Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.04.2020, 22:03   #1
pokerface_107
Mitglied
 
Registriert seit: 01.07.2017
Ort: München
Fahrzeug: E38-728i
Standard 728i M52Tü: wieder Thermostat oder was anderes?

Hallo zusammen,

ich besitze seit 2017 einen 728i aus 10/1999. Kurz nach dem Kauf habe ich das Thermostat erneuert (km Stand 98.000) weil der Wagen nicht richtig warm geworden ist. Danach wurde er immer gut warm und die Nadel stand dann stets senkrecht zwischen den beiden mittleren Strichen (zwischen Strich 2 und 3). 2018 war soweit auch noch alles in Ordnung.

2019, nach einer Winterpause, fiel mir auf dass der Wagen länger braucht zum warm werden und die Temperaturanzeige teilweise wieder abfällt, zurück auf den 2. Strich. Gerade mal 18.000km nach Thermostattausch. 2019 konnte ich gerade mal einen ganzen Tank verfahren

Heute habe ich es genauer beobachtet:
es dauert echt lange dass die Motortemperatur über den 2. Strich geht.Lange Zeit bleibt es am 2. Strich.
Wenn die Temperatur dann doch hochklettert auf die Mitte, dann bleibt es aber nicht dort. Wenn ich mal ordentlich Gas gebe (sofern möglich im 728er ), dann geht die Temperatur wieder runter auf den 2. Strich. Vermutlich, weil das Thermostat vollständig auf geht. Manchmal klettert die Temperatur wieder hoch, aber manchmal auch nicht. Es pendel dann um den 2. Strich herum.

Meine Frage(n):
1. Ist das Thermostat wieder hinüber, nach nur 18.000km oder kann das auch was anderes sein? zB Kühlmitteltemperatursensor?
2. Die Nadel sollte doch konsequent auf Mitte stehen wenn der Motor einmal warm geworden ist?

Das Thermostat was ich verbaut hatte ist von Gates. Falls ich ein neues bestelle, dann würde ich dieses mal zu BEHR greifen.

Habe die Tage beim Wechsel des NW-Sensor Einlassseite meine poröse Lüfterzarge arg beschädigt. Muss da jetzt eh ran und würde ggf. noch einmal das Thermostat wechseln (lassen).

Danke für eure Antworten

Gruß,
pokerface

Geändert von pokerface_107 (15.04.2020 um 22:11 Uhr).
pokerface_107 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2020, 22:23   #2
gasi
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.05.2002
Ort: Hanglage
Fahrzeug: E38-728iA (02.98), E61-545iA (06.04), beide schön orientblau :)
Standard

Zitat:
Zitat von pokerface_107 Beitrag anzeigen
Das Thermostat was ich verbaut hatte ist von Gates. Falls ich ein neues bestelle, dann würde ich dieses mal zu BEHR greifen.
Nimm wenn schon eines von Wahler. Wäre aber nicht men erster erdacht, da rel. neu.

Aktiviere das Geheimmenü und beobachte Test Nr. 7 K-Temp während der Fahrt.

Prüfe den Drucklüfter, ob er überhaupt anläuft und wenn ja, ob er alle Stufen macht.

Auch der Visko ist ein heisser Kandidat.
gasi ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2020, 10:16   #3
sleepy_g
Mitglied
 
Registriert seit: 28.02.2018
Ort:
Fahrzeug: E38 740i Vfl 11/1995, E39 528i Limo, Bj. 1995, Handschalter / MX5 NA 90PS HFM
Standard

Aber müsste das Kühlwasser theoretisch dann nicht eher zu heiß werden, wenn was mit Visco oder Drucklüfter nicht richtig funktioniert?
sleepy_g ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2020, 10:40   #4
Haschra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Haschra
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Östlich von Hannover
Fahrzeug: E32-750iA (PD.27.03.1990, EZ 30.03.1990)
Standard

Zitat:
Zitat von sleepy_g Beitrag anzeigen
Aber müsste das Kühlwasser theoretisch dann nicht eher zu heiß werden, wenn was mit Visco oder Drucklüfter nicht richtig funktioniert?
Wenn die Visco vollen Kraftschluss (100%) hat, kühlt er stark runter.

M f G
Haschra ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2020, 10:44   #5
gasi
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.05.2002
Ort: Hanglage
Fahrzeug: E38-728iA (02.98), E61-545iA (06.04), beide schön orientblau :)
Standard

Zitat:
Zitat von sleepy_g Beitrag anzeigen
Aber müsste das Kühlwasser theoretisch dann nicht eher zu heiß werden, wenn was mit Visco oder Drucklüfter nicht richtig funktioniert?
Da hast du recht. Habe zu diagonal gelesen.

Bitte zuallererst penibelst entlüften/nachentlüften. Auto auf ner Rampe aufwärts stellen. Heizung voll auf usw. wie man es gelernt hat, erst nachher weiterschauen. Ggf. mehrfach mit Fahrten zwischendurch.

Desweiteren:
Es könnte ein steifer Visko sein, der immer eingekuppelt ist, oder Thermostat was immer offen ist. Kaltes Auto starten und 10 bis 15 Minuten vor der offenen Motorhaube verbringen und per Hand abgreifen, welche Schläuche in welcher Reihenfolge warm werden.


Am besten die K-Temp als numerischen Wert beobachten.
Die Anzeige mit der Nadel ist ja nicht linear.
gasi ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2020, 20:46   #6
pokerface_107
Mitglied
 
Registriert seit: 01.07.2017
Ort: München
Fahrzeug: E38-728i
Standard

hallo,

Vielen Dank für eure Antworten.

