Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.09.2012, 18:25   #1
xxxholgerxxx
Mitglied
 
Benutzerbild von xxxholgerxxx
 
Registriert seit: 25.03.2005
Ort: Lünen
Fahrzeug: BMW 740i, EZ 97; Wohnmobil Hymer B 514; BMW R 90/6, EZ 1976; Suzuki Bandit 1200, EZ 1998; Roller Honda SH300, Roller Honda SH125 (Beiboot für Womo)
Standard Pulver unter der Batterie

Hallo zusammen,

habe heute gezwungenermaßen meine Batterie hinten im Kofferraum ausgebaut (sprang nach einer Woche Stillstand nicht mehr an) und dort jede Menge Pulver gefunden (siehe Photo). Kann jemand mir sagen, wo das herkommen könnte.

Gruß und Danke
Holger
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMAG0328.jpg (104,0 KB, 98x aufgerufen)
xxxholgerxxx ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2012, 18:29   #2
knuffel
Moderater Moderator
 
Benutzerbild von knuffel
 
Registriert seit: 20.10.2002
Ort:
Fahrzeug: E32, Velociped NL
Standard

Das scheint getrocknete Batterieflüssigkeit zu sein.
War der Entlüftungsschlauch der Batterie nicht richtig angeschlossen ?

Auf jeden Fall muss die sorgfältig und gründlich entfernt werden !
__________________


Gruß
Knuffel
knuffel ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2012, 18:39   #3
xxxholgerxxx
Mitglied
 
Benutzerbild von xxxholgerxxx
 
Registriert seit: 25.03.2005
Ort: Lünen
Fahrzeug: BMW 740i, EZ 97; Wohnmobil Hymer B 514; BMW R 90/6, EZ 1976; Suzuki Bandit 1200, EZ 1998; Roller Honda SH300, Roller Honda SH125 (Beiboot für Womo)
Standard

Hallo Knuffel,

ob der Schlauch richtig angeschlossen war, kann ich nicht sagen. Ich war nur völlig erstaunt, Pulver in dieser Menge habe ich an einer Batterie noch nie erlebt. Kann es sein, daß der Regler zuviel Spannung "durchläßt", hast Du soviel Pulver schon mal gehabt ?

Gruß

Holger
xxxholgerxxx ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2012, 18:46   #4
knuffel
Moderater Moderator
 
Benutzerbild von knuffel
 
Registriert seit: 20.10.2002
Ort:
Fahrzeug: E32, Velociped NL
Standard

Ich kenne das nicht explizit von dem BMW, aber es waren immer Batterien,
die manuell zu weit aufgefüllt waren, bei denen der Entlüftungsschlauch
nicht ins Freie führte und bei defekten Batterien, die "gekocht" hatten.

Versuche das Zeug möglichst erstmal trocken zu entfernen.
Wenn das mit Wasser in Kontakt kommt, bildet sich eine säurehaltige
Flüssigkeit.

An Überladung glaube ich hier weniger.
knuffel ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2012, 18:46   #5
Chevyman
Mit links Bremser
 
Benutzerbild von Chevyman
 
Registriert seit: 14.07.2007
Ort: Ergoldsbach
Fahrzeug: Alt, aber bezahlt :-)
Standard

Heimlich im Kofferraum gekokst oder wie

knuffel hat recht - das bleibt über wenn die Batteriesäure trocknet. Also schnell raus damit (Vorsicht - Säure) Bloß nicht mit Wasser rausspülen - versickert das aggressive Zeug und der Rost blüht - wenn, dann Seifenwasser - Lauge neutralisiert die Säure.
Vorher raussaugen.
Bei den Mengen kann es schon sein, das der Akku dauernd überladen wurde. Dann müsste aber hübsch Flüssigkeit fehlen - oder nachgefüllt worden sein. Mal die Ladespannung messen.

