Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.06.2008, 08:39   #1
Bmwundsonstnix
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 21.06.2008
Ort: München
Fahrzeug: 740dx G11 2016
Standard Sicherung Motorsteuergerät fliegt beim Anlassen. Batterie zu schwach ??

Hallo Leute,

Ich habe ein Problem mit meinem Dicken und hoffe, jemand von euch kann mir helfen.
Ich möchte versuchen das Problem so genau wie möglich zu schildern:

Mein Dicker: 730d E38 Bj99 nach Facelift, 260.000 runter

Mein Problem:

Vor 5 Tagen bin ich von der Arbeit zu Tanken gefahren. Auf dem Weg dorthin blinkte kurz die Bat Leuchte. Dar Wagen machte kein Problem. Nach dem Tanken ist er jedoch nicht mehr angesprungen. Batterie war scheinbar Ok. Alle Verbraucher (Lüftung, Navi, Radio liefen. Nur eins war ungewöhnlich. Wie ich auf den ADAC gewartet habe hat es aus den Lautsprechern in Abständen von ca. 5 Min einen Warnton gegeben und der Radio verstummte kurz. (Signal für Unterspannung??).
ADAC kam und gab mir Starthilfe aber nichts rührte sich. Kein Klick kein Klack. Zündung war an und im Kombi auch nichts ungewöhnliches. Nach kurzem suchen……… Sicherung „Motorsteuergerät“ war raus. Also Sicherung rein und Anlasser orgelt aber Motor Springt nicht an. Nächste Sicherung raus „Kraftstoffpumpe“. Diese auch ersetzt und Motor sprang an.
Jetzt ab nach Hause.
Am nächsten Tag………. Wagen springt an aber die Bat Leuchte war wieder da. Automatik nur im 1ten machnmal auch im 2ten Gang. Zurück nach Hause und Wagen abgestellt.
Batterie gekauft und frohen Mutes eingebaut. Bat war vorgeladen und randvoll. Der Dicke machte 2 Tage keine Faxen. Jetzt springt er wieder nicht an. Batterie wieder scheinbar OK hat aber zu wenig Power und durchzustarten. Wieder fliegt bei Startversuchen die Sicherung vom „Motorsteuergerät“.

Vermutlich ist die Lichtmaschine hinüber.

Nun meine Fragen.

Kann es sein, das wenn die Batterie zu wenig Spannung hat, beim Anlassen die Sicherung vom Motorsteuergerät fliegt ?
Kann man die Lichtmaschine Reparieren ?
Was kostet eine AT Lima mit Einbau ?
Gibt es sonst noch ein Teil in dem Dicken was für die Ladung der Batterie zuständig ist bzw was kaputt sein könnte. ?
Wie soll ich vorgehen ? was würdet Ihr machen ?

Ich bin für jeden Tipp wirklich dankbar !!!!!!!!!
Bmwundsonstnix ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2008, 09:04   #2
Ekkehart
Mitglied
 
Registriert seit: 09.10.2005
Ort: Hambühren
Fahrzeug: E65 745i, F 650, K1, GSX 500E,
Standard Sicherung Motorsteuereung

Sicherungen brennen im Regelfall bei Überspannung durch, bzw. zu hoher Stromaufnahme. 20% mehr Spannung bedeuten eben nicht 20% mehr Leistunsgaufnahme, sonder 40%.

Wenn Steuergeräte und Pumpe nach Wechsel der Sicherung wieder gehen, sind sie wohl o.k. Bleiben Lichtmachine und Regler. Überspannung kann eigentlich nur durch einen defekten Regler erzeugt werden. Lichtmaschinen lassen sich reparieren, Kohlen und Lager. Regler kann man austauschen, es sei denn sie sind so in die Lima integriert, dass man nur beides komplett wechseln kann. Ein Regler liegt grob bei 50€. Das Problem ist der Ausbau der Lima. Vorher würde ich mal messen. Motor starten alle Verbraucher an, um die Spannung eventuell runterzubringen und dann ide Verbraucher naheinander abschalten und die Bordnetzspannung beobachten. Sollte das wesentlich über 14V gehen, ist es wohl der Regler. Jede Boschwerkstatt müsste die Lima zumindestens mit neuen Kohlen versehen können und den Regler tauschen.
Ekkehart ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2008, 09:44   #3
Bmwundsonstnix
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 21.06.2008
Ort: München
Fahrzeug: 740dx G11 2016
Standard

