Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > Rubriken... > Kommentare zu 7-forum.com News


Kommentare zur Meldung "Kompromiß oder Perfektion: Rolls-Royce präseniert den 102 EX - Phantom Experimental Electric"
 Kompromiß oder Perfektion: Rolls-Royce präseniert den 102 EX - Phantom Experimental Electric    Kompromiß oder Perfektion: Rolls-Royce präseniert den 102 EX - Phantom Experimental Electric
Rolls-Royce wird auf dem Genfer Autosalon einen elektrisch angetriebenen Phantom zeigen. Der 102 EX - Phantom Experimental Electric genannte Prototyp wird im Laufe des Jahres auf eine Testtour durch Europa, den mittleren Osten, Asien und Nordamerika geschickt, wobei auch Kunden Gelegenheit haben werden, das Auto zu testen....
News vom 21.02.2011 | ganzen Artikel lesen >>
 
 
Umfrageergebnis anzeigen: Ist ein Rolls-Royce mit Elektro-Antrieb sinnvoll?
Ja, zu einem Chauffeurswagen passt das! 12 26,09%
Ja, das Auto der Zukunft benötigt Elektroantrieb! 9 19,57%
Ja, aber da möchte ich nur hinten Platz nehmen! 9 19,57%
Nein, bei so einem großen Fahrzeug sinnlos. 3 6,52%
Nein, das passt nicht in einen Rolls-Royce. 12 26,09%
Nein, ich möchte keine schwere Batterie, die das Fahrverhalten u. Fahrleistung verschlechtert. 3 6,52%
Nein, die wenigen Rolls-Royce auf der Straße müssen nicht umweltfreundlich sein. 8 17,39%
Interessiert mich nicht. 6 13,04%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 46. Diese Umfrage ist geschlossenUmfrageergebnis anzeigen

Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.02.2011, 22:55   #11
JRAV
Auf Samtpfoten
 
Benutzerbild von JRAV
 
Registriert seit: 14.07.2002
Ort: Lehrte
Fahrzeug: BMW 530d G30, Porsche 986 S 12/2003
Standard

Zitat:
Zitat von Christian Beitrag anzeigen
Macht ein Rolls-Royce mit Elektro-Antrieb Sinn?

Meiner Meinung nach ja! Denn im Rolls-Royce lässt man sich gerne chauffieren, und desto leiser das passiert, desto besser. Demnach wäre ein Elektro-Antrieb perfekt geeignet. Ein höheres Fahrzeuggewicht (durch die erforderliche extrem große Batterie) und das damit verbundene schlechtere Fahrverhalten interessiert den Mitfahrer im Chauffeurs-Betrieb wohl kaum. Also warum nicht auch ein Elektro-Antrieb in einem Rolls-Royce?

Gruß,
Chriss
Hi Christian,

Ob ein Elektroantrieb für einen Rolls-Royce sinnvoll ist ist eine gute Frage.

Zunächste einmal sollte man feststellen, daß Rolls-Royce von jeher den Anspruch erhebt, die besten Autos zu bauen. Die "besten" Autos wird definiert als qualitativ hochwertig, stilvoll und komfortabel.

Zu diesem Komfort gehört auch ein leiser Motor, der, wie Novipec bestätigt, kaum zu hören sein dürfte, was eindeutig für die hohe Kunst des Maschinenbaus steht.

Nun stellen wir fest, daß dieses Wunderwerk der Technik im Grunde durch einen banalen Elektromotor ersetzt werden kann.

Das bedeutet im Umkehrschluss: wir kaufen das beste, teuerste Auto der Welt, mit einem V12 Zylinder-Motor, dessen wesentliches Qualitätsmerkmal darin besteht, nicht nur viel Leistung abzugeben, sondern auch im Stand von außen kaum zu hören zu sein.

Der Einsatz der Hybrid-Technik wiederum macht es unmöglich, eben diesen Vorzug eines RR auszuspielen.

Das ist ungefähr so als hätte man Pamela Anderson zur Frau und würde sie unter einem Ganzkörperschleier verhüllen.