(Löschpulver?? Man weiß ja nie - alles schon gehabt)
__________________
Wenn ich dir Recht gebe, liegen wir beide falsch - und das möchtest du doch nicht, oder?
Ein Achtzylinder ist billiger als rauchen - nur nicht so ungesund
Chevyman ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2012, 12:05   #6
PacificDigital
seit 19.2.19 Nichtraucher
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von PacificDigital
 
Registriert seit: 23.05.2009
Ort: Kappel |bei VS
Fahrzeug: E38 - 740d Bj.12/99, Suzuki Ignis 04/20, Iveco Daily 70C17Bj. 11, Dacia Dokker Express Bj. 03/17, 2xPiaggio X9 500 Bj. 01/02, Mazda 6 GY1 06/06
Standard

also wie bereits geschrieben...
erst trocken reinigen/aussaugen. anschliessend mit wasser und viel seife drin auswaschen, damit die säure sich neutralisiert. anschliessend gut trocknen lassen!
aus eigener erfahrung weiß ich, dass dieses "pulver" sehr aggressiv auf den lack reagiert! unter meiner batterie war der komplette lack weg/lose und blankes metall darunter, blank und nicht rostig ich habe es also wohl noch rechtzeitig beseitigt. nach der reinigung gut grundieren und mit frischem lack versiegeln! ich habe auch noch mit steinschlag/unterbodenschutz auf den lack und hohlraumversiegelung zusätzlich abgedichtet.
in meinem falle hatte die batterie einen riß, die entlüftung war angeschlossen, doch das nutzt da ja nix mehr...
__________________
PacificDigital ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2012, 22:06   #7
CGN-Olli
RocketRider*C172*
 
Benutzerbild von CGN-Olli
 
Registriert seit: 29.12.2005
Ort: Köln-Porz
Fahrzeug: Herkules Prima 5S
Standard

kann das evtl Natron sein? das gibt es auch in Pulver und neutralisiert die gekochte Säure. Das habe ich mal in einem Rentnerfahrzeug gesehen (...was der Opi noch wusste...)
Der meinte das die Batterie bei ihm ständig schwitzt und das Natron dieses neutralisiert (da ja eine Base bzw. Lauge)....
Klingt weit hergeholt, aber halt schon mal gesehen.
CGN-Olli ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.10.2012, 22:32   #8
Becki316
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Becki316
 
Registriert seit: 13.09.2007
Ort: Brumby
Fahrzeug: BMW E38 730i
Standard

das wird auf jeden fall mal ordentlich rosten,das ist fakt! sauge den mist da weg und haue da ordentlich altöl rein! denn das ist und bleibt der beste rostschutz
__________________
der mit der vereisten heckscheibe....
Becki316 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2012, 00:33   #9
7owner
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von 7owner
 
Registriert seit: 20.05.2008
Ort: Rendsburg
Fahrzeug: E 38 735iA (9/96),E 31 850iA (7/90),Honda CB 750 F2 Boldor RC 04 (5/84)
Standard

Es gibt dazu von der Firma Varta einen Neutralisator in einer Sprühflasche ...
__________________
Das Leben ist zu kurz,um popelige Autos zu fahren
7owner ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2012, 00:39   #10
Chevyman
Mit links Bremser
 
Benutzerbild von Chevyman
 
Registriert seit: 14.07.2007
Ort: Ergoldsbach
Fahrzeug: Alt, aber bezahlt :-)
Standard

Zitat:
Zitat von Becki316 Beitrag anzeigen
haue da ordentlich altöl rein! denn das ist und bleibt der beste rostschutz
Abgesehen davon das es umweltschädigend ist und mit der Zeit verschwindet, enthält es viele aggressive Verbrennungsrückstände, Säuren etc....
Wer dann Problemchen deshalb hat, weil die Karre im Regen lauter schillernde Pfützchen unter sich zeigt, die den Grünen missfallen.... wird sich denken - War ich doof
Das Ammenmärchen stammt noch aus Uropas Zeiten und sollte eigentlich langsam dem gesunden Menschenverstand gewichen sein.
Chevyman ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektrik: Batterie leer und Klicken unter der Rückbank Dingo1967 BMW 7er, Modell E32 16 05.10.2009 07:35
Rost an der heckklappe unter der chromleiste :( Nussibmw BMW 7er, Modell E38 32 30.12.2008 10:51
Elektrik: Batterie passt nicht unter Sitz fischer_julian BMW 7er, Modell E32 30 23.05.2008 16:09


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:11 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group