Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.01.2016, 00:52   #1
astronomikus
Fahrendes Mitglied
 
Registriert seit: 07.08.2006
Ort: Raum Köln Bonn
Fahrzeug: E38 750iA FL; E65 730i FL LPG; Z3 2.8i FL
Standard Mein erster V12

Hallo Leute,

habe seit Kurzem einen gepflegten 750iA E38 mit unter 80.000 km im Bestand und dazu auch bereits Manches gelesen. Ich lerne gerade die Unterschiede zwischen meinem 1996er E38 VFL 728i und dem neueren 1999er V12 kennen. Macht Spaß, diesen Gleiter zu fahren. Ich nenne ihn im Moment "Mr. Mühelos".

Nun entstehen die Fragen...:

1. Wie ist denn beispielsweise Eure Einschätzung in Sachen V12 LPG-Umbau? Kann man den Fuffi gut umrüsten? Welche technischen und optischen Kompromisse/Einbauvarianten der Komponenten sind üblich? Mein 728 R6 hat das GAS klaglos ertragen, nun 330.000 km, auch unser E65 730i fährt störungsfrei mit LPG und nunmehr nahe 200.000 km, davon 180.000 km auf Gas.

2. Öl: Ich nutze bisher Liqui Moly 4100, also 5W-40 Synthetic bei meinen 6 Zylindern. Spricht etwas dagegen, dies Öl beizubehalten?

3. Als Nutzer von K&N Luftfiltern, auch im Gasbetrieb, habe ich ebenfalls vor, diese im V12 einzubauen. Gibt es da Eurer Meinung nach irgendwelche Einwände?

4. Reifen und Zollgröße: der Veräußerer gab mir 2 Sätze 16er Felgen mit guter Bereifung und Vielspeichen mit, Federungskomfort topp, Straßenlage Note 3-, ich denke, 18er Vielspeiche sind da aus meiner Sicht der bessere Kompromiss, jenseits von 140 km/h bei der Tonnage wird es mir sonst zu schwammig. Was sagt Eure Erfahrung? Ich muss nicht auf den Nürburgring, nur an den Nürburgring.

5. Dezentes Tieferlegen: welche Fahrwerke sorgen für eine leicht sportlichere Optik, ohne zu sehr "Krawall" anzurichten? Ich mag die zeitlose Eleganz und das Design des gut im Lack befindlichen E38, will also nur ein wenig tiefer und breiter ... bin schließlich eher Generation "Klementine" und nicht "Adele"

Ich freue mich über Eure Tipps und Einschätzungen.

Gruß

Geändert von astronomikus (02.01.2016 um 01:02 Uhr).
astronomikus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2016, 02:46   #2
derradlfreak
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von derradlfreak
 
Registriert seit: 07.11.2012
Ort: Niederbayern
Fahrzeug: 750i e38 und 330i e46 Cabrio, beide MJ 2000
Standard

zu 4.) fahre im Winter 16/235 und im Sommer 18/235/255. Im Winter ist der Federungskomfort deutlich besser, im Sommer die Straßenlage und die Optik. Klassischer Zielkonflikt. Ich hab ja beides, nur leider nicht gleichzeitig.
derradlfreak ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2016, 16:04   #3
Ich e32
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Ich e32
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: Brokstedt
Fahrzeug: 120d
Standard

öhm den 12 Zylinder auf Gas umzurüsten geht zwar, ist aber Wirtschaftlich gesehen absoluter Schwachsinn, außer man kennt jemanden der das einbaut. Ich habe für den M70B50 bei mehreren Nachgefragt und bin immer! bei min 4500€ gelandet, incl Material.Selbst beim Nachbarn komme ich nicht viel tiefer, da der Arbeitsaufwand ja relativ hoch ist. Und das waren eigentlich ,,nur,, günstige Anlagen alla KME,StarGas etc. Ne Prins sollte 6000€ kosten... Warum ka...

Da hätte man m.M.n vorher drauf achten sollen..
Ich e32 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2016, 16:41   #4
Ekid
Erfahrenes Mitglied
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Ekid
 
Registriert seit: 09.12.2009
Ort: Neudenau
Fahrzeug: 745i 07/2002; 735i E38
Standard

Zu 1. Gas und V12 kann ich nur empfehlen. Ich habs umrüsten lassen für 4000 Oiro, 2 BRC-Anlagen, die unabhängig voneinander arbeiten. Seit über 3 Jahren und ca. 110Tkm keinerlei Probleme. Wirtschaftlich lohnt es sich auch.
Unterwegs war ich damit schon in ganz Europa, zwischen Tangier in Marokko und Istanbul in Asien, zwischen Litauen und Athen. Alle Gase und Zapfpistolen haben gepasst.
Und jetzt kann die übliche Diskussion losgehen.

