Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.12.2005, 12:15   #1
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard ZKE Probleme - einige

750iL # 3055570 11/88

1. ZV:
Beifahrertuer laesst sich nicht mehr schliessen, zuckt nur noch kurz.
Mit IR-FB laesst sich alles schliessen und oeffnen, nur eben die Beifahrertuer nicht.
Mit Schluessel laesst sich komischerweise jetzt nichts mehr machen von der Fahrertuer, das ging vor 10 Minuten noch. Mit Schluessel in Beifahrertuer alles o.k., nur eben die Beifahrertuer nicht.
Pin laesst sich nicht reindruecken auf Beifahrerseite auch mit Tricksereien wie Tuergriff anheben etc.
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.realoem.com/bmw/showparts...=41&fg=40&hl=4
Muss ich halt auseinandernehmen, allerdings erst naechstes WE, da es halt Dunkel ist wenn ich nach Hause komme.

Re-Synchronisieren hat auch nichts geholfen.
Mit IR-Klappholz Schliessen und Oeffnen: beim ersten Versuch geht alles wieder auf oder zu, beim 2ten o.k.
Also wie es das alte GM so vorschreibt, wenn eine Rueckmeldung nicht stimmt.
Laut ZKE auf meiner Web-Seite sollte dafuer die Sicherung 31 fuer die ZV Beifahrertuer u ZV Kofferraum zustaendig sein. Bei mir gehen die Sicherungen im Motorraum allerdings nur bis 29, keine Angabe fuer ZV auf dem Aufkleber unter dem Sicherungsdeckel.

2. Kombi:
Bei Zuendstellung 2 leuchtet in der Check Control die Anzeige fuer km, Tageskilometer, Waehlhebelanzeige u Programmanzeige fuer Automatik nur leicht auf, ein Dimmern, keine Zahlen sichtbar. Bei laufendem Motor geht nur der Drehzahlmesser, alles andere ist tot, Beleuchtung geht im Kombi. Und eben nur das leichte Aufleuchten wie vorher gesagt, staendig gleich, kein Flackern.
Elkos?
Temperatur hier heute um die Null Grad. Ist um 5 Grad gesunken gegenueber gestern. Evtl. hat das auch was damit zu tun wg der Elkos.
Das leichte Dimmern bei Zuendung auf 2 beim Check Control hatte ich vorher schon festgestellt. Aber da ging sonst noch alles am Kombi.

3. Geblaesemotor
Der laeuft staendig ab Zuendstellung 2 egal ob ausgestellt (Stellung 0), Klima an, oder nur Heizung an, aber nur eine Drehzahl, niedrig, egal was ich einstelle. Bei Notprogramm (drehen uber den Druckpunkt des Drehschalters laeuft er volle Pulle).
Bei Zuendschluessel aus Zuendschloss geht auch der Geblaesemotor aus.
Werde mal Heizschwert und evtl. den Bedienpanel tauschen fuer Versuche.
Hatte das Problem schon 2-3 Mal dass der Geblaesemotor an ging bei Stellung des Schalters fuer Geblaese auf 0, aber wenn ich dann den Schalter kurz auf ein>aus stellte, war das Geblaese wieder aus.

4. Audio:
immer noch das gleiche Leiden, dass alle Schalter blockiert sind. kann druecken was ich will, es geht nichts, nur manchmal geht das Radio an wenn ich den Motor anlasse und es laesst sich nicht mehr ausstellen. Motor aus<> anstellen, Radio ist aus, aber alles weiter blockiert. Problem seit 3 Jahren. Frueher legte sich das immer, wenn das Wetter trockner wurde. Luftfeuchtigkeit evtl. . Leidensgeschichte hier:
Interner Link) http://www.7-forum.com/forum/showthr...adio+blockiert

Batterie habe ich auch noch gemessen mit einem billigen Analoggeraet, hab das andere leider nicht hier:
Gemessen unter der Haube am Pol. Aussentemperatur um 0 Grad.
Kein Zuendschluessel drin: 12.4 V
Zuendschluessel auf Stellung 2: 12.2 V
Motor bei Leerlauf: 14.6 V
Erich ist gerade online   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2005, 12:45   #2
Rottaler2
† August 2007
 
Benutzerbild von Rottaler2
 
Registriert seit: 09.02.2003
Ort: Eggenfelden
Fahrzeug: 750iL Bj 04.91 +T+SH
Standard

Hi Erich
Mach mal die Türverkleidung ab vielleicht ist ein Gestaenge ausgehängt oder der ZV-Motor ist def. bzw. der Motor für die Sicherung ist durch. Dann kannst machen was du willst, wenn der nicht freigibt kannst ja den Pin nicht mehr betaetigen, du hast ja noch welche in den Schlachermodellen.

