Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32 > E32: Tipps & Tricks



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.08.2020, 17:14   #1
Austausch Getriebe ZF 4HP22-YM und Schaltgerät
 
Benutzerbild von Intikilla
Intikilla
ShamanX
Registriert seit: 27.07.2003

Druckbare Version zeigen Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen
Intikilla Intikilla ist offline 05.08.2020, 17:14
Bewertung: (0 votes - average)

Danke zuerst an Erich und Boxerheinz, ohne deren geistige Hilfe der 7er noch immer im Getriebeprogramm fahren würde.

Am 24.6.2020 den Wagen gestartet alles gut, an einer roten Ampel wie immer ausgeschaltet, aber dann beim starten! Extrem schleifendes Geräusch, dass nach ca. 10 sec deutlich abnimmt.
Es kam vom Automatikgetriebe, da beim Kickdown bzw anfahren am Hang, der Wagen richtig schüttelte, runter vom Gas und alles wurde besser.
Das schleifende Startgeräusch, genau dann, wenn der Motor ansprang und teilweise beim Fahren ein leichtes klingeln machte mir echte Sorgen.
Mitte Juli dann nach Testbeschleunignung, kaum noch Kraftschluss.
Ursache hierfür:
Kupplungen A und B im Getriebe nach 453000 km verbrannt, siehe Seite 24:
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.bmwe34.net/E34main/Troubl...ch%20Guide.pdf
Rückwärtsgang ging noch einwanddfrei, also konnte es nicht der Wandler sein.

Dann ging die Suche nach einem Austauschgetriebe los, wurde nach langer Suche fündig:
ZF 4HP22-FV, Getriebenr. 1254907, Stuecklistennr. 1043010686


Habe es für 550 plus 100 € Versand, mit einem Jahr Garantie gekauft.
Leider waren die Angaben nicht korrekt.
Altes Getriebe ZF 4HP22-YM, Getriebenr. 801492 Stücklistennr.: 1043010654, siehe ETK:
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://de.bmwfans.info/parts-catalog...mission_4hp22/


und laut ETK nicht rückwirkend austauschbar ZF 4HP22-FV :
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://de.bmwfans.info/parts-catalog/24001218170

Dh ab September 1988 wurdem am 735ia Getriebe mit 7poligen Anschluss, also ein 3+1 Schaltgerät verbaut.
Siehe auch Seite 43, 44 und 45:
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.bmwe34.net/E34main/Troubl...ch%20Guide.pdf

Vorher also in meinem alten Getriebe war ein 8poliger Anschluss am Getriebe, also ein 4+1 Schlatgerät verbaut. Siehe Seite 28 und 29:
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.bmwe34.net/E34main/Troubl...ch%20Guide.pdf

Die Spanier hatten auf dem 7poligen Vateranschluss, einen 8poligen Mutterstecker angeschraubt. Der passt tatsächlich, jedoch bleibt ein Pol unbelegt.

Weder mir noch meinem "ehemaligen " Schrauber fiel dies alles im Vorfeld auf!
Somit wurde das Getriebe getauscht, ohne die Schaltgeräte zu wechseln.
Dann lief der Bimmer ein paar dutzende Kilometer im Getriebeprogramm.
Erich hat mir dann Boxerheinz als Getriebespezialisten empfohlen.
Kann mich nur immer wieder bei beiden Bedanken, ohne Ihre Hilfe, Tipps, Links und die entscheidende Motivation, hätte ich das Schaltgerät nicht gewechselt.

Beide Schaltgeräte sind mit einigen Torx27 Schrauben im Getriebe verschraubt.
Häufig werden beim Getriebeölwechsel und damit auch Getriebeölfilter der mit 3 Torxschrauben auf dem Schaltgerät verschraubt ist, eine Schraube beim Öffnen mit zu kleinen Torx25 Aufsätzen vermurkst.
Dann kann der nächste 2 Std. daran rumkämpfen, so eine Schraube auf zu bekommen.

Unbedingt die OHM Widerstände der vier Magnetschalter und des Druck-Ventiles messen, siehe Seite 29:
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://www.bmwe34.net/E34main/Troubl...ch%20Guide.pdf

Den Drehzahlsensor nicht vergessen, der war bei meinem alten Schaltgerät durch, der neue mit der Teilenummer BMW 24341218551 kostete am 4.8.2020 42,82 € und wurde sofort verbaut.