Zu 2. Ich verwende 5W40 von Addinol Highstar

zu 5. Ich habe vorne 40mm-Tieferlegungsfedern von AP. Hinten original.
Allerdings hat es schon der Vorbesitzer eingebaut. Ich finde es ganz ok so. Komfort passt und Optik auch.
Ekid ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2016, 16:59   #5
peterpaul
Erfahrenes Mitglied
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von peterpaul
 
Registriert seit: 18.08.2005
Ort: Aachen
Fahrzeug: 728i (E38) (02/96) BRC by Sonja S. (& Erich M.); 740iA (E38) (05/98) M62, BRC by Erich M.; 745iA (E65) (10/02) N62, Stargas
Standard

Fragt doch einfach mal den @Nilson, der hat seinen Fuffi ja auch auf Gas umbauen lassen.


Es ist halt immer ein simples Rechenexempel, wann sich die eingesetzte Investition rechnet.

Ich zahle hier derzeit 29 Cent pro Liter LPG - im Vergleich SUPER E10: 122 Cent.

bei 10 bis 15% Mehrverbrauch macht das ~ 33 Cent gegen 122 Cent => Ersparnis von 89 Cent.

Bei einem Verbrauch von 15 Liter Benzin auf 100 km erspart mir das pro 100 km locker mal 13 €.

Jetzt brauchst Du nur noch die Investitionskosten durch diesen Betrag zu teilen - schon weißt Du nach wieviel km sich das ganze rechnet.

Beispiel: 4000 € Einbaukosten => nach 30.700 km hat sich das gerechnet.

Ich lass mal die Verzinsung und solche buchhalterischen Spielchen außen vor ....


ps. Ich hab in meinen 500.000 km auf Gas im E65 somit schon mehr als 60.000 € weniger ausgegeben - das ist doch ein Wort - oder?
__________________
Auch durch Vereinbarungen werden Kommunikationsregeln zur Vermeidung von Missverständnissen nicht außer Kraft gesetzt.



15 Jahre Mitglied im Forum: 18.08.05 - 17.08.20
peterpaul ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2016, 17:26   #6
astronomikus
Fahrendes Mitglied
 
Registriert seit: 07.08.2006
Ort: Raum Köln Bonn
Fahrzeug: E38 750iA FL; E65 730i FL LPG; Z3 2.8i FL
Standard

Danke schoma für die ersten Einschätzungen.

Sehe ich auch so, Ekid und Peterpaul, LPG sollte bei meinem Fahrprofil -auch ökonomisch- ok sein:

>> @Peterpaul: 29 cent ist der Hammer! Ich rechne unten viel defensiver:

(Leider kriege ich im Moment keine vernünftige Tabelle in diesen Editor, daher diese Zeilenform...)


Jahresfahrleistung in km // Liter/100 km // € Sprit // € Gas Mehrverbrauchsfaktor Gas // Kosten p.a. Benzin // Kosten p.a. Gas incl. Mehrfaktor

reales Szenario:

25.000 14 1,25 0,55 1,25 4.375 € 2.406 € 1.969 € Ersparnis p.a.

optimistisches Szenario:

30.000 13 1,28 0,49 1,20 4.992 € 2.389 € 2.603 € Ersparnis p.a.

Return on Invest statisch nach max. ca. 2,4 Jahren bei meinem Fahrprofil, über Details liesse sich diskutieren, GAS ist nett, aber nicht das zentrale Anschaffungsargument, das ist die Laufkultur, die bei 110 Oktan dank LPG nicht leiden wird!

Hat jemand schon einmal einen Zwölfender wegen Gas kaputt gemacht?

Ich fahre viel AB und seit 1988 LPG, mit allerbesten Erfahrungen, ohne jegliche Probleme, spare Knete, Öl, Emissionen, Zündkerzen uvm. Mein Umrüster setzt sich in alter Verbundenheit auch eine Obergrenze bei diesem Umbau, er hat eine Reihe V12 umgebaut, idR Prins VSI mit Master/Slave und zwei Verdampfern - und nicht zu mager, guter Eingaspunkt, nicht zu knapp vor dem Einlass, gut justiert etc.

