Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.07.2019, 10:02   #1
ks-na
E32 + E38, Fahrspaß pur!
 
Benutzerbild von ks-na
 
Registriert seit: 02.06.2004
Ort: Nandlstadt
Fahrzeug: E38 740i 01.97 E32 730i 12.90 E36 320i Touring 01.96
Ärger Ölmessstab abgerissen?!?

Hallo Leidensgenossen,

was geht denn an diesem Mistkarren E38 denn noch alles kaputt? Heute Morgen habe ich den Ölstand prüfen wollen und habe den Ölmessstab gezogen. Der geht etwas schwer und als er dann rauskam, fehlte vorne die Plastikspitze mit den Ölstandsmarken; einfach abgerissen. Wie kann den so etwas kaputtgehen an einem Auto, das einmal über 100.000 DM gekostet hatte? Muss ich jetzt davon ausgehen, dass das abgerissene Teil in der Ölwanne liegt, oder steckt es noch im Messrohr? Wahrscheinlich schwer zu sagen. Das beste wird sein, ich kaufe mir gleich eine komplette Messeinrichtung mit Rohr und Stab und tausche alles aus. Was meint Ihr?

Grüße
Klaus Stefan
ks-na ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 10:20   #2
Ich e32
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Ich e32
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: Brokstedt
Fahrzeug: 120d
Standard

Ernsthaft?? Das Fahrzeug ist mittlerweile 22 Jahre alt und bestimmt nicht immer Pfleglich behandelt worden. Material, egal welcher Art, altert nunmal, mal schneller mal langsamer.

Desweiteren ist es das erste Mal das ich davon lese, das ein Messstab abgebrochen ist bzw dessen Spitze.

Und ja entweder hängt der Teil noch im Rohr oder, was ich eher vermute,liegt in der Ölwanne.
Ich e32 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 10:49   #3
Haschra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Haschra
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Östlich von Hannover
Fahrzeug: E32-750iA (PD.27.03.1990, EZ 30.03.1990)
Standard

Zitat:
Zitat von ks-na Beitrag anzeigen
1. ...mit den Ölstandsmarken; einfach abgerissen.

2. Muss ich jetzt davon ausgehen, dass das abgerissene Teil in der Ölwanne liegt,
oder steckt es noch im Messrohr?
1. Das kommt schon mal vor, da bist Du nicht der Erste,
und wirst auch nicht der Letzte sein.
Den letzten Abriss hatte ich im Oktober.

2. Schieb einen dünnen Plastikschlauch, ausnahmsweise mal aus dem Baumarkt,
in das Rohr, dann weißt Du, wo sich der Übeltäter versteckt.
Wenn er dann in der Wanne liegt, zeitnah entfernen.

Falls der Rest im Rohr steckt, und sich mit dem Schlauch nicht entfernen lässt,
nimm einen 3mm Schweißdraht, und schieb das Teil in die Wanne.

M f G
Haschra ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 11:01   #4
PacificDigital
seit 19.2.19 Nichtraucher
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von PacificDigital
 
Registriert seit: 23.05.2009
Ort: Kappel |bei VS
Fahrzeug: E38 - 740d Bj.12/99, Toyota Prius Bj. 03.09, Iveco Daily 65C15 Bj. 02, Dacia Dokker Express Bj. 03/17, Piaggio Sfera 125 Bj. 09/95, Mazda 6 GY1 2.0TD
Standard

So wild kann so nen bissel Kunststoff in der Ölwanne nicht sein Wenn zum Teil Jahre lang gelöste Ölpumpenschrauben dort rumliegen macht das bissel Kunststoff nix aus... angesaugt wird es nicht dank Filter.... es liegt also nur so rum
__________________
PacificDigital ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 11:45   #5
Haschra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Haschra
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Östlich von Hannover
Fahrzeug: E32-750iA (PD.27.03.1990, EZ 30.03.1990)
Standard

Zitat:
Zitat von PacificDigital Beitrag anzeigen
So wild kann so nen bissel Kunststoff in der Ölwanne nicht sein Wenn zum Teil Jahre lang gelöste Ölpumpenschrauben dort rumliegen macht das bissel Kunststoff nix aus... angesaugt wird es nicht dank Filter.... es liegt also nur so rum
In der Theorie wirst Du Recht haben.

Aber Plastik und Metall kann man in diesem Fall nicht mitenander vergleichen.
Angesaugt wird sie nicht, aber sie liegt auch nicht rum.