Was sollte man beim Einbau vom Schaltgerät, besonderes beachten?
Zuerst den 8polgen Vaterstecker ins Getriebe stecken.
Wählhebel auf D stellen, dann kann man den Hebel Haken leichter einhängen.
Soviel beachten das das Schaltgerät schön mittig sitzt, also was ich meine nicht irgendwie verdreht nach einer Seite schaut. Natürlich den Hebel Haken vom Schaltmechanismus. Wenn das Schaltgerät mal mit 2 oder 3 Schrauben dran ist, erstmal ausrichten. Die Schrauben nicht zu fest anziehen. Ich glaub die haben nur 5 NM. Bevor du die Ölwanne montierst, von Hand den Schaltmechanismus betätigen, damit du auch siehst das es ohne Wiederstand schiebt.
Wenn das Schaltgerät dann befestigt ist, kannst von Hand versuchen, unten wo der Seilzug angebracht ist, nach vorn und zurück zu bewegen. Dann Ölfilter drauf davor noch den Drehzahlsensor, auch Induktiv Geber genannt natürlich. Dann Ölwanne und bitte nur die Dichtung verwenden, ohne Dichtmasse. Es besteht dabei die Gefahr, dass sich Dichtmasse nach Innen drückt, dann verlegen sich die Kanäle vom Getriebe und Schaltgerät.
Welches Öl für welches Getriebe, siehe hier:
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) https://aftermarket.zf.com/remotemed...e-ml-11-de.pdf
Danach 4-4,5 Liter Getriebe Öl rein danach Starten, Gänge mehrfach langsam Durchschalten. Dann auf P Motor laufen lassen Ölstand kontrollieren.

Geändert von Intikilla (06.08.2020 um 09:59 Uhr).
Hits: 668
Mit Zitat antworten
Alt 06.08.2020, 10:56   #2
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard

Anzugsmomente
Zylinderschrauben fuer Schaltkastenbefestigung M6 6Nm
ATF Ablassschraube in der Wanne M10 15 Nm
Kopfmutter Oelwanne/cap nut oil pan 4HP22 M24 20 Nm
Schrauben Oelwannenbefestigung M6 8Nm

counter sunk bolts of cylinder F M6 10 Nm
cylindrical bolts of park assembly M6 10 Nm
hexagon bolts of pump assembly M6 10 Nm
plugs of intermediate plate M20 50 Nm
plugs of intermediate plate M14 40 Nm
hexagon boltsof bell housing assy M10 46 Nm
cylindrical bolts of governor housing and hub M6 10 Nm
hexagon bolts of extension housing M8 23 Nm
collar nut for tightening of output flange M20 100 Nm

aus den engl. Repanleitung ZF 4HP22
Erich ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 18.09.2020, 16:30   #3
Intikilla
ShamanX
 
Benutzerbild von Intikilla
 
Registriert seit: 27.07.2003
Ort: Steinen im Dreiländereck
Fahrzeug: 735 iA Erstzulassung 2/1988
Standard Ursache für den Getriebesschaden

Wie sich jetzt herausgestellt hat, hatte die Vorlaufölleitung vom Getriebe zum Ölkühler einen Haarriss. Durch diesen Haarriss war viel zu wenige ATF Öl im Getriebe, was zum Verbrennen der Kupplungsscheiben und Getriebetausch führte.
Mein ehemaliger Schrauber hatte mir 8l ATF Öl berechnet und das alte Öl wieder eingefüllt.
Hat sich beim Tausch des Schaltgerätes gezeigt.
Also eine neue Vorlaufölleitung kostet mit den zwei nötigen Dichtungen am 10.9.2020
beim Freundlichen 108 Euronen.
Laut BMW Teilemann gab es in der Vergangenheit schon häufiger, undichte Ölkühlerleitungen.
Jetzt ist auch das neue Getriebe wieder dicht.
Intikilla ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Getriebe: Schaltgerät oder Getriebe komplett tauschen? BeamMichWeg BMW 7er, Modell E32 19 02.01.2012 08:25
Getriebe: mit was das schaltgerät vom getriebe reinigen huskimarc BMW 7er, Modell E38 5 19.08.2007 18:03
Getriebe: Getriebe HP22 und HP24 (Unterscheidung) peter becker BMW 7er, Modell E32 1 06.03.2006 18:03
das zf4 hp22 eh getriebe peter becker BMW 7er, Modell E23 4 20.04.2005 21:11
Explosionszeichnungen Einzelteile ZF 4 HP22 Getriebe Erich E32: Tipps & Tricks 2 11.06.2004 21:50


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:41 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group