Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

Neu: Facebook!
 

7-forum.com hat nun seine eigene Facebook-Seite! Bitte unterstütze sie, indem Du die Seite besuchst und Fan wirst (auf "Gefällt mir" klicken). Vielen Dank!
 
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > 7er-Community > Computer, Elektronik und Co



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.01.2008, 12:55   #1
Franz3250
Taxifahrer
 
Benutzerbild von Franz3250
 
Registriert seit: 08.08.2002
Ort: Alto Adige
Fahrzeug: S211
Standard Hat zwar nichts mit Benzin zu tun ... Reset tool für HDD S.M.A.R.T. database gesucht

Hallo,

nach 2 Tagen googeln habe ich langsam die Nase voll!
Ich suche für meine Toshiba MK4025GAS (40GB) ein Tool, mit welchem ich die S.M.A.R.T. database resetieren kann. Ursache ist Fehler 05 - T.E.C. reallocated sectors. Es gibt nach einem low level format auf der Platte keine bad sectors mehr, aber der Grenzwert für die reallocated sectors ist erreicht und ich kann den Bootvorgang des Notebooks nur noch mit F1 fortsetzen. Das nervt!

Ich weiss, dass es nicht wirtschaftlich ist, tagelang an so einer ollen HDD herumzubasteln, aber mich interessiert die technische Möglichkeit. Ausserdem ist die Platte mein Eigentum und es ärgert mich, dass ich sie zwar kaputtmachen, aber nicht wieder reparieren darf.

Gruss
Franz

P.S. Weil es in anderen Foren solche Unterstellungen gab: Nein, ich möchte die Platte anschliessend NICHT als neu bei ebay anbieten.
__________________

Allradantrieb bedeutet, dass man erst dort steckenbleibt, wo der Abschleppwagen nicht hinkommt.
(Murphy)
Franz3250 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2008, 12:59   #2
apal
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von apal
 
Registriert seit: 10.11.2007
Ort: HALFING
Fahrzeug: E38,735i,9/99;E38,728i,6/96; vw-buggy,bj.69
Standard

Zitat:
Zitat von Franz3250 Beitrag anzeigen
Hallo,

nach 2 Tagen googeln habe ich langsam die Nase voll!
Ich suche für meine Toshiba MK4025GAS (40GB) ein Tool, mit welchem ich die S.M.A.R.T. database resetieren kann. Ursache ist Fehler 05 - T.E.C. reallocated sectors. Es gibt nach einem low level format auf der Platte keine bad sectors mehr, aber der Grenzwert für die reallocated sectors ist erreicht und ich kann den Bootvorgang des Notebooks nur noch mit F1 fortsetzen. Das nervt!

Ich weiss, dass es nicht wirtschaftlich ist, tagelang an so einer ollen HDD herumzubasteln, aber mich interessiert die technische Möglichkeit. Ausserdem ist die Platte mein Eigentum und es ärgert mich, dass ich sie zwar kaputtmachen, aber nicht wieder reparieren darf.

Gruss
Franz

P.S. Weil es in anderen Foren solche Unterstellungen gab: Nein, ich möchte die Platte anschliessend NICHT als neu bei ebay anbieten.
hallo franz. das hat mich auch schon immer interessiert . ich hab so gut wie nichts verstanden,nur,daß du etwas suchst. ich muß lachen,weil ich von dem zeug null ahnung hab und mir immer denk,das muß aus einer anderen welt sein. also versuch nicht,es mir zu erklären,ich kapiers eh nicht. aber ich wünsch dir,daß du fündig wirst. schöne grüße andi.
apal ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2008, 13:41   #3
Umsteiger
Gast
 
Ort:
Fahrzeug:
Standard

Toshiba-Support anrufen. Meines Erachtens nach gibt es so ein Tool für Toshibaplatten nicht.
  Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2008, 19:16   #4
Franz3250
Taxifahrer
 
Benutzerbild von Franz3250
 
Registriert seit: 08.08.2002
Ort: Alto Adige
Fahrzeug: S211
Standard

Kein schlechte Idee. Aber ob die sowas 'rausrücken?

