Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

VIN Decoder
Fahrgestell-Nr. im Fahrzeugschein
 
Für Infos, Ausstattungs-liste und Füllmengen Ihres BMW, folgend Fahrgestell-Nr. eingeben (die letzten 7 Stellen):
 

 
Dies ist ein Service des externen Anbieters etkbmw.com. Es kann keine Garantie für Funktion und Inhalt des Dienstes gegeben werden.
 
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, allgemein



Umfrageergebnis anzeigen: Feuerlöscher im Auto
Brauche/Will ich nicht 32 27,35%
Steht auf meiner "to do"-Liste 27 23,08%
1 KG-Pulverlöscher an Bord 38 32,48%
2 KG-Pulverlöscher an Bord 18 15,38%
Sonstiges zur Brandbekämfung an Bord 5 4,27%
Aufbewahrungsort: Innenraum 30 25,64%
Aufbewahrungsort: Kofferraum 31 26,50%
Schon eingesetzt 14 11,97%
Nie eingesetzt (zum Glück) 38 32,48%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 117. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmenUmfrageergebnis anzeigen

Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.03.2011, 11:30   #161
E66-Fan
Undercover Mitglied
 
Benutzerbild von E66-Fan
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: UN
Fahrzeug: BMW 440iX GC MPPSK (F36); BMW 728iA E38 FL (11.1998); wechselnde BOS-Dienstfahrzeuge (Golf Variant, Passat Variant 4MOTION, Tiguan 4MOTION, etc.)
Standard

Um mal die Diskussion "Wofür braucht man im Auto einen Feuerlöscher" anzufachen, hier ein Auszug aus dem E46-Forum:
Zitat:
Zitat von Modus
Ich fahre heute morgen zur Arbeit. Nach der AB-Abfahrt sehe ich noch wie im Wagen vor mir eine brennende Kippe aus dem Fenster geschmissen wird. Soweit nichts ungewöhnliches, passiert ja tagtäglich auf den deutschen Straßen. Auf jeden Fall sehe ich auch noch, dass ich darüber fahre ... denke mir aber weiter nichts dabei. 500 bis 800 Meter später geht die Warnleuchte für die Abgaswerte an und mein Beamer geht aus und rollt vor sich hin. Ich also angehalten und versucht neu zu starten. Ging aber nicht. Dann hab ich Rauch aus den Motorraum bemerkt. Als ich die Motorhaube öffne sehe ich, wie das Luftfiltergehäuse wegschmilzt. Das Gehäuse also schnell ausgebaut und aufgemacht und dann kommt ein brennender/glimmender Luftfilter zum Vorschein.
Erstdiagnose vom ADAC: Etwas glühendes wurde duch den Luftkühler angesaugt und hat sich dann am Luftfilter festgesetzt und diesen in Brand gesetzt. Der Luftmassenmesser ist auch hinüber.
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Link zum besagten Thread.
Im Thread sind auch Fotos vom abgebrannten Luftfilter und geschmolzenem Gehäuse zu sehen. Dazu muss man aber glaube ich Mitglied sein.
__________________
Wenn du nichts hilfreiches beitragen kannst: Störe!
Dabei sein ist alles!
E66-Fan ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 11:43   #162
RS744
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von RS744
 
Registriert seit: 06.01.2005
Ort: b Bielefeld
Fahrzeug: 740iL 11/00 (E38) Prins LPG
Standard

Zitat:
Zitat von E66-Fan Beitrag anzeigen
Um mal die Diskussion "Wofür braucht man im Auto einen Feuerlöscher" anzufachen, hier ein Auszug aus dem E46-Forum:

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Link zum besagten Thread.
Im Thread sind auch Fotos vom abgebrannten Luftfilter und geschmolzenem Gehäuse zu sehen.
Im Thread steht vor allem nichts dazu, ob er überhaupt einen Feuerlöscher an Bord hatte. Jedenfalls hat er nach der Beschreibung keinen Löscher eingesetzt, und das war da auch gut und klug so. Der Folgeschaden durch Pulver-Löscher wäre nämlich deutlich größer gewesen.

