Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.11.2019, 00:10   #21
sleepy_g
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 28.02.2018
Ort:
Fahrzeug: E38 740i Vfl 11/1995, E39 528i Limo, Bj. 1995, Handschalter / MX5 NA 90PS HFM
Standard

So, jetzt muss ich mich auch mal wieder melden
Nachdem der erste 7er, den ich ins Auge gefasst hatte, an jemand anderes ging hab ich nach vielem suchen und vergleichen und anschreiben einen neuen ins Auge gefasst

740i Automatik, Baujahr 03/1996, S-EDC Fahrwerk, LPG-Anlage von Vogels, angeblich rostfrei und 133tkm.

Die beiden letzten Punkte erklären sich dadurch, dass es sich wohl um einen Japan Import handelt (trotz Linkslenker).
Erst war ich arg skeptisch, als ich das gehört habe. Die Aussage des Verkäufers (der gutes Deutsch spricht und einen westeuropäischen Vornamen hat ), dass es viele links-gelenkte Japan Importe gibt veranlasste mich dazu das mal unabhängig zu recherchieren.
Tatsächlich ist es wohl so, dass man sich in Japan - wenn man was auf sich hält - als Zweitwagen einen europäischen Oberklasse-Schlitten zutut. Und da man natürlich zeigen will, dass man sich etwas leisten kann, werden diese Autos EXTRA als Linkslenker bestellt . Diese Wagen werden dann gehegt und gepflegt und vor unnötigem Fahrbetrieb geschont (also typisches Sonntagsauto). Irgendwann landen sie dann - wenn das nächste Dickschiff gekauft wird - eventuell als Reimport wieder in Europa
Das habe ich auf unterschiedlichen Seiten so oder so ähnlich nachlesen können, daher glaube ich dem Verkäufer diese Geschichte.

Kosten soll er 9.500 VB.
Der Verkäufer besitzt den 7er seit 2016 (übernommen mit 66tkm), ließ ihn in den Niederlanden zu und spendierte ihm dort auch die Vogels LPG-Anlage. Seitdem hat er ca. 5-6t€ investiert (ohne die LPG-Anlage), die Rechnungen dazu kann er vorzeigen. Das Auto stand bei ihm stets in einer beheizten Garage. Zudem bietet er parallel die S-Klasse (auch Youngtimer) seiner Frau an. Auf meine Frage, warum er den Wagen nicht behalten wolle sagte er, dass er Job-bedingt nach D zurückgezogen ist und nun einen täglichen Arbeitsweg von ca. 100km hat, das an sechs Tagen die Woche. Und dafür ist ihm der 7er einfach zu schade. Dieses Argument verstand ich dann auch erst, als er mir ein Foto seines wahren Schätzchens zeigte: Ein original Benz Evo 2 mit wenig km, den er von seinem Opa erbte. Auch diesen fährt er nur selten und behutsam. Für dem Alltag hat er ein anderes Auto. Danach nahm ich ihm auch den Grund für den Verkauf des 7ers ab.

Was haltet ihr davon? Ich weiß, 9500€ sind ne Stange Geld für ein 23 Jahre altes Auto, aber wenn er tatsächlich rostfrei ist bin ich momentan so gepolt, dass es mir das wert ist .
Bisher habe ich mehrere Bilder bekommen sowie ein Video des Unterbodens. Allerdings ist das Video nicht super scharf, aber tatsächlich kann ich dort erstmal keinen Rost erkennen.
Auch meine ausdrückliche Frage nach Rost an den Türunterkanten, dem Schweller speziell an den Wagenheberaufnahmen sowie dem Übergang zum hinteren Radlauf sowie die Radläufe selbst wurde mehrfach und deutlich verneint.

