussen ?
(z.B. billiger Sprit - Vpower mit Additiven / Fahrprofil ?)

Oder muß man damit leben und die Kosten alle paar Jahre wie ein Mann tragen ?
Die Kosten für diesen Aufwand würden mich auch interessieren...

Vielen Dank für Infos,

Gruß, Peter
der Mohr ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2020, 22:22   #14
MTC
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von MTC
 
Registriert seit: 06.03.2008
Ort: S
Fahrzeug: 760i (12/04)
Standard

Hi,
Ganz verhindern kann man das nicht, reduzieren lässt es sich wohl v.a. durch folgende Punkte:
1. Hochwertiges Öl fahren mit niedrigem Verdampfungverlust, weil damit die blow by fade durch die Kurbelgehäuse Entlüftung (KGE) reduziert werden.
2. Kurzstrecke reduzieren.

Mal zum Vergleich: als ich mein Fahrzeug gekauft habe, hat er beim Kaltstart im Winter ab und an die MKL geworfen, wegen Zündaussetzern. Hab dann auf Rowe Öl gewechselt und bewege das Auto kaum auf strecken <10km. Letzten Winter gab's z.B. keine MKL mehr. Scheint also zu helfen
MTC ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.07.2020, 22:29   #15
peterpaul
Erfahrenes Mitglied
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von peterpaul
 
Registriert seit: 18.08.2005
Ort: Aachen
Fahrzeug: 728i (E38) (02/96) BRC by Sonja S. (& Erich M.); 740iA (E38) (05/98) M62, BRC by Erich M.; 745iA (E65) (10/02) N62, Stargas
Standard

Zitat:
Zitat von der Mohr Beitrag anzeigen
Hallo,

entschuldigt bitte die vielleicht dumme oder naiv klingende Frage aber gibt es Möglichkeiten dem vorzubeugen oder gibt es Faktoren die dieses Problem beeinflussen ?
(z.B. billiger Sprit - Vpower mit Additiven / Fahrprofil ?)

Oder muß man damit leben und die Kosten alle paar Jahre wie ein Mann tragen ?
Die Kosten für diesen Aufwand würden mich auch interessieren...

Vielen Dank für Infos,

Gruß, Peter
Das macht der ray_muc regelmäßig ...
Interner Link) http://www.7-forum.com/forum/member.html?u=28062

Frag den einfach was es denn kostet ......
__________________
Auch durch Vereinbarungen werden Kommunikationsregeln zur Vermeidung von Missverständnissen nicht außer Kraft gesetzt.



15 Jahre Mitglied im Forum: 18.08.05 - 17.08.20
peterpaul ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2020, 00:56   #16
der Mohr
Kennzeichengeilomat
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von der Mohr
 
Registriert seit: 22.02.2006
Ort: Elbe
Fahrzeug: E38-740i (1/97), E38-750i (4/96)
Standard

Hallo Peterpaul,

erstmal vielen Dank für deinen Tip, aber da ich keinen 7er mit dem N73 Motor habe möchte ich Ray nicht die Zeit rauben mit Fragen die mich zwar interessieren aber ohne Chance auf einen Auftrag sind.

Ray und ähnlich gute Betriebe haben bestimmt genug zu tun und sind dankbar für jeden der nicht wegen "Hallo, nur mal eine Frage..." anruft.

Vielleicht postet ja noch jemand eine ungefähre Hausnummer für diese Arbeit, wird bestimmt nicht nur mich interessieren.

Gruß, Peter
der Mohr ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2020, 16:39   #17
MTC
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von MTC
 
Registriert seit: 06.03.2008
Ort: S
Fahrzeug: 760i (12/04)
Standard

Hi,

So, ich hab nochmal meine Mails durchforstet. Mitte 2019 hab ich mir dafür nämlich 'nen Kostenvoranschlag beim Freundlichen erstellen lassen. Lag bei ziemlich genau 1000€.
Mein Schrauber machts nicht wegen der Sauerei. Und hat daher auch kein Werkzeug. Interessant wäre, was das bei freien kostet. Bei eBay Kleinanzeigen findet man viele, die das v.a. für die N54/VAG etc. Motoren anbieten, aber nix für den V12.
Viele Grüße,
Michael
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Screenshot_20200729-164017~2.jpg (52,5 KB, 16x aufgerufen)
MTC ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2020, 18:19   #18
HeinrichG
5972cm³ Klimawandler
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von HeinrichG
 
Registriert seit: 25.09.2006
Ort: Korntal-Münchingen
Fahrzeug: BMW E66 760Li Bj 09/2006, E31 850Ci Bj 05/1991
Standard

Zitat:
Zitat von MTC Beitrag anzeigen
1. Hochwertiges Öl fahren mit niedrigem Verdampfungverlust, weil damit die blow by fade durch die Kurbelgehäuse Entlüftung (KGE) reduziert werden.
DAS ist das A und O bei einem DI-Motor, hiermit steht und fällt alles.