Deshalb noch mal (hat falkili ja auch schon beschrieben): nur Kleinstfeuerlöscher im Auto zu haben bringts nicht, der ABC-Löscher sollte schon von Zeit zu Zeit gewartet werden, und der Benutzer sollte den Umgang damit geübt haben. Damit er auch weiß, wann er ihn besser nicht einsetzt, wie z.B. in dem von Dir verlinkten Fall.

@amnat
Der Einsatz von Halonlöschern im Auto ist seit zig Jahren verboten und sogar strafbar. So ein 20 Jahre alte Halonlöscher ist also eigentlich nur noch Ballast.
__________________
Sapienti sat.
RS744 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 11:58   #163
E66-Fan
Undercover Mitglied
 
Benutzerbild von E66-Fan
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: UN
Fahrzeug: BMW 440iX GC MPPSK (F36); BMW 728iA E38 FL (11.1998); wechselnde BOS-Dienstfahrzeuge (Golf Variant, Passat Variant 4MOTION, Tiguan 4MOTION, etc.)
Standard

Nein, einen Löscher hat er nicht eingesetzt. Wenn man sich den LuFi anschaut, konnte das gerade noch abgewendet werden. Wären die Flammen höher geschlagen, oder hätte bereits die Motorhaubenabdeckung gebrannt, wär das Auto ohne Löscher vermutlich abgebrannt oder zumindest bei weitem nicht so gering beschädigt aus der Sache rausgekommen.

Was soll denn im Motorraum durch Löschpulver großartig beschädigt werden?

Im Übrigen hätte ich gerne eine seriöse Quelle (am besten eine Autoversichrung), in der bestätigt wird, dass das Löschen von Kleinbränden den Versicherungsnehmer schlechter dastehen lässt, als wenn er nicht löschen würde.
E66-Fan ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 12:08   #164
RS744
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von RS744
 
Registriert seit: 06.01.2005
Ort: b Bielefeld
Fahrzeug: 740iL 11/00 (E38) Prins LPG
Standard

Zitat:
Zitat von E66-Fan Beitrag anzeigen
Was soll denn im Motorraum durch Löschpulver großartig beschädigt werden?

Im Übrigen hätte ich gerne eine seriöse Quelle (am besten eine Autoversichrung), in der bestätigt wird, dass das Löschen von Kleinbränden den Versicherungsnehmer schlechter dastehen lässt, als wenn er nicht löschen würde.
Fragst Du jetzt ernsthaft nach Binsenweisheiten? Das ABC-Löschpulver dringt im Motorraum in alle Ecken und muß aufwendigst entfernt werden, da es hoch aggressiv/korrosiv wirkt. Machst Du das nicht, kannst Du das Auto in ein paar Jahren spätestens wegwerfen, wenn vorher nicht schon die Elektrik streikt.

Schade, ich dachte, Du hättest Dich wenigstens in der Zwischenzeit mal seriös informiert. Der Kauf eines Lidl-Löschers für 10 EUR bringt Dir vielleicht etwas Gewissensberuhigung - das war es dann aber auch.
RS744 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 12:10   #165
warp735
Mr. Diesel
 
Benutzerbild von warp735
 
Registriert seit: 22.12.2002
Ort: Südbaden
Fahrzeug: E65 760i, G30/1 530i+e
Standard

Hatte bis jetzt bei jedem Luftfiltertausch mehrere Kippen im Gehäuse liegen
__________________
Für alle V8 Fahrer: Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Klick mich
warp735 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 12:22   #166
E66-Fan
Undercover Mitglied
 
Benutzerbild von E66-Fan
 
Registriert seit: 20.07.2005
Ort: UN
Fahrzeug: BMW 440iX GC MPPSK (F36); BMW 728iA E38 FL (11.1998); wechselnde BOS-Dienstfahrzeuge (Golf Variant, Passat Variant 4MOTION, Tiguan 4MOTION, etc.)
Standard