Wenn man die Messspitze mal ins Öl legt, wird man sehen,
das sie nur sehr zögerlich untergeht, also wird sie im Motorbetrieb
durch die Stömung mehr oder weniger herum gewirbelt.

Läuft nicht die Kette der Ölpumpe im Öl,
und könnte das Teil nicht in die Kette kommen ???

Aber das kann die Kette wohl verkraften.

M f G
Haschra ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 12:43   #6
PacificDigital
seit 19.2.19 Nichtraucher
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von PacificDigital
 
Registriert seit: 23.05.2009
Ort: Kappel |bei VS
Fahrzeug: E38 - 740d Bj.12/99, Toyota Prius Bj. 03.09, Iveco Daily 65C15 Bj. 02, Dacia Dokker Express Bj. 03/17, Piaggio Sfera 125 Bj. 09/95, Mazda 6 GY1 2.0TD
Standard

Och.... mit so bissel Mikroplastik wird so nen M60/M62 usw. locker fertig
Im Ernst: wirklich schaden wird es nicht... aber generell gehört alles raus was nicht rein gehört (und dazu noch keine Miete zahlt ) da hast du natürlich Recht!
PacificDigital ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 12:46   #7
Haschra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Haschra
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Östlich von Hannover
Fahrzeug: E32-750iA (PD.27.03.1990, EZ 30.03.1990)
Standard

Zitat:
Zitat von PacificDigital Beitrag anzeigen
Och.... mit so bissel Mikroplastik wird so nen M60/M62 usw. locker fertig
Im Ernst: wirklich schaden wird es nicht...
Würdest Du es ausprobieren ???

Ich auf jeden Fall nicht, zumal es nicht meine Autos sind.

M f G
Haschra ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 16:47   #8
mr.smith
allesschrauber
 
Benutzerbild von mr.smith
 
Registriert seit: 09.10.2005
Ort: Berlin
Fahrzeug: 735 i 03/98 dk37518/astra f c20xe mit eaton kompressor
Standard

hat ich auch erst ein neuer kostet 14,10 beim stand 9/18
mr.smith ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.07.2019, 17:45   #9
Haschra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Haschra
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Östlich von Hannover
Fahrzeug: E32-750iA (PD.27.03.1990, EZ 30.03.1990)
Standard

Da die Dinger jetzt immer häufiger Pfötchen geben,
musste man den Preis auf ca. 18€ anpassen.

Man sollte sich mal 4-5 Stück hinlegen.

M f G
Haschra ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.07.2019, 03:24   #10
flummi100
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 06.08.2013
Ort:
Fahrzeug: E38-740i (11.96)
Standard

In irgendeinem Ford-Motor aus den End-70er/Anfang-80ern mit Ventilstößeln gab es Ölbohrungen im Zylinderkopf, die mit Alustöpseln verschlossen waren, so 8 mm schätze ich.

Alu deshalb, weil die Pfropfen regelmäßig rausflogen und dann im Ölbad treibend von der Steuerkette zerspant wurden. So jedenfalls die Erklärung des französischen Landwerkstattmeisters (das Äquivalent eines Veterinärs für Autos) vor 30 Jahren, der bei einer feldmäßigen Notreparatur mit der Maisblattkippe im Mundwinkel einen fehlenden Pfropfen durch einen Abschnitt Kupferstab ersetzte, den er vorher noch in der Ständerbohrmaschine eingespannt mit Schmirgelleinen auf das passende Maß gebracht hatte. Zur Sicherheit eingeklebt mit einem obskuren schwarzen Leim aus der Tube.

Über so ein Stückchen bröseliges Plastik hätte diese Kette nur gelacht. Wobei die BMW-Kette verglichen mit obigem Fred-Feuerstein-Tretauto deutlich filigraner sein dürfte.

Kleines Geheimnis: BMW verdient nicht deshalb soviel Geld, weil sie für ihren Ölmeßstab mehr zahlen als Fiat, sondern mehr verlangen.

Geändert von flummi100 (13.07.2019 um 12:44 Uhr).
flummi100 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motorraum: Ölmessstab E38 740i Turboheini BMW 7er, Modell E38 10 11.09.2012 13:39
Wo finde ich den Ölmessstab? Otto_V12 BMW 7er, Modell F01/F02 12 22.08.2010 20:07
Ölmessstab/Automatikgetriebe Wing BMW 7er, Modell E32 14 09.04.2009 03:40
Motorraum: Ölmessstab Lapachon BMW 7er, Modell E38 11 16.06.2008 22:07
Motorraum: Ölmessstab andy34 BMW 7er, Modell E38 28 18.04.2006 13:12


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:49 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group