Sie sind nicht angemeldet! Jetzt interner Link kostenlos im Forum registrieren, weniger Werbung sehen, aktiv teilnehmen und weitere Vorteile nutzen! Diese Website nutzt Cookies. Bitte beachten Sie unsere interner Link Datenschutzerklärung.
  Start » Forum Impressum/Datenschutz | Site-Map
7-forum.com   ModelleForummein.7erService


Forumsfunktionen

BMW 7er, Modell E32
 Varianten
 Detail-Infos
 Interaktiv
- Anzeige -

Zurück   BMW 7er-Forum > BMW 7er Modelle > BMW 7er, Modell E32



Antwort
 
Thema teilen Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.10.2019, 18:28   #1
seba
Schlüpferstürmer
 
Benutzerbild von seba
 
Registriert seit: 30.12.2002
Ort: gelsenkirchen
Fahrzeug: E32 3.5 schalter BJ 88
Standard Anlasser unterbricht

Hallo zusammen,

ich könnte mal einen heißen Tipp gebrauchen:

Seit einiger Zeit unterbricht der Anlasser gelegentlich den Startvorgang.
Es verhält sich so, dass der Anlasser nach Schlüsseldreh auf "3" losläuft, aber nach 1-2 Sekunden aufhört zu drehen, als hätte man den Schlüssel losgelassen.

Prüfung mittels Prüflampe ergab, dass am Anlasser in den "Pausen" an 50 direkt am Magnetschalter auch kein Strom anliegt.

Damals hatte ich den Eindruck, dass man in der "Pause" durch rappeln am auf "3" gedrehten Schlüssel den Anlasser zum erneuten Anlaufen motivieren kann, daher habe ich eine neue Kontaktplatte für das Anlassschloß verbaut.
Das war aber ein Irrtum, dadurch hat sich nichts geändert.

Hält man den Schlüssel auf "3", läuft der Anlasser in der Regel problemlos los und startet den Motor. Aber gelegentlich, oder eigentlich nur dann wenn Freunde im Auto sind oder Nachbarn vorbeigehen, pausiert der Anlasser seine Arbeit nach 1-2 sekunden.... Schlüssel einfach trotzig weiter auf "3" gehalten bewirkt dann, dass er nach mehreren Sekunden erneut anläuft.

Dummerweise springt er wochenlang ganz normal an und der Fehler ist nie lange aktuell.

Bin inzwischen länger mit provisorischer Prüflampe herumgefahren und kann zumindest sagen, dass in den "Anlasspausen" das DME Relais weiter Strom bekommt.

Ist übrigens ein Schaltwagen. Anlassrelais (K1 glaube ich) besteht nur aus einer "Brücke".

Falls jemand einen heißen Tipp für weitere Prüfung hat, jederzeit gerne

Gruß,
Sebastian
__________________
Der sicherste Reichtum ist die Armut an Bedürfnissen
seba ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2019, 12:29   #2
Movie222
_________________________
 
Benutzerbild von Movie222
 
Registriert seit: 10.05.2003
Ort: ...
Fahrzeug: ...
Standard

Das ist ja komisch.

Also wenn das DME Relais im Fehlerfall weiter versorgt bleibt, würde ich mal an Pin 11 der Diagnosebuchse die Prüflampe anschließen. Dann beobachten ob im Fehlerfall die Lampe brennt oder nicht.

Dann je nach Ergebnis weiter Richtung Starter oder Richtung "Brücke" messen.

Du wirst vermutlich irgenwo einen schlechten Kontakt haben.

Letztendlich sind "nur" 1m Leitung, ein paar Steckverbindungen und die "Brücke" im Sicherungskasten zwischen dem Zündanlassschalter und Klemme 50.
Movie222 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2019, 14:18   #3
seba
Schlüpferstürmer
 
Benutzerbild von seba
 
Registriert seit: 30.12.2002
Ort: gelsenkirchen
Fahrzeug: E32 3.5 schalter BJ 88
Standard

Pin 11?

Danke, wird gemacht. Vermutlich ist dann erstmal wieder für Wochen Ruhe.
seba ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2019, 14:36   #4
Movie222
_________________________
 
Benutzerbild von Movie222
 
Registriert seit: 10.05.2003
Ort: ...
Fahrzeug: ...
Standard

Pin 11 der Diagnosebuchse ist irgendwo im Motorkabelbaum - Vermutlich direkt in der Einspritzleiste - mit der Leitung die zum Starter geht, verbunden (X1902). Wenn dort auch der Fehler auftritt, dann weiter zurück Richtung X20.