Aus Sicht eines westlichen Automobilliebhabers ist ein RR mit Elektromotor also mehr als sinnfrei, die angepeilte Zielgruppe - Saudi-arabische Prinzen - hingegen dürfte diese Art des Understatement hingegen sehr recht sein.

Wie realistisch angesichts der politischen Entwicklungen die angepeilten Verkaufzahlen sein dürften, ist natürlich eine andere Frage, von daher würde ich von der Entwicklung fürs erste eher Abstand nehmen.
__________________
Liebe Grüße,

Johannes

Mein Blog mit 27 Fahrberichten: Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.geniale-fahrberichte.de

Mein Ratgeber: externer Link zu einem Angebot bei amazon Gebrauchtwagenkauf für Anfänger und Fortgeschrittene

Unser Service für den professionellen E-Mail Newsletter Versand: Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.mynewsletter.rocks
JRAV ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2011, 22:58   #12
NeXus
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von NeXus
 
Registriert seit: 24.12.2008
Ort: Bonn/ Bayreuth
Fahrzeug: Audi A7 4K // Mercedes E220dT W213 // Golf GTI Clubsport
Standard

Zitat:
Zitat von JRAV Beitrag anzeigen
Aus Sicht eines westlichen Automobilliebhabers ist ein RR mit Elektromotor also mehr als sinnfrei, die angepeilte Zielgruppe - Saudi-arabische Prinzen - hingegen dürfte diese Art des Understatement hingegen sehr recht sein.
Meinst du das ironisch, oder hab ich da was falsch verstanden, Saudi arabische Prinzen und Understatement
__________________
mfG
Toan
NeXus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2011, 23:02   #13
JRAV
Auf Samtpfoten
 
Benutzerbild von JRAV
 
Registriert seit: 14.07.2002
Ort: Lehrte
Fahrzeug: BMW 530d G30, Porsche 986 S 12/2003
Standard

Zitat:
Zitat von NeXus Beitrag anzeigen
Meinst du das ironisch, oder hab ich da was falsch verstanden, Saudi arabische Prinzen und Understatement
Aber natürlich, mein lieber Toan

Die Saudis sind eben doch eine etwas widersprüchliche Zielgruppe, nicht wahr?
JRAV ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2011, 23:08   #14
NeXus
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von NeXus
 
Registriert seit: 24.12.2008
Ort: Bonn/ Bayreuth
Fahrzeug: Audi A7 4K // Mercedes E220dT W213 // Golf GTI Clubsport
Standard


Ich denke nicht, dass der sich besonders gut verkaufen lässt.
Wer sich einen RR kauft wird vermutlich kein Öko sein, Benzinpreis wird vermutlich auch keine Rolle spielen.
Also wozu nachteile in kauf nehmen? Höchstens um das haben Gefühl, zu sättigen und um den Fuhrpark zu erweitern
NeXus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2011, 23:16   #15
JRAV
Auf Samtpfoten
 
Benutzerbild von JRAV
 
Registriert seit: 14.07.2002
Ort: Lehrte
Fahrzeug: BMW 530d G30, Porsche 986 S 12/2003
Standard

Da fragt man sich glatt, was wohl mit allen schönen Fuhrparks von Mubarak & Co passieren dürfte.

Ob sich RR-Besitzer nun um den Gebrauchtwagenpreis Sorgen machen?

Da müßten nun doch jede Menge schöne Stücke auf den Markt kommen - falls die Aufständischen sie nicht abfackeln.
JRAV ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2011, 00:28   #16
Geius
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Geius
 
Registriert seit: 19.08.2010
Ort: Haßfurt
Fahrzeug: 730d LCI E 65 28.10.2005
Standard E-RR ist ebenso ein Prototyp für eine E-7er-Ausführung

Guten Abend Allseits,


für mich ist klar, daß die RR-Versuchsreihe ebenfalls eine Versuchsreihe für große BMW-Modelle darstellt.

