Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.08.2006, 18:55   #1
Siaro
Gast
 
Ort:
Fahrzeug:
Standard Welchen e38 kaufen

Wie im Titel.

Für welchen soll ich micht entscheiden? Er soll Leder, Xenon, Navi, Tempomat haben UND EURO 3.

Ich habe gelesen, dass mache Euro 2 Haben und manche Euro 3. Habe leider kein dementsprechendes Thema dazu gefunden.

Könnt ihr mir dabei behilflich sein.

Auf was sollte man noch achten?

Danke Gruss Siaro
  Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2006, 19:04   #2
JPM
Ex 740i VFL & 750i FL E38
 
Benutzerbild von JPM
 
Registriert seit: 25.02.2003
Ort: Bodensee/ Südwestpfalz
Fahrzeug: VW Golf IV GTI 132KW Bj 08/02; BMW 325i E30 Cabrio Bj 10/86
Standard

Die Euro-Einstufung kann man umschlüsseln lassen soweit ich mich erinnere hatten wir damals ein Schreiben von BMW bekommen.

Tempomat ist serienmäßig bei allen Modellen von Baubeginn an.

Hier ist eine von mehreren Checklisten die man über die Suche findet:

Interner Link) http://www.7-forum.com/forum/showthr...ghlight=chief4

Welche Motorisierung ist eine Frage des Kaufbudgets und der maximalen Unterhaltskosten.

Empfehlenswert sind eigentlich alle Motoren außer der 2.5tds meines Erachtens.

Rechne aber mit mindestens 1000Euro Rep's. im Jahr.

Bevorzugen würde ich persönlich 1.Hand bis maximal 2.Hand - da mittlerweile fast jeder zweite Wagen gedreht ist trotz Gesetzesänderung.

Hatten von 11/98 einen 750er - waren der Erstbesitzer und haben ihn nach 4 Jahren mit 225tkm verkauft - wurde immer schnell weiterverkauft und mit immer weniger KM auf dem Tacho. Wir als Erstbesitzer im Brief wurden immer wieder angerufen und konnten den Betrug aufdecken.

Deshalb mit der Fahrgestell.-Nr immer zum Händler und mal Historie ausdrucken lassen. Scheckheft genauestens oder auch telephonisch überprüfen und die Vorbesitzer ausfindig machen über die Adresse und anrufen.

Für die Unterhaltskosten etc. ist auch Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) www.autobudget.de interessant - und ach ja - fahr mehrer Probe ist hilfreich für Mängel und Zustandsbilder.

Viel Erfolg bei der Suche und beim Kauf.

Gruß Philipp
__________________
"Leistung macht Dich auf der Geraden schneller, weniger Gewicht überall"
Zitat Colin Chapman

Von mir organsierte Treffen:

- Interner Link) Bodenseetreffen 2007

- Interner Link) Bodenseetreffen 2005

- Interner Link) Bodenseetreffen 2004

- Interner Link) Spielzeuge
JPM ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2006, 17:02   #3
Siaro
Gast
 
Ort:
Fahrzeug:
Standard

Danke für die umfangreiche Antwort.

Kann man etwas ableiten? Mein Bruder fährt einen 525 (e39?!) und hat kaum Probleme (bis jetzt ein Radlager) und der hört tatsächlich das Gras wachsen (2001er Baujahr). Woraus leitest du die 1000 Euro ab? Von Reperaturen bei BMW oder bei freien Werkstätten?

Gruss Siaro
  Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2006, 17:15   #4
JPM
Ex 740i VFL & 750i FL E38
 
Benutzerbild von JPM
 
Registriert seit: 25.02.2003
Ort: Bodensee/ Südwestpfalz
Fahrzeug: VW Golf IV GTI 132KW Bj 08/02; BMW 325i E30 Cabrio Bj 10/86
Standard

Also bei älterne BJ's würde ich nur zu freien Werkstätten gehen denn sonst reichen die 1000,- nicht weit.

Die 1000,- sind ein persönlicher Erfahrungswert, wenn nur Inspection und 2-3 Kleinigkeit kaputtgehen. Kann aber auch schnell mehr werden, LMM, KAT, Lamdasonden, Getriebe, etc. etc.

BMW Werkstatt würde ich nur bei Kulanz- Garantiebedingten Fehlern aufsuchen, wenn es nicht gerade ein 1999 7er ist.

E39 und E38 sind ähnlich, wobei der 2001er Deines Bruder sicherlich auch schon fast alle Kinderkrankheiten behoben bekommen hat... aber Hauptunterchied ist das Gewicht und die doch größere Motorleistung eines V8 die das Material an Achsen zusätzlich stärker belastet - und man kann Glück und Pech habe mit einem Auto (Montagsauto).

Gruß Philipp
JPM ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2006, 10:26   #5
rpn
Mitglied
 
Benutzerbild von rpn
 
Registriert seit: 24.05.2006
Ort: Confoederatio Helvetica
Fahrzeug: 2001er 750i, e38, 20-Zoll-Alpinas; Jeep Grand Cherokee 5.7L V8 Hemi Overland
Standard

Hallo Siaro

Ich denke da kommt es in der Tat auf das verfügbare Startkapital an.
Die e38 mit grossen Motoren sind schlicht unbeschreiblich Toll und ein echter Beitrag zur gehobenen Lebensqualität.
Wenn du das Geld hast einen e38 mit Bj. nach 1998 und wenigen Km (<100'000) zu kaufen, wirst du mit grosser Wahrscheinlichkeit weniger Probleme haben als mit älteren Modellen.
Ich habe mit meinem 750 (Bj 2. Hälfte 2001) zwar erst etwas über 50'000 Km gefahren, Probleme oder Fehler gab es bisher jedoch keine.
Die Werkstatt sehe ich nur im Rahmen der ordentlichen Wartungsintervalle.

