Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Modell E65/E66
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E65/E66



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.02.2020, 18:00   #1
Bimma-Basti
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 19.11.2019
Ort: Berlin
Fahrzeug: E66-750Li (03.06)
Standard [E65/E66] Erfahrungen Gasanlage im N62-Motor

Hallo Leute,

ich bin ratlos, welche Gasanlage ich in meinen Wagen einbauen lassen soll. Daher wollte ich mal reinhorchen, was ihr so für Erfahrungen mit verschiedenen Herstellern gemacht habt und wie lange ihr damit schon rumfahrt. Wichtig ist mir eine ordnungsgemäße Zulassung samt R115 und eine vor allem zuverlässige Anlage ohne viel Heckmeck.

Ich freue mich auf euren Input. Vielen Dank!
Bimma-Basti ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2020, 18:42   #2
nesi
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von nesi
 
Registriert seit: 24.01.2003
Ort: Pulheim
Fahrzeug: E65/750i Bj. 6/05 LPG/Prins (AFE-TEC), E46 316i Tour. LPG/Prins (AFE-TEC).
Standard

Ich Fahre seit 10,5 Jahren im E65 750i mit einer Prins VSI 1 herum, umgebaut bei 90.000km und jetzt bei 295.000km und bin immer noch sehr zufrieden.

Davor hatte ich einen E38 740i über 7 Jahre auch mit einer Prins VSI 1 diesen hatte ich auch ca. 200.000 km drin und habe diesen Verkauft.

In unserem E46 316i ist seit 7 Jahren eine Prins VSI 2 drin und der läuft auch super.

Benutze mal die Suchfunktion, wirst einiges zu LPG und dessen Probleme finden.

Die BRC Anlage soll auch sehr gut laufen.

Ich selber würde immer noch die Prins nehmen weil ich bis jetzt damit zufrieden bin.

Das wichtigste ist natürlich der Einbauer und die Einstellung der Anlage. Nimm einen Reserverad Mulden Tank mit ca. 96l.

Nur als Info. der Steuersatz für LPG nimmt aber zu:

2019 9,74 Cent pro Liter
2020 12,21 Cent pro Liter
2021 17,15 Cent pro Liter
2022 19,65 Cent pro Liter
ab 2023 22,09 Cent pro Liter

Ich würde es nur einbauen lassen wenn du auch genug KM im Jahr färst.
Hier der Rechner : Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.amortisationsrechner.de/
nesi ist gerade online   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2020, 21:28   #3
Bimma-Basti
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 19.11.2019
Ort: Berlin
Fahrzeug: E66-750Li (03.06)
Standard

Zitat:
Zitat von nesi Beitrag anzeigen
Ich Fahre seit 10,5 Jahren im E65 750i mit einer Prins VSI 1 herum, umgebaut bei 90.000km und jetzt bei 295.000km und bin immer noch sehr zufrieden.

Davor hatte ich einen E38 740i über 7 Jahre auch mit einer Prins VSI 1 diesen hatte ich auch ca. 200.000 km drin und habe diesen Verkauft.

In unserem E46 316i ist seit 7 Jahren eine Prins VSI 2 drin und der läuft auch super.

Benutze mal die Suchfunktion, wirst einiges zu LPG und dessen Probleme finden.

Die BRC Anlage soll auch sehr gut laufen.

Ich selber würde immer noch die Prins nehmen weil ich bis jetzt damit zufrieden bin.

Das wichtigste ist natürlich der Einbauer und die Einstellung der Anlage. Nimm einen Reserverad Mulden Tank mit ca. 96l.

Nur als Info. der Steuersatz für LPG nimmt aber zu:

2019 9,74 Cent pro Liter
2020 12,21 Cent pro Liter
2021 17,15 Cent pro Liter
2022 19,65 Cent pro Liter
ab 2023 22,09 Cent pro Liter

Ich würde es nur einbauen lassen wenn du auch genug KM im Jahr färst.
Hier der Rechner : Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.amortisationsrechner.de/
Junge, Junge. Das ist eine Menge Infos. Vielen lieben Dank dafür!
Bimma-Basti ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2020, 09:52   #4
stompy0815
Mitglied
 
Benutzerbild von stompy0815
 
Registriert seit: 12.11.2019
Ort: Kressberg
Fahrzeug: E65-735i (05.2002)
Standard

Ich hatte schon mehrere Fahrzeuge mit Autogas:
Mercedes C240 - Femitec
Mercedes C240 - Prins
Jaguar S-Type- Landi Renzo
Mercedes E350 - BRC
BMW 735i - Prins
Alle haben funktioniert und in Summe bin ich mehrere 100tkm damit gefahren, kaum Probleme. Ich persönlich mag Prins, aber die anderen haben auch funktioniert, kann ich nix negatives sagen.
Viel wichtiger ist der Umrüster Deines Vertrauens. Eine gute Gasanlage wo Du keinen findest der Dir die vernünftig einstellt kann auch nicht gut funktionieren. Da jeder Hersteller seine eigene Software hat macht jeder Umrüster in der Regel nur "seine" Hersteller.
Noch ein Tip für den E65: zum Batterietausch muss der Gastank raus. Wenn Deine Batterie nicht gerade neu ist solltes Du drüber nachdenken vorher zu erneuern

Michael
stompy0815 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2020, 11:06   #5
Deidra
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Berlin Köpenick
Fahrzeug: E65-750i (11.05) BRC AutoGas
Standard

Hallo,

ich fuhr bereits meinen E38 5 Jahre mit Autogas und meinen E65 750i seit
7 Jahren mit Autogas.

eingebaut bei 150.000 km, aktuell, ca. 370.000 km auf der Uhr.

eingebaut ist eine BRC Anlage.

