Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

VIN Decoder
Fahrgestell-Nr. im Fahrzeugschein
 
Für Infos, Ausstattungs-liste und Füllmengen Ihres BMW, folgend Fahrgestell-Nr. eingeben (die letzten 7 Stellen):
 

 
Dies ist ein Service des externen Anbieters etkbmw.com. Es kann keine Garantie für Funktion und Inhalt des Dienstes gegeben werden.
 
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, allgemein



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.06.2011, 08:34   #141
teddyrun
ICE - Runner
 
Benutzerbild von teddyrun
 
Registriert seit: 29.10.2007
Ort: Gosen / Neu Zittau
Fahrzeug: BMW 750i
Standard Thema LKW

...also ganz Ehrlich, das Thema LKW in Baustellen ist ein ganz heisser Diskussionsstoff...
Da ich selber auch viele Jahre LKW gefahren bin und neben her zur 7er Fahrer gilde gehöre, ist es immer ein Spiel von beiden Seiten her betrachtet.

Der Vorteil ist immer, das man beide Seiten beurteilen kann und so ein besseres Sichtverhältnis der Dinge erhält.
Tatsache ist trotz allem, und da schlage ich mich eindeutig auf die Seite der PKW Fahrer:
1. LKW Fahrer, die in einer Staustelle absichtlich nach links ziehen um dann paralell zu fahren in der "schlauen Gewissheit" der Stau würde dadurch gerechter verteilt ist unzulässig und ein Straftatbestand...

2. LKW Fahrer, die in Baustellen mit genug Platz (ich sprecher hier nicht von Fahrzeugen mit Überbreite und Spuren, die extrem verengt sind) ABSICHTLICH über die Markierung Fahren um den Verkehr zu Belehren, gehören eindeutig nicht in den Strassenverkehr...

3. LKW Fahrer die trotz ausgewiesenem Überholverbot ausscheren um den Vordermann zu Überholen (leichtsinniger weise meistens in den stellen, wo eine Km/h Freigabe für Pkw besteht), weil man sein Fahrzeug einfach nicht so schnell auf 90Km/h HERUNTERBREMSEN kann, wenn man in einer Kurve angerauscht kommt..

usw. usw.

Ich möchte keinesfalls behaupten, das sich die PKW Fahrergilde besser verhält, aber - es hat seinen Grund, warum die Polizei 6x stärkere Lkw Kontrollen auf BAB durchführt, als PKW Kontrollen.
Die LKW Fahren haben eine besondere Pflicht, der sie oft in vielen Fällen nicht nachkommen wie z.b. Ladungssicherung, Lenkzeitüberschreitung, Lademaßüberschreitung ohne zulässige Bescheinigung, Schwertransport ohne gültiges oder überhaupt Begleitfahrzeug,usw.

Ein LKW richtet nunmal bei einem Unfall eindeutig mehr Schaden an und die Unfälle mit verschulden eines PKW sind tatsächlich vernachlässigbar gering.

Die Haupt-Tatsache, das hier der Arbeitgeber-sprich der Spediteur in letzter Instanz gefordert ist, ist allerdings klar und der Fahrer als solches nur der Sündenbock ist ist auch klar.

Mein persönliches Fazit aus dem ganzen ist sowieso nur die Tatsache, das mehr Güter auf die Schiene gehören, als auf die Strasse - was hier die Kapazitäten der Bahn angeht - nunja, das wäre das selbe füllende Thema in einem anderen Berufszweig..

Lg. Frank

--------------------------------------------------------------------------
the world is not enough
teddyrun ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2011, 19:57   #142
THE SNAKE
Gast
 
Ort:
Fahrzeug:
Standard

Sorry,das ich den Threat wieder ausgrabe.
Aber aus gegeben Anlass.
Da jetzt die Polizei auch jagd auf überbreiten Autos in Baustellen macht
Kostet schon 20 Euro.


Deswegen habe ich meinen mal nachgemessen,er ist genau 1,90m Breit inkl.Aussenspiegel.

