Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.08.2019, 10:51   #1
ks-na
E32 + E38, Fahrspaß pur!
 
Benutzerbild von ks-na
 
Registriert seit: 02.06.2004
Ort: Nandlstadt
Fahrzeug: E38 740i 01.97 E32 730i 12.90 E36 320i Touring 01.96
Standard Kühlerschlauch zieht sich zusammen?

Hallo,

seit der Reparatur der Gleitschiene habe ich ständig ein bisschen Kühlwasserverlust. So alle zwei Tage muss ich eine Tasse voll nachschütten. Unter dem Wagen sieht man nichts und auch sonst kann ich kein Leck erkennen. Der Öleinfülldeckel zeigt ein einwandfreies Bild, kein Schaum etc.. Während der Fahrt auch immer die richtige Temperatur, egal ob langsame oder schnelle Fahrt.

Derzeit bin ich ein paar Tage in Schleswig Holstein zu Besuch bei meine Schwester und da habe ich die Gelegenheit genutzt und bin zu Herrn Pekrul in Elskop zur Nachkontrolle meines Unterbodens gefahren, den ich vor zwei Jahren habe machen lassen.

Herr Pekrul hat gleich den ganzen Wagen durchgesehen und auch mal die Motorhaube geöffnet. Und da haben wir gesehen, dass der große Kühlschlauch, der von der Wasserpumpe zum Kühler geht, richtig zusammengequetscht war. So, wie wenn man aus einer Plastikwasserflasche die Luft heraussaugt. Der Motor war zu diesem Zeitpunkt noch warm von der Fahrt, aber seit ca. 15 Minuten ausgeschaltet. Ich hätte eigentlich erwartet, dass der Schlauch nach wie vor eher prall ist, da der Motor ja noch ziemlich warm war.

Jetzt meine Fragen: ist das normal? Und was könnte die Ursache für dieses seltsame Verhalten sein? Kann das evtl. mit dem Wasserverlust zusammenhängen?

Viele Grüße
Klaus Stefan

Geändert von ks-na (11.08.2019 um 10:57 Uhr).
ks-na ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2019, 11:16   #2
Haschra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Haschra
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Östlich von Hannover
Fahrzeug: E32-750iA (PD.27.03.1990, EZ 30.03.1990)
Standard

Auf welchen Thread möchtest Du gerne die Antworten haben?

M f G
Haschra ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2019, 12:13   #3
ks-na
E32 + E38, Fahrspaß pur!
 
Benutzerbild von ks-na
 
Registriert seit: 02.06.2004
Ort: Nandlstadt
Fahrzeug: E38 740i 01.97 E32 730i 12.90 E36 320i Touring 01.96
Standard

Hallo,

auf den hier. Ich weiß auch nicht, warum der Thread zweimal erscheint. Kann man den zweiten löschen?

Grüße
Klaus Stefan
ks-na ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.08.2019, 13:06   #4
Haschra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Haschra
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Östlich von Hannover
Fahrzeug: E32-750iA (PD.27.03.1990, EZ 30.03.1990)
Standard

Zitat:
Zitat von ks-na Beitrag anzeigen
...dass der große Kühlschlauch, der von der Wasserpumpe zum Kühler geht, richtig zusammengequetscht war.

ist das normal? Und was könnte die Ursache für dieses seltsame Verhalten sein?
Kann das evtl. mit dem Wasserverlust zusammenhängen?
Beim abkühlen entsteht Unterdruck,
weil das Wasser sich bei Kälte wieder "zusammenzieht".
Für diesen Ausgleich besitzt der Behälterdeckel auch ein Unterdruckventil.
Also erstmal den Deckel ersetzen.

Falls der Deckel schon neu ist, den Kühlerschlauch ersetzen,
der wird ziemlich alt und weich sein.

M f G
Haschra ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 08.09.2019, 15:30   #5
ks-na
E32 + E38, Fahrspaß pur!
 
Benutzerbild von ks-na
 
Registriert seit: 02.06.2004
Ort: Nandlstadt
Fahrzeug: E38 740i 01.97 E32 730i 12.90 E36 320i Touring 01.96
Standard

Hallo Haschra,

ich habe den Kühlerdeckel im Waschbecken so richtig gespült, und jetzt ist das mit dem "Sichzusammenziehen" des Kühlerschlauches vorbei. Da war offensichtlich das Unterdruckventil verstopft.

Danke für den Hinweis und viele Grüße

Klaus Stefan
ks-na ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 11:20   #6
ks-na
E32 + E38, Fahrspaß pur!
 
