Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Modell E65/E66
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E65/E66



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.03.2017, 02:38   #1
Seatiger
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.2017
Ort:
Fahrzeug: 740i E66
Standard Kaufberatung Mängelriese

Hallo zusammen,

da ich meinen 545i nun verkauft habe, steht nun langsam die Anschaffung des ersten 7ers ins Haus. Habe mir schon einige angesehen und speziell zu einem würde ich gerne hören, was ihr davon haltet.

Mir wurde ein E65 bzw. E66 Facelift 740Li angeboten, der eine ziemliche Baustelle ist.
Die Steuerkette ist gelängt, das ABS/DSC-Steuergerät antwortet nicht, auffälliger Qualm aus dem Auspuff. Es werden vermutlich die VSD sein. Mit Glück nur KGE, aber ich kenne mein Pech. Außerdem ölt wohl die Ölkanaldeckeldichtung ("O-Ring Generatorträger).
Außerdem ruckt das Getriebe kurz vorm Anhalten/beim Runterschalten - angeblich ist aber bereits eine Software von 2012 auf dem Steuergerät, in der das meines Wissens behoben sein müsste.


Was sollte so ein Hobel eurer Meinung nach noch kosten dürfen?
Er sollte nach all den Reparaturkosten möglichst nicht extrem viel mehr verschlungen haben, als der Marktwert beträgt. Bei der Summe (was schätzt ihr?) wird das sowieso schwierig...

Eckpunkte: Voll scheckheftgepflegt, fast alles BMW. Bj. 2005, etwa 200.000 km gelaufen, aber belegbar bei 80.000km Motor _neu_ von BMW eingebaut. Ausstattungsmäßig ziemlich gesegnet, optischer Zustand lässt größtenteils penible Pflege vermuten. Bis auf die genannten Mängel noch ein paar vertretbare Macken wie ein spinnender CD-Wechsler. Was positives zum Schluss: Kein Kühlwasserverbrauch.

Danke im Voraus für alle Meinungen und Einschätzungen.
Seatiger ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2017, 02:47   #2
Skeezy
User nicht verfügbar.
 
Benutzerbild von Skeezy
 
Registriert seit: 03.09.2015
Ort: HN
Fahrzeug: E65-745i (12.2001)
Standard

Hallo. Naja.... Würde sagen 2.500- 3.000 Euro. Mehr wohl nicht. Nur willst du dir das antun und für was?! Es gibt doch wohl vermutlich bessere. Und dann hat er vor 120 Tsd km einen neuen Motor bekommen und nun meldet sich die Kette?! Lieber einen anderen suchen.
Skeezy ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2017, 08:32   #3
Puddlejumper
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Puddlejumper
 
Registriert seit: 21.06.2016
Ort: Cham
Fahrzeug: BMW E65 750i 12/05
Standard

Also da bist Du einige Tausend los,, bis Du alles gerichtet hast und ich rede jetzt nicht davon, den Wagen beim machen zu lassen. Die gelängte Steuerkette, woher weiß man das? Könnte ja sein, dass nur ein Kettenspanner nachgibt.
Du hast im Profil einen 745i, schreibst hier aber, der erste 7er wird angeschafft. Irgendwie steh ich nu etwas aufm Schlauch
__________________
Gruß Achim
Ich liebe dieses Video: Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.youtube.com/watch?v=Do3PM5a3Rxs
Puddlejumper ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2017, 13:29   #4
Seatiger
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.2017
Ort:
Fahrzeug: 740i E66
Standard

Zitat:
Zitat von Skeezy Beitrag anzeigen
Hallo. Naja.... Würde sagen 2.500- 3.000 Euro. Mehr wohl nicht. Nur willst du dir das antun und für was?! Es gibt doch wohl vermutlich bessere. Und dann hat er vor 120 Tsd km einen neuen Motor bekommen und nun meldet sich die Kette?! Lieber einen anderen suchen.
Wundert mich auch ein bisschen. Mir gefallen Ausstattung, Farbkombi und die "Basis".
Habe mir durchaus einige andere angesehen. Sollte sich jedoch die Möglichkeit bieten, selbst inklusive Reparaturkosten noch vergleichsweise gut da rauszukommen, wäre es zumindest eine Option.

Dass sich die Steuerkette meldet, finde ich aber auch etwas komisch. Sind die N62 meines Wissens nicht gerade bekannt für.

