Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.09.2004, 22:37   #1
bmw-andi
Mitglied
 
Benutzerbild von bmw-andi
 
Registriert seit: 24.08.2004
Ort: Bochum
Fahrzeug: 750iA V12 (E38)
Standard Achsvermessung

Hallo 7er-Fahrer,

war beim ADAC und habe Stoßdämpfer, Bremsen etc. messen lassen. Beim Radlauftest wurde eine Abweichung von 19 m auf 1 km ermittelt. Das muß behoben werden durch eine Achsvermessung, so der ADAC.

Wer hat Erfahrungen damit? Gibt es Empfehlungen für den Raum Bochum (firmen, Einrichtungen die das machen?)? Was kostet das ungefähr?

Danke Euch für die Antworten;-)))
bmw-andi ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2004, 22:55   #2
Clemens
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Clemens
 
Registriert seit: 31.01.2003
Ort: bei Aschaffenburg
Fahrzeug: Audi A8 Quattro
Standard

Geh zum Freundlichen! Kostet ca 120 €!
Clemens ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.09.2004, 23:10   #3
IMANUEL
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von IMANUEL
 
Registriert seit: 13.01.2003
Ort: Berg / Pfalz
Fahrzeug: E32 730i / 3.5R6
Standard Hallo Andi !

Viele stellen einfach neu ein
ohne daran zu denken, daß
Fahrwerksteile wie Kugelgelenke
oder Gummilager verschlissen sind
und deshalb die Fahrwerksgeometrie
nicht mehr stimmt.

Deshalb sollte man das vorher prüfen lassen.

Leider ist es aber so, daß viele Werkstätten
nicht einmal großen Verschleiß erkennen
können, geschweige denn geringen.

Eine andere Sache ist, daß man nicht weiß,
wie genau der ADAC gemessen hat oder ob
da schon Meßfehler drin sind und eventuell
noch alles in Ordnung ist.


Gruß Manu
__________________
Heute ist der erste Tag vom Rest meines Lebens.
IMANUEL ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2004, 08:33   #4
Kater Fritz
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 05.06.2004
Ort: Im Herzen Bayerns
Fahrzeug: 525iAT (E39)
Standard

Bei vielen Reifenhändlern, z. B. beim "Reifen Wagner" ist das Überprüfen der Geometrie kostenlos. Bei Beauftragung von nötigen Einstellarbeiten im Anschluß kostet das dann AFAIK 43,- Doppelmark...

Der ist unverschämt teuer in diesen Dingen!


Gruß

Fritz
Kater Fritz ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2004, 08:40   #5
Fussel
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 27.07.2004
Ort: Karlsruhe
Fahrzeug: 750iL (9/95), 750iL (7/99), 540i touring (12/97)
Standard

Geh trotzdem zum Freundlichen! Aus Schaden klug geworden, nehme ich lieber den Mehrpreis in Kauf ...
Ciao
Fussel
Fussel ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2004, 09:56   #6
Kater Fritz
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 05.06.2004
Ort: Im Herzen Bayerns
Fahrzeug: 525iAT (E39)
Standard

Zitat:
Zitat von Fussel
Geh trotzdem zum Freundlichen! Aus Schaden klug geworden, nehme ich lieber den Mehrpreis in Kauf ...
Ciao
Fussel
Schwarze Schäflein gibt's überall. Aber oft haben die Reifenbetriebe die moderneren Geräte und auch mehr Übung in diesen Dingen. Die Markenwerkstätten haben oft nur temporäre Vermessungsstände und hier teilweise sehr alte Geräte. Mein Freundlicher z. B. bringt die Fahrzeuge sogar selbst zu einem örtlichen Reifenhändler, da er zwar die Geräte, aber keine geeignete Bühne mehr zu Vermessungszwecken hat...


Fritz
Kater Fritz ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2004, 11:55   #7
bmw-andi
Mitglied
 
Benutzerbild von bmw-andi
 
Registriert seit: 24.08.2004
Ort: Bochum
Fahrzeug: 750iA V12 (E38)
Daumen nach oben

Danke Euch für die Antworten;-)))

Werde nächste Woche mal sehen, was ich machen werden. Werde das Ergebnis hier reinposten...