Hat hier im Forum jemand Erfahrungen mit Vogels LPG-Anlagen gemacht oder kennt diesen Hersteller zumindest? Welche Hürden können mich bei der Vollabnahme (aufgrund des Alters nötig laut TÜV) sowie der anschließenden Zulassung vorallem im Hinblick auf die LPG-Anlage erwarten? Wie kann ich denen am besten entgegnen bzw. mich absichern? Nach den COC-Papieren, dem Abgasgutachten sowie der GSP (Gas Systemeinbau-Prüfung) habe ich bereits gefragt, er meint sie haben zu müssen und sucht mir die Dokumente raus.

Welche Hürden gibt es bei der Zulassung und dem Import von den Niederlanden nach D (habe noch nie ein Fahrzeug importiert)? An Steuern oder Verzollung fällt anscheinend nichts an, da es ein Gebrauchtwagen ist und dieser innerhalb der EU-Zone verbleibt. Das Fahrzeug steht seit gestern mit niederländischen Export-Kennzeichen (gelten 14 Tage) bei ihm in Deutschland.

Auf was sollte ich bei einer Besichtigung noch achten, worauf speziell bei diesem Modell?

Vielen dank im voraus für eure Antworten Tipps und Beiträge

Geändert von sleepy_g (15.11.2019 um 00:21 Uhr).
sleepy_g ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2019, 10:12   #22
Lothar
Honk
 
Benutzerbild von Lothar
 
Registriert seit: 05.08.2002
Ort: Berlin
Fahrzeug: 735iA, Dodge Durango
Standard

Hört sich doch alles gut an. Kaufen. NL ist Eu - kein Problem.
Lothar ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 15.11.2019, 10:14   #23
Lothar
Honk
 
Benutzerbild von Lothar
 
Registriert seit: 05.08.2002
Ort: Berlin
Fahrzeug: 735iA, Dodge Durango
Standard

Zitat:
Zitat von W6_Worker Beitrag anzeigen
... Ausgenommen natürlich Bremsen und Reifen, die der Wagen regelrecht frisst...
Ach, das liegt definitiv an DIR. Bei meinem E38 halten Reifen und Bremsbeläge vorn mindestens 70tkm.
Lothar ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2019, 11:32   #24
RS744
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von RS744
 
Registriert seit: 06.01.2005
Ort: b Bielefeld
Fahrzeug: 740iL 11/00 (E38) Prins LPG
Standard

Zitat:
Zitat von Lothar Beitrag anzeigen
Ach, das liegt definitiv an DIR. Bei meinem E38 halten Reifen und Bremsbeläge vorn mindestens 70tkm.
So schauts aus. Hängt eben davon ab, ob man eine zivilisierte Fahrweise pflegt oder ob man es ständig krachen läßt.

Reifen halten bei meinem 8-Ender rd 56 tkm, Bremsbeläge ca 60-80 tkm. und nein, ich schleiche nicht.

Der E38 ist nicht schuld, wenns anders ist.
__________________
Sapienti sat.
RS744 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2019, 00:16   #25
sleepy_g
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 28.02.2018
Ort:
Fahrzeug: E38 740i Vfl 11/1995, E39 528i Limo, Bj. 1995, Handschalter / MX5 NA 90PS HFM
Standard

So - ich bin seit Donnerstag letzter Woche ENDLICH stolzer E38-Besitzer SOOOO GEIL!
Ist der oben erwähnte 740iA Vorfacelift mit Vogels-LPG geworden (gebaut in Oktober 1995).
An dieser Stelle nochmals vielen Dank an euch - ein tolles Forum haltet ihr hier am laufen

