Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.12.2007, 20:40   #1
flight678
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 30.12.2007
Ort: Hemhofen
Fahrzeug: E38-730d(08/01)
Ausrufezeichen 730d springt "halbkalt" nicht an! Fehlkauf?? Hilfe!

Hallo 7er Freunde,

erstmal möchte ich mich kurz vorstellen, ich bin hier neu, und seit ca. 3 Wochen auch ein 7er Fahrer. Habe mich schon des öfteren hier durchgewühlt und gute Informationen gefunden! Großes Lob an alle!! Ich brauche ganz dringend eure Hilfe, bin ganz fertig, da ich endlich nen 7er habe, und das schlimmste befürchte!!

Ich habe mir trotz einiger Bedenken (wegen des Dieselmotors/Einspritzung) nun einen gebrauchten 730d aus erster Hand mit 100tkm Bj. 2001 gekauft! In kaltem Zustand springt er perfekt an! Im warmen Zustand (Motor ca. 10min. aus) springt er auch perfekt an.

Wenn der Motor allerdings "halbkalt" ist, (ca. 60-90min. aus), springt er nicht mehr an. Der Anlasser zieht gut durch und manchmal zündet er auch einmal, geht jedoch sofort wieder aus! Man kann nun so lange orgeln, bis die Batterie leer ist, oder warten bis der Motor wieder ganz kalt ist, dann passt wieder alles!

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen, und es ist vielleicht nur eine Kleinigkeit! Mich bringt das echt total durcheinander, hab mich so lange auf das Auto gefreut, und jetzt funktioniert es nicht... Habt Ihr irgendwelche Ideen? Bitte!!

Hoffnungsvolle Grüße,
flight678
flight678 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2007, 21:10   #2
exdieselfahrer
Mitglied
 
Registriert seit: 10.12.2005
Ort: München
Fahrzeug: BMW 650i Coupe
Standard

Das kann eigentlich fast nur an den Injektoren liegen, obwohl da ja normal das Symptom ist, dass er im ganz warmen Zustand nicht mehr anspringt.

Was anderes kann ich mir eigentlich nicht erklären, sonst wäre das im kalten oder ganz warmen Zustand ja auch (wenns jetzt z.B. was elektonisches ist).

Am besten mal zu BMW, Fehlerspeicher auslesen und Leckölmenge übersprüfen lassen. Am besten wäre es natürlich, wenn du das Symptom dort vorführen könntest, aber meistens klappt das ja nicht auf Befehl...
exdieselfahrer ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2007, 22:02   #3
Mogi
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Mogi
 
Registriert seit: 11.09.2007
Ort: Neu Darchau
Fahrzeug: E38-730D(09.98)
Standard

Hallo,
keine Panik!

Nehme erstmal, wenn er nicht anspringen will, Startpilot oder ähnliches. Vorne am Luftfilterzugang den Stutzen abziehen und sehr wenig einsprühen. Aufstecken und starten .
Dann Fehlerspeicher auslesen lassen. Ich tippe mal auf Vorglühsteuergerät (ca 80,- €.

Gruß
Mogi
Mogi ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2007, 17:16   #4
flight678
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 30.12.2007
Ort: Hemhofen
Fahrzeug: E38-730d(08/01)
Standard

Danke schonmal für die Antworten! Ist das mit den Injektoren nicht so, dass er im Stand unruhig läuft wenn die was haben? Läuft im Stand nämlich wunderbar.
Gibts noch jemanden der schonmal was ähnliches hatte?? Dieselfilter?

Vielen dank für eure Antworten, und wenn Ihr heute nichts mehr von mir hören solltet, schonmal einen Guten Rutsch!!

LG,
flight678
flight678 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2007, 18:18   #5
SoulOfDarkness
Camaro-Infizierter
 
Benutzerbild von SoulOfDarkness
 
Registriert seit: 23.05.2005
Ort: Oldenburg
Fahrzeug: Chevrolet Camaro 6.2 V8 L99 MY2014
Standard

Probier mal folgendes: Motor aus lassen, Haube auf, am Kotflügel der Fahrerseite platzieren und mit der rechten Hand oben hinter den Motorblock greifen und fühlen. Irgendwo müsste dort ein Stecker mit drei Adern sitzen. Diesen einfach mal entriegeln und vorsichtig abziehen und wieder draufstecken. Dann versuchen den Motor anzulassen. Wenns dann klappt, hast Du den Fehler bereits gefunden. Es handelt sich dann um den sogenannten Raildrucksensorstecker, der bei einigen Fahrzeugen mit der Zeit korrodiert bzw. an mechanischer Spannung und somit Kontakt verliert. Dadurch bekommt die Motorsteuerung unplausible Werte gemeldet, was durchaus soweit geht, dass der Motor im einen Moment super läuft, im nächsten Moment gar nicht mehr kommt - fühlt sich dann sogar so an, als wollte er halbherzig losdrehen, aber dann doch lieber nicht...(ähnlich, wie wenn beim Moped der Sprit leer ist und nur noch ein paar Tropfen im Vergaser sind).

Das ganze kann sogar durchaus stark Temperaturabhängig sein, so dass es im Kalten sowie betriebswarmen Zustand ohne Probleme funktioniert...aber bei einer bestimmten Zwischentemperatur nicht mehr. Solange der Motor dann läuft, merkst Du dann vielleicht nicht mal was. Überhaupt kann die Auswirkung bei einem Wackler dieses Steckers vonn Fall zu Fall extrem abweichen.

Sollte das schon der Fehler sein, dann rechne mit Materialkosten um die 12-15 Euro zzgl. Einbau (wenn Du es nicht selbst kannst - ist allerdings recht einfach). Dafür gibts ein sog. Adapterkabelset bei BMW.

