Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E38
 Varianten
 interner Link 12-Zylinder-Benziner
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E38



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.11.2006, 17:39   #1
fiskeboller
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 26.02.2003
Ort: Berlin
Fahrzeug: BMW X5 4,4 (06.2000) Alfa Romeo 2,0
Standard Bei Kaltstart-Motor läuft unrund

Hallo, mein 728 ist im Moment etwas unwirsch, beim starten im kalten Zustand läuft der Motor auf 4 oder 5 Zylinder. Nach etwa 1000m läuft er wieder rund. War gerade Fehlerspeicher auslesen der besagt alles ok????
kann mir vielleicht einer eine Ferndiagnose stellen??? Meine Idee evt Zündspule/n, wie kann ich prüfen
Gruß Peter
fiskeboller ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 16.11.2006, 18:31   #2
modtta4455
Erfahrenes Mitglied
 
Registriert seit: 22.09.2006
Ort: Wolfsburg
Fahrzeug: AUDI A8 4E 4.2 QUATTRO BJ02/2003; BMW E39 520i 2.2 BJ03/2002
Standard

guck ma 5 freds weiter unten...

war doch glaub ich das selbe Problem, btw.: beim fuffi hab ich dasselbe...

grüße

hfh
modtta4455 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2009, 10:54   #3
boris123
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 23.09.2007
Ort: Limbricht
Fahrzeug: E38-728i (04-96)
Standard

Habe jetzt auch dieses Problem, was war jetzt bei dir die Ursache?

Gruss, John
boris123 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2009, 11:14   #4
Tony
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Tony
 
Registriert seit: 30.07.2003
Ort: München
Fahrzeug: E38 750i EZ/1995 VFL
Standard

Hallo,

hab bei meinem grad auch das Problem. (750i)
Ich hab aber bei meinem gesehen das dieses Rohr für Abgasregulierung oder wie das heißt bei einer Flansch undicht ist.
werde die nächsten Tage wechslen und wenn ich Glück habe wird sich das erledigen.
Was ich alerdings noch vermute sind eine oder beide Lamda`s.(Sondenheizung).
Bei meinem war im Fehlerspeicher auch nichts.Abgasuntersuchung hat er auch gleich bestanden.

Es können aber auch viele andere Sachen sein.

Grüße
Tony
Tony ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2009, 11:01   #5
fiskeboller
Neues Mitglied
 
Registriert seit: 26.02.2003
Ort: Berlin
Fahrzeug: BMW X5 4,4 (06.2000) Alfa Romeo 2,0
Standard Motor läuft unrund

Bei mir war es die Zylinderkopfdichtung bzw. der Zylinderkopf
habe am 5 Zylinder am Kerzenloch mit Endoskop Wasserausbruch (getropft) gehabt, habe ZK Dichtung getauscht ohne den Kopf zu planen. wieder zusammen gebaut danach gleiche Problem wieder alles runter und neuen Kopf eingebaut jetzt alles wieder schön
Ist aber schon lange her

viel Glück und Spass
norge
fiskeboller ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2009, 11:47   #6
Menni
BMW Abtrünniger
 
Benutzerbild von Menni
 
Registriert seit: 24.07.2005
Ort: Alsbach
Fahrzeug: Porsche Boxster, E30 325eA
Standard

Ich hänge mich einfach mal hier an, um nicht noch nen neuen Thread aufmachen zu müssen.

Fahrzeug ist ein 735i, Produktionsdatum 03/99, mit Gasanlage von Zavoli

Folgendes Problem besteht:

Wenn ich den Wagen morgens starte, läuft der Motor extrem unrund. Er schüttelt sich, als würde er nicht auf allen Zylindern laufen. Wenn ich etwas Gas gebe, hat er sogar Aussetzer, Fehlzündungen, ...........

Das geht so ungefähr eine Minute lang. So lange, wie die Leerlaufanhebung aktiv ist. Fällt der Leerlauf, läuft der Wagen im Standgas normal.

Fahre ich nun los, ruckelt der Wagen aber immer noch, nimmt fast kein Gas an, läuft einfach total scheisse. Auch hat er leichte Fehlzündungen.