Gruss
Franz
Franz3250 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2008, 21:17   #5
Morg
Fan von Lack und Leder
 
Benutzerbild von Morg
 
Registriert seit: 26.10.2006
Ort: Hennef
Fahrzeug: 740i E38 (07/97, LPG BRC), Honda CBR 1000 F SC24 (1994)
Standard

Die SMART-Tabelle ist in der Platte gespeichert. Die kannst du mit "normalen" Tools nicht zurücksetzen - ist ja auch vom Konzept her nicht sinnvoll.

(Oder hat dein 7er neben dem Knopf für den Tageskilometerzähler noch einen für die Gesamtkilometer? )

Ein Low-Level-Format kann ja auch keine defekten Sektoren "löschen" oder wiederherstellen (ich weiß nicht, wer sowas immer verbreitet). LL-Format war eigentlich nur bei den ganz alten MFM- und RLL-Platten wichtig, die dürfte es eigentlich schon lange nicht mehr geben - und wenn, haben die garantiert kein S.M.A.R.T.

Um auf dein Problem zurückzukommen: kannst du im BIOS ggfs. die SMART-Funktionalität abschalten?

Die Platte meldet sich ja schließlich nicht, sondern das BIOS fragt sie ab...

PS: Achso. Reallocated Sectors sind im Prinzip defekte Sektoren. Wenn die Platte einen kaputten Sektor feststellt, dann markiert sie den als defekt und lenkt Zugriffe auf diesen Sektor auf einen anderen um (für diese Reservesektoren gibt es auf den Platten einen eigenen Bereich). Die heißen dann "reallocated".
Wenn dann so viele defekte Sektoren festgestellt und umgeleitet wurden, ist dieser Reservepool irgendwann verbraucht, und dann ist der Grenzwert für die reallocated sectors eben überschritten. Wenn jetzt weiterhin neue defekte Sektoren auftauchen (bei so vielen Fehlern absehbar), dann kann die Platte nur noch sagen "Sorry, bin kaputt".
__________________
Gruß,
Sebastian

"No worries." - Rincewind

Externer Link (&Ooml;ffnet in neuem Fenster, der Forumsbetreiber distanziert sich vom Inhalt extern verlinkter Seiten.) 

Geändert von Morg (12.01.2008 um 21:20 Uhr). Grund: PS hinzugefügt
Morg ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 12.01.2008, 22:05   #6
Franz3250
Taxifahrer
 
Benutzerbild von Franz3250
 
Registriert seit: 08.08.2002
Ort: Alto Adige
Fahrzeug: S211
Standard

Hallo Sebastian,

danke für Deine Antwort.
Zum Thema "sinnvoll" und "normale Tools": Das ist mir schon klar, aber es gibt prinzipiell die Möglichkeit, den SMART-Bereich zurückzusetzen. Einige Firmwareupdates (Seagate) tun dies und ein Tool namens PC-3000 (Hard- u. Software) ebenso. Letzteres kostet allerdings ~9000,- Dollar. Das ist mir für diesen Zweck ein wenig zu heftig.
Sinnvoll kann dieser Reset durchaus sein, denn der Fehler (T.E.C.) kann auch durch fehlerhafte Peripherie (Kabel, Mainboard, Netzteil) hervorgerufen werden.

Manche Programme sind in der Lage, bad sectors wiederherzustellen, sofern keine physische Beschädigung vorliegt. Der HDD-Regenerator von Dmitriy Primochenko ist eines davon. Das Low-Level-Format hatte ich vorher gemacht - nach dem Motto "Könnte ja klappen". War natürlich nicht.
Die Platte ist lt. SN übrigens von 02/2004.

Das Funktionsprinzip der reallocated sectors ist mir bekannt. Auch kann ich die SMART-Funktion im Bios oder direkt auf der Platte abschalten. Das bringt mir aber im konkreten Fall nichts.
Grund: Ich habe den Verdacht, dass es sich um einen fehlerhaften SMART-Eintrag handelt, bin mir aber nicht vollständig sicher. Insofern wäre eine weitere Überwachung der Platte durch SMART schon nett, um zu sehen, ob der Fehler wieder auftritt.

Gruss
Franz
Franz3250 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2008, 16:12   #7
DVD-Rookie
V8 Connaisseur
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von DVD-Rookie
 
Registriert seit: 25.03.2003
Ort: Worms
Fahrzeug: E32-730i -V8 M60 05-92
Standard

Hin Franz,

also ich denke, wenn die Tabelle voll mit Sektoren ist, die als defekt erkannt wurden und somit keine Möglichkeit für weitere besteht, solltest Du davon ausgehen, dass die Platte ihr Lebensende erreicht hat und man ihr keine Daten mehr anvertrauen sollte.