Ich wünsche Dir, dass es nur dieser blöde Stecker ist.
__________________
Das Leben ist ein scheiss Spiel - aber die Grafik ist saugeil!
Aktueller Verbrauch: Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) 
SoulOfDarkness ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 31.12.2007, 18:25   #6
SoulOfDarkness
Camaro-Infizierter
 
Benutzerbild von SoulOfDarkness
 
Registriert seit: 23.05.2005
Ort: Oldenburg
Fahrzeug: Chevrolet Camaro 6.2 V8 L99 MY2014
Standard

Hab nochmal gesucht und meinen damaligen Beitrag gefunden, wo ich einerseits ein Bild mit dem ungefähren Sitz des Steckers sowie die Teilenummer des Reparatursatzes gepostet hatte: Interner Link) http://www.7-forum.com/forum/624604-post25.html

Inzwischen hab ich dieses Kit drin und der Wagen läuft, als wär ein neuer Motor drin - ebenso das Schaltverhalten des Getriebes.
SoulOfDarkness ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2008, 21:06   #7
flight678
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 30.12.2007
Ort: Hemhofen
Fahrzeug: E38-730d(08/01)
Standard

Hallo zusammen,

heute habe ich versucht den Fehler wieder zu bekommen... Auto an...fahren...abkühlen lassen...anlassen...aus...wieder an...fahren...usw.,...
Ich konnte den Fehler heute nicht reproduzieren, egal was ich versucht habe... (Nicht das mich das stören würde, hat mich nur verwundet, da ich nichts gemacht habe!!) Da klingt mir die Erklärung von SoulofDarkness schon recht plausibel...!! Werde mir morgen gleich mal diesen Stecker anschauen!
Ich wäre wirklich erleichtert, wenns weiter nichts wäre...
Viele Grüße an ein tolles Forum

flight678
flight678 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2008, 21:55   #8
Mogi
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Mogi
 
Registriert seit: 11.09.2007
Ort: Neu Darchau
Fahrzeug: E38-730D(09.98)
Standard

Zitat:
Zitat von SoulOfDarkness Beitrag anzeigen
Hab nochmal gesucht und meinen damaligen Beitrag gefunden, wo ich einerseits ein Bild mit dem ungefähren Sitz des Steckers sowie die Teilenummer des Reparatursatzes gepostet hatte: Interner Link) http://www.7-forum.com/forum/624604-post25.html

Inzwischen hab ich dieses Kit drin und der Wagen läuft, als wär ein neuer Motor drin - ebenso das Schaltverhalten des Getriebes.
Hallo SoulOfDarkness,
kann es auch sein, dass dieser kleine Stecker, bei Schadhaftigkeit, auch mal verhindern kann, dass der Motor nicht gestartet werden kann?

Gruß
Mogi
Mogi ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2008, 22:11   #9
mfk
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von mfk
 
Registriert seit: 18.06.2004
Ort: MTK
Fahrzeug: 730iA (E38), SL300-24 & DA-42 Twinstar
Standard

Zitat:
Zitat von flight678 Beitrag anzeigen
Ich habe mir trotz einiger Bedenken (wegen des Dieselmotors/Einspritzung) nun einen gebrauchten 730d aus erster Hand mit 100tkm Bj. 2001 gekauft!


Würde den Starter nur kurz laufen lassen, weil sonst auch noch die Kats geflutet werden und ein Rep dann leicht in die tausend gehen kann. Ist eigentlich noch der erste Turbo drin?
mfk ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.01.2008, 22:27   #10
SoulOfDarkness
Camaro-Infizierter
 
Benutzerbild von SoulOfDarkness
 
Registriert seit: 23.05.2005
Ort: Oldenburg
Fahrzeug: Chevrolet Camaro 6.2 V8 L99 MY2014
Standard

Zitat:
Zitat von Mogi Beitrag anzeigen
Hallo SoulOfDarkness,
kann es auch sein, dass dieser kleine Stecker, bei Schadhaftigkeit, auch mal verhindern kann, dass der Motor nicht gestartet werden kann?

Gruß
Mogi
Korrekt. So bin ich doch auch erst auf die Ursache meiner Problemchen gestoßen.

Anfangs sporadischen Rütteln des Motors, Monate später immer stärkeres Rucken bei Konstantfahrt zwischen 80 und 160 km/h (gefühlt wie eine kurze, harte und starke Windböe von Vorn) und irgendwann dann kein Motorstart mehr möglich, nachdem er kurz nach dem Start einfach wieder ausgegangen ist.

Das Servicemobil hat den Fehler dann auf den genannten Stecker einkreisen können. Seit dieser Stecker nun gewechselt ist, läuft der Motor wieder störungsfrei. Selbst das Getriebe wirkt nun seit dem wie ausgewechselt.

Geändert von SoulOfDarkness (01.01.2008 um 22:33 Uhr).
SoulOfDarkness ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Klimaautomatik : von "REST" nach "MAX" oder doch nicht "MAX"?!?!? ferri BMW 7er, Modell E38 7 02.08.2007 12:59
Elektrik: Hilfe Die Meldung "Rücklicht prüfen" geht nicht weg patura BMW 7er, Modell E38 6 15.02.2006 12:03
Motorraum: Benötige "Hilfe" von den "Schraubern"... jmwmannheim BMW 7er, Modell E38 6 11.10.2005 17:09
Motorraum: Motor springt nicht an - "Öldrucksensor" im CC Display ps-zauberer BMW 7er, Modell E32 5 30.09.2004 10:45
Hilfe !! 730d springt plötzlich nicht mehr an !! ???? Uwe.F. BMW 7er, Modell E38 20 31.05.2004 12:14


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:29 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group