Beim Kombi könnte es tatsaechlich an den Elkos liegen, aber ein solches hast du ja auch noch, löte mal neue Elkos ein, oder schick es mir.

Beim Geblaesemotor sieht es nach einem def. MosFET aus, typisches anzeichen wenn der Motor bei Notprogramm schneller laeuft und sonst nur ueber Zuendung aus geht (K4) ein Glueck dass du keine SH hast, sonst wuerde der Luefter staendig laufen und die 2. Batterie leeren. Also Schwert tauschen und ebenfals zu mir. Habe Gestern von Victorfilm eins bekommen, dass er als Ersatz fuer sein Siemens Schwert angesteckt hatte, aber nicht in den Kasten bekam bis ich seins fertig hatte.

Mit dem Radio haben wir uns ja mail schon unterhalten.

Also wenn dein Messgeraet bei laufenden Motor 14,6 V anzeigt wo eigentlich 13,8-14 sein soll, dann kannst von den 12,4 auch mal die 0,6 abziehen, oder ein besseres Geraet verwenden. Analog geraete haben am Endausschlag die angegebene Tolleranz, zu Null hin ist sie aber noch groesser, nur so als Gedankengang.

Gruß Reinhard
__________________
Interner Link) www.SuedOst.7-forum.com
jeden 2. Sonntag im Monat ab 12:00 Stammtisch in Eggenfelden
Rottaler2 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2005, 13:39   #3
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard Gruess Gott Herr Dompteur

Jo, ich schick Dir mal wieder ein Paeckel rueber mit den Teilen und den japanischen Fressalien. Was die Bayern so alles (fr)Essen, getrockneten Seetang usw

Am Kombi lass ich mal den Mitsu ran mit den Elkos, bevor ich alles kaputt loete. Habe Elkos hier aus USA von David Rainey, der mir vor kurzem welche geschickt hat. Hatte ihn darum gebeten, als wenn ich es geahnt haette.
Habe 8 Stueck 220uF/16 volt
und 3 Stueck kleinere in hellblau/dunkelblau mit folgendem Aufdruck:
50V/ 22 uF, Rubycon, CE W 2 M 212 85 Grad C.

Bei der Tuer glaube ich dass der Motor in Ordnung ist. Ich hoere es wie er versucht zu schliessen und der Pin zuckt auch so ein bischen. Aber wohl blockiert.
Ist nur schlecht fuer meine Frau, die ganze Woche mit offener Tuer rumzufahren/-parken. Naja, immer noch besser als wenn die Tueren ueberhaupt nicht mehr aufgehen.
Tuerpappe muss erst mal ab. Freitag haben wir gluecklicherweise Feiertag, da kann ich am hellen Tag was machen. Hab ja keine Garage mit Licht zum werkeln.
Aber die Frage: gibt es keine Sicherung fuer die ZV? Also vorne is nix drin, bei Sicherung 29 ist Schluss. Plaene habe ich nicht. Auch der Aufkleber unter dem Sicherungsdeckel sagt nichts von ZV Sicherung.

Radio: auch da will der Mitsu mal dran. Hat ja ein bischen mehr Ahnung als ich von Elektrik/Elektronik wie Du weist, allerdings auch nicht der Experte wie Du. Sozusagen Hobbyelektriker.

Messgeraet: jaaaaaa, ich weis, ist ein sehr billiges. Und nur Analog. Das andere Digitale (auch ne Billigversion)habe ich bei meinen Schlachtautos.
Kannst mir ja mal ein FLUKE zu Weihnachten schenken, das sollte schon drei Stellen hinter'm Komma richtig anzeigen
Erich ist gerade online   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2005, 13:51   #4
Rottaler2
† August 2007
 
Benutzerbild von Rottaler2
 
Registriert seit: 09.02.2003
Ort: Eggenfelden
Fahrzeug: 750iL Bj 04.91 +T+SH
Standard

Hi Erich
Bei den Elkos würde ich die 105 Grad vorziehen, bei Euch wird es doch sehr heiss wenn am Tag die Sonne aufs Blech klotzt, eben so deine hoehere Voltzahl, die meisten Elkos sterben an Ueberspannung, auch wenn im Fz. 14 Volt sind, aber durch Schaltspitzen hohe Spannungen auftreten. Die neuen Elkos sind in der Bauform kleiner geworeden, dass man auch groessere Werte einsetzen kann. Gerade die 16 Volt sind schon bei solchen Verhaeltnissen an der Grenze.

Alle Sicherungen ab F30 sind bei dir unterm Fond-Sitz aber wenn der Motor zuckt, kommt auch Strom an, daher die Vermutung mit dem Sicherungs-Motor, der ja extra angesteuert wird, die F31 geht nur an die Microschalter an der Beifahrertuer, Wenn die anderen Funktionen vorhanden sind, sind auch die Sicherungen heil.