Somit wirkt sich die E-Positionierung via RR positiv auf das künftige Image eines E-7er positionierungsseitig aus. Oder wer möchte eine Elekktro i-Lösung in seinem großen 7er sehen.

Die Themen Batteriegewicht und -nachladung werden ingenieurseitig über kurz oder lang gelöst. Hoffentlich zuerst von unseren dt. Anbietern, um know-how-seits auch hier eine Rolle wie bei Diesel und Otto u. v. a. m. einst einzunehmen.

Über die derzeit hohe Ertragskraft der dt. Anbieter inklusive Firmen wie SIEMENS und mir nicht näher bekannte Zulieferer mit Kompetenz müßte es entwicklungsmäßig aktuell zu finanziern und erzielen sein.

Andernfalls bliebe nur der risikoreiche Zukauf von Beteiligungen. Wobei ich hier sowohl von Mercedes (Chrysler, AEG, Flugzeugbereich) wie BMW (Rover) mehr als enttäuscht wurde.

So sehe ich das Ganze. Und je nach Besitzer wird ein RR auch mal selbst gelenkt - sei es nur vom Jr., der Tochter oder einem Lebensabschnitts-Partner.

Jedenfalls würde ich es mir unabhängig vom Kto.-Stand und zu bezahlendem Chauffeur nicht nehmen lassen, einen einst perfekten Elektro RR-BMW in Zukunft auch mal selbst zu steuern.

Und dann gibt es immer wieder mal Fahrten, wo man niemanden dabei haben will. Ich erinnere nur an Mooshamer als RR-Selbstfahrer. Mir fällt eben leider niemand vom eigenen Ufer als Beispiel ein. Und FJS ging in NY mit hoher Barkasse zu Fuß.

Aber wenn RR damals bereits zu BMW gehört und es eine RR-Fahrbereitschaft für Nichtbedürftige Prominente mit Subventions-Entscheidungseinfluß gegeben hätte?

Wer als Entscheider chauffiert wird, bereitet sich heute auf Termine vor, führt im Auto eine kleine Konferenz, telefoniert ggf. mit mehreren Apparaten oder arbeitet am PC bzw. liest rückständige Post oder Berichte.

Darum müssen diese Wagen leise und komfortabel sein. Selbst ich als ehem. Vielfahrer vertrage o. g. Situationen in 'ungeeigneten' Fahrzeugen nicht oder kann mich nur bedingt konzentieren.

Besitzer mit Champagner-, Girlvorhangs- und Golflaune gibt es natürlich auch.


Danke und viele Grüße


Günter


PS
Da ich jetzt zu Bett gehe, lese ich Zuschriften wie zu schwierig, unverständlich o. ä. erst morgen. Ich denke eben quer und manchmal auch unbequem. Folglich schreibe ich auch so.
Geius ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2011, 01:52   #17
Chevyman
Mit links Bremser
 
Benutzerbild von Chevyman
 
Registriert seit: 14.07.2007
Ort: Ergoldsbach
Fahrzeug: Alt, aber bezahlt :-)
Standard

Zitat:
Zitat von NeXus Beitrag anzeigen
Der Elektro RR soll garnicht mehrere hunder KM fahren, denn für Langstrecken gibt es doch Hubschrauber und Privatjet
Das ist genau der Punkt
Und ein FZ bei dem Geld keine Rolle spielt ist der ideale Versuchsträger um Technologien für die Masse weiterzuentwickeln (billiger zu machen)
Man braucht sich nur die Spielereien die seit je her im 7er vorgestellt wurden ansehen - die gabs dann im 5er, dann im 3er und heute hat sie jeder Kleinstwagen.
Klimaanlage zB, elektrische Fensteheber, Navi,ABS, PDC, usw. In ein paar Jahren ist der Tempomat mit Auge standart, die Spurverlassenwarnung normal, Allradlenkung hat dann auch der Mini.
Also möge die Oberschicht gefallen am E-Rolls finden. Dort wird sich zeigen was getan werden muss um das Konzept für die Masse brauchbar und vor allem bezahlbar zu machen.
__________________
Wenn ich dir Recht gebe, liegen wir beide falsch - und das möchtest du doch nicht, oder?
Ein Achtzylinder ist billiger als rauchen - nur nicht so ungesund
Chevyman ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2011, 17:10   #18
krie6hofv
offline
 