Sobald die Gasanlage anspringt (nach so weiteren 500 - 1000 Metern) läuft der Wagen einwandfrei! Kein ruckeln, volle Leistung da, total normal.

Schalte ich nun wieder manuell auf Benzin zurück, läuft er wieder scheisse. Er fährt zwar, aber ruckelt.

Wenn der Wagen volle Betriebstemperatur hat, läuft er auch auf Benzin normal und ruckelfrei. Trotzdem habe ich das Gefühl, dass er auf Benzin weniger Leistung hat.

Das ganze fing schon vor gut 2 Monaten an, aber war anfangs nur ganz leicht zu spüren. Da wars immer so, dass er die ersten 200 Meter schlecht Gas angenommen hat, dann wars vorbei.

Suchfunktion habe ich benutzt, aber nichts gefunden, ausser der Kurbelgehäuseentlüfungsmembran. Die habe ich auch bestellt, aber ich denke nicht, dass das mein Problem ist, da der Wagen dann ja auch auf Gas in kaltem Zustand schlecht laufen müsste.

Mit meinem Laienhaften Verständnis schliesse ich auch mal Zündungsprobleme aus, denn die müssten auf Gas ja ebenso vorhanden sein.

Ich vermute, dass es direkt mit der Benzinversorgung / Einspritzung zusammenhängt, da der Fehler wirklich nur bei Benzinbetrieb vorhanden ist. Ich weiss allerdings nicht, wo und wie ich das Suchen anfangen soll.

Ach so, Fehlerspeicher hab ich ausgelesen, mehrfach schon. Der gibt aber nix her, ist also leer, bzw. es sind nur Sachen drin, die damit nix zu tun haben können (Temperaturwählrad rechts von Klima).

Bin für jeden Tip dankbar, da es auch immer schlimmer wird. Der unrunde Lauf nach dem Kaltstart wird immer übler.
__________________
Wer meint, immer alles unter Kontrolle zu haben fährt nicht schnell genug
Menni ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2009, 11:54   #7
Menni
BMW Abtrünniger
 
Benutzerbild von Menni
 
Registriert seit: 24.07.2005
Ort: Alsbach
Fahrzeug: Porsche Boxster, E30 325eA
Standard

Nachtrag:

Falschlufttest mit Bremsenreiniger habe ich gemacht. Ansaugbrücke habe ich komplett abgesprüht, aber hat sich überhaupt gar nix verändert.
Menni ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2009, 10:50   #8
7er Fan
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von 7er Fan
 
Registriert seit: 05.05.2002
Ort: Rheinland-Pfalz
Fahrzeug: E38
Standard

Genau das gleiche Problem hatte ich bis vor kurzem auch bei meinem Fuffy, fing am Anfang ganz "leicht" an zu ruckeln, bis es mit der Zeit immer schlimmer wurde und man letztendlich bei jedem Kaltstart dachte, dass man auf nem Traktor sitzt

Ursache waren bei mir nach ewiger Fehlersuche die Ansaugkrümmerdichtungen (wurden anfangs auch mit Bremsenreiniger abgesprüht, wurde auch alles für gut befunden, nachdem die Teile als "letztmögliche" Fehlerquelle letzten Endes dann aber doch ausgebaut wurden war das Malheur zu sehen, die Gummidichtungen waren auf fast allen Zylindern porös, eingerissen usw)...

Mein Tipp daher: Ansaugkrümmerdichtung (auch wenn sie augenscheinlich in Ordnung zu sein scheint )


Grüße

7er Fan
__________________
327g CO2/km Freude am Fahren
7er Fan ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2009, 13:09   #9
Termy
der große Schwarze
 
Benutzerbild von Termy
 
Registriert seit: 01.12.2008
Ort: Visselhövede
Fahrzeug: E38 750i 01/99 + VW T3 JX + Ford F350
Standard

Zitat:
Zitat von Menni Beitrag anzeigen
Ich hänge mich einfach mal hier an, um nicht noch nen neuen Thread aufmachen zu müssen.

Fahrzeug ist ein 735i, Produktionsdatum 03/99, mit Gasanlage von Zavoli

Folgendes Problem besteht:

Wenn ich den Wagen morgens starte, läuft der Motor extrem unrund. Er schüttelt sich, als würde er nicht auf allen Zylindern laufen. Wenn ich etwas Gas gebe, hat er sogar Aussetzer, Fehlzündungen, ...........