diese spritz bei höheren Drehzahlen zusätzlich Benzin ein, wenn ich mich
recht erinnere.

auch längere Fahrten mit 180+ waren bis dato kein Problem.

wenn ich Probleme hatte, lag es immer an der Beheizung der Verdampfer, bzw.
dem Kühlkreislauf, wenn hier alles in Ordnung ist, dann läuft das sehr gut.

gespart zum Benzin, einige 10000,- €, aktuell ist der Preis hier in Berlin
in meiner Ecke, bei 0,48 Cent, notfalls eine Tanking App nutzen, preise schwanken teilweise extrem, bei mir von 0,46-0,75


vG
Deidra ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2020, 09:27   #6
j_ramon.lopez
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von j_ramon.lopez
 
Registriert seit: 11.01.2012
Ort: Köln
Fahrzeug: E65 740i Bj 05/2007
Standard

Generell ist LPG eine super Sache im E65. Ich fahre mit meinem Wagen eine 37€ Tankfüllung die Woche.
Allerdings: fahr bitte nicht die von BMW vorgegebene Longlife 04 Plörre mit 5W30.
Gas verbrennt mit höherer Temperatur als Benzin. Das hat mir jetzt meinen Motor zerstört.
Kapitaler Lagerschalen und Kurbelwellenschaden. Es gibt das Longlife 04 auch als 5W40.
Ich bekomme jetzt gerade einen Austauschmotor rein.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
j_ramon.lopez ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2020, 11:33   #7
MTC
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von MTC
 
Registriert seit: 06.03.2008
Ort: S
Fahrzeug: 760i (12/04)
Standard

Hi,
Was hat denn die Gaseinspritzung mit einem Lagerschaden an der Kurbelwelle zu tun? Bei einem Ventilschaden würde ich da noch mitgehen, dann liegt es aber an der falsch eingestellten Anlage oder Dauer Vollgas auf Gas.
Dein Schaden wird aber eher nix mit LPG zu tun haben.

Viele Grüße
Michael
__________________
Durchschnittsverbrauch meines Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) 760i:

Je mehr Käse desto mehr Löcher,
Je mehr Löcher desto weniger Käse,
Ergo: Je mehr Käse, desto weniger Käse.
MTC ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2020, 15:06   #8
j_ramon.lopez
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von j_ramon.lopez
 
Registriert seit: 11.01.2012
Ort: Köln
Fahrzeug: E65 740i Bj 05/2007
Standard [E65/E66] Erfahrungen Gasanlage im N62-Motor

Ich sagte nicht das es mit Gasanlage zu tun hat. Aber die von BMW als Longlife 04 verkaufte 5W30 Plörre hält einfach im Hochtemperaturbereich nicht mehr stand. Und Fakt ist das LPG höhere Verbrennungstemperaturen hat.
Da reicht dieses 30iger Öl einfach nicht mehr. Es gibt auch Longlife 04 zertifiziertes Öl als 5W40. Damit müsste alles in Ordnung sein.

Der ganze Motor war voller Metallspänen weil die Lagerschalen einfach aufgrund des Öls nicht mehr ausreichend geschmiert waren. Dieser Meinung ist auch die Fachwerkstatt (ein echter BMW Spezialist der sogar M Modelle bearbeitet).
Das Öl war durch die höhere Motortemperatur schlichtweg verbrannt und hat nicht mehr ausreichend geschmiert.
Nicht umsonst nimmt BMW ja auch in den M-Modellen bis zu 5W50 Öle.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
j_ramon.lopez ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2020, 19:43   #9
Akolyth
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 25.12.2010
Ort: Panketal
Fahrzeug: E38 740i 1994 Dg37224
Standard

Dann solltest du DRINGEND deine Gasanlage vernünftig einstellen lassen. Wenn es reicht um Öl zu verbrennen läuft die viel zu mager, wahrscheinlich im Open Loop wo nicht mehr von der Dme geregelt wird.
Aber die Geschichte klingt trotzdem seltsam. Normalerweise hat man eher verbrannte Ventile als keine Schmierwirkung mehr.
Akolyth ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2020, 16:25   #10
j_ramon.lopez
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von j_ramon.lopez
 
Registriert seit: 11.01.2012
Ort: Köln
Fahrzeug: E65 740i Bj 05/2007
Standard

Zitat:
Zitat von Akolyth Beitrag anzeigen
Dann solltest du DRINGEND deine Gasanlage vernünftig einstellen lassen. Wenn es reicht um Öl zu verbrennen läuft die viel zu mager, wahrscheinlich im Open Loop wo nicht mehr von der Dme geregelt wird.
Aber die Geschichte klingt trotzdem seltsam. Normalerweise hat man eher verbrannte Ventile als keine Schmierwirkung mehr.
Aber warum sieht mein Motor dann so aus?
Interner Link) https://www.7-forum.com/forum/album.html?albumid=7540

Die Gasanlage lief immer perfekt. Irgendwie muss aber da die Schmierung versagt haben. Sonst würde das nicht so aussehen.
j_ramon.lopez ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
e65, e66, gas, lpg, n62


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Service am BMW E32 mit M30 Motor mit Prins Gasanlage bxhamburg BMW Service. Werkstätten und mehr... 0 06.08.2015 10:28
E38-Teile: M62 4,4 Liter Motor mit Prins VSI Gasanlage johnwayne27 Biete... 3 05.07.2012 01:57
Gas-Antrieb: Erfahrungen mit PRINS-Gasanlage? bmw740i BMW 7er, Modell E65/E66 16 13.03.2012 22:31
LPG Gasanlage in E38 740i einbauen bitte Hilfe und Erfahrungen JJ_740i BMW 7er, Modell E38 20 19.07.2009 03:31


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:58 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group