War richtig ,das unsere E32 nicht breiter sind,also heist das für mich ich darf in der Baustelle überholen
  Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2011, 22:34   #143
NeXus
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von NeXus
 
Registriert seit: 24.12.2008
Ort: Bonn/ Bayreuth
Fahrzeug: Audi A7 4K // Mercedes E220dT W213 // Golf GTI Clubsport
Standard

Bei uns haben die die Baustellen inzwischen angepasst fast alles 2,1m
__________________
mfG
Toan
NeXus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.11.2011, 22:54   #144
Claus
State of Independence
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Claus
 
Registriert seit: 20.12.2002
Ort: Leverkusen
Fahrzeug: E38-750i (12.99)
Standard

Zitat:
Zitat von NeXus Beitrag anzeigen
Bei uns haben die die Baustellen inzwischen angepasst fast alles 2,1m
Dito, 90% aller Baustellen bei uns haben mittlerweile Schilder mit 2,1 m, obwohl sich eigentlich bis auf die Schilder gar nichts verändert hat! Auch da, wo noch die alten 2 m-Schilder aufgestellt sind, haben die Fahrstreifen oft eine Breite von gut 2,50 m!

Das müsste mir mal passieren, dass man mir eine Knolle verpassen wollte, weil meiner mit Spiegeln etwas über 2 m breit wäre und ich angeblich nicht auf der linken Spur fahren dürfte = die würde ich durch sämtliche Instanzen jagen!

Zitat:
Zitat von THE SNAKE Beitrag anzeigen
Deswegen habe ich meinen mal nachgemessen,er ist genau 1,90m Breit inkl.Aussenspiegel.

War richtig ,das unsere E32 nicht breiter sind,also heist das für mich ich darf in der Baustelle überholen
Mit beiden Außenspiegeln? Der E32 ist 1.845 mm breit, der E38 ganze 17 mm breiter = 1.862 mm. Mit den beiden Außenspiegeln liege ich aber knapp über den 2 m, und zwar genau 2,063 m, da kann ich mir die 1,90 m beim E32 nicht so ganz vorstellen. Könnte aber trotzdem fast hinkommen, wie die Draufsicht zeigt, da die Spiegel zum größten Teil innerhalb der Karosseriegrenzen liegen:

Interner Link) http://www.7-forum.com/modelle/e32/technische_daten.php

Eigentlich wäre die Lösung sehr einfach: Man müsste während der Fahrt den Beifahrerspiegel elektrisch einklappen können. Bei langsamer Fahrt oder im Stand geht das ja, nur nicht auf der Autobahn. Und schön können die Abzocker messen, was sie wollen =
__________________
"Wer sich allzu grün macht, den fressen die Ziegen." ― Johann Wolfgang von Goethe


Geändert von Claus (29.11.2011 um 23:05 Uhr).
Claus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2011, 00:01   #145
skel@on
Gesperrt
Premium Mitglied
 
Registriert seit: 03.06.2003
Ort:
Fahrzeug: e38
Standard

Zitat:
Zitat von THE SNAKE Beitrag anzeigen
Sorry,das ich den Threat wieder ausgrabe.
Aber aus gegeben Anlass.
Da jetzt die Polizei auch jagd auf überbreiten Autos in Baustellen macht
Kostet schon 20 Euro.

...
Also ehrlich gesagt finde ich es mittlerweile schon ziemlich armseelig, was sich die Hüter der Bananenrepublik noch alles einfallen lassen, um ihre leeren Kassen zu füllen
skel@on ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2011, 08:44   #146
Realpasch
Mitglied
 
Registriert seit: 31.05.2011
Ort: Bornheim
Fahrzeug: E65-730D (03.06)
Standard

Hab das auch schon mitbekommen ..
Wobei sich mir jedes mal eine Frage ins Gehirn brennt !
Was ,bzw HAT mich das zu interessieren !?!
Oder nur das was in den Papieren steht ?
Dort steht 1860 mm !
Das ist die breite mit der das Fahrzeug die Zulassung bekommen hat und alle 2 Jahre nickt der TÜV darauf ab !
Dann sollen sie den Hersteller wegen falscher Angaben und den TÜV wegen falscher Beurkundung verklagen ! Aber uns in Ruhe lassen !
Ach , zählt bei der Länge , mit oder ohne Stoßstange !?
Wenn ja , warum ist es da anders ?
Ich hoffe nur das ICH niemals deswegen angehalten werde ...... Weil es im Laufe des dann folgenden Gespräches , bestimmt um einiges teurer wird ....
Realpasch ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2011, 08:52   #147
Bastl
Wieder auf der Suche...
 