X20 (Pin18) ist der 20-Polige Connector der am linken Federbein neben der Diganiosebuchse montiert ist.

Von X20 geht es direkt über X55 (Pin 2&6) an das Relais im Sicherungskaten, was bei Dir die Brücke ist.

Von dort dann weiter Richtung Innenraum an X33 (12Pin Connector) (Pin8) links neben der Lenksäule.

An X33 ist dann direkt der Zündanlasschalter gesteckt.

Also ansich recht überschaubar. Hoffentlich hast Du Glück und findest den Fehler schnell.

Geändert von Movie222 (07.10.2019 um 14:20 Uhr).
Movie222 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 22.10.2019, 17:09   #5
seba
Schlüpferstürmer
 
Benutzerbild von seba
 
Registriert seit: 30.12.2002
Ort: gelsenkirchen
Fahrzeug: E32 3.5 schalter BJ 88
Standard

Tatsächlich,
gestern hatte ich endlich, nach langem fehlerfreien Betrieb den nächsten Aussetzer des Anlassers. Kontrollleuchte blieb aber an. Also Kabel gepellt, und siehe da: Etwa 10cm um die Steckverbindung neben der Diagnosebuchse war das Kabel schon verschmort. Vermutlich schlechter Kontakt in der Steckverbindung. Also etwas neues Bale und einen zustätzlichen Stecker eingelötet.

Nu sollte Ruhe sein, besten Dank für die Tipps.

Fährt sich gleich ganz anders, der Innenraum wirkt ohne baumelnde Kabel so aufgeräumt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg K1600_20191022_152250.jpg (70,4 KB, 37x aufgerufen)
Dateityp: jpg K1600_20191022_154131.jpg (105,6 KB, 34x aufgerufen)
Dateityp: jpg K1600_20191022_155603.jpg (100,8 KB, 33x aufgerufen)
seba ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 08:55   #6
Movie222
_________________________
 
Benutzerbild von Movie222
 
Registriert seit: 10.05.2003
Ort: ...
Fahrzeug: ...
Standard

Zitat:
Zitat von seba Beitrag anzeigen
Nu sollte Ruhe sein, besten Dank für die Tipps.
Freut mich das der Wagen wieder funktioniert.

... und vielen Dank für die Rückmeldung mit Bildern
Movie222 ist offline   Antwort Mit Zitat antworten
Alt 23.10.2019, 14:52   #7
Erich
Erfahrenes Mitglied
 
Benutzerbild von Erich
 
Registriert seit: 19.07.2002
Ort: Joso
Fahrzeug: E32 750iL 11/88, E36M3 02/98 Motor S52USB32
Standard

check mal vorsichtshalber den Metallhalter, wo X20 und der Diagnoseport eingeklipst sind, der ist nur mit so billigen Plastikmuttern befestigt am Chassis. Bei mir waren diesen Muttern etwas los gegangen und der Halter flatterte immer, direkt da drunter geht ein dicker Kabelbaum lang, bei meinem 750 hatte dieses flattern schon die aeusssere Schutzhuelle des Kabelbaumes beschaedigt, hab es gefunden, kurz bevor dann der Schaden an den einzelnen Kabeln gekommen waere.
Gute Arbeit von Euch beiden zur Diagnose
Erich ist gerade online   Antwort Mit Zitat antworten
Antwort


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Getriebe: Automatik unterbricht sporadisch Kraftschluss kuppelt ruckartig wieder ein E32Chemnitz BMW 7er, Modell E32 12 08.09.2017 17:19
Motorraum: Anlasser Matze 7er Fan BMW 7er, Modell E38 5 04.07.2011 13:40
Elektrik: anlasser bumer72 BMW 7er, Modell E38 3 13.02.2008 12:56
Anlasser? JensSU BMW 7er, Modell E38 6 18.12.2005 23:00


SiebenPunktSieben - das siebte 7er-Jahrestreffen - jetzt den Foto-Bericht anschauen!
Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:09 Uhr.

7-forum.com Forum Version 6 powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Mit der Nutzung des Forums erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen einverstanden.
 

 
www.7-forum.com · Alle Rechte vorbehalten · Dies ist kein Forum der BMW Group