Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.12.2005, 21:14   #1
Donnerer
Im siebten Himmel
 
Benutzerbild von Donnerer
 
Registriert seit: 30.09.2005
Ort: Flensburg
Fahrzeug: E39 / 523 IAT
Frage Und immer wieder das Öl

Moin moin ,

vielleicht ists ja auch nur ne blöde Frage . Als ich meinen Fuffi vor nem Jahr geholt habe , sagte mir der Vorbesitzer , er habe immer 15W40 der billigsten Sorte gefahren . Na ja hab ich mir gedacht , der hatte keine Kohle , darum das billige Öl . Der Verdacht lag auch nahe , weil er wirklich noch nicht einmal die einfachsten Sachen hat machen lassen . Sogar die Reifen waren bis auf den Draht runter (Winterreifen).
Nun wollte ich dem Motörchen mal was Gutes tun und hab feinstes Castrol 0W30 eingefüllt . Steht ja sogar drauf , für Hochleistungsmotoren von BMW und von BMW freigegeben . Bin damit jetzt ca. 10000 Kilometer gefahren und habe überhaupt keine Probleme . Habe auch nur sehr geringen Ölverbrauch , ich denk mal so nen halben Liter , festgestellt . Hatte bis auf Maximum gefüllt und jetzt stehts ganz knapp dadrunter .
Ihr schreibt hier immer wieder , daß das dünne Öl nicht gut für ältere Motoren sei , meiner hat ca . 160000 runter , daß sich da Ablagerungen lösen und sowas . Ab wann muß ich denn mit sowas rechnen und soll ich jetzt beim anstehenden Ölwechsel wieder das einfache Öl fahren ?
Wäre wirklich dankbar für einen guten Tip .
Achso , preislich spielt das keine Rolle , zahle für 12 Liter 20 Euro .

Gruß Donnerer

Mitglied im Club
der alten Säcke

__________________


Wer einen Zwölfzylinder kauft , schätzt mehr als die messbaren Fahrleistungen (die ohnehin über alle Zweifel erhaben sind) die besondere Art der Kraftentfaltung . Der Zwölfzylinder verbindet Sanftmut und Ungestüm wie ein verliebter Bär , er ist in jedem Gang gehorsam , Schütteln und Rütteln kennt er nicht , seine Kraft ist abrufbar wie der Degen eines Musketiers : Allzeit bereit.
Donnerer ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2005, 21:26   #2
UBE
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von UBE
 
Registriert seit: 17.09.2004
Ort:
Fahrzeug: E32 730iA/92/R6/Klima
Standard

die motoren sind in einer zeit gebaut worden als es noch größere toleranzen/spiel zwischen den teilen gab. somit sind sie zu dieser zeit auch einwandfrei mit den ölviskositäten der zeit gelaufen: 10W40 oder 15W40. die nicht so schnell bei kalten motor aus dem lager laufen. (für heutige motoren ist 0W40 oder 5W40 ok, die haben viel geringere toleranzen im lager)

das sind keinesfalls billigöle wenn du mal bei shell, bp oder aral nachsiehst.

meiner bekommt jedenfalls kein dünnes öl. im winter 10W40 im Sommer 15W40 API SL /ACEA A3
__________________
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.initiativefamilienhund.de/
"Die Jägerei ist eine Nebenform menschlicher Geisteskrankheit."
UBE ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2005, 21:31   #3
Beatsurfer
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Beatsurfer
 
Registriert seit: 14.07.2003
Ort: Dresden
Fahrzeug: C63 AMG T-Modell
Standard

Ja, die M30 und M70 sind am besten mit gutem 15W40 zu betreiben. (Und gutes 15W40 ist dann auch nicht wirklich billig, wenn vielleicht auch nicht so teuer wie gutes 0W30)
__________________
Gruss

Beatsurfer
Beatsurfer ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2005, 21:43   #4
Donnerer
Im siebten Himmel
 
Benutzerbild von Donnerer
 
Registriert seit: 30.09.2005
Ort: Flensburg
Fahrzeug: E39 / 523 IAT
Standard

Zitat:
Zitat von UBE
die motoren sind in einer zeit gebaut worden als es noch größere toleranzen/spiel zwischen den teilen gab. somit sind sie zu dieser zeit auch einwandfrei mit den ölviskositäten der zeit gelaufen: 10W40 oder 15W40. die nicht so schnell bei kalten motor aus dem lager laufen. (für heutige motoren ist 0W40 oder 5W40 ok, die haben viel geringere toleranzen im lager)

das sind keinesfalls billigöle wenn du mal bei shell, bp oder aral nachsiehst.

meiner bekommt jedenfalls kein dünnes öl. im winter 10W40 im Sommer 15W40 API SL /ACEA A3
Hmm , aber warum braucht meiner dann kein oder nu so wenig Öl ?
Hatte ich vergessen , die Maschine ist ungefähr Baujahr 91 . Hat den Öleinfüllstutzen schon vorne .