Das geht so ungefähr eine Minute lang. So lange, wie die Leerlaufanhebung aktiv ist. Fällt der Leerlauf, läuft der Wagen im Standgas normal.

Fahre ich nun los, ruckelt der Wagen aber immer noch, nimmt fast kein Gas an, läuft einfach total scheisse. Auch hat er leichte Fehlzündungen.

Sobald die Gasanlage anspringt (nach so weiteren 500 - 1000 Metern) läuft der Wagen einwandfrei! Kein ruckeln, volle Leistung da, total normal.

Schalte ich nun wieder manuell auf Benzin zurück, läuft er wieder scheisse. Er fährt zwar, aber ruckelt.

Wenn der Wagen volle Betriebstemperatur hat, läuft er auch auf Benzin normal und ruckelfrei. Trotzdem habe ich das Gefühl, dass er auf Benzin weniger Leistung hat.

Das ganze fing schon vor gut 2 Monaten an, aber war anfangs nur ganz leicht zu spüren. Da wars immer so, dass er die ersten 200 Meter schlecht Gas angenommen hat, dann wars vorbei.

Suchfunktion habe ich benutzt, aber nichts gefunden, ausser der Kurbelgehäuseentlüfungsmembran. Die habe ich auch bestellt, aber ich denke nicht, dass das mein Problem ist, da der Wagen dann ja auch auf Gas in kaltem Zustand schlecht laufen müsste.

Mit meinem Laienhaften Verständnis schliesse ich auch mal Zündungsprobleme aus, denn die müssten auf Gas ja ebenso vorhanden sein.

Ich vermute, dass es direkt mit der Benzinversorgung / Einspritzung zusammenhängt, da der Fehler wirklich nur bei Benzinbetrieb vorhanden ist. Ich weiss allerdings nicht, wo und wie ich das Suchen anfangen soll.

Ach so, Fehlerspeicher hab ich ausgelesen, mehrfach schon. Der gibt aber nix her, ist also leer, bzw. es sind nur Sachen drin, die damit nix zu tun haben können (Temperaturwählrad rechts von Klima).

Bin für jeden Tip dankbar, da es auch immer schlimmer wird. Der unrunde Lauf nach dem Kaltstart wird immer übler.
das hört sich für mich als "informierter ohne allzu übertriebene praxiserfahrung" danach an, dass irgendwo in der benzinversorgung was undicht ist, dass sich beim erwärmen so ausdehnt, dasses dicht ist...
fehlzündungen passen da aber nicht wirklich dazu, das wäre dann eher richtung zu fettes gemisch/lambdasonde/drosselklappensteuerung (wobei das nur in betracht käme, wenn die gasanlage nen komplett eigenes motorsteuergerät hätte )
Termy ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2009, 15:39   #10
Menni
BMW Abtrünniger
 
Benutzerbild von Menni
 
Registriert seit: 24.07.2005
Ort: Alsbach
Fahrzeug: Porsche Boxster, E30 325eA
Standard

Zitat:
Zitat von Termy Beitrag anzeigen
das hört sich für mich als "informierter ohne allzu übertriebene praxiserfahrung" danach an, dass irgendwo in der benzinversorgung was undicht ist, dass sich beim erwärmen so ausdehnt, dasses dicht ist..)
also ich hab jetzt nochmal bischen hin und herprobiert, mit Gas und Benzin. Er läuft auf Benzin definitiv schlechter, auch bei völlig betriebswarmem Motor.

Da scheint also irgendwo ein Fehler zu sein, der nur scheinbar bei warmem Motor nicht ganz so zum tragen kommt, wie bei kaltem.

Falschluft durch Undichtigkeiten halte ich eher für unwahrscheinlich, denn normalerweise reagiert ein Auto auf Gas wesentlich empfindlicher auf solche kleinen Fehler. Das weiss ich noch vom E32 und von dem E34 meiner Frau. Kleinigekeiten, die man im Benzinbetrieb nicht bemerkt, treten bei Gasbetrieb sehr viel stärker hervor.

Hier ist aber das genaue Gegenteil der Fall. Sehr seltsam alles.
Menni ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:04 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group