Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.03.2007, 16:35   #1
Master31
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 28.11.2005
Ort: Dresden
Fahrzeug: BMW 730iA (E32)
Frage Wie wechsel ich die tonnenlager

Hallo @ all

Hab eine kleine frage wie wechsel ich die tonnenlager der hinterachse an meinem 730er. Hab zwar ein handbuch aber daraus werde ich net so recht schlau. vielen dank im vorraus.
Master31 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2007, 17:13   #2
peter becker
750i powered by ROTTALER2
 
Benutzerbild von peter becker
 
Registriert seit: 23.03.2005
Ort: bei Marburg
Fahrzeug: 750iL Highline ( PD 2.93 ) 750i ( PD 10.91 )
Standard

hallo

schau mal in diesen link,da geht es um das wechseln der tonnelager.
ich lasse es immer in der werkstatt machen,da man normalerweise spezielle
abzieher braucht,die ein hobbyschrauber sehr selten hat.

viele grüsse

peter

Interner Link) http://www.7-forum.com/forum/showthr...ht=tonnenlager
peter becker ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2007, 17:35   #3
Juergen7er
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Juergen7er
 
Registriert seit: 02.03.2006
Ort: Hamburg
Fahrzeug: E32, 735 i, Bj. 03/88-211 PS/ R6 Schalter
Standard Tonnenlager

Hallo,
ich habe vor ca. 5 Monaten auch die Tonnenlager bei mir gewechselt, aber mit Hilfe eines guten Schraubers. Er hat gesagt, er hat schon so ziemlich alles gewechselt, was an einem Auto zu wechseln ist, aber mit den Tonnenlagern hatte er richtige Probleme. Es ging nur mit einen Gasflaschenbrenner, damit haben wir das ganze Teil fast zum Glühen gebracht, dann kamen sie so langsam raus.
Die neuen rein ging schnell, bischen Fett und das eigene Fahrzeuggewicht hat die dann reingedrückt. Alles zusammen, ca. 1,5 Stunden. 100 € hat es mich gekostet. War es aber Wert. Der Wagen fährt wieder schön geradeaus, bzw. schwimmt nicht mehr, bei höherem Tempo.

Gruß Mucki
Juergen7er ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2007, 18:36   #4
Olly730
Gast
 
Ort:
Fahrzeug:
Standard

Zitat:
Zitat von Mucki Beitrag anzeigen
Hallo,
ich habe vor ca. 5 Monaten auch die Tonnenlager bei mir gewechselt, aber mit Hilfe eines guten Schraubers. Er hat gesagt, er hat schon so ziemlich alles gewechselt, was an einem Auto zu wechseln ist, aber mit den Tonnenlagern hatte er richtige Probleme. Es ging nur mit einen Gasflaschenbrenner, damit haben wir das ganze Teil fast zum Glühen gebracht, dann kamen sie so langsam raus.
Die neuen rein ging schnell, bischen Fett und das eigene Fahrzeuggewicht hat die dann reingedrückt. Alles zusammen, ca. 1,5 Stunden. 100 € hat es mich gekostet. War es aber Wert. Der Wagen fährt wieder schön geradeaus, bzw. schwimmt nicht mehr, bei höherem Tempo.

Gruß Mucki

Mit einem Brenner an Fahrwerksteile? Oh,oh würde ich nicht machen.

Gruß
Olly...
  Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2007, 18:41   #5
peter becker
750i powered by ROTTALER2
 
Benutzerbild von peter becker
 
Registriert seit: 23.03.2005
Ort: bei Marburg
Fahrzeug: 750iL Highline ( PD 2.93 ) 750i ( PD 10.91 )
Standard

Zitat:
Zitat von Olly730 Beitrag anzeigen
Mit einem Brenner an Fahrwerksteile? Oh,oh würde ich nicht machen.

Gruß
Olly...
neee, ein brenner würde ich da auch nicht verwenden,wenn du dir da
irgendein teil ausglühst,oh,oh...... und fett um die tonnenlager schmieren
kann auch ein schuss nach hinten werden, bei meinem e23 hatte das
mal jemand gemacht, sie zogen sich durch die belastung dann wieder aus
der buchse..... tonnenlager wieder raus, entfetten, hülse entfetten,tonnenlager wieder rein und dann hielt es.

viele grüsse

peter
peter becker ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2007, 18:47   #6
Juergen7er
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Juergen7er
 
Registriert seit: 02.03.2006
Ort: Hamburg
Fahrzeug: E32, 735 i, Bj. 03/88-211 PS/ R6 Schalter
Standard

Zitat:
Zitat von Olly730 Beitrag anzeigen
Mit einem Brenner an Fahrwerksteile? Oh,oh würde ich nicht machen.

Gruß
Olly...
Beim freundlichen hätten die das genauso gemacht. Eigentlich wird das Metall nur erhitzt, damit das Gummi darin schmilzt, dann kann man es leicht herausziehen. Natürlich ist in jeder guten Werkstatt ein Feuerlöscher Pflicht.
Es ist bestimmt auch immer verschieden, bei manchen gehen sie besser raus (nur mit Abzieher), jedenfalls bei war nur mit Abzieher nichts zu machen.

