Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.10.2007, 10:45   #1
renee
Mitglied
 
Benutzerbild von renee
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: nauberg
Fahrzeug: BMW 730(E32) bj 05 88 schalter
Standard Der TÜV naht und einige Probleme

Hallo Leute
AB 1.November meldet sich mein 730iger wieder an und der TÜV steht vor der Tür,Stoßdämdfer,koppelstangen ect.is alles kein Problem,das Problem ist das Diff saut links wo der Antrieb angeschraubt ist ich tippe mal ganz stark auf einen defekten dichtring. Jetzt meine Frage,wie aufwendig ist es den schaden zu beheben,wer hat so ein Problem schon mal gehabt?????
730i BJ 88
renee ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2007, 10:54   #2
E32Schrauber
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von E32Schrauber
 
Registriert seit: 01.10.2007
Ort: Hamm
Fahrzeug: BMW E39 540iA Touring
Standard Austausch Differential

Guten Morgen.
Das wird wohl darauf hinauslaufen, das du das Differential austasuchen musst.
Ist wirklich keine schöne Arbeit.
Dafür muss die von vorne kommende Antriebswelle, sowie die beiden seitlichen Antriebswellen vom Diff gelöst werden. Dann noch den Tacho Impulsgeber abschrauben. Jetzt hängt das Teil noch an 5 dicken schrauben die es am Fahrzeug fixieren.
Für die Arbeit brauchst du eine Bühne und einen Getriebeheber, bzw einen zweiten Mann. Das Diff im 730 wiegt genau 35Kg.
Wenn du Interesse hast, ich habe noch ein 730er Diff da.
mfg
Christoph
E32Schrauber ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2007, 11:43   #3
Artos
auffällig unauffällig
 
Benutzerbild von Artos
 
Registriert seit: 16.06.2002
Ort: östliches Ostsachsen
Fahrzeug: ...Bj 89 mit Boxermotor im Heck :)
Standard

Zitat:
Zitat von E32Schrauber Beitrag anzeigen
Guten Morgen.
Das wird wohl darauf hinauslaufen, das du das Differential austasuchen musst.
Ist wirklich keine schöne Arbeit.
Dafür muss die von vorne kommende Antriebswelle, sowie die beiden seitlichen Antriebswellen vom Diff gelöst werden. Dann noch den Tacho Impulsgeber abschrauben. Jetzt hängt das Teil noch an 5 dicken schrauben die es am Fahrzeug fixieren.
Für die Arbeit brauchst du eine Bühne und einen Getriebeheber, bzw einen zweiten Mann. Das Diff im 730 wiegt genau 35Kg.
Wenn du Interesse hast, ich habe noch ein 730er Diff da.
mfg
Christoph
wie kommst du denn darauf ? Das Diffi hat an jeder Welle einen Wellendichtring sitzen, der irgendwann mal undicht wird. Wieso sollteman deswegen das ganze Diffi tauschen

@renee
Das tauschen des Wellendichtrings ist kein großer Akt. Du löst einfach die Welle von Diffi (6 Schrauben), entfernst mit etwas Geschick den alten Dichtring, reinigst die Dichtfläche an Diffi, setzt den neuen Dichtring bündig ein, schraubst die Welle wieder an...fertig !

greetz
der art
__________________
...Angebote über original BMW NEUTEILE, INDIVIDUAL-TEILE , sowie Teile von AC-SCHNITZER und ALPINA bitte per U2U erfragen...
(gute Preise, gute Besserung)
Artos ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2007, 14:43   #4
pleshiboy
E24 Liebhaber
 
Benutzerbild von pleshiboy
 
Registriert seit: 20.05.2007
Ort: Minden
Fahrzeug: E39, 523i
Standard

.....und wenn eine Birne durchgebrannt ist, brauchst du einen neuen Scheinwerfer....ich hab da noch einen liegen....kannst du haben...

Nu mal im Ernst, mach es lieber wie Artos es beschrieben hat, ist billiger.
Hier ein Link mit den Einzelteilen:
Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) http://de.bmwfans.info/original/E32/...3/ill-33_0073/

in deinem Fall ist Teil 5 der Schuldige.
Anhand der Zeichnung kannst du auch sehen wie es losgemacht wird.