Gruß Donnerer

Mitglied im Club
der alten Säcke

Donnerer ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2005, 22:10   #5
JB740
the Senior :-)
 
Benutzerbild von JB740
 
Registriert seit: 24.12.2002
Ort: Meerbusch-Büderich
Fahrzeug: 740i, Bj 03/17
Standard Donnerer

meine Empfehlung: 10 W 40, zumindest im Winter.

ich habe es in meinem ersten E32 7 Jahre gefahren. das 0 W 40 fahre ich heute, ist für den E32 im hohen alter nicht zu empfehlen.

gruß jürgen
JB740 ist gerade online   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2005, 22:25   #6
UBE
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von UBE
 
Registriert seit: 17.09.2004
Ort:
Fahrzeug: E32 730iA/92/R6/Klima
Standard

so was zum Beispiel als sehr gutes öl:


MOTUL 6100 SAE 10W-40, TECHNOSYNTHESE®

Spezifikationen/Standards
Normen: API SL / CF; ACEA A3 / B3
Freigaben: VW 500.00 / 505.00; MB 229.1
Performance: PORSCHE bis MJ 2002, BMW Spezialöl

oder 4100 15W50

oder Valvoline VR1 Racing 10W-60

oder Liqui-Moly MoS2 LEICHTLAUF 10 W-40

Geändert von UBE (06.12.2005 um 22:32 Uhr).
UBE ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2005, 22:46   #7
7er Jens
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 24.08.2003
Ort: Uckermark
Fahrzeug: MB E350 CGI, Lada 1500, Zastava 100p
Standard

Meine Empfehlung: Highstar 5 W 40 von Addinol BMW longlife 98. Deutsches Produkt, exklusiv für Praktiker produziert (bitte nicht mit den 0815 Baumarktölen verwechseln). 5-Liter-Kanister für 10,99 EUR.
Fuhr ich viele Kilometer im 91er 735 und jetzt auch im 728 sowie 740.
7er Jens ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2005, 23:00   #8
Moistä
Der, der Motoren mag :-)
 
Benutzerbild von Moistä
 
Registriert seit: 31.03.2005
Ort: Groß-Umstadt
Fahrzeug: BMW 316i E30 Räising, z.Z. Umbau auf M60B40
Standard

Naja, 5 Liter für 10€??? Dafür bekomme ich ja nichma einen Liter meines Öl´s. Was ich dir sehr empfehlen kann ist Motul 15W50 300V Competition. Geh mal auf Erich´s Reparaturseite un dann fast ganz unten auf den Link Motorrevision. Der Ingo hat wirklich Ahnung und vertritt genau meine Meinung was vieles angeht. Da kannste dann auch mal was interessantes über Motul und andere Öle lesen. Ach, hier is der Link:

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.motorrevision.de/

Dann auf Ölratgeber un lesen!

Wir haben damals in meiner Lehrwerkstatt (Motorrad) auch Motul gehabt un was soll ich sagen, das Öl is einfach absolute Klasse! Nach jeder Inspektion konnte man den Unterschied hören und spüren wenn die Kunden vorher ein anderes Öl hatten. Keine Geräusche mehr, der Motor lief viel besser und war auch nicht mehr so verdreckt usw...einfach ma lesen.....kann das nur bestätigen aus eigener Erfahrung. Soll jetz nich heissen, dass das das einzig ware is aber aus der Erfahrung raus, absolut empfehlenswert wenn du deinem Motor was gutes tun und dich auch bei Vollgas auf der BaB auf ihn verlassen
willst.
__________________
Greetz vom Moistä

Lieber driften statt ASC

Ich brauche kein adaptives Kurvenlicht...ich kann driften
Moistä ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2005, 23:10   #9
7er Jens
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 24.08.2003
Ort: Uckermark
Fahrzeug: MB E350 CGI, Lada 1500, Zastava 100p
Standard

Aua, das wird interessant: Wer erkennt das eingefüllte Öl am Klang?
Halte dagegen
7er Jens ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2005, 23:13   #10
Tyler Durden
Big Boys - Big Toys!
 
Benutzerbild von Tyler Durden
 
Registriert seit: 13.04.2002
Ort: München
Fahrzeug: '15 Audi A6 C7; '88 US E24 L6/635 CSi (239bhp/323Nm); '92 E31 850Ci Schalter (369bhp/581Nm)
Standard

High,

ich schwöre seit vielen Jahren auf das Castrol RS 10W60 vollsynthetische Motoröl.

MfG,
Tyler
__________________
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) 
D.O.E. MUSIC
Tyler Durden ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:41 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group