Ein paar Dinge (kleinere wie größere) habe ich schon auf der To-Do-Liste:
• Zulassung (was ein Drama da keine EG-Typgenehmigung, im Ausland eingebaute Gasanlage etc.) mit Saison-Kennzeichen (03-10):
》》》1. Datenbestätigung durch BMW, da aufgrund des Baujahres kein CoC vorhanden und TÜV kein Datenblatt erstellt
》》》2. Abgasgutachten bei Vogels, sobald Datenbestätigung vorhanden
》》》3. GSP BEIM BOSCH-Dienst, sobald Abgasgutachten vorliegt
》》》4. Vollabnahme nach Paragraph 21 durch TÜV
》》》5. Zulassung 😁
• "Hupendes" (nicht quietschendes) Geräusch von der Hinterachse Fahrerseite bei mittelstarkem, schnellen Einfedern
• Ölwechsel, dabei Ölwanne abbauen und Verschraubung Ölpumpe kontrollieren, anschließend Ölwanne neu abdichten
• Getriebe spülen lassen
• Xenon-Scheinwerfer demontieren, zerlegen und Streuscheiben reinigen, dabei eine Streuscheibe ausrichten (hängt derzeit schief drin - aus der Halterung gefallen?)
• ORIS-AHK montieren
• Bissle Kosmetik
• Schweller Fahrerseite vorne auf Höhe der Wagenheberaufnahme eingedrückt und Wagenheberaufnahme fehlt - hier wurde die Hebebühne mal falsch angesetzt bzw. Fahrzeug von dieser abgerutscht (sehr ärgerlich...):
》》》 Blech richten lassen, anschließend beilackieren laden und danach Fahrzeug komplett Hohlraumversiegeln lassen
• bessere Lautsprecher einbauen - Tipps von euch? Muss nicht high end sein, aber schon was besseres...
• Evtl. TV-Kasettenkombi gegen was modernes und Klangquellen-flexibles mit Knöpfen und Bildschirm tauschen, soll aber möglichst unauffällig aussehen

Stand jetzt habe ich ein paar Fragen (SuFu hab ich bereits bemüht, aber nichts zutreffendes gefunden):
1) ASC-Knopf: Wenn ich diesen drücke, leuchtet die gelbe Warnlampe im Kombi nicht auf. Auch bei Zündung ein leuchtet sie nicht, ABS geht aber. Wie kann ich ohne Tester sicher feststellen, ob ASC funktioniert und der felge nur an der ASC-Taste liegt?
2) MuFu-Lenkrad: Wenn ich den Knopf oben rechts mit dem Tempomat-Symbol drücke kann ich keine Veränderung feststellen (egal, ob der Tempomat über die kleine Taste rechts neben dem Lenkrad an der Zierleiste aktiviert ist oder nicht) - wozu dient dieser Knopf am MuFu-Lenkrad genau?
3) CD-Wechsler liest keine CDs, egal ob original oder gebrannt - gibt's da Tricks ihn zur Mitarbeit zu überreden?

Gruß und ich freue mich, ab jetzt Teil der E38-Gemeinde zu sein 👍
sleepy_g ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2019, 17:04   #26
Geithain
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Geithain
 
Registriert seit: 15.06.2014
Ort: Berlin
Fahrzeug: E38-750i (eZ: 2.99; Bj:8.98) M73TU
Standard

Zitat:
Zitat von sleepy_g Beitrag anzeigen
ASC-Knopf: Wenn ich diesen drücke, leuchtet die gelbe Warnlampe im Kombi nicht auf. Auch bei Zündung ein leuchtet sie nicht, ABS geht aber. Wie kann ich ohne Tester sicher feststellen, ob ASC funktioniert und der felge nur an der ASC-Taste liegt?
ASC is nur eine Antischlupfkontrolle die bei Schlupf der Antriebsachse Motorleistung weg nimmt.

Auf einen Sandweg fahren und aus dem Stand mal beherzt aufs Gas.
Wenn es hinterm Auto einen unaufhörlichen Sand/Stein Regen gibt, funktionierts nicht.
Wenn es läuft, merkst das schon.

Die Taste ist im Übrigen nur zum Abschalten da, laufen sollte es ab Start immer , zum Abschalten lange drücken, dann sollte sie leuchten.
Auch prüfen, muss bei Zündung an kurz aufleuchten (Lampenkontrolle) wie alles Andere an Warnleuchten.