Zitat:
Zitat von Puddlejumper Beitrag anzeigen
Also da bist Du einige Tausend los,, bis Du alles gerichtet hast und ich rede jetzt nicht davon, den Wagen beim machen zu lassen. Die gelängte Steuerkette, woher weiß man das? Könnte ja sein, dass nur ein Kettenspanner nachgibt.
Du hast im Profil einen 745i, schreibst hier aber, der erste 7er wird angeschafft. Irgendwie steh ich nu etwas aufm Schlauch
Ein BMW-Mechaniker hat draufgeguckt. Ich würde mir, wenn ich ihn besichtige, auch nochmal die Abstände der Kettenglieder ansehen.

Als ich mich hier angemeldet habe, hatte ich gerade einen 745Li ins Auge gefasst, woraus aber nix wurde. Konnte das Feld nicht leer lassen. Wird aber mein erster 7er. Meine beiden letzten Autos waren E61.
Seatiger ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2017, 13:39   #5
SDS745i
E65 VFL Narr
 
Benutzerbild von SDS745i
 
Registriert seit: 18.03.2011
Ort: Böblingen
Fahrzeug: e65 745i (02.02) Bj.2001
Standard

Hallo,

Zum Thema Steuerkarte finden sich hier und da schon ein paar Beiträge. Würde den wagen nicht nehmen. Da wird am Ende noch so einiges wohlmöglich zum Vorschein kommen. Ich sag mal nur wenn das Getriebe jetzt schon zickt, wird das sehr teuer. Dann revidiere mal die Achsen z.b.
Bei der laufleistung noch alle Dichtungen usw usw usw.

Wenn du selbst das nicht alles beheben kannst, musst du Glück bei der Wahl der Werkstatt oder des schraubers haben. Da gibt es nur 2-3 im forum die ich da dran arbeiten lassen würde.

Gruss
__________________
SDS745i ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2017, 21:36   #6
GSX-Heizer
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von GSX-Heizer
 
Registriert seit: 23.09.2004
Ort: Dormagen / Wolfsburg
Fahrzeug: 745iA Prins2 (12/01), Skoda Karoq 4x4(03.20), GSX-1400 (8/04), Fendt700 Diamant, Puccini620
Standard

Allein für die Reparaturen sollten schon 3500 - 4500 Euro gerechnet werden.
Mal in die Zündkerzen schächte geguckt ? geht ja schnell. Wenn es bei näherer Untersuchung auch noch die VSD sind, die gemacht werden müssen, kann das gleich mitgemacht werden. Aber allein die ganzen Materialkosten. Pfffff


Habe für die Getriebe Überholung an Material schon 2390,- Euro bezahlt.
Würde nicht mehr wie 3 Riesen geben.
__________________
Gruß Jörg Christel
& Jessie

( die Rückkehrer )
Ich leb, und weiß nicht wie lang. Ich sterb, und weiß nicht wann.
Ich fahr, und weiß nicht wohin, mich wundert`s das ich so fröhlich bin.

"Wenn es im Himmel keinen Rock'n'Roll gibt, dann möchte ich dort nicht hin." (Bon Scott)
"Wenn Du was Intelligentes mit Message hören willst, leg R.E.M. auf. Aber wenn du deinen Schw... hart haben willst, hör' AC/DC."
GSX-Heizer ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2017, 00:09   #7
Puddlejumper
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Puddlejumper
 
Registriert seit: 21.06.2016
Ort: Cham
Fahrzeug: BMW E65 750i 12/05
Standard

Naja, durch den 545i müsstest Du motortechnisch schon Erfahrungen gemacht haben. Hat ja auch den N62B44 Motor. Ich glaube, dass sich kostentechnisch nicht viel Unterschied aufmacht zwischen einem 745i und 545i. 740i hat ja den N62B40.
Motorteile sind wohl identisch.
Wenn Du einen mit Kurvenlicht möchtest, und eine Blinkerbirne vorne Beifahrerseite geht nicht, lass Dir nicht erzählen, da wär nur eine Birne kaputt.
Ansonsten kann ich Dir trotzdem einen E65 empfehlen, wenn man acht gibt und alle Wehwehchen des Wagens repariert, ihm zuhört, dann lässt er Dich nie im Stich. Zudem, fahren in einem 7er ist eben ne Liga für sich