Gruß Reinhard

Geändert von Rottaler2 (18.12.2005 um 14:06 Uhr).
Rottaler2 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2005, 14:11   #5
chefffe
TURBO habichjetzt
 
Benutzerbild von chefffe
 
Registriert seit: 08.10.2005
Ort: Bodensee
Fahrzeug: 750i DiamantschwarzM 1´89 735i NerzbraunM 5´87 750iL DiamantschwarzM 10´88 735i MalachitgrünM 735i Diamantschwarz 2´87 Erstbesitz
Standard

[quote=Rottaler2]Hi Erich
Bei den Elkos würde ich die 105 Grad vorziehen, bei Euch wird es doch sehr heiss wenn am Tag die Sonne aufs Blech klotzt, eben so deine hoehere Voltzahl, die meisten Elkos sterben an Ueberspannung, auch wenn im Fz. 14 Volt sind, aber durch Schaltspitzen hohe Spannungen auftreten. Die neuen Elkos sind in der Bauform kleiner geworeden, dass man auch groessere Werte einsetzen kann. Gerade die 16 Volt sind schon bei solchen Verhaeltnissen an der Grenze.

Genau aus diesem Grund hab ich statt den 16ern 35er verbaut, das ist zwar mit Kanonen auf Spatzen geschossen,hält aber ewig
und preislich ists auch wurscht,ob ich jetzt statt 1€für alle 3€ bezahle.

Wenn wir schon am löten sindind die Klimaschwerter vom 735 und 750er gleich? Bis auf das, dass es Siemens oder das andere sein kann?

Geändert von chefffe (18.12.2005 um 14:32 Uhr).
chefffe ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2005, 15:02   #6
Rottaler2
† August 2007
 
Benutzerbild von Rottaler2
 
Registriert seit: 09.02.2003
Ort: Eggenfelden
Fahrzeug: 750iL Bj 04.91 +T+SH
Standard

Hi Kurt
Ja die Schwerter sind gleich zwichen den Modellen, mit dem Unterschied ob Siemens oder Behr verbaut ist. Siemens hat nur einen TO3 Transistor drauf und Behr hat 4 TO220 MosFET drauf, Behr ist länger, Siemens ist breiter.

Gruß Reinhard
Rottaler2 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2005, 15:11   #7
chefffe
TURBO habichjetzt
 
Benutzerbild von chefffe
 
Registriert seit: 08.10.2005
Ort: Bodensee
Fahrzeug: 750i DiamantschwarzM 1´89 735i NerzbraunM 5´87 750iL DiamantschwarzM 10´88 735i MalachitgrünM 735i Diamantschwarz 2´87 Erstbesitz
Standard

Zitat:
Zitat von Rottaler2
Hi Kurt
Ja die Schwerter sind gleich zwichen den Modellen, mit dem Unterschied ob Siemens oder Behr verbaut ist. Siemens hat nur einen TO3 Transistor drauf und Behr hat 4 TO220 MosFET drauf, Behr ist länger, Siemens ist breiter.

Gruß Reinhard
Aha, also ein Siemens kann ich nicht mit nem Behr tauschen,da unterschiedliche Bauform?
Gruss
chefffe ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.12.2005, 15:48   #8
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard Reinhard

die 220uF/16 Volt haben doch 105 Grad Celsius. Habe ich hier liegen und noch mal nachgeschaut. Steht drauf.
Hersteller ist eine Firma "Forever". Ich hoffe sie halten was da drauf steht

Also fuer Behr Schwert 4 TO220 MosFET drauf. Mal schaun ob ich die hier kriege und dann mal einen Loetversuch starten wenn ich mal viel Mut habe.
ich nehm aber erst mal eins aus der Ersatzteilkiste zum wechseln.

F31 werd ich mal pruefen morgen Abend. Ist schon 12 Uhr nachts.

Cheffe: Behr und Siemens tauschen geht nicht.
Erich ist gerade online   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 19.12.2005, 17:37   #9
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard Getestet und nicht weiter gekommen

Komme heute nach Haus u meine Frau sagt mir der Wagen zieht nicht mehr.

Neueste Situation:
EML Lampe geht bei Zuendung Stellung 2 nicht kurz an, also Notprogramm. Aber die lampe leuchtet nicht auf, wenn der Motor laeuft.
Des weiteren geht jetzt auch die Zentralverriegelung nicht mehr von der Fahrertuer, nur noch von der Beifahrertuer, aber nicht Beifahrertuer selber, also das war ja schon vorher.

