Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW Neuheiten
BMW Motorrad präsentiert die neuen BMW C 400 X und C 400 GT.
BMW C 400 X und C 400 GT (ab 2021)

 
Sharpen all your senses: der neue BMW Alpina B8
BMW Alpina B8 Gran Coupé (G16, ab 2021)

 
Der neue BMW M5 CS. Exklusiv: Erstes Sondermodell des BMW M5.
BMW M5 CS (F90, ab 2021)

 
Das Original - immer wieder neu: Der MINI 3-Türer, der MINI 5-Türer, das MINI Cabrio.
MINI Hatch, 5-Türer, Cabrio (Facelift 2021)

 
Die neue BMW S 1000 R
BMW S 1000 R (ab 2021)

 
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > Rubriken... > BMW Service. Werkstätten und mehr...



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.12.2020, 21:55   #1
buwfine
Neues Mitglied
 
Benutzerbild von buwfine
 
Registriert seit: 20.03.2005
Ort: Hamburg
Fahrzeug: Bmw Alpina B12 5.7(E38)
Standard Rostbekämpfung

Moin Gemeinde,mein e38 hat unten an 2 Türen,an den beiden hinteren Radläufen,Kofferraum Klappe und an den Einstiegen leichte Rostansätze.Ich habe versucht dem Herr zu werden,leider mit mäßigem Erfolg und nicht schön.Nun möchte ich das professionell repariert haben,möglichst in Hamburg oder Umgebung.Bin für Erfahrungen und Tips sehr dankbar und werde hinterher umfassend berichten.Frohes Fest und Vor allem Gesundheit für Euch und Euere Familien.Gruß Uwe O.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
buwfine ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2020, 18:05   #2
buwfine
Neues Mitglied
 
Benutzerbild von buwfine
 
Registriert seit: 20.03.2005
Ort: Hamburg
Fahrzeug: Bmw Alpina B12 5.7(E38)
Standard

Moin ,kennt hier in diesem Forum,wirklich niemand eine Werkstatt,oder eine Person die solche Arbeiten ordentlich und vor allem dauerhaft durchführt ?Gruß Uwe O.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
buwfine ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2020, 19:34   #3
Nilson
schon über 10 Jahre dabei
 
Benutzerbild von Nilson
 
Registriert seit: 06.01.2009
Ort: Muldentalkreis
Fahrzeug: VW T5
Standard

Zitat:
Zitat von buwfine Beitrag anzeigen
und vor allem dauerhaft durchführt ?
Verrostetes Blech dauerhaft haltbar machen ? Nicht dein ernst oder?
__________________
Viele Grüße Jens

Willst du leben irgendwann, wenn nicht jetzt- wann denn dann ???
Nilson ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2020, 18:40   #4
Emma
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 13.04.2018
Ort: Elmshorn
Fahrzeug: E38, 750i
Standard

Moin.
Grade was das "Dauerhaft" angeht, wirst du kaum eine E
Werkstatt finden die da Ran geht. Sonst müssten die ja haften, kommt innerhalb von Sechs Monaten die Pest wieder.

Mein Tipp,
Betroffen Stellen mit den Üblichen Mitteln so weit wie geht von Rost befreien. Das gereinigte Metall mit Brunox Epoxy-Schutz behandeln (siehe Anleitung des Herstellers) ablüften lassen.

Abschleifen, Grundieren, Lack, Klarlack.
An den Tür-Kanten habe ich die ja entfernte Karosserie-Masse durch Scheibenkleber ersetzt. Sein einem Jahr ist an alles stellen Ruhe mit Pest!

Die Türpappen hatte ich auch ab, um die Türen von innen mit dem Brunox-Zeug zu Fluten. Das Mittel enthält auch zeitgleich einen Rostumwandler.

Beste Grüße
Emma ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2020, 19:28   #5
altbert
back on the block
 
Benutzerbild von altbert
 
Registriert seit: 10.03.2006
Ort: Baunatal, Hessisch-Sibirien
Fahrzeug: 728iA E38 Bj. 11/96 mit LPG-Anlage Vialle LPI, Ford Mondeo Turnier Ghia 2.0 TDCi 96 KW Automatik Bj. 03/05
Standard

Mein Tipp:
Rost abschleifen so gut es geht, das blanke Metall mit reinem Alkohol reinigen und gut abtrocknen lassen.

Grad bei den Türkanten, wo man in die Ritzen nicht reinkommt, mit Owatrol einstreichen, mindestens zwei Tage trocknen lassen, dann Brantho Korrux Nitrofest oder 2 in 1 als Grundierung überpinseln.

Dann erst nach guter Trocknung ggf. schleifen und Decklack.

Hat sich bei mir an der Heckklappenunterkante und den Unterkanten der Türen bisher bestens bewährt.

Was man dann noch machen kann:
Ich habe die Unterkanten und das Heckblech unter dem Kennzeichen (ja, da rosten sie gerne wie Hulle an den Löchern für die Kennzeichen-Verschraubung, und weil man das unter der Kunststoff-Heckblende naturgemäß nicht sieht...) nach der Grundierung mit FluidFilm aus der Dose eingesprüht.

Sieht man nicht, und wo keine Feuchtigkeit hinkommt, rostet nix.