Zitat:
Zitat von RS744 Beitrag anzeigen
Schade, ich dachte, Du hättest Dich wenigstens in der Zwischenzeit mal seriös informiert.
Ich frage mich immernoch, weshalb diverse Autoversicherer zum Einsatz eines Löschers raten.
Da wären beispielsweise:
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Autofeuerlöscher | VGH Versicherungen
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Was tun wenn das Auto brennt? | R+V Versicherungen
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Allianz Autowelt - Risiko Fahrzeugbrand: Nur wenige Minuten Zeit für Insassen und Helfer
Auch der DVR rät in diesem Artikel zum Löschen; besonders im Motorraum.
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Keine Panik: "Brennende Autos explodieren nie" - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Auto
E66-Fan ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 12:28   #167
RS744
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von RS744
 
Registriert seit: 06.01.2005
Ort: b Bielefeld
Fahrzeug: 740iL 11/00 (E38) Prins LPG
Standard

Zitat:
Zitat von E66-Fan Beitrag anzeigen
Ich frage mich immernoch, weshalb diverse Autoversicherer zum Einsatz eines Löschers raten.
Du stellst halt die falschen Fragen. Natürlich KANN ein Autofeuerlöscher sinnvoll sein, evtl. sogar lebensrettend. Bestreitet doch niemand, also was soll das?

Wichtig ist doch, daß zum hinreichend großen Autolöscher "feuerfeste" Handschuhe unbedingt dazu gehören sowie Kenntnisse und praktische Übung zum sinnvollen Umgang damit.

Und wenn Du doch schon googeln kannst, warum hast Du eine seriöse Antwort zum erheblichen Folgeschaden von ABC-Pulver-Einsatz im Motorraum nicht längst selber gefunden, z.B. das hier:

Korrosion:
Nach Verlust der Hydrophobierung wird Löschpulver an offener Luft – je nach Luftfeuchtigkeit – innerhalb von ein bis zwei Tagen bis zu einer Woche korrosiv; dabei bilden die Carbonate, Phosphate und Sulfate mit Wasserdampf einen leitfähigen Elektrolyten auf Oberflächen, der Korrosionen, elektrische Kriechströme und veränderte Übergangswiderstände verursachen kann. Wird das Löschpulver direkt in einen Brandherd gesprüht, setzt die korrosive Wirkung praktisch sofort ein. Der Effekt wird dadurch verstärkt, dass die durch Hitzeeinwirkung entstehenden Verbindungen hygroskopisch sind.

Sonstige Wirkungen:
Das sehr kleinkörnige (Korngrößenverteilung) und hartkristalline Löschpulver kann sich überall hin verteilen. Gefährdet sind vor allem bewegte Teile von Maschinen durch mechanischen Abrieb; ferner kann es zu Beeinträchtigungen und Blockaden von geschmierten Teilen sowie zu Kontaktproblemen bei elektrischen Anlagen kommen. Um die Zuverlässigkeit von Anlagen nicht unkontrollierbar zu gefährden, sind anionische Gesamtbelastungen nur bis zu bestimmten Obergrenzen tolerierbar:

* unter 2 µg/cm² Löschpulver auf elektronischen Anlagen und empfindlichen Oberflächen wie Führungsbahnen usw.
* unter 3 µg/cm² Löschpulverrückstände bei Maschinen
RS744 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 18:13   #168
KaiMüller
Jetzt Quintupelturbo
 
Benutzerbild von KaiMüller
 
Registriert seit: 13.01.2007
Ort: Daheim
Fahrzeug: F10 535d LCI(10/2013), F32 428i(05/2015), F11 M550d(07/2015)
Standard

Der oben beschriebene Fall des brennenden Luftfilters wäre doch der ideale Beispielfall für den von mir in diesem Thread vielbeworbenen CO2-Löscher...
Da hätten 1,5kg allemal gereicht, ohne ausbauen etc.- selbst bei einem noch etwas weiter fortgeschrittenen Brandverlauf...

