Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.08.2019, 19:52   #1
klitschko1
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2012
Ort:
Fahrzeug: E38 730d (06/2001) ,E38 L7 ,E31 850i
Standard Hilfe für Zylinderkopf / Werkzeug

Hallo!

Ich habe mir jetzt gerade veinen E32 735 il zugelegt.
Das typische Ventilklappern war selbstverständlich nicht mit Einstellen zu beseitigen, da die Nockenwelle besonders beim 2. Zylinder ca. 1,5 mm eingelaufen war.
Also einen anderen Kopf erstanden. Augenscheinlich gebraucht, aber mit neuen Ventilen,Nockenwelle,Kipphebelwellen, Kipphebel.... ein Traum!
Übermotiviert eingebaut.Einbauvorschrift penibel beachtet.
Probelauf: Seidenweicher Lauf ,top Gasannahme! Nach ein paar Minuten :
Wasser im ÖL und Druck im Kurbelgehäuse vom Wasserdampf. Wird heiss und drückt Wasser raus.
OK, Kardinalfehler, gebrauchten Kopf ungeplant aufgebaut!
Jetzt kommts....
Kopf planen lassen, 2 Zehntel runter , neue ZKD + 0,3 verbaut und...
Nach 5 Minuten die selbe Sch.......

Ich hatte den Kopf nach dem Planen auf Risse oder so abgesucht und nichts gefunden!

Mit dem Alten hat er nur geklappert....

Kann mir jemand mit dem Spezialwerkzeug von BMW zum Kopf abdrücken helfen oder hat die Nummer des selbigen?
Ich bin für jede Hilfe dankbar!

Besten Dank schon mal für Hilfe!

Mario
klitschko1 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 20:11   #2
gasi
liebt rationales Denken.
 
Benutzerbild von gasi
 
Registriert seit: 27.05.2002
Ort: Hanglage
Fahrzeug: E38-728iA (02.98), E61-545iA (06.04), beide schön orientblau :)
Standard

Übel, übel... mein Mitgefühl.
Kann zwar nicht helfen, aber das sollte in das E32 Forum verschoben werden.
__________________

Wer später bremst, ist länger schnell.

Mein Filmtipp:
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://www.youtube.com/watch?v=x6_n6B8PNHo
Endlich dicht!

Habe Gutachten für Styling 176 auf E38 inkl. Traglastbescheinigung.
gasi ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 20:25   #3
klitschko1
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 25.04.2012
Ort:
Fahrzeug: E38 730d (06/2001) ,E38 L7 ,E31 850i
Standard

Sorry!
Sollte auch bei E32 stehen!

Bitte verschieben!
klitschko1 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 20:38   #4
gasi
liebt rationales Denken.
 
Benutzerbild von gasi
 
Registriert seit: 27.05.2002
Ort: Hanglage
Fahrzeug: E38-728iA (02.98), E61-545iA (06.04), beide schön orientblau :)
Standard

Zitat:
Zitat von klitschko1 Beitrag anzeigen
Wird heiss und drückt Wasser raus.
Was heisst "wird heiss"? Überhitzt der Motor oder sprichst du nur von betriebswarm?

Also der M30 ist extrem empfindlich was Überhitzung angeht. Kopfdichtung ist sofort hinüber. Da ist das A und O ein intaktes Kühlsystem zu haben.
Hatte 10 Jahre lang einen kurzen 735. Wenn man da merkt, dass die Nadel auf rot geht, haste schon verloren. Hatte zweimal einen ZKD Schaden.

Übrigens könnten schon die eingelaufenen Nocken auf Wasser im Öl hindeuten (zumindest früher mal)
gasi ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 20:52   #5
Haschra
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Haschra
 
Registriert seit: 18.07.2013
Ort: Östlich von Hannover
Fahrzeug: E32-750iA (PD.27.03.1990, EZ 30.03.1990)
Standard

Zitat:
Zitat von klitschko1 Beitrag anzeigen
Übermotiviert eingebaut.Einbauvorschrift penibel beachtet.
Auch nach dem säubern des Blocks die Gewindelöcher für die Kopfschrauben mit Druckluft ausgeblasen?

Drück mal den Kühler mit 2 Bar ab, aber Z-Kerzen raus,
vielleicht hörst Du irgendwo Wasser zischen.
Ansonten Druckverlusttest, dann siehst/hörst Du wo der Druck weggeht.

Schade das Du im Niemandsland wohnst, habe ich kein NAVI für.

M f G
Haschra ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 20:52   #6
Ich e32
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Ich e32
 
Registriert seit: 13.05.2011
Ort: Brokstedt
Fahrzeug: 120d
Standard

Zitat:
Zitat von gasi Beitrag anzeigen
Also der M30 ist extrem empfindlich was Überhitzung angeht. Kopfdichtung ist sofort hinüber. Da ist das A und O ein intaktes Kühlsystem zu haben.)
Öhm nö... Nur weil der einmal in den roten Bereich läuft, ist die Dichtung nicht defekt... Das kann ich dir als ex M30-Fahrer sagen und mir ist er leider des öfteren in den Bereich gewandert, was letztlich ne dahinsichende Visko war...