Zitat:
Zitat von MTC Beitrag anzeigen
2. Kurzstrecke reduzieren.
Das ist wiederum eher zweitrangig, denn kaltes Öl dampft nicht.

Zitat:
Zitat von MTC Beitrag anzeigen
Mal zum Vergleich: als ich mein Fahrzeug gekauft habe, hat er beim Kaltstart im Winter ab und an die MKL geworfen, wegen Zündaussetzern. Hab dann auf Rowe Öl gewechselt und bewege das Auto kaum auf strecken <10km. Letzten Winter gab's z.B. keine MKL mehr. Scheint also zu helfen
Nur vom Ölwechsel? Halte ich eher für ziemlich unwahrscheinlich. Wenn die Kanäle schon zugeschmiert sind, hilft da auch kein anderes/besseres Öl mehr. Ich fahre, seit ich den 7er habe, ein 0W40 Öl, erst M1 NewLife (KEIN FS!!!, das alte Zeug noch) und danach kam Rowe Synth RS 0W40 rein. Eine Alternative zum Rowe Synth RS 0W40 wäre Ravenol SSL 0W40, habe mich für Rowe entschieden.
__________________
Grüße
Heinrich

Link zum WDS ohne IE, SVG Plugin und Gelumpe: Interner Link) WDS NG
HeinrichG ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2020, 20:31   #19
peterpaul
Erfahrenes Mitglied
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von peterpaul
 
Registriert seit: 18.08.2005
Ort: Aachen
Fahrzeug: 728i (E38) (02/96) BRC by Sonja S. (& Erich M.); 740iA (E38) (05/98) M62, BRC by Erich M.; 745iA (E65) (10/02) N62, Stargas
Standard

Zitat:
Zitat von MTC Beitrag anzeigen
Hi,

So, ich hab nochmal meine Mails durchforstet. Mitte 2019 hab ich mir dafür nämlich 'nen Kostenvoranschlag beim Freundlichen erstellen lassen. Lag bei ziemlich genau 1000€.
Mein Schrauber machts nicht wegen der Sauerei. Und hat daher auch kein Werkzeug. Interessant wäre, was das bei freien kostet. Bei eBay Kleinanzeigen findet man viele, die das v.a. für die N54/VAG etc. Motoren anbieten, aber nix für den V12.
Viele Grüße,
Michael
Mach es dort:- und vielleicht erstmal einen Kostenvoranschlag machen lassen ..

Interner Link) http://www.7-forum.com/forum/member.html?u=28062
peterpaul ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.07.2020, 20:50   #20
SteveR
PropellerHead
 
Benutzerbild von SteveR
 
Registriert seit: 13.07.2010
Ort: Pfaffenhofen
Fahrzeug: E66 750Li Individual (06.2005) // E66 760Li Individual (03.2006)
Standard

Zitat:
Zitat von MTC Beitrag anzeigen
Hi,
Wo hast du das machen lassen und was war der Aufwand/Kosten? Steht bei meinem nämlich auch noch an. Beim Kaltstart, bzw. beim dann folgenden Runtertouren hab ich immer wieder kleine Ruckler, die wohl darauf zurückzuführen sind.
Das wurde bei BMW gemacht nach original Wartungsvorschrift. Kostenpunkt knappe 1.400,00 EUR...
__________________
Viele Grüße,

Steve

oo(|||)(|||)/oo
SteveR ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Schwierigkeiten mit MK4 halwe BMW 7er, Modell E38 6 16.06.2020 17:01
Ein paar Fragen zum BMW 760i Jonny969 BMW 7er, Modell E65/E66 49 08.01.2012 14:42
Elektrik: Telefonbetrieb mit schwierigkeiten Pejelo BMW 7er, Modell E38 5 13.02.2006 22:03
Schwierigkeiten mit dem MK1 neufi1 BMW 7er, Modell E38 6 26.05.2003 00:35
Schwierigkeiten mit dem E65 Christian BMW 7er, Modell E65/E66 14 19.08.2002 17:39


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:03 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group