Schönes Wochenende
Andreas
bmw-andi ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2004, 12:25   #8
Vodoo
inaktiv, keine gültige e-Mail
 
Benutzerbild von Vodoo
 
Registriert seit: 17.01.2003
Ort: Landsberg und Stuttgart
Fahrzeug: 740i (E38)
Standard

Beim Fahrwerksvermessen unbedingt zum Freundlichen!
Ich habe 4x meinen 8er bei freien (auch sehr guten) Werkstätten vermessen lassen, immer wieder schief und scheps...
Nachdem ich mir so einen Reifensatz für rund 2200€ vernichtet hab, 1x zum Freundlichen ca. 140€ investiert, vermessen, und das passt wie eine 1...

Liegt ganz einfach daran, das BMW eine andere Technik verwendet, die wesentlich genauer ist, und BMW arbeitet mit genau abgestimmten Gewichten die vorher in das Fzg geladen werden, was auch sehr wichtig ist...
Ausserdem wenn dann mal was nicht passt, übernimmt BMW ohne weitere Diskussion die Folgen wie z.b. wieder falsch abgefahrene Reifen...
__________________
Man sollte nicht schneller fahren, als sein Schutzengel fliegen kann. Deshalb werde ich meinen jetzt mit einem B12 ausstatten...
Vodoo ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2004, 19:48   #9
Kater Fritz
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 05.06.2004
Ort: Im Herzen Bayerns
Fahrzeug: 525iAT (E39)
Standard

Zitat:
Zitat von Vodoo
...Ich habe 4x meinen 8er bei freien (auch sehr guten) Werkstätten vermessen lassen, immer wieder schief und scheps...
Nachdem ich mir so einen Reifensatz für rund 2200€ vernichtet hab, 1x zum Freundlichen ca. 140€ investiert, vermessen, und das passt wie eine 1... ...
Kann passieren, aber natürlich auch umgekehrt.


Zitat:
Zitat von Vodoo
... Liegt ganz einfach daran, das BMW eine andere Technik verwendet, die wesentlich genauer ist,...
Da kann ich aus beruflicher Erfahrung sprechen, dass die genauso mit Wasser kochen wie alle anderen (Ich hab mal für die AG i. d. Fahrwerksentwicklung gearbeitet)


Zitat:
Zitat von Vodoo
... und BMW arbeitet mit genau abgestimmten Gewichten die vorher in das Fzg geladen werden, was auch sehr wichtig ist...
Können/machen 1. auch viele freie Betriebe, machen 2. nicht alle BMW-Betriebe (obwohl angeraten) und ist 3. sehr umstritten, da streiten sich noch heute die Gelehrten. Zudem gibt es Einstellwerte für beide Zustände.


Zitat:
Zitat von Vodoo
... Ausserdem wenn dann mal was nicht passt, übernimmt BMW ohne weitere Diskussion die Folgen wie z.b. wieder falsch abgefahrene Reifen...
Räusper...


Schönen Abend

Katerle
Kater Fritz ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2004, 00:32   #10
bmw-andi
Mitglied
 
Benutzerbild von bmw-andi
 
Registriert seit: 24.08.2004
Ort: Bochum
Fahrzeug: 750iA V12 (E38)
Standard

Hallo 7er,

war heute bei meinem Reifenfachmann und habe die Achs vermessen und neu einstellen lassen. Meister war gut drauf. Werde mir jetzt einen neuen Termin beim ADAC holen und den Radlauftest wiederholen lassen...

Als Fahrzeugtyp hat er am PC ausgewählt: E38 S. 7 94-
Ist das okay?

Und was bedeutet:
ROC Sprung ausgeführt

Kann mich da jemand aufklärne? Dankeschön;-)))
bmw-andi ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Achsvermessung 735iA Maradi BMW 7er, Modell E32 19 16.05.2012 09:47
Achsvermessung Hugomat BMW 7er, Modell E32 5 20.01.2004 18:33


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:11 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group