Gruß,
Kai
KaiMüller ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2011, 19:20   #169
RS744
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von RS744
 
Registriert seit: 06.01.2005
Ort: b Bielefeld
Fahrzeug: 740iL 11/00 (E38) Prins LPG
Standard

Zitat:
Zitat von KaiMüller Beitrag anzeigen
Der oben beschriebene Fall des brennenden Luftfilters wäre doch der ideale Beispielfall für den von mir in diesem Thread vielbeworbenen CO2-Löscher...
Da hätten 1,5kg allemal gereicht,
Joo.

Allerdings nährt die Zweitdiagnose der Werkstatt im oben beschriebenen Luftfilterbrandfall Zweifel an der Kippentheorie, Zitat:
Die von der Vertragsverkstatt meinten jetzt, dass die Zündkerzen nicht mehr gut aussehen würden und drei von den sechs Zündspulen ziemlich deformiert gewesen wären. Das Feuer hätte also auch durchaus aus dem Motor kommen können. So eine Art Stichflamme wegen Fehlzündung oder so meine der "Werkstattmeister".
Wobei mir diese Zweitdiagnose etwas komisch erscheint, eine Stichflamme, die in den Luftfilter zurückschlägt, gibts das?
RS744 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2011, 21:27   #170
ThoBoe
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 14.04.2011
Ort: Ansbach
Fahrzeug: 535dA Touring E61, 740iA F01
Idee Feuerlösche, sehr wirksam und nimmt wenig Platz weg

Ich habe da eine Empfehlung, wenn sich jemand einen kleinen handlichen Feuerlöscher zulegen möchte.
Kurzbeschreibung:
Bei FireEx 600® handelt es sich um ein Lösch-Gel zum Löschen von Entstehungsfeuern und ist weltweit als einziges Löschmittel für die Brandklassen A, B, C und F zugelassen. Es ist Pulver- oder Schaumlöschmittel weit überlegen, weil es die Flammen schnell und zuverlässig erstickt und eine Rückzündung sicher verhindert. Es verursacht nicht die großen Verunreinigungen wie beim Schaum- oder Pulvereinsatz, ist ungiftig, nicht toxisch, biologisch abbaubar, besitzt eine große Kühlwirkung und lässt sich mit Wasser nach dem Löschen einfach wieder abwaschen. Das hoch wirksame Löschmittel verursacht im Gegensatz zu Wasser, Schaum oder Löschpulver kaum Folgeschäden. Es kann Fett-/Öl-/Kunststoffbrände löschen und ist auch für Personenbrände geeignet.

In Fahrzeugen namhafter Hersteller wird der Prevento® Gel-Löschschaum bereits seit langem in Detektions- und Löschanlagen (gemäß DFL Test) verwendet. Hierbei handelt es sich um VIP bzw. Hochsicherteits-, Erprobungs- und Elektrofahrzeuge verschiedenster Marken und ebenso wie in Zügen oder Booten. Hier hat sich Prevento®, was auch im FireEx 600® zum Einsatz kommt, schon lange einen Namen gemacht, der für höchste Sicherheit und Zuverlässigkeit steht.

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) www.msr-direktshop.de/fireex600
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Flasche mit Aufkl. LQ rechts_IMGP1574klein.jpg (41,0 KB, 3x aufgerufen)
ThoBoe ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motorraum: Feuerlöscher! Dug BMW 7er, Modell E38 39 05.03.2010 19:29
Innenraum: BMW Feuerlöscher Roter Baron BMW 7er, Modell E32 6 30.12.2006 15:13
Feuerlöscher lap17 BMW 7er, allgemein 44 23.04.2004 13:15
Feuerlöscher LK730 BMW 7er, Modell E32 6 08.01.2004 09:39
Feuerlöscher Montage alphornblaeser BMW 7er, Modell E38 6 05.06.2003 17:41


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:53 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group