@TE hast du die Dichtung auch richtig rum eingebaut? Sry für die dumme Frage, aber wir hatten das beim ersten Mal auch gehabt, alles gepasst, auch die Lochungen etc und dann ebenfalls die Sch..e.

Ende vom Lied, die Dichtung passt in zwei Richtungen und nur eine ist die Richtige, weil ein Ölkanal so verschlossen wird und andersrum geht's direkt ins Öl..


Aja Sacklöcher penibel sauber gemacht?
Ich e32 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 21:08   #7
gasi
liebt rationales Denken.
 
Benutzerbild von gasi
 
Registriert seit: 27.05.2002
Ort: Hanglage
Fahrzeug: E38-728iA (02.98), E61-545iA (06.04), beide schön orientblau :)
Standard

Zitat:
Zitat von Ich e32 Beitrag anzeigen
Öhm nö... Nur weil der einmal in den roten Bereich läuft, ist die Dichtung nicht defekt...
Na Glück gehabt, würd ich sagen.

Ich hatte mit dem M30 beide Male ne Ölpfütze am Boden und Wasser im Öl.
Und ein Kumpel aus dem Nachbardorf auch.
gasi ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 07.08.2019, 23:18   #8
Chevyman
Mit links Bremser
 
Benutzerbild von Chevyman
 
Registriert seit: 14.07.2007
Ort: Ergoldsbach
Fahrzeug: Alt, aber bezahlt :-)
Standard

Zitat:
Zitat von klitschko1 Beitrag anzeigen
Also einen anderen Kopf erstanden. Augenscheinlich gebraucht, aber mit neuen Ventilen,Nockenwelle,Kipphebelwellen, Kipphebel.... ein Traum!

OK, Kardinalfehler, gebrauchten Kopf ungeplant aufgebaut!
Jetzt kommts....
Kopf planen lassen, 2 Zehntel runter , neue ZKD + 0,3 verbaut und...
Nach 5 Minuten die selbe Sch.......
Du hast den gebrauchten Kopf planen lassen, richtig? Hat es evtl einen Grund, das der mit neuen Ventilen etc verkauft wurde? zB ein Riss den sie dir verschwiegen haben?
Mein ja nur -da hat jemand nen Kopf hergerichtet, stellt fest- Mist, gerissen...OK Schadenminimierung, der wird so vertickert....
Nimm dich deinen alten Kopf und bau das Zeug um.
__________________
Wenn ich dir Recht gebe, liegen wir beide falsch - und das möchtest du doch nicht, oder?
Ein Achtzylinder ist billiger als rauchen - nur nicht so ungesund
Chevyman ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2019, 07:55   #9
PacificDigital
seit 19.2.19 Nichtraucher
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von PacificDigital
 
Registriert seit: 23.05.2009
Ort: Kappel |bei VS
Fahrzeug: E38 - 740d Bj.12/99, Suzuki Ignis 04/20, Iveco Daily 70C17Bj. 11, Dacia Dokker Express Bj. 03/17, 2xPiaggio X9 500 Bj. 01/02, Mazda 6 GY1 06/06
Standard

Ich würde auch den alten Kopf wieder Top machen... da weiß man was man hat
So wie es sich las hat der "neue" Kopf ein thermisches Problem... der Riß wird wohl erst bei Erreichen einer bestimmten Temperatur öffnen und ist ansonsten nicht zu erkennen.
__________________
PacificDigital ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 08.08.2019, 10:23   #10
Arnold69
Mitglied
 
Benutzerbild von Arnold69
 
Registriert seit: 05.04.2005
Ort: Estenfeld
Fahrzeug: E61 520d (02.2010) E32-750i (10.1988), Ford Escort (07/95)
Standard

Hallo Mario,

vielleicht mal den Zylinderkopf im Wasserbad bei einem Motorinstandsetzer Abdrücken lassen, da finden sich auch Risse die mit blosem Auge nicht zu erkennen sind.
Kostet, soweit ich informiert bin um die 70 - 100 €.


Gruß Arnold
__________________
Die Musik spielt unter der Haube
Arnold69 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Motorraum: Linker Zylinderkopf ohne Öl - Hilfe mike1170 BMW 7er, Modell E38 3 12.02.2016 09:49
Tonnenlagerwechsel. Benötige Werkzeug und/oder Hilfe Felix86 BMW 7er, Modell E38 22 15.09.2010 17:35
BMW Werkzeug zauberer Biete... 2 12.01.2010 10:17
Motorraum: Hilfe - Zylinderkopf ausbauen Moses730i BMW 7er, Modell E32 58 14.12.2009 06:56
Motorraum: HILFE! Suche Zylinderkopf M62 B44 Zyl. 1-4! Dringend! Tommy BMW 7er, Modell E38 8 07.12.2004 14:45


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:31 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group