Mich würde interessieren, wie die Eingasung am unauffälligsten ginge. Ich meine mal, jetzt wird es exotisch, gehört zu haben, man könnte evtl. sogar die Injektoren unten montieren, und falls ja, ist da kein Hitzetod o.ä. zu befürchten?

Ein "nein, so geht das Eingasen nicht" wäre indes für mich kein Argument, es zu lassen; eher Motorproblemchen würden mich abhalten. Zur Zeit denke ich, dass ein M73 V12 im Brennraum nahe zwei M52 R6er nebeneinander sind, gut als 2 Ventiler, aber die R6 und V8 können das ab, wenn man es richtig macht.

Was meinen die V12 Gas-Fahrer?

Gruß Klaus
astronomikus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2016, 17:28   #7
Der Rächer
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Der Rächer
 
Registriert seit: 25.07.2008
Ort: Hamburg
Fahrzeug: Alfa Romeo Brera / - MB Vito 111 CDI
Standard

ps. Ich hab in meinen 500.000 km auf Gas im E65 somit schon mehr als 60.000 € weniger ausgegeben - das ist doch ein Wort - oder?



her damit
Der Rächer ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2016, 17:29   #8
Nilson
schon über 10 Jahre dabei
 
Benutzerbild von Nilson
 
Registriert seit: 06.01.2009
Ort: Muldentalkreis
Fahrzeug: E38 750 i 11/95 LPG
Standard

Zitat:
Zitat von peterpaul Beitrag anzeigen
Fragt doch einfach mal den @Nilson, der hat seinen Fuffi ja auch auf Gas umbauen lassen.
Da isser

Ja, dass hab ich. Würd ich auch immer wieder tun. Der Preis ist schon eine Hausnummer extra, also der Einbau wird schon den Fahrzeugwert überbieten,
aber wie Peter schon schreibt, irgendwann sparst du.
Auch wirst du beim volltanken immer lächeln.

Hier mal meine Umrüstung. Bilder sind in meinem Album.
Interner Link) http://www.7-forum.com/forum/4/umrue...?highlight=v12
__________________
Viele Grüße Jens

Willst du leben irgendwann, wenn nicht jetzt- wann denn dann ???
Nilson ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2016, 17:33   #9
Ich e32
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Ich e32
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: Brokstedt
Fahrzeug: 120d
Standard

Ich habe ja geschrieben, das es nicht wirtschaftlich währe. Die Frage muss sich jeder selber stellen. Wenn ich ein gebrauchten Suche und doch vorhabe den Wagen auf Gas zu fahren, hätte/kann man vorher schauen. Und wie @Nilson schreibt kann es halt den Fahrzeugwert übersteigen.(Anschaffung/Einbau etc)
Wobei mir einfällt unser Schlachter aka Chameleon hat grad ne 12 Ender Gasanlage im Bietebereich im Angebot..
Ich e32 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.01.2016, 17:37   #10
astronomikus
Fahrendes Mitglied
 
Registriert seit: 07.08.2006
Ort: Raum Köln Bonn
Fahrzeug: E38 750iA FL; E65 730i FL LPG; Z3 2.8i FL
Standard

Hi Nilson, die Fotos guck ich mir gern an, .

Zitat:
Zitat von Nilson Beitrag anzeigen
Da isser

J... der Einbau wird schon den Fahrzeugwert überbieten,
Das glaube ich nicht, mein E38 sieht aus wie aus dem Laden, das sage nicht nur ich , ., mit 76.000 km und nur Garage, auch der GTÜ-Mensch der den Wagen dieser Tage geTÜVt hat, er fährt selbst einen 750 VFL (!), sagte, so nen Guten hätte er noch nicht vor der Flinte gehabt.

Ich schätze den Wagen (Pearlbeige-Lack mit fehlerlosem Champagner/Blau Leder) höher ein. Deswegen mache ich mir auch mehr Mühe, ich mag die E38er ...
astronomikus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
fahrwerk, felgen, lpg, ölwahl


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mein erster V8 Black Seven 77 Mitglieder stellen sich vor 9 23.11.2013 17:37
Mein erster 7er mein erster 8 Zylinder E651988 Mitglieder stellen sich vor 3 28.10.2012 18:58
Mein Neuer bzw. mein Erster !!! Skipper09 BMW 7er, Modell E38 21 10.08.2010 23:00
mein erster e65 darksool BMW 7er, Modell E65/E66 6 16.02.2009 19:34
mein erster V8 Allstar BMW 7er, Modell E32 16 06.01.2005 21:56


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:09 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group