Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.07.2020, 14:41   #1
E38_Marco
Mitglied
 
Benutzerbild von E38_Marco
 
Registriert seit: 05.02.2019
Ort: Bamberg
Fahrzeug: e38 750iL (1.96); e38 750il (11.98)
Standard 750i Leistungssteigerung / Anpassung

Hallo,
Da bei meinem 750il einer der beiden Kats durch ist, habe ich mir nun 2 200 Zeller bestellt. Nun ist es ja so das der Wagen auf die Serien Abgasanlage usw. ausgelegt ist und daher sowieso eine Leistungsoptimierung anstehen wird.
Daher möchte ich gleich eine neue Software haben die das maximum aus dem Motor holt ohne jetzt Hubraum, Nockenwellen usw. zu ändern.
Ist es überhaupt zu einem rentabelen Kurs möglich bei dem Wagen eine Leistungsoptimierung mit V max Aufhebug zu machen? Schließlich hat er ja 2 Steuergeräte, eines für jede Bank. In meiner Umgebung heißt es bei den Firmen das sie das nicht können.
Hat jemand von Euch da bereits Erfahrungen machen können.
Gruss Marco
E38_Marco ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2020, 15:01   #2
juelz
█юЮ∏ξДღÞ₪ஆקƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ│ │█║▌│
 
Benutzerbild von juelz
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: Castrop-Rauxel
Fahrzeug: E38 740iA (08.99) Sonderablauf Dienstfahrzeug
Standard

es gibt noch keinen medialen Beweis für eine Aufhebung der VMax beim Fuffi angeblich haben das einige aber niemand kann es belegen oder gar eine Adresse nennen.

Leistungssteigerung... der war gut.
__________________
"Musik drückt aus was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist" Victor Hugo

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) Foto Story (2,- € pro Klick)
juelz ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2020, 16:18   #3
Ich e32
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Ich e32
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: Brokstedt
Fahrzeug: 120d
Standard

.... Kennfeldoptimierung beim Sauger..... Ja ne is klar, bringt dann maximal soviel wie bei Alpina, eventuell etwas mehr, aber auch nicht der Rede wert(und da wurde etwas mehr gemacht als nur Software)
Des Weiteren sinds vier Steuergeräte die gemacht werden müssen,DME 1+2, EGS und EML....

Was machbar ist, ist ein Getriebeflash auf Alpina-Software, trotzdem ist es ein Seriengetriebe ohne Alpinawandler(verstärkt).

Bezüglich V-Max Aufhebung, ja da wird gemunkelt etc. Beim e32 wars/ist es leichter, Eeproms umstecken und schwupps läuft er schneller als 250...
Ich e32 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2020, 17:20   #4
Claus
State of Independence
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Claus
 
Registriert seit: 20.12.2002
Ort: Leverkusen
Fahrzeug: E38-750i (12.99)
Standard

Zitat:
Zitat von E38_Marco Beitrag anzeigen
Ist es überhaupt zu einem rentabelen Kurs möglich bei dem Wagen eine Leistungsoptimierung mit V max Aufhebug zu machen?
Einfach mal in diesem Bereich die Suche bemühen, war schon öfter Thema. So ca. 350-360 PS sind bei einer Kennfeldoptimierung möglich. Man merkt es schon, da sich auch die Kennlinie ändert. In Kombination mit einer 3,15er-Übersetzung (statt der ellenlangen 2,83) kann man dem 750i schon ein wenig auf die Sprünge helfen.

Die Kosten für so eine Kennfeldoptimierung liegen bei 500-600 Euro.

Eine Vmax-Aufhebung beim M73 ist schwierig, aber auch das geht. Da würde ich mal Richtung 8er-Forum suchen.
__________________
"Wer sich allzu grün macht, den fressen die Ziegen." ― Johann Wolfgang von Goethe

Claus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2020, 21:54   #5
PacificDigital
seit 19.2.19 Nichtraucher
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von PacificDigital
 
Registriert seit: 23.05.2009
Ort: Kappel |bei VS
Fahrzeug: E38 - 740d Bj.12/99, Suzuki Ignis 04/20, Iveco Daily 70C17Bj. 11, Dacia Dokker Express Bj. 03/17, 2xPiaggio X9 500 Bj. 01/02, Mazda 6 GY1 06/06
Standard

Chiptuning am M73N bringt ungefähr so viel wie ein Alpina-Aufkleber
Im Ernst... viel ist da nicht zu machen.
Den M62 haben sie etwas "ausgebremst" damit zum M73N ein Unterschied entsteht.... das hätten sie nie gemacht wenn aus dem M73N mehr raus zu holen gewesen wäre
__________________
PacificDigital ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2020, 22:05   #6
E38_Marco
Mitglied
 
Benutzerbild von E38_Marco
 
Registriert seit: 05.02.2019
Ort: Bamberg
Fahrzeug: e38 750iL (1.96); e38 750il (11.98)
Standard

Mir geht es ja Hauptsächlich darum das aus dem geringeren Abgas Gegendruck durch die 200 Zeller kein Leistungsverlust entsteht. Die Originalen waren ja leider komplett zerbröselt. Oder ist es Problemlos machbar einfach den Gegendruck wegzuehmen und das Steuergerät adaptiert sich daran?
E38_Marco ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2020, 22:20   #7
Andrzej
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Andrzej
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: Olsztyn
Fahrzeug: Rover75 V6 2,5 Triumph Spitfire Jaguar X350 XJR E32750i E32740i E38750i E39540i Maserati Quattroporte E31850i E24635CSi
Standard

