Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

News-Menü
 News-Kategorien
 7-forum.com Service
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > Rubriken... > Kommentare zu 7-forum.com News


Kommentare zur Meldung "Mit eBoost und gutem Gewissen noch mehr Fahrspaß: der BMW ActiveHybrid 7 - Fahrbericht"
 Mit eBoost und gutem Gewissen noch mehr Fahrspaß: der BMW ActiveHybrid 7 - Fahrbericht    Mit eBoost und gutem Gewissen noch mehr Fahrspaß: der BMW ActiveHybrid 7 - Fahrbericht
Wenn man von Hybrid-Autos spricht, wird gerne davon berichtet, dass die deutschen Autohersteller diesen (Umwelt-) Trend verschlafen hätten. Verschlafen hat zumindest der deutsche Premium-Autohersteller BMW nicht, denn er setzte im Rahmen seines Programms "EfficientDynamics" bereits frühzeitig und...
News vom 28.01.2011 | ganzen Artikel lesen >>
 
 
Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.01.2011, 23:33   #21
crazyblack
Mitglied
 
Registriert seit: 31.10.2010
Ort: Saarbrücken
Fahrzeug: F11-550xd, Mini CM Cooper S All4
Standard

Habe seit Freitag als Werkstattersatzwagen für meinen 740xd einen Active Hybrid bekommen. Ich bin total begeistert. Die Leistungsentfaltung ist ein Traum. So hätte ich mir meinen 740xd gewünscht....... Gäbe es Allrad und ACC, ich würde sofort umsteigen.
crazyblack ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2011, 08:06   #22
BMA
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von BMA
 
Registriert seit: 05.09.2008
Ort: Salzgitter
Fahrzeug: 540i XDrive (G30), 220i Cabrio, Indian Springfield, T5 Multivan
Standard

@Sven B:
.....Die Info zum DD ist sehr interessant. Schön, diese Bestätigung endlich auch von jemand anderem zu lesen.
....Es hängt beim Hybriden ergo nur beim ACC und der Aktivlenkung.
LG, BMA
__________________
G30 540i XDrive EZ: 12/ 2018
BMA ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2011, 15:57   #23
Christian
Administrator
 
Benutzerbild von Christian
 
Registriert seit: 29.06.2001
Ort: Unna
Fahrzeug: G12 LCI-730Ld xDrive (05.19)
Standard

Zitat:
Zitat von BMA Beitrag anzeigen
Beim Thema DD bin ich anderer Meinung als Christian. In Stellung Sport verhärtet sich der Wagen. so dass ich selbst keine störenden Wankbewegungen empfinde.
Störende Wank-Bewegungen konnte ich auch nicht ausmachen. Im direkten Vergleich neigt sich der ActiveHybrid ohne DynamicDrive aber in Kurven spürbar mehr als mein 750iger mit DD. Das ist auch logisch, und kann durch Fahrwerksänderungen nicht kompensiert werden (es sei denn, man macht das Fahrwerk so hart, dass man damit unter normalen Umständen nicht mehr fahren möchte). DD ist ein aktives System, wohingegen Fahrwerksmaßnahmen nur passiv wirken. Weiterhin wirkt DD ja immer - auch wenn ich in Komfort-Stellung fahre. Möchte ich immer das sportliche Fahrwerk aktiviert haben, um das Neigen in Kurven zu vermindern?

Aus meiner Sicht ist DynamicDrive verzichtbar, und sicher kein Argument gegen den ActiveHybrid.

Für mich ist im Übrigen auch ACC verzichtbar, was aber sicher auch Geschmackssache ist. Im Prinzip passt ACC auch nicht in den Hybrid, da sich dessen Nutzung kontroaproduktiv bzgl. des Spritverbrauchs auswirkt.

Auch die fehlende Aktiv-Lenkung wäre für mich kein Hinderungsgrund, einen ActiveHybrid zu kaufen.


Zitat:
Zitat von Papa's Toy Beitrag anzeigen
Aber vorsichtig gefahren sollte ein 750er in der Stadt aber auch nicht mehr als 14l verbrauchen?
Wie @AlexBln schon richtig schrieb, hängt das ja von der Situation aus. In meinem Fall geht es praktisch nur bergauf. Weiterhin ging ich vom kalten Motor aus. Außerdem befinden sich auf dem Weg zur Autobahn zahlreiche Ampeln. Insgesamt also ein sehr ungünstige Situation um Sprit zu sparen.