Die grosse Kiste an Ersatzteilen ausgepackt und folgendes getauscht:

Kombi komplett: keine Aenderung, kein EML auf Stellung 2 und auch keine EML Leuchte wenn der Motor im Notprogramm laeuft, nur leichtes Glimmern km und Tageskilometer, Gaenge und Modus werden nicht angezeigt, also immer noch ganze Check control nicht am arbeiten.
EML hat die Teilnummer 1 725 388 078, Bosch 0205 000 005, MOTRONIC
0 261 200 156.
Ein EML mit genau der Nummer hatte ich aus meinem Schlachter. Dann hatte ich noch eins da aus einem 750iL 07/88 aus Deutschland mit VIN 30553909, Bosch Nr. 0 265 106 005, 34.52-1 159 246. Also 4 Monate juengerr als das aus meinem aus 11/88 mit VIN 3055570. Das passte ueberhaupt nicht, war nur halb so gross wie die in meinem Schlachter und in meinem grauen. Beide Japanausfuehrung (falls das was damit zu tun haben sollte).

Stecker abwechsend von LMM abgezogen, laeuft weiter auf jeder Seite einzeln, also beide Zylindereihen laufen, aber eben nur bis 1.500 RPM. Aus beiden Auspuffrohren kommt was raus, also gehen beide Motorenseiten.
Ruecksitz raus, Sicherungen gecheckt, Sicherung 31 gewechselt, keine Aenderung bei der ZV.
Das gleiche nach Wechsel GM zuerst, dann RM, dann beide getauscht. Keine Aenderung.

EML Module rausgezupft, getauscht. Keine Aenderung.
Batterie zwischendurch noch einmal mit digitalem Tester gemessen, 12.2 V ohne Zuendschluessel drin.

Heizungsgeblaese laeuft immer noch auf niedriger Stufe wenn Zuendung auf Stellung 2 (egal wie der Schalter am IHKA Control Modul steht), auf Notprogramm Heizung volles Rohr, alles gleich bei dem Geblaese bei Wechsel von RM,GM, EML, Kombi.
Wechsel Schwert habe ich heute nicht mehr geschafft.

Zusammenfassung:
trotz Wechsel Kombi, EML Steuergeraet, GM, RM, Sicherung 31 keine Aenderung. (bei der EML Leuchte bin ich mir jetzt nicht so sicher, ob die gestern auch schon nicht ging, hatte ihn nur immer angelassen u im Leerlauf laufen lassen).

Leider habe ich meinen PEAKE Tester nicht hier, sondern bei meinen Autos 70 km von hier weg. Also kann ich keine Fehler auslesen
Morgen wird nach BMW geschlichen im Notprogramm und 1.500 UPM und mal der Fehler ausgelesen.
Bin ja mal gespannt, was das sein kann.
Also am Kombi kann es nicht liegen dass EML nicht geht, beide Kombis zeigen gleiche Merkmale.
Achso, CCM hatte ich auch noch raus, Motor laufen lassen ohne, keine Aenderung.
Nun isses 01.30 Uhr.
Alles Testen und Wechseln nicht geholfen.
Bin ja mal gespannt was Morgen bei der Fehlerspeicherauslese rauskommt, wenn ich denn einen Termin bekomme.

Hat jemand noch eine blendende Idee? Ich weis im Moment nicht weiter. Mehr kann man eigentlich nicht wechseln. Und eine sehr seltsame Kombination von Fehlern.
Erich ist gerade online   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 24.12.2005, 17:23   #10
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard kurzer Zwischenbericht

Heute Anruf von BMW bekommen. Wagen steht ja noch immer da um mal Diagnose auszulesen, aber deren Terminplan war total dicht kurzfristig.

Recht zoegernde Antwort, aber es koennte sein, das unter Umstaenden, vielleicht aus Versehen, oder auch durch einen Fehler etc pp man beim Aus- und Einbau des Motors und des Getriebes vor einigen Wochen wegen der "Garantieaktion Esso" einen Fehler gemacht haben koenne beim Zusammenbau der Kabelbaeume.
Man ist noch dabei zu checken.

Schaun mehr mal, Dienstag will man mehr sagen koennen
Erich ist gerade online   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Elektrik: Elektronik Probleme Navi, Radio, Tempomat, Airbag BaMoWe BMW 7er, Modell E38 18 06.01.2009 14:58
Elektrik: Probleme mit dem CD Navi TSteigerwald BMW 7er, Modell E65/E66 14 29.03.2005 20:57
Probleme mit Automatikgetriebe andi2004 BMW 7er, Modell E32 8 02.09.2004 22:06
kaum Probleme 730d Diesel Wiesel BMW 7er, Modell E65/E66 2 01.10.2003 21:28
ZKE - Funkfernbedienung ZV Chrischan BMW 7er, Modell E32 5 23.01.2003 19:59


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:25 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group