Drucklüfter = der Lüfter vorm Kühler, direkt hinter der BMW Niere?
Falls ja, der ist aus. Den habe ich per Tester mal angemacht und das würde ich mitbekommen

Zur Visko:
Wie erkenne ich ob die kraftschlüssig ist oder nicht bzw. Das Ding voll am kühlen ist? Das Lüfterrad dreht ja immer mit...

Temperaturanzeige:
Bei ca. 74°C steht die Nadel schob mittig. Denke normale Betriebstemperatur sollte bei etwa 90°C sein?

Bin heute immer mit dig. Anzeige gefahren, kurz auf die Autobahn stadteinwärts und dann auf den mittleren Ring hier in München. Es hat ewig gedauert bis ich über 70°C erreicht habe. Das Maximum waren etwa 75, dann gings wieder runter auf 67. Es hat dann immer leicht und langsam gependelt. Bin gemütlich gefahren, max. 2500 U/min. Außentemperatur ~21°C

Hab den Motor dann ausgemacht, Kinderwagen ausgeladen und nach 3min wieder angemacht. Logischerweise war die Temp dann etwas höher. 45min später heimfahrt und die Temp stieg auf fasr 80, dann wieder runter auf unter 70...

Im Fahr- oder Standbetrieb höre ich eigentlich nie einen Lüfter. Für mich klingt es irgendwie am ehesten nacheinem offen hängendem Thermostat...

Geändert von pokerface_107 (16.04.2020 um 20:58 Uhr).
pokerface_107 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2020, 23:14   #7
Haschra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Haschra
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Östlich von Hannover
Fahrzeug: E32-750iA (PD.27.03.1990, EZ 30.03.1990)
Standard

Zitat:
Zitat von pokerface_107 Beitrag anzeigen
Drucklüfter = der Lüfter vorm Kühler, direkt hinter der BMW Niere?
Falls ja, der ist aus. Den habe ich per Tester mal angemacht und das würde ich mitbekommen

Zur Visko:
Wie erkenne ich ob die kraftschlüssig ist oder nicht bzw.
Das Ding voll am kühlen ist? Das Lüfterrad dreht ja immer mit...
Genau, der hinter der Niere.

Wenn der Motor kalt und aus ist, lässt sich der Lüfterflügel sehr schwer drehen.
oder Du drehst die Wapuriemenscheibe mit.
Hören kann man es wenn der Motor läuft, ist die Visco 100% kraftschlüssig,
hört man ein lautes turbinenartiges Geräusch.

Im Normalfall lässt sich der Flügel wie ein Löffel im Honig drehen.

M f G
Haschra ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2020, 06:51   #8
pokerface_107
Mitglied
 
Registriert seit: 01.07.2017
Ort: München
Fahrzeug: E38-728i
Standard

Zitat:
Zitat von Haschra Beitrag anzeigen
Genau, der hinter der Niere.

Wenn der Motor kalt und aus ist, lässt sich der Lüfterflügel sehr schwer drehen.
oder Du drehst die Wapuriemenscheibe mit.
Hören kann man es wenn der Motor läuft, ist die Visco 100% kraftschlüssig,
hört man ein lautes turbinenartiges Geräusch.

Im Normalfall lässt sich der Flügel wie ein Löffel im Honig drehen.

M f G
Guten Morgen,

Soeben am kalten Motor ausprobiert. Das Lüfterrad lässt sich easy drehen. Wie im Honig trifft es sehr gut, daher kann ich davon ausgehen dass Visco und Drucklüfter i.O. sind.
Somit bleibt nur das doofe Thermostat.

Ich muss ja die Lüfterzarge erneuern (teilw. gebrochen) und habe irgendwo hier im Forum gelesen, dass man den Ausgleichsbehälter miteechseln soll? Dieser ist scheinbar ebenso brüchig/porös? Ist das korrekt?

Gibt es sonst noch was das bei der Arbeit gern ksputt geht ubd ich gleich mitwechseln sollte?

Gruß
pokerface_107 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2020, 07:06   #9
gasi
Gesperrt
 
Registriert seit: 27.05.2002
Ort: Hanglage
Fahrzeug: E38-728iA (02.98), E61-545iA (06.04), beide schön orientblau :)
Standard

Zitat:
Zitat von pokerface_107 Beitrag anzeigen
Somit bleibt nur das doofe Thermostat

nein, hab ja gesagt, zuerst Entlüften/Nachentlüften.
gasi ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2020, 07:13   #10
pokerface_107
Mitglied
 
Registriert seit: 01.07.2017
Ort: München
Fahrzeug: E38-728i
Standard

Zitat:
Zitat von gasi Beitrag anzeigen
nein, hab ja gesagt, zuerst Entlüften/Nachentlüften.
aber kann das denn wirklich sein? Nach dem Wechsel lief das Ding ja einwandfrei, mehrere Tausend Kilometer. Es wurde auch nichts kühlwassertechnisches gemacht...
pokerface_107 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Suche 728i FL (M52TÜ) Krümmer Zlatko Suche... 1 13.04.2020 09:58
Thermostat erneuert 728i Thom-728i BMW 7er, Modell E38 16 15.01.2016 11:42
Tipps zum autokauf,....wieder 728i oder doch lieber 740i??? DONlwl BMW 7er, Modell E38 4 25.01.2011 13:17
Motorraum: Anderes Thermostat? axelarnold BMW 7er, Modell E38 12 07.12.2006 21:29
Motorraum: Thermostat bei 728i tauschen blackjag BMW 7er, Modell E38 3 05.03.2005 19:10


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:59 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group