Zitat:
Zitat von Sven B. Beitrag anzeigen
Der Hybrid ist jedenfalls in einer Weise agil, wie man es von einem Auto dieser Größe, das keine 12 Zylinder hat und nicht getuned ist, absolut nicht erwartet.
Dem kann ich zustimmen. BMW sagte nicht umsonst, dass der ActiveHybrid Leistung eines 12-Zylinders bietet, und Verbrauch eines 6-Zylinders.

Gruß,
Chriss
Christian ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.01.2011, 16:54   #24
esau
kilometer fressendes
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von esau
 
Registriert seit: 06.03.2004
Ort: NRW
Fahrzeug: G12 N74 Bj. 03/18
Standard

Zitat:
Zitat von Papa's Toy Beitrag anzeigen
Aber vorsichtig gefahren sollte ein 750er in der Stadt aber auch nicht mehr als 14l verbrauchen?
Nachdem ich bei meinem bis vor kurzem den BC fast nie genullt hatte, tue ich es zur Zeit häufig. Letztendlich steht er nach einer gewissen Fahrstrecke ( etwa >500km ) des normalen Herumfahrens wieder etwa da, wo er auch nach 25tkm steht. Aber er kann direkt nach dem Tanken auch durchaus mal auf 18,5 l/100 km stehen und sich über einige zig km nicht davon wegbewegen. Genauso kann er erst mal 100 oder 200 km unter dem Langzeitverbrauch bleiben. Insofern kann man auf Strecken <200km nur schwer den Verbrauch eines Autos beurteilen.

Auch ein Auto, was man zum Testen hat wird anders gefahren, als im Alltag, da braucht man immer einiges mehr.

Repräsentativer sind da schon Vergleichststest von AMS etc, wenn die Audi, Benz und 750iX in einen VT bewegen, sollte dies unter halbwegs gleichen Bedingungen geschehen. Oder die Aussage, daß jemand, der früher einen 7xxi hatte und mit dem yy gebraucht hat und der jetzt mit dem 7zzi 1 Liter weniger/mehr braucht. Denn die Fahrweise ändert sich meistens nicht mit dem Wechsel des Autos.

Die Tatsache, das jemand mit dem 750i in der Stadt 14 l braucht, sagt dagegen gar nichts.

Aber nochmal zum Hybrid: Das ist sicher ein feines Auto, wer den für 2 Jahre mit 10tkm/a least bekommt sicher auch eine tolle Rate.
Aber wie sieht das bei 50tkm/a aus?
Da niemand weiß, ob so ein Auto mit >100 tkm überhaupt verkäuflich ist, dürfte das anders aussehen. Und ob man es sich leisten kann, so ein Hi-Tec Gerät nach der Garantie weiter zu fahren ist auch fraglich, schließlich gibt es da noch keine Erfahrungen, wie lange was hält. Zumindestens gehört dazu eine ordentliche Portion Idealismus.

Ich denke da an die Ro80 Fahrer in den 70-igern. Die waren auch Pioniere und begrüßten sich mit der Anzahl der gestrecketen Finger = Anzahl der getauschten Motoren. Dabei war das Auto in vielen Dingen seiner Zeit weit voraus.
esau ist gerade online   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 31.01.2011, 15:27   #25
Papa's Toy
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Papa's Toy
 
Registriert seit: 12.02.2007
Ort: Berlin
Fahrzeug: S500 4M W221, 997 4S Targa
Standard

Zitat:
Die Tatsache, das jemand mit dem 750i in der Stadt 14 l braucht, sagt dagegen gar nichts.
Nunja, ich denke, das wenn es möglich ist, ein Fahrzeug bei 90% Stadtverkehr in Berlin ausschliesslich unter einer gewissen Literzahl/100km zu bewegen, dann ist das sehr wohl repräsentativ. Zudem ging im Testbericht ausdrücklich um eine "extrem vorsichtig und vorrausschauende" Fahrweise, also dem Minimalwert (Stadt). Im Mittel wird jeder Mensch bei seiner persönlichen Fahrqeise unterschiedliche Werte brauchen, das ist selbstverstaendlich.
Papa's Toy ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 21.03.2011, 22:07   #26
BMA
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von BMA
 
Registriert seit: 05.09.2008
Ort: Salzgitter
Fahrzeug: 540i XDrive (G30), 220i Cabrio, Indian Springfield, T5 Multivan
Standard Update, Verbrauch

Hallo Hybrid-Interessierte,
fahre den F04 seit 09/ 2010. Jetzt 15 tkm runter.
Probleme: Keine
Mein Fahrprofil: 80% Autobahn, 20% Stadtverkehr.
Wenn AB, dann auch gern mal recht sportlich wenn erlaubt. Solch eine Motorisierung wählt man(n) im allgemeinen auch nicht, um höchstens Richtgeschwindigkeit zu fahren.