Da ja auch neue Platte defekte Sektoren haben, diese verwaltet und gemieden werden, diese Verwaltungsarbeit wird übrigens komplett von der Platte selbst durchgeführt scheidet ein äußerer Einfluß für mich aus. Ich würde sie durch eine neue HD ersetzten, zum Glück kosten die ja gegenüber früher so gut wie gar nichts mehr.

1991 hab ich für eine Zweitplatte mit 120 Megabyte über 1200 DM gelöhnt und das war das mit Abstand günstigste Angebot. Inflatonsbereinigt sind das heute 1500 - 2000 Euro!

Gruß


Harry
DVD-Rookie ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2008, 17:26   #8
Franz3250
Taxifahrer
 
Benutzerbild von Franz3250
 
Registriert seit: 08.08.2002
Ort: Alto Adige
Fahrzeug: S211
Standard

Zitat:
Zitat von DVD-Rookie Beitrag anzeigen
1991 hab ich für eine Zweitplatte mit 120 Megabyte über 1200 DM gelöhnt und das war das mit Abstand günstigste Angebot. Inflatonsbereinigt sind das heute 1500 - 2000 Euro!
Ja, das waren noch Zeiten!
Mein erster eigener PC (4/86 DX2, 66MHz) hat mich 1994 mit Bildschirm und Drucker umgerechnet satte 4.500,- DM gekostet. Dafür kann man heute 3 kaufen.

Aber zum Thema: Ich habe auch nichts wirklich Wichtiges mit der Platte vor. Wahrscheinlich werde ich, da ein entsprechendes Tool wohl nicht aufzutreiben ist, einfach das SMART auf der Platte abschalten und ab und an einen manuellen Scan machen. Installiert wird nur ein Betriebssystem und wenn das hin sein sollte, wandert der ganze Kram in die Tonne und fertig.

Gruss
Franz
Franz3250 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2008, 21:18   #9
DVD-Rookie
V8 Connaisseur
Premium Mitglied
 
Benutzerbild von DVD-Rookie
 
Registriert seit: 25.03.2003
Ort: Worms
Fahrzeug: E32-730i -V8 M60 05-92
Standard

Hi Franz,

das kann man noch toppen :-)

1982 - 83 habe ich eine Speichererweiterung von 32 kB (ja, Kliobyte) gekauft, das hat mich damals 400 DM gekostet, aber als gebrauchten Nachbau - Original wäre das Doppelte fällig gewesen.

Heute kostet ein GB Ram (das 32.000-fache von 32 kB) schlanke 16 Eur. 1985 hatten fast nur Großrechner ein oder zwei Megabyte RAM.

Meine erste Festplatte hatte unglaubliche 30 MB, das war so riesig, daß man selbst als Computerfreak diese 30 MB nicht sinnvoll füllen konnte. Heute kann eine HD nicht groß genug sein - füllt sich automatisch

Viele Grüße


Harry
DVD-Rookie ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 13.01.2008, 22:16   #10
Necktou
Panzer
 
Benutzerbild von Necktou
 
Registriert seit: 17.03.2005
Ort: Rheinfelden
Fahrzeug: Audi A4 Allroad 3.0 TDI
Standard www.norskit.de

SATA:

250GB 2,5" Samsung SpinPoint M5S HM250JI SATA 5400...
5400U/min // 8MB Cache // 12ms
92,49 €


IDE:

250GB 2,5" WD Scorpio WD2500BEVE IDE 5400rpm 8MB
5400U/min // 8MB Cache // 12ms
127,99 €


Reparieren lohnt leider nicht mehr. Neue rein und OS neu drauf und fertig



Gruß Sebastian
__________________
"Gönn Dir was Gutes auch wenn Du in Not bist. Was hast Du vom Leben, wenn Du erst tot bist."
Necktou ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ich weiß es hat nichts mit 7 zu tuen..suche Mini bmw54 Suche... 1 08.04.2007 14:38
Alles was mit malerei zu tun hat Konstantin01 Mitglieder stellen sich vor 7 13.11.2006 22:54
P.S. der Frau hat nichts zutun mit dem Angebot, sondern nur für Dekoration.. DD eBay, mobile und Co 6 21.07.2005 20:11


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:14 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group