Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.01.2021, 01:38   #1
Rainerirrsinn
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 14.01.2021
Ort: Lüchow
Fahrzeug: E38-740i (11.96.)
Frage Startprobleme nach Anlasseraustausch

Hallo Community,

Letztes Jahr im Oktober fand ich endlich einen vernünftigen E38 und brachte ihn nach Hause. Nach ein paar Wartungen und kosmetischen Reperaturen meldete ich ihn an und machte die erste Spritztour, wobei natürlich gleich der Anlasser durchbrannte.
Also zurück in die Garage, angehoben und den Anlasser ausgetauscht. Womit ich annahm, dass das Problem wäre gelöst, allerdings bekommt der Startermotor keinen Strom.
Jetzt meine Frage: Welche Sicherungen kann ich überprüfen?

Starterrelais unter dem Pistolenfach ist ausgetauscht und schaltet.
Sicherung F17 im Motorraum ist heil.
Batterie ist 1 Jahr alt und geladen 13,9V.

Habt ihr irgendwelche Tipps?
Herzlichen Dank, ein verzweifelter E38 Fan.
Rainerirrsinn ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2021, 13:46   #2
Topas
Gaspartikeloxidator
 
Registriert seit: 02.01.2016
Ort: Hameln
Fahrzeug: e34-525iT (11.95) / e38-740i LPG (04/00) VIN: DF90216
Standard

Zitat:
Zitat von Rainerirrsinn Beitrag anzeigen
.. und den Anlasser ausgetauscht. Womit ich annahm, dass das Problem wäre gelöst, allerdings bekommt der Startermotor keinen Strom.
Ist das wirklich so? Hast Du ersatzweise den Startermotor mit anderen Kabeln bestromt, um diese Aussage zu verifizieren?

Weil: oben auf dem Anlassermotor sitzt das Magnetrelais(erkennbar an 2xM8 Schrauben und einem weiteren Stromanschluß der häufig mit 50 beschriftet ist), welches das Ritzel in den Starterkranz zieht. Es schaltet ebenfalls gleichzeitig den Strom für den Anlassermotor durch. HIER würde ich zuallererst den Fehler suchen.

Hilfsweise: stelle einen Kurzschluß über die beiden M8-Schrauben mit einem massiven Metallstück her. Nun muß der Anlassermotor laufen. Falls nicht, Fehler in der Verkabelung suchen.
Topas ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2021, 15:53   #3
Rainerirrsinn
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 14.01.2021
Ort: Lüchow
Fahrzeug: E38-740i (11.96.)
Standard

Den neuen Startermotor habe ich vor dem einbauen geprüft, lief einwandfrei.
Beim drehen des Zündschlüssels ist der Startermotor tot, auch kein Schaltgeräsuch vom Magnetschalter.
Auch mit dem Kurzschluss erweckte ihn nicht zum Leben.
Rainerirrsinn ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2021, 18:54   #4
ManiBo
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 05.02.2016
Ort: Bochum
Fahrzeug: E38 740i Bj.2000
Standard

Massekabel vergessen, oder Anzugwicklung im Magnetschalter unterbrochen, oder Kohlen verklemmt, oder du hast die Batterie nicht angeschlossen.
Such dir was aus.
ManiBo ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2021, 20:05   #5
Rainerirrsinn
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 14.01.2021
Ort: Lüchow
Fahrzeug: E38-740i (11.96.)
Standard

Das Massekabel wird doch an der Karosserie mit einer Schraube geerdet oder?
Der Starter ein überarbeiteter Boschmotor, habe aber auch schon in meiner Verzweiflung einen weiteren von einem anderen Hersteller geholt, eingebaut und nach dem selben Problem wieder zurückgesendet.
Batterie ist angeschlossen.
Hat das Massekabel eine Sicherung?
Rainerirrsinn ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2021, 20:23   #6
BMW e38 72840i
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 08.12.2019
Ort: Rastenberg
Fahrzeug: e38-728i (05.1998) Handschalter, e38-740i (11.1994) Handschalter, Peugeot 106 Winterfahrzeug
Standard

Massekabel im Motorraum gibt es unter einer Plasteverkleidung. Die Fliessen alle dahin. Beim 728i zumindest, aber macht generell keinen Unterschied zum V8. Bei mir war es auf der Beifahrerseite.

Müssten rechteckige schwarze Plastekästen sein zum Kotflügel.
BMW e38 72840i ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2021, 21:26   #7
Topas
Gaspartikeloxidator
 
Registriert seit: 02.01.2016
Ort: Hameln
Fahrzeug: e34-525iT (11.95) / e38-740i LPG (04/00) VIN: DF90216
Standard

Leuchtet eine Prüflampe am/im Kabel das zur Klemme 50 führt?
Topas ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.01.2021, 21:58   #8
Haschra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Haschra
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Östlich von Hannover
Fahrzeug: E32-750iA (PD.27.03.1990, EZ 30.03.1990)
Standard

Zitat:
Zitat von Rainerirrsinn Beitrag anzeigen
Den neuen Startermotor habe ich vor dem einbauen geprüft, lief einwandfrei.
Auch mit dem Kurzschluss erweckte ihn nicht zum Leben.
Am Vorderachsrahmen, auf der rechten Seite, sitzt der PlusÜbergabePunkt.
Nimm die Plastikkappe ab und schau Dir die Verschraubung an.
Mit Prüflampe ankommende Batterie Spannung prüfen,
und ob zur Anlasserseite auch Spannung vorhanden ist.

M f G
__________________
"Wenn Du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren;
wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren."

Mahatma Gandhi (1869-1948)
Haschra ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2021, 11:55   #9
Rainerirrsinn
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 14.01.2021
Ort: Lüchow
Fahrzeug: E38-740i (11.96.)
Standard

Zitat:
Zitat von Topas Beitrag anzeigen
Leuchtet eine Prüflampe am/im Kabel das zur Klemme 50 führt?
Meinst du direkt am/vor dem Startermotor? Weil wenn ja dann ist dort keine.
Rainerirrsinn ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 19.01.2021, 13:39   #10
Topas
Gaspartikeloxidator
 
Registriert seit: 02.01.2016
Ort: Hameln
Fahrzeug: e34-525iT (11.95) / e38-740i LPG (04/00) VIN: DF90216
Standard

Das bringt mich auf die Idee das der ZAS oder die Wegfahrsperre zugeschlagen haben.
Topas ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
sicherungen, startermotor, startprobleme, strom


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Startprobleme: Orgeln nach längerer Standzeit Stde BMW 7er, Modell E32 5 19.12.2013 14:11
Startprobleme nach Werkstattaufenthalt esau BMW 7er, Modell F01/F02 72 07.02.2012 17:24
Motorraum: Nach 4-wöchiger Standzeit Startprobleme Elbandito1200 BMW 7er, Modell E32 11 19.01.2010 16:53
Schon mal jemand Startprobleme nach Standheizungs-Einsatz gehabt? Alfred G BMW 7er, Modell E65/E66 9 17.01.2009 09:38
730i, M30 - Startprobleme nach neuer Benzinpumpe Pace BMW 7er, Modell E32 16 10.03.2004 15:37


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:16 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group