Verbrauch über die letzten 10 tkm: 12,7 Liter
Spanne: 8,9 bis 15,6 (AB 120 bis volles Programm)

LG, BMA, denn Bremsen lädt!
BMA ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 09:29   #27
Christian
Administrator
 
Benutzerbild von Christian
 
Registriert seit: 29.06.2001
Ort: Unna
Fahrzeug: G12 LCI-730Ld xDrive (05.19)
Standard

Falls noch nicht gesehen, ist folgender Artikel interessant:
Interner Link) Kommentar: Über denn Sinn des Elektroautos mit Batterie

Besteht eine Gefahr im Falle eines Brandes auch im ActiveHybrid 7? Ich werde mal bei BMW nachfragen.

Gruß,
Chriss
Christian ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.03.2011, 18:14   #28
esau
kilometer fressendes
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von esau
 
Registriert seit: 06.03.2004
Ort: NRW
Fahrzeug: G12 N74 Bj. 03/18
Standard

Ja ja, ist fast wie Atomkraft: solange alles richtig funktioniert ist es eine tolle Sache, wehe wenn nicht.
Lediglich die Entsorgung ist bei den Hybrids/ElektroAutos besser gelöst.

Viele Probleme ließen sich wesentlich vereinfachen, wenn Speicherung und Transport von Energie effizienter wäre.

Wenn ich das so lese kommt für die Hybrids die Stunde der Wahrheit, wenn man bei 40 ° C über die BAB heizt..
esau ist gerade online   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 07:58   #29
BMA
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von BMA
 
Registriert seit: 05.09.2008
Ort: Salzgitter
Fahrzeug: 540i XDrive (G30), 220i Cabrio, Indian Springfield, T5 Multivan
Standard

Na da hab ich ja wieder Glück, dass ich "nur" einen milden Hybriden fahre.
Werde mich auch mal sachkungig fragen bei BMW. Denke aber dass hier beim F04 das Konzept recht harmlos ist aus sicherheitstechnischer Perspektive. Wie gesagt, ist ja auch nur ne "halbe" Sache.
LG, BMA
BMA ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2011, 08:04   #30
Christian
Administrator
 
Benutzerbild von Christian
 
Registriert seit: 29.06.2001
Ort: Unna
Fahrzeug: G12 LCI-730Ld xDrive (05.19)
Standard

Zum Thema Sicherheit ist in der BMW Presse-Mitteilung zum ActiveHybrid 7 folgendes nachzulesen:

Zitat:
Ebenso lückenlos fällt das Sicherheitskonzept für die Hybrid-Komponenten aus. Sämtliche Bestandteile des Hochvoltsystems sind mit umfangreichen Isolierungen sowie Spezialsteckverbindungen versehen. Der Lithium-Ionen-Akku wird von einem hochfesten Stahlgehäuse geschützt. In seiner Position im Gepäckraum ist er darüber hinaus sehr gut vor den Auswirkungen von Unfällen unterschiedlichster Art geschützt, wie vielfältige Crashversuche belegen. Sowohl bei einer Funktionsstörung als auch im Crashfall wird das gesamte Hochvoltsystem automatisch innerhalb von Sekundenbruchteilen abgeschaltet.
Gruß,
Chriss
Christian ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
-


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mehr Effizienz, mehr Souveränität, mehr Luxus: der BMW ActiveHybrid 7. Christian Kommentare zu 7-forum.com News 23 15.04.2019 07:51
Exklusiv, innovativ, effizient: Der BMW ActiveHybrid 7 Nera Espada Kommentare zu 7-forum.com News 0 20.12.2009 23:10
BMW ActiveHybrid 7: Experten-Talk am 15.10.09 in der BMW Welt München Christian BMW 7er, Modell F01/F02 0 05.10.2009 11:10
BMW Concept 7 Series ActiveHybrid vorgestellt Thueringer BMW 7er, Modell F01/F02 0 22.09.2008 21:01


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:39 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group