Benutzerbild von krie6hofv
 
Registriert seit: 28.04.2008
Ort:
Fahrzeug: e65
Standard

Zitat:
Zitat von Geius Beitrag anzeigen
PS
Da ich jetzt zu Bett gehe, lese ich Zuschriften wie zu schwierig, unverständlich o. ä. erst morgen. Ich denke eben quer und manchmal auch unbequem. Folglich schreibe ich auch so.
Mach dir keinen Stress, die wenigstens lesen deine Beiträge zu Ende
__________________
krie6hofv ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2011, 21:13   #19
Hector
Kampfhundstreichler
 
Benutzerbild von Hector
 
Registriert seit: 15.10.2008
Ort: Hallbergmoos
Fahrzeug: 740i E38 und 320i E46 sowie Victory Hammer Eight Ball (customized)
Standard Ich denke nicht....

...dass sich die Eigner in einem RR noch chauffieren lassen. Spätestens seit dem Ghost ist das vorbei. Sicherlich gibt es noch den traditionellen "alten" englischen Geldadel, aber gerade in den USA fahren die RR Lenker selber. Ob nun die Stars wie Beckham oder Eddie Murphy oder aber der erfolgreiche Geschäftsmann. Bei einem längeren Aufenthalt rund um L.A. ist mir aufgefallen, dass auffallend viele Rolls Royce nur vorn besetzt waren - zumeist RR Phantom Drophead Coupes. Ich habe letztens gelesen, dass sich ein RR Besitzer zu dem Thema geäußert hat. Sinngemäß waren seine Worte: "Wenn ich meinen Helikopter einen Tag lang stehen lasse, kann ich von der Treibstoffersparnis ein halbes Jahr lang Rolls Royce fahren". Tja und ich weiß nicht, ob die RR Enthusiasten (was sie wohl bei dem Preis sein müssen), auf einen 12-Zylinder verzichten wollen. Sicherlich ist es inetressant, dass BMW dies einmal ausprobiert, aber bei dem Gewicht und der zusätzlichen elektrischen Sonderausstattung müssten die Batterien schon immense Dimensionen annehmen um die gewohnte Performance und Reichweite zu bieten. Kein Rolls Royce Fahrer wird wohl alle 120km zu Aufladen stoppen wollen.

Geändert von Hector (23.02.2011 um 21:18 Uhr).
Hector ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.02.2011, 23:19   #20
JRAV
Auf Samtpfoten
 
Benutzerbild von JRAV
 
Registriert seit: 14.07.2002
Ort: Lehrte
Fahrzeug: BMW 530d G30, Porsche 986 S 12/2003
Standard

@Hector,

vielleicht liegt der Luxus ja darin, ein reines Elektroauto mit einer Superteuren-Mega-Batterie zu bauen, die 200,000€ kostet und damit als Statussymbol taugen könnte

Richtig skurril wird es: wenn die Forderung Gesetz werden sollte, daß E-Mobile bei langsamer Fahrt ein Mindestgeräusch erzeugen müssen.

Dann gibt es zum Elektro-Royce den simulierten V12 Sound....
JRAV ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
-


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
engl. Auto: Der Rolls Royce Phantom Extended Wheelbase und ich Novipec Autos allgemein 82 12.01.2014 13:34
Phaeton! Rolls Royce Oder Passat? CLLIVE Autos allgemein 49 19.02.2009 19:01
E32er Gaspedal bei dem Rolls-Royce Phantom verbaut ???!!! mr5 BMW 7er, Modell E32 1 23.03.2003 00:12
Das neue BMW-Topmodell: Der Rolls-Royce Phantom V12 Sebastian Nast Autos allgemein 19 31.01.2003 19:27


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:04 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group