Ist für den TE m. E. die beste und einfachste Lösung.
__________________
Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert...

Geändert von altbert (25.12.2020 um 20:10 Uhr).
altbert ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2020, 20:23   #6
buwfine
Neues Mitglied
 
Benutzerbild von buwfine
 
Registriert seit: 20.03.2005
Ort: Hamburg
Fahrzeug: Bmw Alpina B12 5.7(E38)
Standard

Auf solche Antworten habe ich gewartet!!!!!!Mit dauerhaft habe ich natürlich dazugehörige Blecharbeiten gemeint und dann entsprechende Lackarbeiten.Einige warten nur darauf das sie jemanden in die Pfanne hauen können!


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
buwfine ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 25.12.2020, 21:10   #7
Nilson
schon über 10 Jahre dabei
 
Benutzerbild von Nilson
 
Registriert seit: 06.01.2009
Ort: Muldentalkreis
Fahrzeug: VW T5
Standard

Zitat:
Zitat von buwfine Beitrag anzeigen
warten nur darauf das sie jemanden in die Pfanne hauen können...
In die Pfanne hauen? Es gibt auch Menschen mit Erfahrung. Vor vielen, vielen Jahren hatte mein Vater eine kleine Werkstatt. Er war bekannt dafür, dass er aus Scheizze Gold gemacht hat. So hat damals ein Kunde eine Karrosserie vom Schrottplatz gerettet und bei meinem Vater instand setzen lassen. Dieser Kunde hat dann später das Fahrzeug verkauft. Ca. 5 Jahre später erschien der neue Besitzer mit der Rechnung in der Hand und reklamierte eine winzig kleine Roststelle. Netterweise hat er diese in 5 Minuten schnell verschweißt und alles gut. Bestimmt 1 Jahr später erschien der Kunde wieder und wollte noch vieles geschweißt haben, Stellen die damals noch in Ordnung waren und gar nicht erneuert wurden. Bei einer Karosse vom Schrott... Nun, versucht hat er es, sogar mit einer Anzeige, aber bekam natürlich kein Recht.

Aber seit dem bin ich "vorgeschädigt", mein Vater lebt nicht mehr. Aber wenn da sowas steht wie "dauerhaft" dann denke ich natürlich an diesen Fall zurück wie der Kunde mein Vater in die Pfanne hauen wollte und nicht wie du es behauptest, umgedreht.

PS: Wenn der Rost einmal im Blech ist, Kannst Du ihn zwar für unbestimmte Zeit bremsen, aber niemals beseitigen.
Nilson ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.01.2021, 10:14   #8
sechser
Mitglied
 
Benutzerbild von sechser
 
Registriert seit: 25.11.2002
Ort: Schwarzwald
Fahrzeug: 728 (E23), 740i (E38)
Standard

Guten Morgen, zu Hamburg und Umgebung kann ich leider nichts beitragen.
Ich hatte meinen E38 kürzlich bei einem Hagel- und Beulendoktor, der hat mir neben dem Hagelschaden auch den ein oder anderen Kratzer oder Schrammen (auch mittig auf dem Kotflügel) per Spotrepair nahezu unsichtbar wiederhergestellt.

Das wäre vielleicht für dich die erste Anlaufstation um mal zu fragen. Habe übrigens bei meinem Versicherungsgutachter zuvor nach einer Empfehlung gefragt. Hat gepasst.

Bei viel Rost wird da da wohl nur ein Karosseriebauer helfen. Schweissen, Lackieren, wird sicher teuer.


Ich würde mal einen professionellen Smart Repairer kontaktieren. Oder wie viel willst du investieren, weiss ja nicht was ein Karosseriebauer aufruft, aber das wird einige tausender Kosten ?

Grüsse Jens


Grüsse Jens
sechser ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.01.2021, 12:09   #9
AxelF75
Mitglied
 
Registriert seit: 12.11.2018
Ort: Ravensburg
Fahrzeug: M3 E46 (5/03), 330d Touring (4/03), Delta Integrale 16v (1/90), 190E 2.5-16 (1/90)
Standard

Ich würde mal hier anfragen, ist zumindest im Umkreis Hamburg.
Meiner Meinung nach eine der besten Adresse bei & gegen Rost.
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://timemax.de/
AxelF75 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2021, 22:32   #10
vwrz0445
Erfahrenes Mitglied
Premium Mitglied
 
Registriert seit: 27.09.2017
Ort: Kreis Herzogtum Lauenburg
Fahrzeug: E38-740i (07.97) VFL
Standard

Da kann man nur hin, wenn man zu viel Geld hat. Wer es dennoch tut, sollte sich vorher ein Angebot machen lassen. Dazu wird das Auto ziemlich genau untersucht, kostet aber so um die 100 Euro.
vwrz0445 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rostbekämpfung an Schweller und Radlauf BMW-Enthusiast BMW 7er, Modell E38 17 20.09.2019 21:49
Karosserie: Rostbekämpfung? ks-na BMW 7er, Modell E38 4 24.04.2019 19:56
Auto: Rostbekämpfung Gregory 1979 Biete... 0 05.11.2014 17:31
Karosserie: Rostbekämpfung volmec BMW 7er, Modell E32 22 10.10.2013 12:54


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:57 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group