Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.02.2021, 22:17   #1
Malcolm
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 08.12.2016
Ort: München
Fahrzeug: E38-740i (14.02.97) Dodge Chargum AWD 5,7 Hemi, Audi A8 D3 4,2 Quattro
Standard Tagebuch Motorrevision M62b44 (ohne Vanos)

hallo zusammen,

nach 360.000 KM bin ich der Ansicht das dem Motor eine Revision gut tut. Hierbei will ich euch natürlich teilhaben lassen und auch mal was zurückgeben.

Ich werde die jeweiligen Tageseinträge neu als Posts verfassen aber im ersten (diesen) Beitrag verlinken. Auch die Aufzählung mit dem notwendigen Werkzeug werde ich aktualisieren.

Ich habe den Motor von einer Werkstatt ausbauen lassen und dann Fahrzeug und Motor getrennt abgeholt, auch das Getriebe wurde hier schon abgebaut.

Werkzeug:
  • Motorhalter (habe den mit 560kg genommen)
  • 4x M10x100 8.8 inkl passende Beilegscheiben
  • 1/2 Zoll Ratschenkasten
  • 1/4 Zoll Ratschenkasten inklusive verschiedenen verlängerungen
  • Kreuzschlitz Schraubendreher
  • Schlitz Schraubendreher
  • Zange
  • 1/4 Zoll Inbus Nuss
  • 1/4 Zoll Nuss außen Torx E-10
  • 1/2 Zoll Nuss außen Torx E-12
  • Motoreinstellwerkzeug für M62

1. Tag (27.02.2021)
Endlich ging es los, alles war Zeitlich getaktet worden und alle Personen waren super da und es ging Schlag auf Schlag. Autotransporter für die Karosse, Transporter zum Motor einladen und dann auch der Traktor mit Gabel zum Ausladen.
IMG_20210227_1648182.jpg
Nun wurde es spannend, der Motorhalter musste an den Motor angebracht werden ohne das dass Gewicht die Schrauben rausreißt dieser Punkt machte mir am meisten Sorgen aber der Werkstattmeister hat mir hier geholfen.
Genutzt wurden die Gewinde an der Getriebseite, hier die beiden obersten und untersten (die in dem oberen Teil der Ölwanne). Kurz montiert, die Halter haben auch einen Abstand so das man die Schwungscheibe nicht vorher demontieren muss, und dann ran an den Bock.
Vorher haben wir den schwarzen Halter noch an der Gleitführung eingefettet damit das drehen einfach geht (zu einfach, aber dazu später mehr).

Der Motor hing am Halter, alle Hilfsarbeiten waren damit abgeschlossen worauf mit den Jungs erstmal ein Bier geköpft wurde.
Motor.jpgIMG_20210227_1301545.jpg
Nach dem Bier ging es in der Sonne erstmal los die ganzen Anbauteile abzumontieren und zu untersuchen. Alles in allen keine Schwierigkeiten, alles ging gut ab und es ist auch keine Schraube abgerissen. Einzig ein Wassertemperatursensor hat das zeitliche gesegnet.
IMG_20210227_1354074.jpg
Kurz vor Ende kam ich auf die glorreiche Idee den Motor ein wenig zu schwenken um Flüssigkeiten kontrolliert abzugeben. Leider hatte ich das mit dem Fetten zu gut gemeint weswegen der Motor beim überschreiten des Kippunkts ohne merklichen Widerstand voll auf dem Kopf lag.

Das war so nicht geplant denn entsprechend war auch kein Gefäß untergestellt was alles auffangen konnte. Kurzum viel ist auf den Boden gegangen weshalb erstmal eine Putzpause eingelegt werden musste.

Auch ein Zurück schwenken gestaltet sich wegen dem kurzen Hebel als kompliziert, hier half aber ein Freund kurz mit und dann ging es wieder zurück.

Beim untersuchen der Teile fand ich es komisch das die Servopumpe axial Spiel hatte und haben sie daher erstmal mit nach Hause genommen. Nach kurzer Recherche fand ich dann raus das dies normal sei und kein Grund zur Sorge.

Nach 3 Stunden kam ich dann leider an den Punkt wo ich für den Tag abbrechen musste. Leider hatte ich keine E-12 Torx Nuss für die Zylinderkopfschrauben da, diese mussten erstmal bestellt werden.

Ich bin aber deutlich besser durchgekommen als erwartet.

Fazit von dem Tag:
  • Kaum rost ausser an einer Ölleitung
  • Keine Schraube abgerissen
  • Bisher keine Teile der Gleitschiene gefunden
  • Keine Stelle ungewollten Wasseraustritts gefunden
  • Steuerkette noch gut gespannt (wird aber trotzdem getauscht)

IMG_20210227_1455309.jpgIMG_20210227_1501392.jpgIMG_20210227_1629474.jpgIMG_20210227_1630105.jpg

Sobald es weitergeht, bekommt ihr ein Update. Eventuell nächstes Wochenende schon.
Malcolm ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 01.03.2021, 23:28   #2
leschi1112
Schrauber
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von leschi1112
 
Registriert seit: 28.08.2020
Ort: Traun
Fahrzeug: E38 740i 1995 & E46 Compact 2003
Standard

Hallo,

danke dass du das Teils ! Finde ich sehr spannend.