Geändert von Puddlejumper (09.03.2017 um 00:22 Uhr).
Puddlejumper ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2017, 00:39   #8
Seatiger
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 01.02.2017
Ort:
Fahrzeug: 740i E66
Standard

Zitat:
Zitat von Puddlejumper Beitrag anzeigen
Naja, durch den 545i müsstest Du motortechnisch schon Erfahrungen gemacht haben. Hat ja auch den N62B44 Motor. Ich glaube, dass sich kostentechnisch nicht viel Unterschied aufmacht zwischen einem 745i und 545i. 740i hat ja den N62B40.
Motorteile sind wohl identisch.
Wenn Du einen mit Kurvenlicht möchtest, und eine Blinkerbirne vorne Beifahrerseite geht nicht, lass Dir nicht erzählen, da wär nur eine Birne kaputt.
Ansonsten kann ich Dir trotzdem einen E65 empfehlen, wenn man acht gibt und alle Wehwehchen des Wagens repariert, ihm zuhört, dann lässt er Dich nie im Stich. Zudem, fahren in einem 7er ist eben ne Liga für sich
Richtig, N62 und seine Probleme sind mir bekannt. Ansonsten aber schöner Motor. Sparsam, aber tolle Fahreigenschaften.

Was ist denn, wenn eine Blinkerbirne nicht funktioniert? Sagt mir gerade nix, das Thema.

Zitat:
Zitat von GSX-Heizer Beitrag anzeigen
Allein für die Reparaturen sollten schon 3500 - 4500 Euro gerechnet werden.
Mal in die Zündkerzen schächte geguckt ? geht ja schnell. Wenn es bei näherer Untersuchung auch noch die VSD sind, die gemacht werden müssen, kann das gleich mitgemacht werden. Aber allein die ganzen Materialkosten. Pfffff


Habe für die Getriebe Überholung an Material schon 2390,- Euro bezahlt.
Würde nicht mehr wie 3 Riesen geben.
Hatte geplant, das ganze per Endoskop untersuchen zu lassen. Bei heißem Motor müsste es aus den VSD in den Brennraum tropfen (angeblich von Mercedes entwickeltes Testverfahren). 3,5k bis 4,5k fänd ich sogar noch human, ich rechne mit etwas mehr. Alles was Elektrik/Elektronik ist, mache ich selbst, aber Motor auseinanderbauen ist mir dann doch zu hoch.
Seatiger ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2017, 00:54   #9
BMW0026
SA 944
 
Registriert seit: 12.03.2005
Ort:
Fahrzeug: E38 750i 06/2001
Standard

Der steht doch im Netz für 7500€ oder?
__________________
BMW Individual
BMW0026 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 09.03.2017, 00:55   #10
Puddlejumper
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Puddlejumper
 
Registriert seit: 21.06.2016
Ort: Cham
Fahrzeug: BMW E65 750i 12/05
Standard

Wenn Wagen Kurvenlicht hat und vorne rechts ist Blinkerbirne kaputt, so ergings mir, brachte nach Kauf Blinker Birne tauschen nix.
Ist eine Fehlkonstruktion, der Scheinwerfer. Ein Kabel in der Lampe ist zu lang und scheuert sich über Jahre blank und ballert dann das LM mit Fehlermeldungen zu bis es dicht macht.
Ich hab das Kabel isoliert und höher gebunden, brachte nix. Dann haben wir Kabel rausgeschnitten und neues eingelötet. Brachte nix.
Ließ dann einen Codierer ran um das LM wieder freizuschalten (schaltet Leitung zu Blinker nach 50 Kurzschlüssen ab), Codierer sagte aber, LM ist ok, Signal bis zum Blinker da, aber blinkt trotzdem nicht. 3 Mal Birne versuchsweise getauscht, dann Schnauze voll und neuen SW gekauft.
Puddlejumper ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
kaufberatung, mängel


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motorraum: Kaufberatung nikemax2006 BMW 7er, Modell E65/E66 4 23.12.2013 00:50
Kaufberatung BMW-Fahrer-80 BMW 7er, Modell E38 3 18.09.2010 16:48
Kaufberatung SpikA BMW 7er, Modell E38 7 17.02.2010 10:46
kaufberatung elvir eBay, mobile und Co 2 07.12.2006 19:35
kaufberatung krake#23 BMW 7er, Modell E32 32 02.07.2005 17:58


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:25 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group