Registriert seit: 28.07.2007
Ort: NRW
Fahrzeug: Mercedes S203 & Skoda Octavia
Standard

Können die Polizisten ja nix für - ist halt so. Entweder zahlen oder rechts fahren...
Bastl ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2011, 09:41   #148
TomS
Hoher Priester
 
Benutzerbild von TomS
 
Registriert seit: 26.11.2002
Ort: Berlin
Fahrzeug: Panamera ST Turbo, VW Touareg Atmosphere, Branson 2900h
Standard Baustellenüberholer

Ich weiß auch nicht ob man nun unbedingt in Baustellen überholen muß. Da ist eh zumeist 60 oder 80.

Find ich immer lustig wenn die Kleinwagen dann links vorbeiballern um verlorene Zeit aufzuholen oder was auch immer...
TomS ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2011, 12:04   #149
Claus
State of Independence
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von Claus
 
Registriert seit: 20.12.2002
Ort: Leverkusen
Fahrzeug: E38-750i (12.99)
Standard

Zitat:
Zitat von TomS Beitrag anzeigen
Ich weiß auch nicht ob man nun unbedingt in Baustellen überholen muß. Da ist eh zumeist 60 oder 80.
In Berlin gibt es wohl keine Berge.

Wenn man hier die Baustellen auf der A1 in Höhe von Wuppertal befährt, "muss" man quasi oft genug links fahren und überholen, weil es auf der rechten Spur nur mit 30-40 km/h dahergeht. Oder manchmal wird die linke Spur auf die Gegenfahrbahn geführt, sodass man durch die Leitplanken von der rechten Spur getrennt wird. Wenn dann an der Stelle noch das alte 2 m-Schild steht, hat man quasi die A-Karte gezogen, weil man es a) zu spät sieht und b) es sowieso manchmal selbst Hunderte von Metern vorher gar nicht mehr möglich war, nach rechts zu wechseln, weil dort LKWs Stoßstange an Stoßstange fahren!

Müßig zu erwähnen, dass diese separate linke Spur trotz des alten Standardschilds tatsächlich gut und gerne 2,50 m breit, also alles andere als zu eng ist!

Nun hat man bei uns in NRW auf diesen Missstand reagiert und quasi überall die neuen Schilder mit 2,1 m aufgestellt, was allerdings für so manchen SUV immer noch keine Legitimation bedeutet.

Im Übrigen kritisiere ich nach wie vor, dass man den Normalbürgern einfach unterstellt, sie hätten zu wissen, dass zwar alle Maße in der Zulassungsbescheinigung zutreffen, aber eben die Breite nicht - das sind juristische Spitzfindigkeiten und ich finde es eine Schweinerei, Bürger für so etwas zahlen zu lassen!

Wie gesagt, die cleveren Bundesländer haben die Diskrepanz erkannt und entsprechend reagiert. Die anderen versuchen weiterhin, die Bürger abzuzocken, denn neue Schilder mit 2,1 m kosten ja Geld.

Es wird wirklich mal Zeit, dass jemand einen Musterprozess durch alle möglichen Instanzen führt!

PS: Man beobachtet tatsächlich häufig, dass die gleichen Kleinwagen, die vorher mit 110 die linke Spur blockiert haben, genau diese 110 weiter in den Baustellen fahren, obwohl dort nur 60 oder 80 gelten! Die bremsen überhaupt nicht, sondern fahren völlig schmerzbefreit einfach weiter.
Claus ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2011, 13:07   #150
TomS
Hoher Priester
 
Benutzerbild von TomS
 
Registriert seit: 26.11.2002
Ort: Berlin
Fahrzeug: Panamera ST Turbo, VW Touareg Atmosphere, Branson 2900h
Standard

Zitat:
Zitat von Claus Beitrag anzeigen
In Berlin gibt es wohl keine Berge.
Nö, die gibts hier wiklich nicht. Ausser Schuldenberge vielleicht...

Aber stimmt, eine Baustelle in den Kasseler Bergen wo einige LKW nur mit 30 hochkriechen habe ich nicht bedacht.
TomS ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektrik: Gibts das auch für unsere Bimmer Stiefelknecht BMW 7er, Modell E32 7 28.03.2008 18:07
Die Lösung für unsere Bordsteinprobleme... bommelmann BMW 7er, allgemein 4 21.02.2007 20:19


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:29 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group