Gr. Mucki
Juergen7er ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2007, 18:55   #7
peter becker
750i powered by ROTTALER2
 
Benutzerbild von peter becker
 
Registriert seit: 23.03.2005
Ort: bei Marburg
Fahrzeug: 750iL Highline ( PD 2.93 ) 750i ( PD 10.91 )
Standard

Zitat:
Zitat von Mucki Beitrag anzeigen
Beim freundlichen hätten die das genauso gemacht. Eigentlich wird das Metall nur erhitzt, damit das Gummi darin schmilzt, dann kann man es leicht herausziehen. Natürlich ist in jeder guten Werkstatt ein Feuerlöscher Pflicht.
Es ist bestimmt auch immer verschieden, bei manchen gehen sie besser raus (nur mit Abzieher), jedenfalls bei war nur mit Abzieher nichts zu machen.

Gr. Mucki
hallo mucki

nur mit abzieher nix zu machen...........

scherz ein....

du musst drehen,bis die halsschlagadern anschwellen und die stirnader sichtbar wird, wenn du dann noch etwas schaum in die mundwinkel bekommst, noch drei mal rum,dann ist es genau richtig,dann kommt das lager......

scherz aus....

viele grüsse

peter
peter becker ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2007, 19:07   #8
Juergen7er
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Juergen7er
 
Registriert seit: 02.03.2006
Ort: Hamburg
Fahrzeug: E32, 735 i, Bj. 03/88-211 PS/ R6 Schalter
Standard

Zitat:
Zitat von peter becker Beitrag anzeigen
hallo mucki

nur mit abzieher nix zu machen...........

scherz ein....

du musst drehen,bis die halsschlagadern anschwellen und die stirnader sichtbar wird, wenn du dann noch etwas schaum in die mundwinkel bekommst, noch drei mal rum,dann ist es genau richtig,dann kommt das lager......

scherz aus....

viele grüsse

peter

Hallo Peter,

vielleicht hast Du ja recht, aber um es leichter zu machen hat mein Schrauber zur heissen Methode gegriffen. Und es war auch kein richtiges Fett, sondern irgend so ein Kühlgel (Farbe weiss), dass sich nach kurzer Zeit von selber verflüchtigt.

Gr. Mucki
Juergen7er ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2007, 19:13   #9
peter becker
750i powered by ROTTALER2
 
Benutzerbild von peter becker
 
Registriert seit: 23.03.2005
Ort: bei Marburg
Fahrzeug: 750iL Highline ( PD 2.93 ) 750i ( PD 10.91 )
Standard

Zitat:
Zitat von Mucki Beitrag anzeigen
Hallo Peter,

vielleicht hast Du ja recht, aber um es leichter zu machen hat mein Schrauber zur heissen Methode gegriffen. Und es war auch kein richtiges Fett, sondern irgend so ein Kühlgel (Farbe weiss), dass sich nach kurzer Zeit von selber verflüchtigt.

Gr. Mucki
hallo mucki

diese methode kenne ich eigentlich nur,wenn man metallbuchsen einsetzt,dann wird das innenteil gekühlt ( es zieht sich zusammen) die
äusere hülle erhitzt ( sie dehnt sich aus) wenn man dann die buchse einsetzt
und innen sowie ausenteil sind wieder auf "raumtemperatur" sitzt das bombenfest.

na ja, ist ja auch egal, hauptsache,deine buchsen sind drinne und in ordnung.

viele grüsse

peter
peter becker ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2007, 19:24   #10
Juergen7er
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Juergen7er
 
Registriert seit: 02.03.2006
Ort: Hamburg
Fahrzeug: E32, 735 i, Bj. 03/88-211 PS/ R6 Schalter
Standard

Zitat:
Zitat von peter becker Beitrag anzeigen
hallo mucki

diese methode kenne ich eigentlich nur,wenn man metallbuchsen einsetzt,dann wird das innenteil gekühlt ( es zieht sich zusammen) die
äusere hülle erhitzt ( sie dehnt sich aus) wenn man dann die buchse einsetzt
und innen sowie ausenteil sind wieder auf "raumtemperatur" sitzt das bombenfest.

na ja, ist ja auch egal, hauptsache,deine buchsen sind drinne und in ordnung.

viele grüsse

peter

Hi Peter,

bei meinem Wagen ist soweit alles i.O. Gerade durch TÜV, das volle Programm mit Rüttelplatte. Ohne Mängel gelbe Plakette bekommen.
Aber demnächst mach ich mich mal an die Vorderachse, ist zwar nicht dringend notwendig, aber denke ein paar neue Buchsen können nicht schaden und die Welt kostet so was auch nicht. Vielleicht kannst Du mir darüber dann ein paar gute Tipps geben.

Gr. Mucki
Juergen7er ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tonnenlager wechsel E32 und E38 Gleich?! OrgiPörnchen69 BMW 7er, allgemein 4 26.03.2008 08:51
Elektrik: Blöde Frage ; Wie wechsel ich die Blinkerbirne? Raven-HH BMW 7er, Modell E32 2 17.12.2005 16:14
E46 - wie wechsel ich die Blinker aus? FP Autos allgemein 0 27.01.2004 22:33
wie wechsel ich die Nebellampen aus??????? Marco BMW 7er, Modell E38 7 08.05.2003 21:35
hi man braucht radlager wechsel vorne ich sollte wissen wie hugo BMW 7er, Modell E32 6 16.01.2003 13:41


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:59 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group