Zitat:
Zitat von Claus Beitrag anzeigen
Eine Vmax-Aufhebung beim M73 ist schwierig, aber auch das geht. Da würde ich mal Richtung 8er-Forum suchen.
Das stimmt, am M73 ist das machbar, am M73N leider nicht und im 8er nur M73 eingesetzt war. Erster Wager von Marco Bj 01.96 ist, also muss das ein M73 sein, weil M73N erst ab September 98 im Einsatz war..
__________________
17 Jahre Forum
Andrzej ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2020, 00:54   #8
Claus
State of Independence
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Claus
 
Registriert seit: 20.12.2002
Ort: Leverkusen
Fahrzeug: E38-750i (12.99)
Standard

Zitat:
Zitat von PacificDigital Beitrag anzeigen
Chiptuning am M73N bringt ungefähr so viel wie ein Alpina-Aufkleber
Im Ernst... viel ist da nicht zu machen.
Bis 10% sind immerhin mehr als nichts, oder? Natürlich reißt einen der Unterschied nicht vom Hocker, aber wenn man gleichzeitig auf eine 3,15er-Übersetzung statt der ellenlangen 2,83er geht, kann der 740i endgültig einpacken. Der ist nur so schnell wie der 750i, weil dieser einfach zu lang übersetzt ist. 4400 min-1 bei 250 km/h...

Und klar kann man aus dem M73(N) noch etwas rausholen, Potenzial hatte der Motor auf jeden Fall, auch wenn dazu größere Maßnahmen wie mehr Hubraum usw. erforderlich war.

Aber das sollte im Zeitalter der 400+ PS-Diesel keine Rolle mehr spielen.
Claus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2020, 01:14   #9
PacificDigital
seit 19.2.19 Nichtraucher
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von PacificDigital
 
Registriert seit: 23.05.2009
Ort: Kappel |bei VS
Fahrzeug: E38 - 740d Bj.12/99, Suzuki Ignis 04/20, Iveco Daily 70C17Bj. 11, Dacia Dokker Express Bj. 03/17, 2xPiaggio X9 500 Bj. 01/02, Mazda 6 GY1 06/06
Standard

Eigentlich war der M73N zu seiner Zeit bereits längst von der Technik überholt und eher ein Relikt als ein innovatives Aggregat Möglich wäre vieles gewesen... aber nur durch grundlegende Änderungen... und somit eben kein M73 mehr
Die 10% Leistungssteigerung durch die Anpassung an die hiesigen Bedingungen sind doch etwas hoch gegriffen... beim Saug-Benziner sind 10% die Obergrenze... üblich sind aber meist um die 6-7%...
Merken wird man es auf alle Fälle... durch den anderen Drehmomentverlauf... und bezüglich des Differentials... klar kann man das machen, doch lange hält das die Leistung nicht aus und vor allem: aus einem 7er wird auch mit kurzer Übersetzung kein Rennwagen.... und eigentlich braucht der das auch nicht. 250km/h ist auch heute noch eine Grenze die nur wenige überschreiten können.... und dank unserer tollen grünen Parteien wohl bald nicht mehr dürfen... egal, kein Salat wird so heiß gegessen wie ein Grüner ihn strickt... oder wie hieß das?
PacificDigital ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2020, 02:33   #10
Claus
State of Independence
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Claus
 
Registriert seit: 20.12.2002
Ort: Leverkusen
Fahrzeug: E38-750i (12.99)
Standard

Zitat:
Zitat von PacificDigital Beitrag anzeigen
Merken wird man es auf alle Fälle... durch den anderen Drehmomentverlauf... und bezüglich des Differentials... klar kann man das machen, doch lange hält das die Leistung nicht aus
Dir ist klar, dass die Aussage mit der Haltbarkeit so in der Form nicht stimmt? Selbst das vom alten 740i hatte mit 286 PS Motorleistung zu tun, bei den Alpinas haben es die 3,15er sogar mit 387 und 430 PS mit bis zu 600 Nm zu tun. Und nu?

Es geht auch nicht darum, aus dem alten 7er einen "Rennwagen" zu machen, aber ein bisschen "lebendiger" sollte er durch diese Maßnahmen schon werden. Schade, dass man keine 8-Gang-Automatik in die E38 einbauen kann, dann wären sie auf jeden Fall flotter, denn schau mal, was für Fahrleistungen heutige 7er mit 326 PS erreichen, bis zu 1,5 sec schneller auf 100, das ist in dem Bereich schon eine Welt, wobei das nur ein rein akademischer Wert ist, von 100-200 ist viel interessanter und da ist der Abstand noch deutlicher...

Geändert von Claus (16.07.2020 um 02:41 Uhr).
Claus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
chiptuning, leistungsoptimierung, leistungssteigerung


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
BMW 850i 750i STEUERGERÄTE Leistungssteigerung und V/max Aufhebung M70 Laafer BMW 7er, Modell E32 20 24.05.2018 19:05
750i Leistungssteigerung MBKing BMW 7er, Modell F01/F02 41 24.01.2014 01:21
Anpassung auf 95 Oktan MartinE32 BMW 7er, Modell E32 16 21.11.2011 00:59
750i Leistungssteigerung Road24Crew BMW 7er, Modell E32 5 20.04.2010 16:28
750i - M73 - Leistungssteigerung.. die Dritte AlexanderStuttgart BMW 7er, Modell E38 18 31.08.2003 14:58


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:40 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group