Gäbe es die Möglichkeit, dass du die Revision Filmst ?


LG
Leo
leschi1112 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2021, 07:44   #3
Malcolm
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 08.12.2016
Ort: München
Fahrzeug: E38-740i (14.02.97) Dodge Chargum AWD 5,7 Hemi, Audi A8 D3 4,2 Quattro
Standard

dafür habe ich das equipment (und die erfahrung) leider nicht.
Malcolm ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 02.03.2021, 20:46   #4
snail
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 21.08.2007
Ort: Bad Nenndorf
Fahrzeug: E38 740i `98
Standard

Auch von mir ein Dankeschön, klasse Idee!
Wird sicher mir und dem einen oder anderen weiterhelfen!
snail ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2021, 17:58   #5
V8-GT
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 28.05.2015
Ort: Potsdam
Fahrzeug: E38-735i Handschalter ('97) , diverse - aus: Hethel (Lotus), Bologna (Ducati), Köln (Ford) etc.
Standard

wegen vergleichbarer Laufleistung und vergleichbarem Motor (M62 3.5 L -ohne Vanos)
würde ich jetzt auch gern *folgen drücken - aber ist ja hier nicht snapchat-insta-face Dingens

so einen Doppeltemp.-Geber habe ich noch neu rumzuliegen (war nur für Testmessung angeschlossen)
V8-GT ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2021, 22:10   #6
Haschra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Haschra
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Östlich von Hannover
Fahrzeug: E32-750iA (PD.27.03.1990, EZ 30.03.1990)
Standard

Zitat:
Zitat von V8-GT Beitrag anzeigen
...würde ich jetzt auch gern *folgen drücken - aber ist ja hier nicht snapchat-insta-face Dingens
Was willst Du damit sagen?
Ich, als alter Mann möchte das gern verstehen.

Ihr seid ja mit dem Netz schon aufgewachsen, und kennt Euch da besser aus.

M f G
__________________
"Wenn Du im Recht bist, kannst du dir leisten, die Ruhe zu bewahren;
wenn du im Unrecht bist, kannst du dir nicht leisten, sie zu verlieren."

Mahatma Gandhi (1869-1948)
Haschra ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 03.03.2021, 23:04   #7
peterpaul
Erfahrenes Mitglied
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von peterpaul
 
Registriert seit: 18.08.2005
Ort: Aachen
Fahrzeug: 728i (E38) (02/96) BRC by Sonja S. (& Erich M.); 740iA (E38) (05/98) M62, BRC by Erich M.; 745iA (E65) (10/02) N62, Stargas
Standard

er hat das "thema folgen" gemeint .....
__________________
Auch durch Vereinbarungen werden Kommunikationsregeln zur Vermeidung von Missverständnissen nicht außer Kraft gesetzt.



15 Jahre Mitglied im Forum: 18.08.05 - 17.08.20
peterpaul ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.03.2021, 07:35   #8
richard90
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 19.08.2011
Ort:
Fahrzeug: E65 750i (01.06); F01 740d (05.10)
Standard

Das geht doch aber unter den Themen-Optionen.
richard90 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2021, 12:25   #9
7owner
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von 7owner
 
Registriert seit: 20.05.2008
Ort: Rendsburg
Fahrzeug: E 38 735iA (9/96),E 31 850iA (7/90),Honda CB 750 F2 Boldor RC 04 (5/84)
Standard

Schonmal Danke an den TE für das Erstellen der "Fotostory".
Werde die Geschichte mit großem Interesse weiter verfolgen,zudem "Meiner" auch schon 300000 gelaufen hat.
Und das mit der ersten Kette.
Von solchen Storys lebt unser Forum.

Gruß
Micha
__________________
Das Leben ist zu kurz,um popelige Autos zu fahren
7owner ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2021, 13:31   #10
Malcolm
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 08.12.2016
Ort: München
Fahrzeug: E38-740i (14.02.97) Dodge Chargum AWD 5,7 Hemi, Audi A8 D3 4,2 Quattro
Standard

Es freut mich dass das Interesse vorhanden ist. Vermutlich geht es Samstag oder Sonntag weiter, wird zwar ein wenig Kalt aber das wird schon passen

Planung: Zylinderköpfe abbauen und begutachten, Riemenscheibe und Jesus Bolzen lösen, Ölwanne abbauen, Kolbenlaufbahnen beutachten.

evtl: Spiel Pleuellager und Kurbelwellenlager ausmessen.
Malcolm ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motorraum: M62B44 klackern (kein Vanos) Kilo740i BMW 7er, Modell E38 21 26.10.2019 16:31
E38-Teile: M62B44 non vanos Motor kawarot Biete... 0 27.01.2016 18:51
Motorblock M62B44 mit Vanos Vitalic Suche... 0 09.09.2015 10:56
E38-Teile: Zylinderköpfe M62B44 ohne Vanos Andy V8 Biete... 0 26.05.2015 22:03
M62B44 ohne Vanos 4.4l Kirsche Suche... 0 04.07.2009 10:29


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:24 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group