Zitat:
Zitat von Ekkehart Beitrag anzeigen
Sicherungen brennen im Regelfall bei Überspannung durch, bzw. zu hoher Stromaufnahme. 20% mehr Spannung bedeuten eben nicht 20% mehr Leistunsgaufnahme, sonder 40%.

Wenn Steuergeräte und Pumpe nach Wechsel der Sicherung wieder gehen, sind sie wohl o.k. Bleiben Lichtmachine und Regler. Überspannung kann eigentlich nur durch einen defekten Regler erzeugt werden. Lichtmaschinen lassen sich reparieren, Kohlen und Lager. Regler kann man austauschen, es sei denn sie sind so in die Lima integriert, dass man nur beides komplett wechseln kann. Ein Regler liegt grob bei 50€. Das Problem ist der Ausbau der Lima. Vorher würde ich mal messen. Motor starten alle Verbraucher an, um die Spannung eventuell runterzubringen und dann ide Verbraucher naheinander abschalten und die Bordnetzspannung beobachten. Sollte das wesentlich über 14V gehen, ist es wohl der Regler. Jede Boschwerkstatt müsste die Lima zumindestens mit neuen Kohlen versehen können und den Regler tauschen.
Hallo und vielen Dank für die rasche Antwort !!

Die Sicherung fliegt eben nur bei schwacher Batterie.
Wenn ich den Schlüssel ganz rumdrehe (zum Anlassen) dann fliegt das Teil noch bevor sich der Anlasser dreht. Seltsammerweise passiert das nicht bei voller Batterie.

Zur Lima: Ich habe hier im Forum gelesen, das die Lima aus dem E38 Wassergekühlt ist und der Regler bzw. die Kohlen nicht so ohne weiteres zum Tauschen sind. E38 730d BJ99

Stimmt das
Bmwundsonstnix ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2008, 15:23   #4
Ekkehart
Mitglied
 
Registriert seit: 09.10.2005
Ort: Hambühren
Fahrzeug: E65 745i, F 650, K1, GSX 500E,
Standard Generator

Ist ist anhand der Infos (Motor/Baujahr) entweder ein 120 oder 150A Valeo Generator eingebaut. Regler kostet etwa 88€. Wassergekühlte Generatoren gab es nach meiner Kenntnis erst zum Schluss beim V12 (ab 2000?) mit 150A. Da ist der Ausbau durch die Wasseranschlüsse schon etwas komplizierter. Ob wassergekühlt kann man gut sehen, bei luftgekühlten Generatoren kann man die Kupferwicklungen meist sehen.
Ekkehart ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2008, 16:25   #5
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard

Ich koennte mir vorstellen, dass da ein Kabel blank ist oder Masse nicht richtig dran ist, deshalb geht die Sicherung durch.
Erich ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
batterie, lichtmaschine, motorsteuergerät, sicherung, unterspannung


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Es fliegt immer Sicherung Nr. 5 raus! MR77 BMW 7er, Modell E32 15 18.12.2008 20:52
Lenkung: Hilfe Sicherung 28 fliegt immer raus ! Mike303 BMW 7er, Modell E32 2 14.09.2007 19:14
Elektrik: Sicherung Nr. 9 fliegt sporadisch beim E32 740i Interwebhosting BMW 7er, Modell E32 1 11.02.2007 22:36
Hilfe !!! Sicherung 5 fliegt laufend raus !!! Oli BMW 7er, Modell E32 1 09.12.2003 19:39
Sicherung Zusatzlüfter fliegt raus Kirsche BMW 7er, Modell E32 6 11.07.2003 11:31


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 22:44 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group