Geändert von pleshiboy (04.10.2007 um 14:54 Uhr).
pleshiboy ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2007, 17:36   #5
E32Schrauber
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von E32Schrauber
 
Registriert seit: 01.10.2007
Ort: Hamm
Fahrzeug: BMW E39 540iA Touring
Standard Re

Es gibt mehrere Arten von Leckagen am Diff. Wenn es hinter dem Antriebswellenflansch aus dem Differentialgehäuse ölt, ist es nicht damit getan die Antriebswellendichtung zu tauschen. Ich spreche aus Erfahrung weil ich mein Diff aufgrunddessen auch schon tauschen musste. Ich habe es meinem Wissen nach geschrieben, soviel zur Glühbirne.
mfg
E32Schrauber ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2007, 18:56   #6
pleshiboy
E24 Liebhaber
 
Benutzerbild von pleshiboy
 
Registriert seit: 20.05.2007
Ort: Minden
Fahrzeug: E39, 523i
Standard

Zitat:
das Problem ist das Diff saut links wo der Antrieb angeschraubt ist ich tippe mal ganz stark auf einen defekten dichtring.
Links ist nicht vorne am Antriebswellen Flansch.
Aber am Mitnehmerflansch ist auch ein Simmerring. hab ich schon mal beim e24 gewechselt, ist auch kein Drama.
Radlager vorne bei VW ist schwieriger.
pleshiboy ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2007, 19:04   #7
E32Schrauber
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von E32Schrauber
 
Registriert seit: 01.10.2007
Ort: Hamm
Fahrzeug: BMW E39 540iA Touring
Standard Re

Habt mich ja überzeugt.
Allerdings kostet ein Diff gebraucht etwa 50€. Das ist dicht. Wenn man anfängt das alte abzudichten ist zwar eine Seite dicht, aber man kennt das ja, ist die eine Seite fertig, tröppelt es morgen an der anderen
mfg
E32Schrauber ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2007, 19:37   #8
angro
LPG-Fahrer
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von angro
 
Registriert seit: 21.10.2006
Ort: Troisdorf
Fahrzeug: E38 740i (12/00) LPG, 850 20V Kombi (Volvo), GOLF 6 (1,4 L)
Standard

Hallo E32Schrauber,
===============

dir wollte hier sicherlich auch keiner etwas unterstellen, vielleicht nur
ein bisschen.

Mit gebrauchten Getrieben ist das aber auch so eine Sache. Je nachdem
wie lange die gelegen haben, sind die Simmerringe auch nicht mehr dicht,
wenn du das Getriebe wieder in Betrieb nimmst.

Wenn man schon mal dabei ist, kann man ja auch den rechten Dichtring
zur Antriebswelle gleich mit machen. Das ist dann ein Aufwasch und du
hast schon recht, wenn der eine kommt, kommt der andere vielleicht ein
paar Monate später und so ein Dichtring kostet ja wirklich nicht die Welt.


LG,
Andreas...
__________________
- wer alles auf einmal will, macht alles auf einmal kaputt...
- zum deutschen E38 Online_ETK => Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) schaust du hier...
- mein E38 LPG-Durchschnittsverbrauch: Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) 
angro ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2007, 19:47   #9
E32Schrauber
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von E32Schrauber
 
Registriert seit: 01.10.2007
Ort: Hamm
Fahrzeug: BMW E39 540iA Touring
Standard Re

Aber zu dem Thema mal eine andere Frage.
Ich habe sowohl beim E34 als auch beim E32 schon Die Differentialgetriebe gewechselt. Ich habe extra von HAZET dafür eine 8mm Inbus Nuss gekauft.
Trotzallem ist jedesmal mindestens eine Schraube rundgedreht. Gibt es dafür einen Trick wie man die Schrauben von den Antriebswellen sauber abbekommt?
Das ist nämlich wirklich nicht schön zwischen Achsschenkel und Unterboden mit einer Bohrmaschine rumzuhampeln
E32Schrauber ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2007, 20:21   #10
pleshiboy
E24 Liebhaber
 
Benutzerbild von pleshiboy
 
Registriert seit: 20.05.2007
Ort: Minden
Fahrzeug: E39, 523i
Standard

Wenn du sie rundgedreht hast, nimmst du eine etwas größere Torxnuss und schlägst sie rein.
Damit bekommst du rundgedrehte Imbusschrauben meißt raus.

Zum Diff. nochmal, ich würde auch, wenn überhaupt, alles machen.
Also ausbauen und alle Simmerringe neu machen.
Bei gebrauchten weißt du nie wie lange sie halten, da kannst du Glück haben oder auf die Schnauze fallen.
Wenn du ein gutes drunter hast, weißt du wenigstens woran du bist.
pleshiboy ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Der TÜV und 376.166 Km !! Wolf730 BMW 7er, Modell E32 13 17.09.2007 21:33
Mein 7er und der TÜV :-) Roter Baron BMW 7er, Modell E32 9 14.04.2006 19:38
Elektrik: ZKE Probleme - einige Erich BMW 7er, Modell E32 18 03.01.2006 13:24
E32 und der TÜV thevanner BMW 7er, Modell E32 10 01.12.2005 23:10


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:36 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group