Benutzerbild von ks-na
 
Registriert seit: 02.06.2004
Ort: Nandlstadt
Fahrzeug: E38 740i 01.97 E32 730i 12.90 E36 320i Touring 01.96
Standard

Hallo Gemeinschaft,

heute in der Frühe war ich wegen des ständigen Wasserverlustes bei meiner Werkstatt. Die haben mit Leuchte und Spiegel alles abgesucht und auch das System unter Druck gesetzt. Gefunden haben sie überhaupt nichts. Nirgendwo tritt Wasser aus, keine noch so kleine Spur. Dann haben Sie den Motor laufen lassen und in den Ausgleichsbehälter geschaut. Keine Blasen, die auf eine defekte ZKD hinweisen würden. Auch die Heizung wurde geprüft, denn, so der Mechaniker, wenn die ZKD defekt ist, wird die Heizung nicht mehr warm. Die Heizung ist aber ok, also auch hier kein Hinweis auf die ZKD. Auch am Öleinfülldeckel keinerlei Hinweise auf Wasser im Öl.

Jetzt sind wir ziemlich ratlos und es bleibt uns nur übrig, permanent zu beobachten. Habt Ihr noch eine Idee, wie man dem Wasserverlust auf die Schliche kommen könnte?

Viele Grüße
Klaus Stefan
ks-na ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 12:04   #7
falkili
livin´ on a rig
 
Benutzerbild von falkili
 
Registriert seit: 29.09.2009
Ort: Bei Hannover
Fahrzeug: Jeep ZJ 318cui, E38 M62B44 LPG
Standard

Zitat:
Zitat von ks-na Beitrag anzeigen
Hallo Gemeinschaft,

....
Auch die Heizung wurde geprüft, denn, so der Mechaniker, wenn die ZKD defekt ist, wird die Heizung nicht mehr warm.
...
Das muß mir mal einer erklären...
So lange der Heizungswärmetauscher mit gewärmten Kühlwasser durchflossen wird, wird auch die Heizung "warm".
Sollte da jetzt ein bissl Kühlzeugs durch die defekte ZKD gehen und z.B. dem Verbrennungsprozess beigefügt werden, so tut das dem Heizungsaufwärmen doch keinen Abbruch!? Jedenfalls so lange genug Flüssigkeit da ist...
__________________
- 87´er Jeep Wrangler YJ, 150cui, frame off Restauration - fast fertig
- 96´er Jeep Grand Cherokee 318cui V8
- 96´er BMW E38 M62B44 LPG
- 90´er BMW E32 M30B30 LPG
- 81´er Vespa P135X
- 90´er Hymer Eriba Nova 531
falkili ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 12:28   #8
Haschra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Haschra
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Östlich von Hannover
Fahrzeug: E32-750iA (PD.27.03.1990, EZ 30.03.1990)
Standard

Zitat:
Zitat von ks-na Beitrag anzeigen
So alle zwei Tage muss ich eine Tasse voll nachschütten...
...auch das System unter Druck gesetzt. Gefunden haben sie überhaupt nichts.
Nirgendwo tritt Wasser aus, keine noch so kleine Spur.
Mit wieviel Bar, und wie lange ?

Erstmal mit 1,6 Bar - 20 Min. lang abdrücken, wenn sich nichts tut,
den Druck auf 1,8 Bar erhöhen, ebenfalls 20 Min.

Bei der Menge muss es zu finden sein.

Schau mal hinten links und rechts an der KGE runter ins "V" zw. denZyl.-Köpfen,
da kann man die Ablauflöcher sehen und auch wenn Wasser drin steht.

M f G
Haschra ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 18:05   #9
heizkissen
Stiller Leser
 
Registriert seit: 03.05.2009
Ort: Landau Isar
Fahrzeug: E38-750i (11/1998); F11-530D (07/2010)
Standard

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Hier Teil 1 schon mal angesehen, ist ganz fies, da siehst du keinen Wasseraustritt, hatte ich bei meinem E39 mal. Da hätte ich mich fast dämlich gesucht :(
heizkissen ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.09.2019, 18:29   #10
peterpaul
Erfahrenes Mitglied
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von peterpaul
 
Registriert seit: 18.08.2005
Ort: Aachen
Fahrzeug: 728i (E38) (02/96) BRC by Sonja S. (& Erich M.); 740iA (E38) (05/98) M62, BRC by Erich M.; 745iA (E65) (10/02) N62, Stargas
Standard

Zitat:
Zitat von heizkissen Beitrag anzeigen
... Da hätte ich mich fast dämlich gesucht :(
Zum Glück : nur fast ^^
__________________
Auch durch Vereinbarungen werden Kommunikationsregeln zur Vermeidung von Missverständnissen nicht außer Kraft gesetzt.



14 Jahre Mitglied im Forum: 18.08.05 - 17.08.19
peterpaul ist gerade online   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motorraum: Kühlerschlauch zieht sich unter Last zusammen. olli 520 BMW 7er, Modell E32 14 07.01.2011 11:31
Karosserie: Kofferraum zieht sich wieder zu. 7er-Dirk BMW 7er, Modell E38 6 24.03.2010 21:28
Karosserie: Heckklappe zieht sich NICHT ins schloss ???? TRANSPORTER BMW 7er, Modell E38 6 21.10.2006 02:26
Hallo zusammen, der Neue stellt sich vor Bayernexpress Mitglieder stellen sich vor 0 23.12.2005 01:15
tank zieht sich zusammen denis392 BMW 7er, Modell E32 21 07.09.2005 22:26


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:30 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group