Tempomat:
Beim Facelift geht im Tacho ein grünes Tempomatzeichen an wenn eingeschaltet, geht bei mir nur am Lenkrad. danach erst kann er aktiviert/gesetzt werden
Geithain ist gerade online   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 28.11.2019, 17:13   #27
PacificDigital
seit 19.2.19 Nichtraucher
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von PacificDigital
 
Registriert seit: 23.05.2009
Ort: Kappel |bei VS
Fahrzeug: E38 - 740d Bj.12/99, Toyota Prius Bj. 03.09, Iveco Daily 65C15 Bj. 02, Dacia Dokker Express Bj. 03/17, Piaggio Sfera 125 Bj. 09/95, Mazda 6 GY1 2.0TD
Standard

1. Tempomat aktivierten (Schalter neben Lenkrad)
2. Während der Fahrt den Tempomat mit + und/oder - auf eine Geschwindigkeit (>40km/h) stzen.
3. nach Bremsen, Kuppeln oder deaktivieren am Lenkrad kann die zuletzt gesetzte Geschwindigkeit wieder mit dieser Taste reaktiviert werden... allerdings muß man wieder schneller als 40km/h sein damit das geht...
Tempomat in 30er Zonen geht beim E38 leider nicht


Zitat:
Zitat von sleepy_g Beitrag anzeigen
...
2) MuFu-Lenkrad: Wenn ich den Knopf oben rechts mit dem Tempomat-Symbol drücke kann ich keine Veränderung feststellen (egal, ob der Tempomat über die kleine Taste rechts neben dem Lenkrad an der Zierleiste aktiviert ist oder nicht) - wozu dient dieser Knopf am MuFu-Lenkrad genau?
...
__________________
PacificDigital ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2019, 13:05   #28
sleepy_g
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 28.02.2018
Ort:
Fahrzeug: E38 740i Vfl 11/1995, E39 528i Limo, Bj. 1995, Handschalter / MX5 NA 90PS HFM
Standard

Mal ne Felgenfrage 😁 (ich weiß, Thread #287...): Was würdet ihr denn dran schrauben? Stehe grad vor der Wahl:
• Alpina (allerdings nicht die Classic, sondern die neueren, bei denen die Speichen zum Felgenhorn hin nach vorne kommen) oder
• Styling 312 oder
• Styling 32
Alle in 20 Zoll...
sleepy_g ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2019, 20:00   #29
strrr
Mitglied
 
Benutzerbild von strrr
 
Registriert seit: 23.05.2009
Ort: Nürnberg
Fahrzeug: F07 530d GT (5/2012) E38 740i (7/98) E92 335i (7/07)
Standard

Die Styling 32 in 20 Zoll passen hervorragend
__________________
Жить, как говорится, хорошо! А хорошо жить — ещё лучше!
strrr ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.11.2019, 20:10   #30
Olli
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Olli
 
Registriert seit: 22.10.2003
Ort:
Fahrzeug: 316i compact (05/97); 535iA (05/92); 540iA (12/92); 850Ci (11/92)
Standard

Zitat:
Zitat von Geithain Beitrag anzeigen
ASC is nur eine Antischlupfkontrolle die bei Schlupf der Antriebsachse Motorleistung weg nimmt.
Es steht zwar nur "ASC" drauf, es ist aber beim E 38 immer ASC+T drin, d.h. es greift auch die Bremse ein. - So wie Du es beim Anfahr-Test ja auch beschreibst.

Zitat:
Zitat von sleepy_g Beitrag anzeigen
Alle in 20 Zoll...
Also alle zwei Zoll zu groß...

Olli
Olli ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neuvorstellung und vielleicht mein neuer 750i Rennie64 BMW 7er, Modell E38 10 14.03.2014 13:40
Kennt vielleicht jemand mein Auto? Nelson BMW 7er, Modell E38 0 17.10.2011 21:39
740I vielleicht mein Neuer Wagen ? ThomasD BMW 7er, Modell E38 1 28.01.2004 12:30


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:40 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group