Grüsse
__________________
Rettet den Wald. Esst mehr Spechte!
rpn ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2006, 11:47   #6
Power-Valve
Schleicher...
 
Benutzerbild von Power-Valve
 
Registriert seit: 15.05.2005
Ort: Hannover
Fahrzeug: Dodge RAM QuadCab 5,7l Hemi und Prins VSI, Corvette C6 und auf der Suche nach nem e38
Standard

Zitat:
Zitat von Siaro
Wie im Titel.

Für welchen soll ich micht entscheiden? Er soll Leder, Xenon, Navi, Tempomat haben UND EURO 3.

Ich habe gelesen, dass mache Euro 2 Haben und manche Euro 3. Habe leider kein dementsprechendes Thema dazu gefunden.

Könnt ihr mir dabei behilflich sein.

Auf was sollte man noch achten?

Danke Gruss Siaro
Hi Siaro

Die Euro3 Einstufung kam mit dem Facelift ab Bj. 9/98. Davor sind die e38 nur Euro2 faehig. zur Zeit ist das in Sachen Steuer allerdings kein grosser Unterschied. Die allerersten e38 hatten nur Euro 1 (94-95), konnten aber zum Grossteil umgeschluesselt werden per Bescheinigung von BMW. Falls nicht, gibt es noch den beruehmten Kaltlaufregler von diversen Herstellern um Euro2 zu erreichen.

Schau dir mal die Kaufberatung an... Interner Link) http://www.7-forum.com/modelle/e38/kaufberatung.pdf

Uwe

Gruss Uwe
Power-Valve ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2006, 20:57   #7
esau
kilometer fressendes
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von esau
 
Registriert seit: 06.03.2004
Ort: NRW
Fahrzeug: G12 N74 Bj. 03/18
Standard

Zitat:
Zitat von rpn
Hallo Siaro

Ich denke da kommt es in der Tat auf das verfügbare Startkapital an.
Die e38 mit grossen Motoren sind schlicht unbeschreiblich Toll und ein echter Beitrag zur gehobenen Lebensqualität.
Wenn du das Geld hast einen e38 mit Bj. nach 1998 und wenigen Km (<100'000) zu kaufen, wirst du mit grosser Wahrscheinlichkeit weniger Probleme haben als mit älteren Modellen.
Ich habe mit meinem 750 (Bj 2. Hälfte 2001) zwar erst etwas über 50'000 Km gefahren, Probleme oder Fehler gab es bisher jedoch keine.
Die Werkstatt sehe ich nur im Rahmen der ordentlichen Wartungsintervalle.

Grüsse
Das kann ich nur unterstützen. Habe meinen V12 Bj6/2001 von 3,5 tkm bis 183 tkm bewegt, ab ca. 100 tkm muss einfach immer mal mit irgendwelchen mehr oder weniger teuren Reparaturen rechnen - Kat's, Kühler, Lima, Vorderachse etc. da gibt es hier genügend Threads. Ansonsten sollte man auch wissen, dass einmal Bremsen rundum, Scheiben u. Beläge rund einen Tausender kosten, zumindestens beim Freundlichen. Wer also die Anschaffungskosten bereits zusammenkratzen muss, sollte sich den Kauf gut überlegen. Ansonsten kann man beim 7er zum Preis einen neuen Kleinwagens ein super Auto bekommen.

Grüsse esau
esau ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2006, 15:17   #8
Croc Dill
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 07.08.2006
Ort: Köln
Fahrzeug: E38-728iA (1997)
Standard

Warum Euro3???

Wenn ich richtig recherchiert habe macht der Unterschied zwischen Euro 2 und 3 nur ein paar Euronen im Jahr aus, also dürfte eigentlich nicht das KO-Kriterium sein. Beim 750er macht sich das aufgrund des Riesenhubraums ein wenig mehr bemerkbar, aber wenn man auf die paar Euros schauen muss, sollte man sowieso von der Anschaffung eines 750 Abstand nehmen.

Ansonsten sollte man sich meiner Meinung nach überlegen was für einen Motor man haben will, welche Ausstattung man wirklich (!) braucht oder will und dann viel Zeit nehmen um ein gepflegtes Fahrzeug zu finden, dass technisch in Ordnung ist und einem gefällt.
__________________
Vmax = 230 km/h ... gnadenlos untermotorisiert die Kiste
Croc Dill ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2006, 14:33   #9
Siaro
Gast
 
Ort:
Fahrzeug:
Standard

Das ist sicher richtig, aber nach dem was mit der Zeit in Sachen Euroumstufung kommen wird - wird es nicht mehr lange dauern, bis Euro2 sehr viel teurer (mind. 100 euronen) sein wird. Meine Meinung :-)

Die Frage war nicht speziell nach einem 750 sonder mit welcher Motorisierung man einen e38 kaufen soll.

Noch ist es mir nicht möglich einen 7er zu fahren - bin ja noch in der Lehre - aber anschliessend. Und die ewigen Zweifler gibt es selbstverständlich auch - die immer davon abraten. War mit dem Benz auch das selbe - zu teuer - zu alt - nichts gescheites. Ich sag mal Versuch macht klug. So lange ich nur für mich selber zu sorgen habe - klappt das mit Sicherheit.

Gruss Siaro
  Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2006, 14:51   #10
Lothar
Honk
 
Benutzerbild von Lothar
 
Registriert seit: 05.08.2002
Ort: Berlin
Fahrzeug: 735iA, Dodge Durango
Standard

Also, wenn ein entscheidendes Kriterium für Dich 100,00 Euros mehr oder weniger Steuern sind... goto 316i

Nix für ungut,

Lothar
Lothar ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:16 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group